Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. März
Ein Jahr Corona
Rahmenbedingungen des Drohnenbetriebs
Pilot Report: Cessna 172RG Cutlass
VFR zum Verkehrsflughafen
IFR WX: Beobachtung vs. Vorhersage
Unfall LOWZ: Überblick verloren
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits

Finanzen: US-Trust eingefroren

Aircraft Guaranty Corporation eingefroren, Geschäftsführung in Haft

Der größte US-Trust für die Registrierung von Flugzeugen ist in juristischen Schwierigkeiten: Das Vermögen der Aircraft Guaranty Corporation (AGC) mit über 1.000 Flugzeugen ist durch einen Assistant U.S. Attorney im Eastern District of Texas eingefroren worden. Die Inhaberin und Geschäftsführerin der Firma, Debbie Mercer-Erwin, ist seit dem 18. Dezember 2020 in Haft. Die auf AGC registrierten Flugzeuge sind zwar nicht automatisch gegroundet, Verkäufe sind zurzeit jedoch nicht möglich, wofür sich aktuell aber eine Lösung abzeichnet.   [weiter]
Bewertung: +4.00 [4] 29. Januar 2021 13:20 Uhr, Jan Brill


© Golze 
Magazin: Weihnachtsaktion

Jetzt Pilot und Flugzeug abonnieren und Wetter live ins Cockpit oder ins Wohnzimmer bekommen!

Für die Weihnachtsaktion in diesem Jahr haben wir wieder einen besonders nützlichen Preis ausgewählt. Ein Golze ADL 140 mit einer einjährigen Subscription für Live-Wetter direkt ins Cockpit und drei wetteronline home WLAN-Wetterstationen für die Tage, die selbst mit Inflight-Wetter ein NoGo sind.   [weiter]
14. Dezember 2020 21:52 Uhr, Jan Brill


Leserflugzeug-Lisa: Lisa B Avionik

Lisa B wieder im Einsatz

Lisa B ist am Donnerstag den 10. September mit zwei neuen Honeywell-Geräten aus Straubing nach Mainz/EDFZ zurückgekehrt und kann wieder genutzt werden. Über den aktuellen Stand der neuen Honeywell-Avionik hatten wir in Pilot und Flugzeug Ausgabe 2020/09 berichtet, wir hoffen sehr, dass die neuen Geräte nun länger halten als einige Wochen oder Monate. Die unfreiwillige Down-Time während wir auf die Austausch-Geräte warten mussten haben wir wenigstens genutzt um den Century-I-Autopilot überholen zu lassen.   [weiter]
Bewertung: +1.00 [1] 10. September 2020 21:20 Uhr, Jan Brill


© M. Jung 
Infrastruktur: Flugplätze und Verbände

Wie die Allgemeine Luftfahrt mit Corona umgeht

Die Corona-Problematik stellt die Allgemeine Luftfahrt vor eine nie dagewesene Situation. Kontaktsperren, geschlossene oder eingeschränkte Flugplätze und die umfangreichsten Reisebeschränkungen, die wir in Westeuropa jemals erleben mussten. Wie verhalten sich Flugplätze, Verbände und Piloten in dieser Situation? Was war möglich, was nicht möglich in den letzten Wochen? In zwei Berichten möchten wir uns mit der neuen Corona-Realität in der GA befassen. Zunächst die Randbedingungen bei Flugplätzen und Verbänden und im Anschluss die Praxiserfahrungen aus einer Woche Ambulanzfliegerei. Beide Berichte aus dem Heft 2020/05 stellen wir hier online.   [weiter]
Bewertung: +45.33 [46] 4. Mai 2020 10:01 Uhr, Jan Brill


Flugbetrieb: Corona in der Praxis

Reisebericht aus einer anderen Welt

Manche Piloten wollten fliegen, andere müssen fliegen. Der Autor hat in der letzten Aprilwoche im Ambulanzflugdienst ganz praktische Erfahrungen in der neuen Corona-Realität gesammelt. Ein Bericht aus einer Welt, die noch vor zwei Monaten unvorstellbar war.   [weiter]
Bewertung: +35.00 [35] 4. Mai 2020 10:00 Uhr, Jan Brill


Magazin: Editorial 2020-04

Corona – was sonst?

Wenn Sie, liebe Leser, gehofft hatten, dieses Seite aufzurufen, ohne etwas über den Virus zu lesen, dann muss ich Sie leider enttäuschen. Die Infektionsfälle von SARS-CoV-2 und die damit verbundenen Erkrankungen an COVID-19 haben massivste Auswirkungen auf die Allgemeine Luftfahrt und auch auf die kurz- und mittelfristige Zukunft dieses Magazins [dieser Artikel enthält keine Aprilscherze!].   [weiter]
Bewertung: +30.00 [30] 1. April 2020 19:00 Uhr, Jan Brill


© LBA 
Behörden: UPRT in Deutschland

Bund-Länder-Rangeleien verhindern UPRT-Schulung in Deutschland

In der Januar-Ausgabe von Pilot und Flugzeug berichteten wir im Zusammenhang mit den neuen Ausbildungsvorschriften darüber, dass zumindest das Ad­van­ced-UPRT-Training nach FCL.745.A, das zukünftig für eine Reihe von Aus­bildungs­lehr­gängen zur Voraussetzung wird, in Deutschland recht schmerz­frei zu bekommen ist. Grund war, dass die Landes­luftfahrtbehörden, die Kunst­flug-Lehrgänge genehmigten, in den von uns recherchierten Fällen recht flott auch die Ausbildungserlaubnis für den UPRT-Kurs erteilten und es damit schon kurz nach Inkrafttreten der Verordnung eine Menge kompetenter Anbieter gab. Da haben die Betroffenen jedoch ihre Rechnung ohne den Bund-Länder-Zuständigkeitskampf gemacht. Denn das LBA stellte Anfang Januar klar: Nur Schulen unter der Aufsicht des LBA (das sind die wenigsten!) dürften UPRT ausbilden.   [weiter]
Bewertung: +4.00 [6] 10. Februar 2020, Jan Brill


Luftrecht: Neuerungen Teil-FCL

Erneute Änderungen beim Teil-FCL

Mit der EU-Verordnung 2019/1747 hat die Kommission mit Wirkung zum 11. November 2019 die EASA Opinion 05/2017 umgesetzt. Allerdings nur teilweise. Während es einige kleinere Entlastungen gibt, bringt die Neuerung vor allem für Type-Rating-Instruktoren (TRIs) erhebliche Verschärfungen. Einige wichtige Erleichterungen, die in die AMCs verschoben wurden, fehlen bislang ganz, da es noch keine EASA-Decision zu AMCs dieser Verordnung gibt. Besonders ärgerlich: Obwohl sich die Änderungen durch den gesamten Teil-FCL ziehen, sieht sich die Kommission nicht zu einer neuen konsolidierten Fassung der Verordnung veranlasst. Rechtssuche wird so zur echten Geschicklichkeitsarbeit für FCL-Nerds. Zusammengefasst enthält die Verordnung einige echte Erleichterungen, viele Klarstellungen und wenige, aber erhebliche Verschärfungen. Leider sind die Änderungen aufgrund der Form, in der sie zurzeit vorliegen, außer für Leute, die täglich mit dem Regelwerk arbeiten, kaum durchschaubar.   [weiter]
Bewertung: +8.00 [8] 9. Dezember 2019, Jan Brill


Magazin: Weihnachts-Aboaktion

Abonnieren Sie Pilot und Flugzeug und gewinnen Sie eine von drei wertvollen ForeFlight-Lizenzen

Jetzt wäre ein wirklich guter Zeit­punkt, Pilot und Flugzeug zu abon­nieren! Denn wer zwischen dem 1. Dezember und dem 15. Januar ein Pilot und Flugzeug-Jahresabo abschließt, nimmt an unserer großen Weih­nachts­verlosung von drei ForeFlight Performance Plus Europa-Lizenzen im Wert von 320,- Euro teil!   [weiter]
9. Dezember 2019, Jan Brill


Magazin: Winter-Seminare 2020

Seminarangebot für den Winter

Für den Winter 2019/20 bieten wir wieder vier unserer beliebten Pilot und Flugzeug-Seminare an. Den IFR-Kickstarter halten wir wie schon in den letzten Jahren unverändert ab, das VFR- und IFR-Seminar haben wir angesichts der Jeppesen-Umstellung für den Schwerpunkt ForeFlight überarbeitet und ein komplett neues Seminar bieten wir ebenfalls an.   [weiter]
30. Oktober 2019, Jan Brill


Magazin: Tragschrauber-Unfall

Wir trauern um unseren Kollegen Ralph Eckhardt

Am frühen Sonntagabend des 22. September 2019 ist unser Redaktionskollege Ralph Eckhardt bei einem Flugunfall ums Leben gekommen. Wir trauern um einen begabten Redakteur, einen hervorragenden Piloten und einen guten Freund.   [weiter]
30. September 2019, Jan Brill


Politik: U-space und BVLOS

Drohnen-Luftraum: Gefährliche Tagträume

Die Bestrebungen, Drohnen in das bestehende Luftverkehrssystem zu integrieren, laufen offensichtlich auf einen Verdrängungswettbewerb hinaus. Das ist der Eindruck, der aus dem U-space Workshop 2019 der EASA entsteht. Der Luftraum unter 500 ft soll außerhalb von Flugplätzen für die zivile Luftfahrt unzugänglich gemacht und für autonome Flugobjekte reserviert werden. Was das für enorme Probleme mit sich bringt, kann ein Blick in die Praxis verdeutlichen.   [weiter]
Bewertung: +30.00 [30] 18. September 2019, Jan Brill

Leserreise 2019 Fly East and West: Reiselogbuch zeigen

Leserreise: Tag 29 bis 32

Heimweg über den Nordatlantik

Nach unserem Aufenthalt in Yellowstone ging es für die Crews in großen Schritten in Richtung Heimat. Zwei Tage hatten wir uns allerdings für Quebec Zeit genommen. Die Stadt, die wir bei Hochsommer erlebten lieferte einen schönen Abschluss für unseren Aufenthalt in Nordamerika. In Narsarsuaq auf Grönland erlebten wir eine positive Überraschung, ausgerechnet in Island kam es dann aber zu ungeplanten Verzögerungen am letzten Tag.   [weiter]

11. Juli 2019, Jan Brill



© Messe Friedrichshafen 
Flugbetrieb: Flugverfahren AERO

Eine Bitte um mehr Vorbereitung – oder: Muss wirklich jeder zur AERO fliegen?

Es ist später Samstagnachmittag. Der letzte Tag der AERO. Das Nervenkostüm ist bei allen Beteiligten nicht mehr das robusteste. Das ist vielleicht nicht die beste Voraussetzung, seit Jahren mal wieder das Fliegen an einem kontrollierten Flugplatz auszuprobieren.   [weiter]
Bewertung: +15.67 [16] 1. Mai 2019, Jan Brill


Magazin: Errata Ausgabe 2019 04 und 05

Berichtigung zu Pilot und Flugzeug Ausgabe 2019/04 und 05

In Pilot und Flugzeug Ausgabe 2019/04 ist uns ein Layout-Fehler im Artikel zur 737MAX unterlaufen. Eine Grafik auf Seite 40, die vom Text hätte umflossen werden müssen überdeckt Teile des Texts, was aufgrund von kurzfristigen Änderungen am Drucksatz auch nicht mehr bemerkt wurde.   [weiter]
1. Mai 2019, Jan Brill


Luftrecht: CPL mit Medical Klasse 2

Endlich in Kraft: CPL mit Klasse II Medical erhalten

Europa lernt von den USA – ein ganz klein bisschen. Am 30. Januar ist mit der EU-Verordnung 2019/27 endlich eine lang verzögerte Änderung des Teils-MED in Kraft getreten, die es Inhabern eines CPL oder ATPL erlaubt, auch nach einem Wechsel zum Klasse II oder LAPL-Medical die Berufspilotenlizenz zu behalten. Leider geht die Änderung aber nicht so weit wie erhofft und gilt nicht für Ersterwerbe einer solchen Lizenz.   [weiter]
Bewertung: +3.67 [4] 3. März 2019, Jan Brill


Flugbetrieb: Fluglehrermangel

Der falsche Weg aus dem Fluglehrer­mangel

Da sich im Leserkreis bereits eine lebhafte Diskussion zum Thema entwickelt hat möchten wir unser Februar-Editorial hier online zur Diskussion stellen. Die EASA hat begriffen: Piloten­mangel kann in den nächsten Jahren zum Problem werden. Flug­lehrermangel aber ist schon jetzt eins! Und zwar ein Problem, das schwieriger – weil nur sehr viel langfristiger – zu beseitigen ist und das noch viel gravierendere Auswirkungen auf die Branche haben kann als einige Jahre mit wenigen Jung-CPLern. Die Vorschläge, die bislang zu dem Thema Fluglehrermangel kursieren, gehen nach unserer Ansicht an der Kern-Ursache des Problems vorbei.   [weiter]
Bewertung: +9.00 [9] 8. Februar 2019, Jan Brill


Leserflugzeug-Lisa: Betriebsbericht 2018

Lisa geht ins zehnte Jahr – Betriebsbericht und Ausblick Leserflugzeuge 2019 / Kalender für 2019 ist offen!

Im März des kommenden Jahres wird Lisa A ihre zehnjährige Betriebs­zu­gehörigkeit bei Pilot und Flugzeug feiern können. Lisa B ist dann immerhin sieben Jahre mit dabei. Zusammen sind beide Flugzeuge bis zum 15. Dezember bislang rund 6.440 Stunden bei uns geflogen. Im zurückliegenden Jahr hatte sich so einiges verändert im Betrieb, und auch 2019 wird es Neuerungen geben. Insgesamt erhärten sich aber unsere Betriebserfahrungen von Jahr zu Jahr, vor allem in Bezug auf die Kosten und die Wartung.   [weiter]
Bewertung: +9.00 [9] 18. Dezember 2018, Jan Brill


Politik: GA Roadmap 2.0

EASA Safety Konferenz in Wien zur GA-Roadmap 2.0

Unter dem Titel „A vision for the future of General Aviation“ hatte die EASA am 6. und 7. November 2018 nach Wien zur jährlichen Safety-Konferenz der Agentur eingeladen. Nach Rom im Jahr 2014 war Wien das zweite Mal, dass die Allgemeine Luftfahrt im Fokus einer solchen Veranstaltung steht. Wer sich jedoch ähnlich ermutigende Ergebnisse wie vor vier Jahren erhofft hatte, der wurde enttäuscht. Viele der positiven und wichtigen Ansätze der EASA stecken in der EU-Kommission fest. Nur die wenigsten der 2014 angestoßenen dringend nötigen Reparaturen am EASA-Regelwerk sind vollzogen. Vor diesem eher ernüchternden Hinter­grund wurden die Teilnehmer der Wiener Kon­ferenz in großen Teilen mit einer Ansam­mlung an Zukunftsvisionen aus Drohnen und Elektro-Flugtaxis konfrontiert, mit denen zumindest die Praktiker der Branche wenig anfangen konnten. Den Höhepunkt bildete dann das Schluss­wort von Mark Swan, dem Chef der UK CAA Airspace Regulation, der einer Branche, die gefesselt in den bestehenden Regeln buchstäblich täglich ums Überleben kämpft, entgegenhielt „If you don‘t adapt, the future will not be yours.“ Ein höhnischeres Schusswort hätte man den Teilnehmern kaum mit auf den Weg geben können.   [weiter]
Bewertung: +20.00 [20] 5. Dezember 2018, Jan Brill


Magazin: Weihnachtsaktion

Jetzt wäre ein wirklich guter Zeitpunkt Pilot und Flugzeug zu abonnieren!

Auch in diesem Jahr haben wir uns für Weihnachtsaktion von Pilot und Flugzeug wieder eine attraktive Gabe ausgesucht! Wenn Sie zwischen dem 1.12.2018 und de, 15.1.2019 ein Pilot und Flugzeug Jahresabonnement abschließen oder verschenken, nehmen Sie an unserer großen Weihnachtsverlosung von drei Jeppesen Mobile FD VFR Jahresabdeckungen für Europa teil!   [weiter]
5. Dezember 2018, Jan Brill


Magazin: IFR-Kickstarter - IFR-Wetter - VFR-Flugvorbereitung

Termine für Seminare 2019

Für den Winter 2019 haben wir vier Seminare aus dem Kursprogramm ausgewählt: VFR Flugvorbereitung im Ausland, IFR Flugplanung und Wetter und natürlich unser beliebter IFR-Kickstarter, bei dem Sie die Gelegenheit haben Ihre erste IFR-Stunde gleich in der Praxis zu absolvieren!   [weiter]
5. Dezember 2018, Jan Brill


Flugbetrieb: Unfallzahlen USA vs EASA

Warum ist die Allgemeine Luftfahrt in den USA so viel sicherer als in Europa?

Mit dem Ende des letzten Jahres veröffentlichten EASA Annual Safety Report und dem für 2015 erschienenen Joseph. T. Nall Report des AOPA Air Safety Instituts ist nach unserer Ansicht erstmals ein aussagekräftiger Vergleich zwischen der Sicherheitsbilanz der Europäischen und US-Amerikanischen General Aviation möglich. Dieser weist für 2015 in Europa eine Unfallrate im privaten Flugbetrieb mit Flächenflugzeugen (NCO) von zwölf Unfällen auf 100.000 Stunden aus. Die Rate der tödlichen Unfälle liegt bei 1,8 pro 100.000 Stunden. Unser überreguliertes System erzeugt also pro Flugstunde rund zweimal so viele Unfälle wie das System der FAA und tötet 1,6-mal so viele Menschen. Anlässlich der EASA Safety Conference in Wien am Dienstag und Mittwoch möchten wir unsere Leser einladen mit uns über die Ursachen zu diskutieren und Faktoren zusammenzutragen die zu diesem Bild beitragen.   [weiter]
Bewertung: +5.00 [5] 5. November 2018, Jan Brill


Leserreise: Leserreise 2019 - Briefing

Leserreise 2019: Russland, Alaska und der Westen der USA – Anmeldung zum Briefing

Die Leserreise 2019 führt nach Alaska und in den landschaftlich und fliegerisch wunderschönen Westen der USA. Für die Anreise in den pazifischen Nordwesten des Kontinents wird es zwei – sehr unterschiedliche – Varianten geben. Wir waren im September einige Tage in Alaska unterwegs, um die Reise vorzubereiten und die schönsten Destinationen auszuwählen.   [weiter]
24. Oktober 2018, Jan Brill


Luftrecht: Ausbildungsorganisationen

Entkernt – neue DTO-Regelung in Kraft

Am 3. September traten die neuen Regeln zu den Declared Training Organisations (DTOs) in Kraft. Leider ist der Europäische Gesetzgeber den Vorschlägen der EASA in wesentlichen Punkten nicht gefolgt und hat den Gesetzentwurf überraschenderweise in wesentlichen Punkten verschärft. Das wesentliche Merkmal aus der EASA-Opinion – Training kann ohne behördliche Genehmigung beginnen – ist ins Gegenteil verkehrt worden.   [weiter]
Bewertung: +1.00 [4] 17. Oktober 2018, Jan Brill


© E-W/Wikipedia 
Luftrecht: Die Zustände am Amtsgericht Langen

Justiz nach Behördenart

Behördliches Handeln gerichtlich überprüfen zu lassen gehört zu den wichtigsten Rechten, die der Bürger gegenüber einer immer umfangreicheren Verwaltung hat. Das gilt insbesondere dann, wenn die Verwaltung Bußgelder und Sanktionen verhängt, wie z.B. das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung BAF. Wer die Amtshandlungen dieser Behörde gerichtlich prüfen lassen möchte, der landet vor dem Amtsgericht Langen. Und da hat sich in den letzten Jahren unter dem Direktor Volker Horn eine ausgesprochen interessante Rechtsprechung etabliert.   [weiter]
Bewertung: +6.67 [11] 10. September 2018, Jan Brill


580 Beiträge Seite 1 von 24

 1 2 3 4 5 6 7 ... 23 
 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.51.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang

Live-Tracker

Aircraft

Status -
n/a
n/a -
--
n/a
--
n/a -
--
n/a
--
n/a -
--
n/a
--
n/a -
--
n/a
--
Pause  |  Resume  |  Reset Map
Show Full Screen


-  20  +
Einreise Österreich [12]
Ab wann ist in-flight weather sinnvoll? [8]
Rockwell kaufen oder lieber nicht? [47]
Corona/Lockdown: Fristverlängerung bei Ablauf von Klassenberechtigung & Co?! [4]
Online Wetter am Flugplatz. [12]
Schultergurte nachrüsten Koliber150(Morane) [20]
Unfall Wasserkuppe 14.10.2018 [212]
Aircraft Guaranty Corporation eingefroren, Geschäftsführung in Haft [30]
Türkei: Lizenz und Charter [2]
Flugplätze zum Wandern [18]
LPV in UK wird abgeschaltet... [18]
Dein Flugzeug auf dem Shirt [13]
Bose A 20 3,5mm Klinke [3]
Hunde im Flugzeug - Gehörschutz [33]
Suche Flight Level Flying von Richard L. Collins [1]
Joby eVTOL neues Video [7]
Flughafen Essen-Mülheim EDLE [85]
One missing and one broken fan blade [1]
Suche GNS 430/530, S-Tec 55 etc. [1]
Saratoga II (HP und TC) in D [1]


Captain's Log
on www.you-fly.com
Trip Report by: Joachim P. 21.01.2021

Korsika und Sardinien
Hier ein kleiner Reisebericht über einen Trip mit einer Cirrus nach Korsika und Sardinien. Bereits vor 6 Monaten habe ich diesen Beitrag in einer Rohfassung verfasst, bedingt durch berufliche Verpflichtungen ... [read]

Augsburg EDMA | Saint Catherine LFKC | Olbia Costa Smeralda LIEO

1/17
View all reports Write a trip report


Die starken Seiten der
Allgemeinen Luftfahrt!

Seit 40 Jahren erscheint Pilot und Flugzeug - liebevoll abgekürzt: "PuF" - monatlich. Mit Berichten über die fliegerische Praxis, mit Reiseberichten, mit Berichten über das Umfeld - Luftraumstruktur, Flugsicherung, Behörden.
Wir kritisieren, empfehlen und geben Tips. Und zwar aus dem Cockpit heraus: Weltweit dürfte Pilot und Flugzeug die einzige Fachzeitschrift sein, die ein eigenes Flugzeug "beschäftigt" - derzeit eine Piper Cheyenne II XL, D-INFO.
Im deutschsprachigen Raum gibt es für Pilot und Flugzeug keine Alternative: Pilot und Flugzeug berichtet auf monatlich 114 Seiten nur über den Motorflug - von der Single bis zum (seltener natürlich) Businessjet. Und wir sind Macher -Beispiele:

 

  • Wir änderten das Luftverkehrsgesetz und die Europäsche Gesetzgebung durch unsere massive Kritik.
  • Wir drängten bundesweit die anmassende örtliche "Luftaufsicht" zurück.
  • Wir halfen in letzten Jahren mehrere ergangene Bussgeldbescheide abzuwehren.
  • Wir betreiben seit 2014 eine ATO, die jährlich bis zu 70 Musterberechtigungen auf fünf Jet- und Turboprop-Mustern ausbildet.
  • Wir sorgten dafür, dass Flight Safety deutscher Ausbildungsbetrieb wurde.
  • Wir wiesen nach, dass die Platzrunden an deutschen unkontrollierten Fluplätzen und sonstige "Regeln" oft schlicht rechtswidrig sind.
  • Wir veranstalten Safety-Lehrgänge und Kurse zu fliegerischen Fachthemen.
  • Wir stellen unseren Lesern einen leichten IFR-Trainer zu günstigsten Konditionen zur Verfügung.
  • Wir veranstalteten seit 1994 siebzehn grosse Leserreisen, u.a. rund um die Welt und nach Neuseeland, während derer unsere Leser rund 5,5 Millionen Nautische Meilen flogen - 10.000.000 Flugkilometer.
- ganz sicher einmalig in der internationalen Szene der Flug-Fachzeitschriften.

Werden Sie Abonnent von Pilot und Flugzeug. Jeder neue Abonnent bekommt ein Begrüssungsgeschenk: vier ICAO-Karten von Deutschland, eine Maglite Mini oder eine Powerbank. Sie können für ein Jahr abonnieren, Sie können ein "Schnupperabo" abschliessen für 3 Monate. Sie können auch Einzelhefte ordern.