Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Februar
Verlängerung von Berechtigungen
Neue Regeln für den IFR-Betrieb mit GPS
Doppeldecker über Afrika
Test: Garmin Pilot für VFR-Flieger
Flugbetrieb bei Kälte
Unfall: Startunfall in Egelsbach
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits

Flyout: Briefing am 26. April

Leserflyout 2014: Einladung zum Briefing

Eine entspannte Runde durch das Mittelmeer drehen, einige der schönsten Städte Südeuropas erleben und neue interessante Fluggebiete erleben. Das alles erwartet Sie beim Pilot und Flugzeug Leserflyout 2014. Die Route beginnt am 7. Juni im Fly-in-Schloss Hertelendy und führt über Dubrovnik nach Malta. Von dort geht es dann via Rom wieder zurück nach Deutschland.

Die Strecke ist VFR oder IFR mit eigentlich allen Maschinen der Echo-Klasse von der Aquila oder DA20 ab gut zu schaffen und wir wollen Ihnen im Rahmen unseres Vorbereitungs-Briefings helfen sich auf die rund 2.000 NM Flugstrecke in dieser Region optimal vorzubereiten. Daher laden wie Sie herzlich zum Briefing am Samstag den 26. April 2014 in Egelsbach ein!   [weiter]
22. April 2014, Jan Brill


Flyout: Briefing Flyout 2012

Briefing zum Norwegen-Flyout am Samstag, den 12 Mai

Interessenten am Pilot und Flugzeug-Flyout 2012 nach Norwegen haben an diesem Samstag die Gelegenheit sich im Rahmen eines kurzen Briefings auf die Reise in der ersten Juli-Woche vorzubereiten. Ab 11:00 Uhr stellen wir im Konferenzraum des Schuhbecks am Flugplatz Egelsbach die Route und die wichtigsten Informationen insbesondere zum VFR-Fliegen in Norwegen vor. Auch wer sich noch nicht sicher ist, ob er mitfliegen soll oder nicht, ist am Samstag herzlich willkommen.
Bislang haben sich ca. 15 Crews zum Flyout angemeldet. Angesichts der begrenzten Parkmöglichkeiten in Bergen und Svolvaer müssen wir in diesem Jahr die Teilnehmerzahl auf 20 Maschinen begrenzen. Bis zu fünf Crews könnten also noch mitfliegen.   [weiter]
10. Mai 2012, Jan Brill


Flyout: Bildergallerie Flyout 2010

Flyout 2010 - 23 Flugzeuge umrunden die Britischen Inseln

Vom 26. Juni bis zum 4. Juli umrundeten 23 Flugzeuge die Britischen Inseln im Rahmen des Pilot und Flugzeug Leserflyouts 2010. Auf der rund 2.000 NM langen Strecke hielt sich das gefürchtete Englische Wetter erfreulicherweise zurück, sodass sowohl VFR- wie auch IFR-Crews pünktlich an den drei Stopps der Reise in England, Schottland und Irland ankamen. Als erster Programmpunkt stand am 26. Juni London auf dem Programm. Die Maschine der Gruppe landeten in Wycombe (EGTB) während der AERO EXPO rund 40 km außerhalb der Metropole. Das in einem weitläufigen Park gelegene Hotel Burnham Beeches eignete sich sowohl für einen Besuch der EXPO am Folgetag, wie auch als Ausgangspunkt für Touren in die Hauptstadt.   [weiter]

7. Juli 2010, Jan Brill


© Ralf Valerius 
Flyout: Briefing Leserflyout 2010

Briefing am 24. April für den Leserflyout 2010

Am 24. April findet in Egelsbach das optionale Briefing für den Flyout statt. Mehr als 18 Flugzeuge und rund 40 Teilnehmer sind bereits für den Leserflyout 2010 nach England, Schottland und Irland angemeldet.
Auch wer noch nicht genau weiss, ob er mitfliegen kann oder will, ist herzlich eingeladen am Briefing teilzunehmen. Beim Briefing wird insbesondere die VFR-Fliegerei in Großbritannien im Detail erklärt, wir gehen kurz auf die angesteuerten Flugplätze ein und leisten Hilfestellung bei der Flugvorbereitung.   [weiter]
15. April 2010, Jan Brill


Flyout: Vorbereitung England Schottland Irland

Englisches Wetter und fesche Schotten: Der interne Report von der Flyout-Vorbereitung!

Zwischen dem 24. Februar und dem 1. März war ein Team von Pilot und Flugzeug auf den britischen Inseln unterwegs um den Leserflyout 2010 vorzubereiten. Eine erfreuliche Anzahl von Crews hat sich bereits in der ersten Woche zu der neuntägigen Tour nach England, Schottland und Irland angemeldet und damit die Wartezeit bis zum Briefing am 24. April nicht allzu lang wird, hat Isabella Lang Ihre Reisenotizen zu einem Trip-Report vom Vorbereitungsflug zusammengestellt.   [weiter]
25. März 2010, Isabella Brill


Flyout: 2010 England Schottland Irland

Reiseplan und Anmeldung zum Leserflyout 2010

In der letzten Februarwoche war ein Team von Pilot und Flugzeug in England, Schottland und Irland unterwegs, um den Leserflyout 2010 zu planen, Hotels in Augenschein zu nehmen und die angesteuerten Flugplätze auf den Ansturm aus Deutschland vorzubereiten.

Wie immer bei solchen Trips ergeben sich aus der Recherche vor Ort einige Änderungen der ursprünglichen Reiseidee, da sich z.B. Flugplätze als ungeeignet herausstellen oder bessere oder schönere Hotels durch Tipps vor Ort in die nähere Auswahl kommen. Diesmal lief alles ausgesprochen glatt, lediglich ein schottisches Schlosshotel haben wir nach dem Besuch vor Ort aus Preis-Leistungsgeüberlegungen heraus durch ein anderes ebenfalls sehr schönes Golf-, Freizeit- und Natur-Resort ersetzt.   [weiter]
15. März 2010, Jan Brill


Flyout: Anmeldung Flyout 2010

Anmeldung für den Flyout 2010 erst am 15. März 2010

Im Heft 2010/02 hatten wir die Anmeldung für den Leserflyout 2010 nach England, Schottland und Irland für den 1. März angekündigt.
Wegen des abscheulichen Wetters im Januar und Februar konnten wir jedoch erst am vergangenen Mittwoch zum Vorbereitungstrip aufbrechen und sind aufgrund des Sturms auch gestern schön brav im sonnigen Irland geblieben. Wir haben in den vergangenen fünf Tagen wunderschöne Hotels in Schottland und Irland angesehen, die Infrastruktur an den Flughäfen auskundschaftet, Aktivitäten geplant, mit Hotelmanagern verhandelt und allgemeine Vorbereitungen für den Flyout 2010 getroffen.
Es verspricht ein schöner und kontrastreicher Trip zu werden. Den endgültigen Reiseplan, die Hotelwahl, Kosten und natürlich die Anmeldung finden Sie am 15. März hier online. Jetzt machen wir uns erstmal auf den Heimweg aus Irland und haben an dieser Stelle einige Fotos von der Vorbereitung zur Einstimmung online gestellt ...   [weiter]

1. März 2010, Jan Brill


Flyout: Filmpremiere in Riga

Flyout 2008 – Die Südamerika-Filmpremiere in Riga

Der Leserflyout 2008 hatte am Donnerstag Riga erreicht. Auch wenn die Ankunft der mehr als 30 Maschinen in EVRA kurzzeitig die Lettische ATC an den Rand des Zusammenbruchs brachte, regelten unsere Crews die notwendige Staffelung nach IFR bzw. VFR dann eben kurzerhand selber. Die wettermäßige Glückssträhne hielt indes an: Bei sonnigem Wetter erkundeten die Crews am Donnerstag und Freitag die Lettische Hauptstadt, bevor am Freitagabend die große Filmpremiere des Südamerika-Leserreisen-Films in einem Kino der Stadt anstand.   [weiter]
24. Mai 2008, Jan Brill


Flyout: Flyout 2008 Helsinki

Flyout 2008 in Helsinki - Fotostrecke

Nach zwei entspannten Tagen in Visby flogen die Crews des Leserflyouts am Montag-Morgen die 260 NM lange Strecke nach Helsinki. Wunderschönes Wetter und die malerische Landschaft der Schärenküste liessen diesen Flug für die Besatzungen zu einem fliegerischen Hochgenuss werden. Helsinki bescherte uns zwei Tage bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen. Schnell hatten sich die Crews an die relaxte Atmosphöre der Stadt gewöhnt und herausgefunden, dass es in Finnland noch sehr viel mehr zu entdecken gibt als Sauna, Elche, Seen oder Handys. Nach zwei vollen Tagen in der finnischen Hauptstadt fliegen die Crews morgen nach Riga in Lettland weiter, wo am Freitag die Filmpremiere des Südamerika-Films in einem eigens angemieteten Kino stattfinden wird.   [weiter]

21. Mai 2008, Jan Brill


Flyout: Leserflyout 2008 Visby Schweden

Der Leserflyout 2008 ist unterwegs!

Sage und schreibe 34 Flugzeuge aus Deutschland haben sich an diesem Wochenende zum Beginn des Pilot und Flugzeug Leserflyouts 2008 in Visby auf Gotland (Schweden) eingefunden. Für eine Woche wird diese sehr unterschiedliche Flotte – von der Globe Swift bis zur PC12 – einmal rund um die Ostsee fliegen. Offiziell eröffnet wurde der Flyout gestern im Rahmen eines mittelalterlichen Dinners in der historischen Altstadt von Visby.   [weiter]
19. Mai 2008, Jan Brill


Flyout: Winter-IFR und Vereisung

Einmal rund ums Tief – Erkundungsflug zum Leserflyout 2008 wird zum Lehrstück in Sachen IFR-Fliegerei

Eigentlich sollte es ein entspannter Kurzurlaub werden – das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Über die Osterfeiertage flogen wir die Destinationen des Leserflyouts 2008 ab. Das ist notwendig, denn angesichts von mehr als 30 erwarteten Flugzeugen und vermutlich über 60 Personen (135 Voranmeldungen!) müssen wir nicht nur die Hotels prüfen, sondern vor allem auch die angesteuerten Airports vorbereiten: Parkflächen und Abfertigung müssen koordiniert werden und das Prozedere für Bezahlung und Flugplanaufgabe muss recherchiert werden, damit der Flyout keine Reise ins Ungewisse wird.
Leider hatten wir unsere Rechnung ohne den Wettergott gemacht, der offenbar in diesem Jahr Ostern mit Weihnachten verwechselt hatte. Was folgte war ein hochinteressanter Flug „einmal rund ums Tief“ der praktisch und nachhaltig die Möglichkeiten und die Grenzen des IFR-Fliegens mit kleinen GA-Maschinen demonstrierte.
  [weiter]
1. April 2008, Jan Brill


Flyout: Leserflyout 2008

Flyout 2008 - Kommen Sie mit auf die Baltic Challenge!

Einmal rund um das Baltische Meer, so ließe sich die Route des Leserflyouts 2008 zusammenfassen. Von der mittelalterlich geprägten Naturlandschaft Gotlands über die traumhafte Schärenlandschaft zwischen Stockholm und Finnland bis zu den aufregenden und modernen Metropolen Helsinki und Riga haben wir eine Route zusammengestellt, die das Pilotenherz höher schlagen lässt.

In Riga wartet dann ein ganz besonderes Highlight auf die Teilnehmer des Flyouts 2008. Wie schon vor zwei Jahren findet das Debriefing der großen Südamerika-Leserreise wieder im Rahmen des Flyouts statt. In Riga werden also die furchtlosen Südamerika-Piloten zu uns stoßen. Wir werden gemeinsam die Premiere des Leserreisen-Films erleben und natürlich besteht die Gelegenheit, die Patagonien- und Anden-Flieger zu treffen und Erfahrungen auszutauschen.   [weiter]
28. Februar 2008, Jan Brill


Flyout: Leserflyout 2006

Leserflyout 2006 wieder zu Hause

Zusammen rund 38.000 NM legten die 19 Besatzungen des Leserflyouts 2006 in der vergangenen Woche auf dem Weg von Deutschland nach Portugal zurück. Der Leserflyout 2006 ist beendet, sämtliche Crews sind sicher wieder an ihre Heimatflughäfen zurückgekehrt.
Eindrucksvoll war die Flotte, die sich da auf den Weg machte. Von der 172er bis zur Aerostar reichte die Spanne. Viele hochwertige Singles und einige Twins waren im Feld. Es zeigt sich: Die Allgemeine Luftfahrt in Europa ist „alive and kicking.“ Sehen Sie hier vorab eine Auswahl der schönsten Bilder dieses Flyouts und lesen Sie den vorläufigen Reisebereicht.   [weiter]
12. Juni 2006, Jan Brill


Flyout: Leserflyout 2006

Leserflyout 2006: High-Tech und Lebensart

Mediterrane Lebensart und High-Tech im Flugzeugbau stehen im Vordergrund unseres Leserflyouts 2006 vom 3. bis 11. Juni.
Nach dem großen Erfolg unserer „kleinen Leserreise“ 2004 nach Lulea werden sich dieses Mal die Flugzeugnasen nach Südwesten richten. Wir beginnen unseren Ausflug in einem original-burgundischen Flyin-Chateau – stilecht und entspannt mit Landebahn im Schlosspark. Weiter geht es über die Architektur- und Kulturmetropole Barcelona nach Lissabon an der Atlantikküste.
Auf dem Rückweg machen wir in Toulouse Station, wo wir das Airbus-Werk von Blagnac, Fertigungsort des A380, besuchen werden.
Mit 2.180 NM ist dieser Flyout von der Mitte Deutschlands aus gesehen fast genauso weit wie unser Trip nach Lulea zur Midsummertime im Jahr 2004.
  [weiter]
27. Februar 2006, Jan Brill


Flyout: Leserflyout 2004

We did it! Elchtest in Lulea

Etwas gewundert hatte man sich bei der Firma Eisenschmidt in Egelsbach schon: „Wie? Sie wollen auch die VFR-Karten von Nordschweden? Die verkaufen sich sonst gar nicht und jetzt können wir nicht genug nachbestellen. Was ist denn eigentlich los da oben?“
Ganz einfach: Pilot und Flugzeug macht seinen diesjährigen Leserreiseflyout nach Lulea (ESPA) und so was bleibt nicht ohne Folgen. Insgesamt 32 Maschinen hatten sich für unsere „kleine Leserreise zwischendurch“ vom 10. bis 14. Juni zur Midsummertime nach Nordschweden angemeldet. Eine beeindruckende Flotte, die sich auf die zwischen 1500 und 2000 NM lange Strecke vorbereitete, soviel zeigte sich schon beim Vorbereitungsbriefing am 1. Mai in Straubing.   [weiter]
14. Juni 2004, Jan Brill


Flyout: Kurztripp ins Eis

Erkundungsflug nach Lulea

Ein Kurztrip nach Schweden stand diese Woche auf dem Programm des Redaktionsflugzeuges: Das Ziel unseres Leseflyouts musste erkundet werden. Lulea, in Schweden ist der nördlichste Punkt unseres 4-Tage Trips im Juni. Über 27 Maschinen hatten sich ja schon in den letzten Wochen angemeldet, über das sehr positive Echo dieses (für Pilot und Flugzeug-Verhältnisse) Kurztrips haben wir uns sehr gefreut. Am Dienstag stand also ein Flug nach Stockholm auf dem Programm.   [weiter]
22. April 2004, Jan Brill


Flyout: 10.-14. Juni 2004

Midsummertime: Leser-Flyout nach Schweden

Bis zur grossen Leserreise nach Südamerika wollen wir nicht warten, um mit Ihnen, liebe Leser, ein paar schöne Tage zu verbringen und ein paar interessante Flüge zu erleben. Deshalb laden wir Sie ganz herzlich ein, im Juni zur Mittsommernacht mit uns nach Schweden zu kommen.

Dass Schweden nicht nur das Land von Knäckebrot und Billiregal ist, weiss jeder, der schon mal dort war: Schweden ist ein Natur- und Fliegerparadies direkt vor unserer Haustür und egal, ob Sie in eine 172er oder eine Kingair steigen, unsere Ziele Stockholm und Lulea sind VFR wie IFR in wenigen Flugstunden zu erreichen.   [weiter]
24. Februar 2004, Jan Brill


17 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2017 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Hub Version 11.57.01
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang

Live-Tracker

Aircraft

Status -
n/a
n/a
--
n/a
--
n/a
--
n/a
--
n/a
--
n/a
--
Pause  |  Resume  |  Reset Map
Show Full Screen


-  20  +
Destination Wellness gesucht ... [23]
Bordelektriker gesucht [1]
Nahtoderfahrung der surrealen Art [81]
Die Leserreise 2017 hat begonnen [8]
Mit der Drohne auf Flugzeugsafari [1]
Eisflugplatz Elgå auf dem Femundsee ist wieder geöffnet [8]
Fotostrecke: Maasai Mara [1]
Bundestag hält an der ZÜP für Privatpiloten fest [595]
Im Maasai Mara [1]
PIREP app? [6]
Drehzahlmesser für Lycomming [1]
Mooney 231 oder Bravo oder Columbia 400 [23]
Über Sudan nach Kenia [1]
Kontrollen durch BfL [149]
"Umschreibung" Nachtflugrating [8]
USA-Container [6]
Fotostrecke: Ein Tag Aufenthalt in Assuan [1]
Wie das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung das Fliegen unsicherer macht [176]
Update Söldnerpiloten für Libyen - PuF-Artikel neue Infos [1]
Den Nil hinauf nach Assuan [1]


Captain's Log
on www.you-fly.com
Trip Report by: Philipp Tiemann 29.12.2016

2016
2016 war fliegerisch wieder ein gutes Jahr - viele schöne Flüge quer durch Europa. Habe mal die besten 44 Bilder aus der Luft zusammengestellt. Viel Spaß, und auf ein gutes 2017! ... [read]


1/44
View all reports Write a trip report


Die starken Seiten der
Allgemeinen Luftfahrt!

Seit 30 Jahren erscheint Pilot und Flugzeug - liebevoll abgekürzt: "PuF" - monatlich. Mit Berichten über die fliegerische Praxis, mit Reiseberichten, mit Berichten über das Umfeld - Luftraumstruktur, Flugsicherung, Behörden.
Wir kritisieren, empfehlen und geben Tips. Und zwar aus dem Cockpit heraus: Weltweit dürfte Pilot und Flugzeug die einzige Fachzeitschrift sein, die ein eigenes Flugzeug "beschäftigt" - derzeit eine Piper Cheyenne I, N191MA.
Im deutschsprachigen Raum gibt es für Pilot und Flugzeug keine Alternative: Pilot und Flugzeug berichtet auf monatlich 114 Seiten nur über den Motorflug - von der Single bis zum (seltener natürlich) Businessjet. Und wir sind Macher -Beispiele:

 

  • Wir änderten das Luftverkehrsgesetz durch unsere massive Kritik.
  • Wir drängten bundesweit die anmassende örtliche "Luftaufsicht" zurück.
  • Wir halfen in letzten Jahren mehrere ergangene Bussgeldbescheide abzuwehren.
  • Wir sorgten dafür, dass Flight Safety deutscher Ausbildungsbetrieb wurde.
  • Wir wiesen nach, dass die Platzrunden an deutschen unkontrollierten Fluplätzen und sonstige "Regeln" oft schlicht rechtswidrig sind.
  • Wir veranstalten Safety-Lehrgänge und Kurse zu fliegerischen Fachthemen.
  • Wir stellen unseren Lesern einen leichten IFR-Trainer zu günstigsten Konditionen zur Verfügung.
  • Wir veranstalteten seit 1994 zwölf Leserreisen, während derer bis 2011 (Ziel: Afrika) unsere Leser rund 3,9 Millionen Nautische Meilen flogen - 7.200.000 Flugkilometer.
- ganz sicher einmalig in der internationalen Szene der Flug-Fachzeitschriften.

Werden Sie Abonnent von Pilot und Flugzeug. Jeder neue Abonnent bekommt ein Begrüssungsgeschenk: eine Uhr, einen Satz Jeppesen VFR-Charts, eine Taschenlampe oder einen Schlüsselanhänger. Sie können für ein Jahr abonnieren, Sie können ein "Schnupperabo" abschliessen für 3 Monate. Sie können auch Einzelhefte ordern.