Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 22. Dezember
Wie das BAF das Fliegen unsicher macht
Im Test: King Air 250
Wohin mit den Augen?
Erfahrungen Free-Route-Airspace
Sauerstoffmangel
Unfall: Leer geflogen mit sieben Passagieren
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits

Finanzen: Mineraloelsteuererstattung FG Muenchen

Hauptzollamt Nürnberg unterliegt vor dem Finanzgericht München. Nicht vergessen – bis 31.12.2008 den Mineralölsteuer-Erstattungsantrag abgeben!

Am 10. Dezember 2008 hat das Finanzgericht München das Hauptzollamt Nürnberg verurteilt (AZ 14 K 1873/06) einem Nürnberger Unternehmer die im Jahr 2004 im Werksverkehr entrichtete Mineralölsteuer zu erstatten. Nach dem FG Düsseldorf im letzten Jahr stellt diese Entscheidung einen weiteren positiven Entscheid zu Gunsten des Flugzeughalters dar. Eine Revision ist zugelassen, die zuständige Finanzverwaltung hat jedoch noch nicht entschieden ob sie gegen dieses Urteil Revision einlegen wird.
  [weiter]
17. Dezember 2008, Jan Brill


Finanzen: Update Mineraloelsteuererstattung

Mineralölsteuererstattung – Zwei Updates

Ermutigt durch die positive Entscheidung des Finanzgerichts Düsseldorf und angesichts einer in dieser Hinsicht an sich klaren Vorgabe der EU, stellte Pilot und Flugzeug für 2006 einen Antrag auf Rückerstattung der Mineralölsteuer für Flüge im Rahmen des Werksverkehrs. Wie bei zahlreichen anderen Haltern von gewerblich genutzten Flugzeugen auch, wurde unser Antrag zunächst abgelehnt und wir - wie alle anderen Halter - auf den Einspruchs- und Klageweg verwiesen (Pilot und Flugzeug berichtete in Ausgabe 2008/01, 2008/02 und 2008/03).
Zusammen mit Prof. Dr iur. Gustav K.L. Real, der die Mehrzahl dieser Prozesse in Deutschland für die betroffenen Halter führt, fassen wir im folgenden Text den Stand der juristischen Auseinandersetzung zusammen.   [weiter]
29. September 2008, Jan Brill


Finanzen: Stand der Thielert Insolvenz

Stand des Insolvenzverfahrens bei Thielert

Seit Ende April zieht sich nun das Insolvenzverfahren bei Thielert hin. Während Neuverkäufe des TAE-Motors praktisch zum Erliegen gekommen sind, kämpfen Halter von Centurion-Motoren in Europa und den USA im Moment vor allem mit hohen Ersatzteilpreisen und unklaren Zukunftsaussichten. In zwei Telefonkonferenzen stellten sich Accountable Manager Prof. Kappler, PR-Berater Möller und Thielert Verkaufsleiter Wolfsohn am 16. September 2008 den Fragen der Presse.
  [weiter]
17. September 2008, Jan Brill


© Grob 
Finanzen: Grob Aerospace GmbH meldet Insolvenz

Grob Aerospace GmbH meldet Insolvenz an

Die Tussenhausener Grob Aerospace GmbH hat am gestrigen Tage Insolvenzantrag gestellt. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit. Als Grund wird der Rückzug eines nicht näher benannten Großinvestors genannt. Zukunft und Entwicklung des von Grob entwickelten Midsize-Jets SPn sind damit unklar.   [weiter]
19. August 2008, Jan Brill


Finanzen: Krise bei Thielert

Krise bei der Thielert AG verschärft sich / UPDATE: Thielert Aircraft Engines GmbH hat Insolvenzantrag gestellt

Die seit geraumer Zeit schwelende Krise beim Hersteller der Centurion-Motoren hat sich im Laufe des Mittwoch maßgeblich verschärft. Zunächst gab das Unternehmen bekannt, dass die Vorstände Frank Thielert und Roswitha Grosser außerordentlich gekündigt wurden. Dann erklärte der Aufsichtsrat dass einige der Investoren das vor zwei Wochen vorgeschlagene Sanierungskonzept nicht mittragen werden.   [weiter]
23. April 2008, Jan Brill


Finanzen: Mineraloelsteuerbefreiung im Werksverkehr

Etappensieg im Streit um die Mineralölsteuerbefreiung im Werksverkehr

Die uneinheitliche Regelung der Mineralölsteuerbelastung in der gewerblichen Luftfahrt ist seit jeher insbesondere im Werksverkehr ein Problem. Faktisch galt bislang, dass – wenn man wie Linie oder Bedarfsflugverkehr in den Genuss der Steuerbefreiung kommen wollte – dies nur mittels einer Betriebsgenehmigung nach §20 LuftVG oder im Rahmen von Ausbildungsflügen eines genehmigten Ausbildungsbetriebes möglich war.

Dass dies in anderen EU-Ländern anders gehandhabt wird, weiss jeder, der in Spanien, Portugal oder Skandinavien schonmal günstig getankt hat. Ein ausgesprochen erfreuliches Urteil des Finanzgerichts Düsseldorf lässt nun ausdrücklich die Steuerbefreiung auch für gewerbliche Zwecke außerhalb des §20 LuftVG oder einer FTO zu. Unternehmen, die ein Flugzeug im Werksverkehr oder zu anderen gewerblichen Zwecken einsetzen, werden dieses Urteil mit großem Interesse studieren und können sich bei rechtzeitiger Antragstellung Hoffnung auf eine saftige Steuererstattung machen.
  [weiter]
10. Dezember 2007, Jan Brill


Finanzen: Thielert Aktie

Thielert AG wehrt sich gegen Behauptungen zu Bilanzierungsproblemen

Einem Sturm von Anfragen sah sich am gestrigen Tage die Thielert AG ausgesetzt. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz bestätigte den Eingang einer Strafanzeige wegen diverser Wirtschafts- und Bilanzierungsvergehen gegen die Führung des Unternehmens. Durchschlagskraft hatte aber nicht die Strafanzeige, sondern die zuvor erschienene Veröffentlichung eines kritischen Berichts durch die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK).
Die SdK hatte augenscheinlich die Anzeige vorab in Kopie erhalten und äußerte neben allgemeinen Bewertungen der Vorwürfe auch Zweifel an der Ertragskraft von Thielert. Pilot und Flugzeug machte sich die Mühe und rechnete die Zahlen der Thielert AG im Geschäftsbereich „Aircraft Engines“ einmal überschlägig nach...   [weiter]
6. Oktober 2006, Jan Brill


Finanzen: Wieder eine Insolvenz

Flugzeugbauer OMF ist pleite

Einen Insolvenzantrag hat die Ostmecklenburgische Flugzeugbau GmbH (OMF Aircraft) aus Neubrandenburg Mitte Dezember gestellt. Piloten, die zur AERO nach Friedrichshafen kamen oder auch zur ILA nach Berlin, sind in den letzten vier Jahren immer gern an den Stand von OMF getreten um sich nach den Fortschritten des Projekts ”Symphony”, zu erkundigen.   [weiter]
20. Dezember 2003, Joachim Adomatis


8 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2017 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Hub Version 11.57.01
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang

Live-Tracker

Aircraft

Status -
n/a
n/a
--
n/a
--
n/a
--
n/a
--
n/a
--
n/a
--
Pause  |  Resume  |  Reset Map
Show Full Screen


-  20  +
Welches Programm zur Prüfungsvorbereitung IFR? [8]
airshow down-under in känguru-land [1]
Überlebensanzug für Kinder [15]
Kaltstart [78]
Bundestag hält an der ZÜP für Privatpiloten fest [448]
Drohnen - ein Megatrend kommt auf uns zu [471]
Zwei 12 V-Batterien in Reihe für 24 V? [30]
uflymike -> "vollwertiges" BOSE ANR Headset? [100]
Motorausfall beim Start, Rückkehrkurve [907]
NUR NOCH BIS zum 20.1.2017 [1]
Flugplan telefonisch "canceln" auch wenn er vermeintlich nicht geöffnet wird [39]
Flugpolitische Wunschliste für die Allgemeine Luftfahrt [21]
GNS530 x 2 im angebot [3]
US-IFR-Umschreibung: LBA legt Verfahren für Prüferauswahl und Nachweise fest [56]
IFR Haltergemeinschaft EDMA gesucht / Wefly Erfahrungen [1]
Wingly - Die Mitflugzentrale [332]
RP Karlsruhe erschwert den IFR-Betrieb in Mannheim [82]
Unfall bei Koblenz [151]
smartCHECK, die sprechende Checkliste [57]
SEA-Rating in Como im Dezember [21]


Captain's Log
on www.you-fly.com
Trip Report by: Philipp Tiemann 29.12.2016

2016
2016 war fliegerisch wieder ein gutes Jahr - viele schöne Flüge quer durch Europa. Habe mal die besten 44 Bilder aus der Luft zusammengestellt. Viel Spaß, und auf ein gutes 2017! ... [read]


1/44
View all reports Write a trip report


Die starken Seiten der
Allgemeinen Luftfahrt!

Seit 30 Jahren erscheint Pilot und Flugzeug - liebevoll abgekürzt: "PuF" - monatlich. Mit Berichten über die fliegerische Praxis, mit Reiseberichten, mit Berichten über das Umfeld - Luftraumstruktur, Flugsicherung, Behörden.
Wir kritisieren, empfehlen und geben Tips. Und zwar aus dem Cockpit heraus: Weltweit dürfte Pilot und Flugzeug die einzige Fachzeitschrift sein, die ein eigenes Flugzeug "beschäftigt" - derzeit eine Piper Cheyenne I, N191MA.
Im deutschsprachigen Raum gibt es für Pilot und Flugzeug keine Alternative: Pilot und Flugzeug berichtet auf monatlich 114 Seiten nur über den Motorflug - von der Single bis zum (seltener natürlich) Businessjet. Und wir sind Macher -Beispiele:

 

  • Wir änderten das Luftverkehrsgesetz durch unsere massive Kritik.
  • Wir drängten bundesweit die anmassende örtliche "Luftaufsicht" zurück.
  • Wir halfen in letzten Jahren mehrere ergangene Bussgeldbescheide abzuwehren.
  • Wir sorgten dafür, dass Flight Safety deutscher Ausbildungsbetrieb wurde.
  • Wir wiesen nach, dass die Platzrunden an deutschen unkontrollierten Fluplätzen und sonstige "Regeln" oft schlicht rechtswidrig sind.
  • Wir veranstalten Safety-Lehrgänge und Kurse zu fliegerischen Fachthemen.
  • Wir stellen unseren Lesern einen leichten IFR-Trainer zu günstigsten Konditionen zur Verfügung.
  • Wir veranstalteten seit 1994 zwölf Leserreisen, während derer bis 2011 (Ziel: Afrika) unsere Leser rund 3,9 Millionen Nautische Meilen flogen - 7.200.000 Flugkilometer.
- ganz sicher einmalig in der internationalen Szene der Flug-Fachzeitschriften.

Werden Sie Abonnent von Pilot und Flugzeug. Jeder neue Abonnent bekommt ein Begrüssungsgeschenk: eine Uhr, einen Satz Jeppesen VFR-Charts, eine Taschenlampe oder einen Schlüsselanhänger. Sie können für ein Jahr abonnieren, Sie können ein "Schnupperabo" abschliessen für 3 Monate. Sie können auch Einzelhefte ordern.