Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 30. März
War früher alles besser?
Frühjahrsflug in die Normandie
EDNY: Slot-Frust und Datenleck
Triebwerksausfall kurz nach dem Start
Der kleine QRH-Bausatz
Unfall: Wer zu oft warnt ...
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Leserreise 2023 - Südamerika!: Reiselogbuch zeigen

Leserreise: Tag 43 und 44

Home Safe: Alle Flugzeuge der Leserreise am Ziel

Die TBM-850 der Gruppe erreichte heute Mallorca, wo die Crew Zuflucht vor dem Schnee in Deutschland sucht und erstmal dort bleibt. Das Redaktionsflugzeug und die Citation hatten am Sonntag bereits ihre Heimatflugplätze erreicht, die PC12 erreichte am Montag Klagenfurt und die Mooney ihren Zielflugplatz Girona. Damit sind alle Flugzeuge der Leserreise am Ziel. Ich möchte mich bei allen Teilnehmen für 240.000 NM sicheres Fliegen und für sechs wunderbare gemeinsame Wochen bedanken. Vor allem bei der individuell ab Nordamerika durchgeführten Rückreise haben die Besatzungen gezeigt, dass sie mit viel Erfahrung und Vorsicht fliegen und planen. Das hat großen Spaß gemacht!   [weiter]
Bewertung: +16.00 [16] 25. November 2023 23:45 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 41 und 42

Auf unterschiedlichen Wegen in die Heimat

Aus dem Plan alle, oder zumindest fast alle Flugzeuge über die Azoren nach Hause fliegen zu lassen wurde nichts. Eine sehr kräftige Südströmung machte diese Route am Samstag und Sonntag zur puren Seitenwindschlacht, die nur für die reichweitenstärksten Maschinen wie TBM und PC12 zu gewinnen gewesen wäre. Auf diesen Fall hatten wir die Besatzungen beim Briefing vorbereitet und ermutigst für die letzten drei Nächte eigene Routen von Nordamerika nach Europa auszuwählen. Entsprechend bildeten sich drei Grüppchen für den Heimweg. Die Besatzung des Redaktionsflugzeugs wollte sich die Option nach Horta auf die Azoren zu fliegen bis zuletzt offen halten, entschied sich dann aber doch für die Nordroute.   [weiter]
Bewertung: +6.67 [7] 25. November 2023 23:45 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 39 und 40

Anlauf nehmen für den Nordatlantik

Planmässig trennte sich die Gruppe am Mittwochmorgen in San Juan. Die zwei HF-ausgerüsteten Maschinen flogen knapp 900 NM direkt nach Norden nach Hamilton/TXKF auf den Bermudas und die restlichen Maschinen nach Florida KFLL wo sie nochmal einen gemeinsamen Abend verbrachten. Die “Bermudians" verbrachten dann am Donnerstag einen ruhigen Tag auf der Insel mitten im Atlantik, während die anderen Teilnehmern mit großen Schritten in Richtung Heimat flogen.   [weiter]
Bewertung: +10.00 [10] 23. November 2023 23:40 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 38

Puerto Rico

Nach einem vergleichsweise problemlosen Flug von Trinidad nach Puerto Rico/TJSJ erleben die Crews eine ebenso problemlose Einreise in die USA. Auf dem kleinen Vorfeld der Airport Aviation Services FBO werden die Flugzeuge der Leserreise pfiffig geschachtelt. Was für ein Unterschied zu der Parkplatz-Schikane die wir in Chile erlebt haben! Niemand käme hier auf die Idee einen zahlenden Kunden abzulehnen weil zu wenig Platz ist! Da geht immer noch was… Der Abend in Puerto Rico ist der letzte wirklich gemeinsame Abend der Reise, denn für die letzten Etappen des Rückflugs müssen die Crews aufgrund von Wetter und Performance wahrscheinlich unterschiedliche Wege wählen.   [weiter]
Bewertung: +9.00 [9] 21. November 2023 23:40 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 36 und 37

Bake and Shark in Trinidad – Und nochmal Brasilien

Für die meisten Crews war der Abflug aus dem feucht-heissen Manaus problemlos, wenn auch dank Handling-Monopolist Lider sehr teuer. Viel von Manaus gesehen haben wir nicht, die Crews kamen am Samstag müde an und mussten am Sonntag zeitig wieder abfliegen. Wenigstens bot unser Hotel direkt gegenüber der Oper einen schönen Ausblick auf das markante Opernhaus Teatro Amazona. Ausgerechnet das kleinste und schwächste Flugzeug in der Gruppe, die Mooney, bekam jedoch die volle Dosis Inkompetenz von Lider ab und musste sogar in die Verlängerung.   [weiter]
Bewertung: +6.00 [6] 20. November 2023 23:45 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 35

Brasilien mit Hindernissen und hohen Kosten

Nach zwei Tagen an den Iguacu Wasserfällen müssen wir am Samstag den 18. November leider ein paar Meilen für den Rückflug machen. Tagesziel ist Manaus/SBEG mitten in der Amazonasregion. Da wir am Mittwoch allerdings wegen des Feiertages in Paraguay gelandet sind anstatt auf der brasilianischen Seite der Fälle ergeben sich ein paar kleinere Komplikationen. Denn am Samstag und Sonntag haben die beiden für einen Tankstopp auf der 1.400 NM langen Strecke nach Manaus günstig gelegenen Flugplätze Campo Grande/SBCG und Cuiaba/SBCY leider keinen Zoll. Wir könnten nur in Brasilia/SBBR einreisen, aber das wäre ein ziemlicher Umweg von rund 200 NM…   [weiter]
Bewertung: +7.00 [7] 18. November 2023 23:10 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 33 undd 34

Fotostrecke: Iguacu

Die Region rund um die berühmten Wasserfälle von Iguacu wird bestimmt durch den Tourismus und das gigantische 14 GW Kraftwerk von Itaipu. Die Technik-Begeisterten unter den Teilnehmern konnten sich einen Besuch dort mit privater Führung durch die Anlage natürlich nicht verkneifen. Das Kraftwerk ist aber nicht nur ein beeindruckendes und für den ganzen Kontinent wichtiges Stück Großtechnik, es ist auch ein bemerkenswertes Beispiel für internationale Zusammenarbeit. Brasilien und Paraguay sind nicht gerade die besten Nachbarn und führten von 1864 bis 1870 sogar Krieg. Die geografische Lage des Panana-Rivers, der vom Kraftwerk aufgestaut und genutzt wird, zwang die beiden Länder aber in den 1970er Jahren zur Zusammenarbeit. Das Gebiet rund um die Staumauer, genannt Itaipu Binacional, ist zwischenstaatlich durch ein Konsortium organisiert. In welchem Land man sich befindet erkennt man nur daran, ob die Schilder erst Portugiesisch und dann Spanisch sind oder umgekehrt. Und daran ob die Steckdosen 50 oder 60 Hz haben, denn die Staaten haben unterschiedliche Netzfrequenzen – eine weitere enorme technische Herausforderung für die Betreiber des Kraftwerks.   [weiter]

17. November 2023 23:50 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 32

Pilot und Busreisen – Der Weg nach Brasilien

Der Weg von Uruguay nach Iguacu in Brasilien verlangte den Crews am 15. November einiges an Flexibilität und Geduld ab. Denn Pilot und Flugzeug (genauer gesagt: der Autor) hatte leider einen Planungsfehler gemacht. Basierend auf der Hotelverfügbarkeit für das wunderschön an den Wasserfällen gelegene Hotel Cataratas hatten wir bei der Konzeption der Reise die Ankunft in Brasilien auf den 15. November gelegt. Den Nationalfeiertag! Ein böser Fehler. Denn auch wenn nichts derartiges veröffentlicht ist, und unsere Permissions zunächst auch so erteilt wurden, erfuhren wir zwei Tage vorher lokal von Uruguay aus, dass der Zoll in Iguacu/SBFI am Nationalfeiertag auf gar keinen Fall Einreisen abfertigt. Kein Weg… oops ...   [weiter]
Bewertung: +7.00 [7] 15. November 2023 23:00 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 30 und 31

Entspannte Tage in Uruguay

Am Morgen des 12. November begrüßte uns Ushuaia/SAWH noch sonniger als am Vorabend. Bei glasklarem Himmel und recht erträglichen Temperaturen flogen die Crews der Leserreise vom Airport am Ende der Welt ab in Richtung Norden. Leider schlug jedoch der Technik-Teufel wieder zu, diesmal im der fast nagelneuen CirrusJet. Die Besatzungen trafen sich am Abend in Punte del Este/SULS in Uruguay wieder, wo wir zwei Tage im schicken Hotel Fasano ausspannen wollen.   [weiter]
Bewertung: +8.00 [8] 14. November 2023 23:56 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 29

Schlammschlacht ans Ende der Welt

Aufgrund der Parkplatz-Problematik in Puerto Natales/SCNT hatten sich die Flugzeuge für den Aufenthalt im Tierra Patagonia auf insgesamt drei verschiedene Flugplätze verstreut. Das Redaktionsflugzeug DINFO auf dem Dirt-Strip von Guido Cerro/SCGD, die Mu2 und die Mustang in Puerto Natales und die restlichen Flugzeuge im leider vier Autostunden entfernten Punta Arenas/SCCI. Den mit Abstand spannendsten Abflug hatte die Crew der DINFO vom unbefestigten Guido Cerro aus, denn in der Nacht hatte es ordentlich geregnet.   [weiter]
Bewertung: +8.00 [8] 11. November 2023 23:56 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 27 und 28

Fotostrecke: Patagonien

Nach der etwas beschwerlichen Anreise und der Parkplatz-Schikane am Mittwoch verbringen die Crews am Donnerstag und Freitag zwei wunderschöne Tage in Patagonien am Fuß der Torres del Paine. Das Hotel Tierra Patagonia ist in Punkto Location, Service und Exkursionen wirklich alles was wir uns erhofft haben. Das nahtlos in die Landschaft eingefügte Hotel in Tragflächenform (!) bietet einen fantastischen Aussichts- und Ausgangspunkt für die Entdeckung des Umlandes.   [weiter]

11. November 2023 11:40 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 25 und 26

Chile Misterioso

Rätselhaftes Chile. Die chilenische Infrastruktur war uns aus der Erfahrung der Vergangenheit als besonders GA-freundlich und einfach in Erinnerung geblieben. Leider können wir diese Erfahrung auf der Leserreise 2023 nicht bestätigen. Dabei gibt es einige handfeste Rätsel die uns auch gut vernetzte lokale Piloten und Freunde nicht erklären können. Wieder mal ist angeblich mangelnder Parkplatz das Totschlagargument gegen die Gruppe.   [weiter]
Bewertung: +6.00 [6] 9. November 2023 23:55 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 25

Fotostrecke: Atacama

In der Atacamawüste nutzen die Teilnehmer das Exkursionsprogramm des Explora in vollen Zügen. Darin liegt die große Stärke des Hotels. In anderen Service-Aspekten mussten wir leider erkennen dass das Explora merklich nachgelassen hat gegenüber unserem letzten Besuch (okay, der ist allerdings auch 16 Jahre her). Aber die Guides im Explora sind hoch motiviert und sehr sachkundig und die Landschaft rund um San Pedro ist ohnehin unbeschreiblich…   [weiter]

7. November 2023 23:10 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 20 - 24

Wundervolle Atacamawüste

Am 2. November war es für die Crews an der Zeit Peru zu verlassen und nach Chile zu fliegen. Ziel war Arica/SCAR ganz im Norden des Landes. Die Besatzungen die in Lima landen mussten hatten den deutlich längeren Tag während die Crews die direkt in Cuzco standen nur rund ein bis zwei Stunden zu fliegen hatten. Die Abfertigung klappte sowohl in Lima wie in Cuzco recht gut. In Arica jedoch erlebten die Teilnehmer ein komplettes Handling Desaster, das für das ansonsten recht gut organisierte Chile wirklich untypisch war.   [weiter]
Bewertung: +9.00 [9] 6. November 2023 23:50 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 19

Fotostrecke: Machu Picchu

Der Ausflug nach Machu Picchu gehörte für die Teilnehmer zu den schönsten Eindrücken auf der Leserreise bislang. Gerade weil der Weg dorthin und die Besichtigung etwas mühsam waren. Die folgende Fotostrecke gibt einige der schönsten Bilder der zweitägigen Exkursion wieder.   [weiter]

2. November 2023 23:00 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tage 15 - 18

Das Alpaka schaut verträumt über den Sonnentempel

Zwei Tage konnten sich die Bestzungen in Cuzco ausruhen und allmählich an die Höhe gewöhnen. Dann ging es am Dienstag wieder los in Richtung Machu Picchu. Diesmal aber nicht mit dem Flugzeug, sondern mit einem landestypischen Mix aus Verkehrsmitteln. Bei der Vorbereitungsreise war der Trip nach Machu Picchu ein ziemlich abenteuerliches Unterfangen gewesen, entsprechend hatte das Verlagsbüro den Weg der 33 Teilnehmer zur historischen Inka-Tempelstadt bis ins Kleinste durchorganisiert. Ein Briefing, wie für ein kompliziertes Flugvorhaben, informierte die Crews dann am Montagabend nochmals über die Einzelheiten der zweitägigen Exkursion.   [weiter]
Bewertung: +4.00 [4] 1. November 2023 23:50 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 14

Der steinige Weg nach Cuzco

Völlig überraschend hatte ein Inspektor der peruanischen CAA am Freitag entschieden, dass einmotorige Flugzeuge nicht nach Cuzco/SPZO fliegen dürfen. Die Entscheidung stand sowohl entgegen der lange im Voraus getroffenen Absprachen wie auch gegen die Erfahrung des Explorationsfluges wo wir problemlos mit einer TBM in Cuzco landen durften. Es steht auch keine entsprechende Einschränkung in der AIP oder in anderen Veröffentlichungen der CAA. Die Begründung ist derart hanebüchen, dass wir sie am besten im Original (Übersetzung aus dem Spanischen, Kennzeichen von der Redaktion durch Typ ersetzt) zitieren:   [weiter]
Bewertung: +5.00 [5] 28. Oktober 2023 23:55 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 11 bis 13

Fotostrecke: Amazonas-Kreuzfahrt

Am Freitag sind die Crews aus der Online-Verbannung der Amazonas-Kreuzfahrt zurück in die Zivilisation gekommen. Das Boot, die Delfin III und vor allem die Crew hätte keinen besseren Eindruck auf die Teilnehmer hinterlassen können. Große saubere Kabinen, eine wunderschöne Bar und vor allem fantastisch nettes und aufmerksames Personal. Sowohl an Bord wie auch bei den zahlreichen Ausflügen mit dem Schnellboot in die Umgebung. Mit viel Liebe und Engagement bringt uns die Crew der Delfin III die Amazonas-Region näher: Hängebrücken in den Urwaldbäumen, Flussdelfine und Schwimmen mit den Piranhas stand auf dem Programm. Entsprechend herzlich ist der Abschied von der Delfin III und ihrer Besatzung. Leider legt uns am Abend aber die gefürchtete peruanische Bürokratie einen gewaltigen Stein in den Weg. Die CAA verweigert extrem kurzfristig die Erlaubnisse für die Einmots der Gruppe in Cuzco/SPZO zu landen. Das ist ein harter Schlag, zumal wir die Möglichkeit dort zu landen bei der Exploration extra mit einer TBM verifiziert hatten und seit Monaten in Korrespondenz und Dokumentenprüfung mit der CAA waren. Nie war von einem generellen Einmot-Verbot die Rede, auch nicht in der AIP. Wir können über die tatsächlichen Hintergründe nur rätseln und werden morgen ausführlicher berichten. Die Einmot-Crews jedenfalls müssen in Lima landen und dann mit der Linie 60 Minuten nach SPZO fliegen.   [weiter]

27. Oktober 2023 23:30 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 10

Ab auf’s Boot! Wir sind bis Freitag offline!

Am Dienstag hatten die Crews die Aufgabe zu lösen von Bogota nach Iquitos/SPQT in Peru zu fliegen. Nach den Erfahrungen beim Abflug in Cartagena mit der etwas unberechenbaren Bürokratie hatten die Besatzungen reichlich Zeitposter eingeplant. Denn in Iquitos gehen wir nicht ins Hotel sondern machen bis Freitag mit der Delfin III eine Amazonaskreuzfahrt! Da wollten alle rechtzeitig zur Abfahrt vor Ort sein, um nicht mit den Krokodilen und Piranhas zu schwimmen (so jedenfalls unser Klischee!). Insgesamt klappte die Abfertigung in Bogota besser, einige bürokratische Sonderaktionen hielt man jedoch für uns auch in der Hauptstadt bereit.   [weiter]
Bewertung: +4.00 [4] 25. Oktober 2023 07:00 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 9

Anspruchsvoller Anflug nach Bogota und eine erste Kostprobe Bürokratie

Nach dem Briefing am Sonntagabend gingen die Besatzungen bestens vorbereitet an die Flugvorbereitung nur um am Montagmorgen festzustellen, dass das Wetter deutlich besser war als erwartet und die befürchtete Piste 32 mit den visuellen Verfahren auch nicht aktiv war. Dafür erlebten wir eine Kostrobe südamerikanischer Bürokratie. Ausgerechnet die uns aus Europa nur zu gut vertrauten ATC-Slots sorgten für heftige Verzögerungen.   [weiter]
Bewertung: +6.00 [6] 23. Oktober 2023 23:45 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 8

Fotostrecke: Entspannen in Cartagena

Wir haben endlich Südamerika erreicht. In der Hafen- und Urlaubsstadt Cartagena können die Crews einen Tag entspannen bevor es am Montag ins Hochland nach Bogota geht. Die Aktivitäten reichen von entspannt am Pool liegen bis zu Bootsausflügen zu den schönsten Stränden in der Umgebung, Stadtbesichtigungen und Shopping. Am Abend kamen die Besatzungen der Flugzeuge kurz zusammen um bei einem gemeinsamen Briefing die Besonderheiten bzgl. Wetter, Gelände und Verfahren in Bogota zu besprechen. Denn das Wetter verspricht für den 8.358 ft hoch gelegenen internationalen Flughafen durchaus spannende Bedingungen und vor allem die Piste 32, die für uns ungewohnte Visual Procedures zwischen den hohen Bergen im Umland erforderlich macht.   [weiter]

22. Oktober 2023 23:30 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 7

Von Kuba nach Kolumbien

Nach einem Tag Aufenthalt in Havana haben sich die Crews am 21. Oktober wieder auf den Weg gemacht. Rund 860 NM nach Cartagene/SKCG in Kolumbien standen auf dem Programm, fast alle Crews konnten diese Strecke bei praktisch null Wind in einem Stück erledigen. Die Crews der JetProp, die sich entschieden hatte auf dem Weg nochmal zu tanken, erlebte bezüglich der Sanktionen gegen Kuba allerdings eine weitere Überraschung.   [weiter]
Bewertung: +7.00 [7] 22. Oktober 2023 15:40 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 6

Fotostrecke: Havanna, Kuba

Einen Tag Pause haben unsere Crews in Havanna. Die Hauptstadt Kubas als 'voller Gegensätze’ zu beschreiben wäre eine ziemliche Untertreibung. Wir sind mitten in der Stadt im Hotel auf einer buchstäblichen Luxus-Insel untergebracht, während rund herum die Armut und der Verfall noch offensichtlicher sind als bei unserem Vorbereitungstrip Anfang 2020. Die sehr prächtige aber komplett verfallene Bausubstanz zeigt dabei welches Potenzial die Insel hätte. Dabei sind die Meinungen der Kubaner mit denen wir reden durchaus unterschiedlich. Ein älterer Taxifahrer steht voll und ganz zum nationalistisch geprägten Sozialismus auf der Insel, bemerkt aber auch, dass die jungen Menschen in Scharen in die USA abwandern – ja warum wohl?   [weiter]

21. Oktober 2023 17:30 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 5

Der Weg nach Kuba und die ansteckende Autopilot-Seuche

Am Donnerstag den 19. Oktober flog der Großteil der Gruppe von Washington nach Havanna, Kuba MUAH. Was unter normalen Umständen ein rech einfacher Flug auf die karibische Insel gewesen wäre wurde durch die US-amerikanischen Sanktionen leider ziemlich erschwert. Und die Autopilot-Seuche, die am Sonntag im Redaktionsflugzeug begann, erwies sich als offenbar ansteckende Krankheit, die nun leider auch eine TBM-850 befallen hat.   [weiter]
Bewertung: +4.00 [4] 20. Oktober 2023 23:15 Uhr, Jan Brill


Leserreise: Tag 3 und 4

Verschnaufen in Washington DC

Vom einsamen kanadischen Norden flogen die Piloten der Leserreise am Dienstag zu einer schnellen und unkomplizierten USA-Einreise nach Bangor und dann nochmal rund 560 NM weiter nach Washington DC, genauer gesagt zum Flugplatz Manassas, VA KHEF. Dort kann die Gruppe zu ersten Mal seit beginn der Reise ein bisschen rasten. Viele Teilnehmer wollten aber gar keine Pause von der Fliegerei machen und besuchten am freien Tag das National Air and Space Museum. Andere besuchten die National Gallery oder gingen einfach vor der berühmten Kulisse der Hauptstadt spazieren. In Manassas ist unsere Gruppe dann um eine Jet Prop P46T angewachsen, die schon einige Wochen zuvor in die USA gebracht wurde. Auf dem Vorfeld hat sich eine beeindruckende Flotte versammelt.   [weiter]
Bewertung: +6.00 [6] 19. Oktober 2023 18:05 Uhr, Jan Brill


375 Beiträge Seite 1 von 15

 1 2 3 4 5 6 7 ... 14 
 

Home
Impressum
© 2004-2024 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.22.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang


-  20  +
Achtung: Jeppesen Shop offenbar gehackt! Kartenmissbrauch! [5]
Aero Slot 2024 [138]
Die AERO-2024 - spezialangebot headset und edm-930 [2]
ED-R zur Fußball-EM [2]
Magnetprobe - was sol das, bringt doch eh nichts! [20]
Gemeinsame Aktion der Verbände AOPA-Germany, DAeC und DULV [60]
Video zum Fliegen ohne Flugleiter [27]
Verkaufe Jeppesen GSPRM (2018) [1]
Training Unterdruckkammer? [2]
Jeppesen ChartView Update auf GTN750Txi und G500 [16]
WinterKit Cessna 182S oder neuer [1]
Verkaufe C172 Cover von Bruce's Custom Covers [1]
AERO Slots - Wie sind die Zeiten zu verstehen? [19]
GEMIL FLIP US DOD - Quelle gesucht [14]
Rote-Wurst-Fly-In auf dem Nortel am 28.04.2024 - Frühlings-Edition [2]
AERO2024 [9]
IFD mit AT-1 [15]
Verkaufe ForeFlight Sentry Plus und Garmin Flight Stream FS510 [8]
Cessna 182 SMA Jet A1 [7]
ATC, icing & starker Wind. [111]

Captain's Log
on www.you-fly.com
Trip Report by: T. Magin 22.08.2023

Regulierungswahnsinn Regierungspraesidium Freiburg
Wenn man glaubt, dass der Regelungswahnsinn nicht mehr zu toppen ist, findet sich doch immer noch was. Ich wollte am Samstag nach Freiburg (EDTF). Auf der Suche nach den Oeffnungszeiten auf der Homepage ... [read]

View all reports Write a trip report

Die starken Seiten der
Allgemeinen Luftfahrt!

Seit 40 Jahren erscheint Pilot und Flugzeug - liebevoll abgekürzt: "PuF" - monatlich. Mit Berichten über die fliegerische Praxis, mit Reiseberichten, mit Berichten über das Umfeld - Luftraumstruktur, Flugsicherung, Behörden.
Wir kritisieren, empfehlen und geben Tips. Und zwar aus dem Cockpit heraus: Weltweit dürfte Pilot und Flugzeug die einzige Fachzeitschrift sein, die ein eigenes Flugzeug "beschäftigt" - derzeit eine Piper Cheyenne II XL, D-INFO.
Im deutschsprachigen Raum gibt es für Pilot und Flugzeug keine Alternative: Pilot und Flugzeug berichtet auf monatlich 114 Seiten nur über den Motorflug - von der Single bis zum (seltener natürlich) Businessjet. Und wir sind Macher -Beispiele:

 

  • Wir änderten das Luftverkehrsgesetz und die Europäsche Gesetzgebung durch unsere massive Kritik.
  • Wir drängten bundesweit die anmassende örtliche "Luftaufsicht" zurück.
  • Wir halfen in letzten Jahren mehrere ergangene Bussgeldbescheide abzuwehren.
  • Wir betreiben seit 2014 eine ATO, die jährlich bis zu 70 Musterberechtigungen auf fünf Jet- und Turboprop-Mustern ausbildet.
  • Wir sorgten dafür, dass Flight Safety deutscher Ausbildungsbetrieb wurde.
  • Wir wiesen nach, dass die Platzrunden an deutschen unkontrollierten Fluplätzen und sonstige "Regeln" oft schlicht rechtswidrig sind.
  • Wir veranstalten Safety-Lehrgänge und Kurse zu fliegerischen Fachthemen.
  • Wir stellen unseren Lesern einen leichten IFR-Trainer zu günstigsten Konditionen zur Verfügung.
  • Wir veranstalteten seit 1994 siebzehn grosse Leserreisen, u.a. rund um die Welt und nach Neuseeland, während derer unsere Leser rund 5,5 Millionen Nautische Meilen flogen - 10.000.000 Flugkilometer.
- ganz sicher einmalig in der internationalen Szene der Flug-Fachzeitschriften.

Werden Sie Abonnent von Pilot und Flugzeug. Jeder neue Abonnent bekommt ein Begrüssungsgeschenk: vier ICAO-Karten von Deutschland oder eine Powerbank. Sie können für ein Jahr abonnieren, Sie können ein "Schnupperabo" abschliessen für 3 Monate. Sie können auch Einzelhefte ordern.