Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. August
ATC: Under Reguation
Oshkosh AirVenture 2018
Aotonome Elektroflugtaxis
Wind - die unsichtbare Gefahr
Auswahl des Alternates
Routing: Südnorwegen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Die neuesten Beiträge im Forum:


1000 Beiträge Seite 1 von 40

 1 2 3 4 5 6 7 ... 39 
 



An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 12:34 Uhr: Von Andreas Müller an Sven Walter

CYFB – BGGH mit der Gurke, viel Spass. Auch mit deinem iPad. LOL. Nach Iqaluit musst du erstmal hinkommen.

Und nun lass mich einfach raus. Du bist mir einfach zu bescheuert.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 12:24 Uhr: Von Sven Walter an Andreas Müller

Hä? Ich mache lediglich drauf aufmerksam, dass das per se (auch mit AP) nicht ohne ist. Wenn du dann 4-5h aus Goose Bay in 8000 ft rübergegurkt bist und dann auf einmal alles IMC ist, dann bist du froh, dass du den AP hast! Denn wahrscheinlich musst du dann runter und schaffst es gar nicht mehr bis zum Alternate. Viel Spass ohne AP und mit einem Uhrenladen. Ein AP reduziert WORKLOAD!

  1. Auflage Atlantikguide neben mir, ich würde nicht Goose Bay fliegen, sondern da ohne HF mit Satfon CYEB – BGGH. Lässt ohne Ferrytank mehr Optionen. Oder? Dass ein Autopilot Workload reduziert, keine Frage. Aber vielleicht fliege ich ja mit dem Kollegen, mit dem ich schon andere Überführungen gemacht habe. Kam dir nicht in den Sinn. Ich bin Teamplayer, kein Hazardeur. Hotelzimmer kostet das Gleiche, der Kollege fliegt Standby gratis. Ich sag ja, Projektionen.

Ich musste den NDB Approach in IMC fliegen (und hatte die Greenland Air in der Procedure). Ich habe aber auch noch halbvolle Tanks gehabt, so dass ich es locker bis zum Alternate geschafft hätte. Ich habe mich aber für den Approach entschieden, weil ich a) einen AP habe, b) Synthetic Vision. BGBW ist ein unkontrollierter Platz, ohne Radar, alles selbst koordinierend.

  1. b) hätten wir dann wohl auf dem iPad auch. Plus Zweimanncrew im Zweifel. Wer saß neben dir? Alternates haben wir auch. BGMQ, BGPT. Klingt ganz vernünftig, was du hier schreibst.

Es ist überhaupt kein Problem, eine Bonnie ohne AP zu fliegen. IFR Ausbildung, wo du zu irgendeinem Platz fliegst und Approaches oder Holding schrubbst unterscheidet sich schon sehr von 5h Legs und einem IMC Approach mit Terrain am Ende, wo man eigentlich nur noch froh ist, unten zu sein. Das du das nicht siehst bzw gepflegt ignorierst ist schon der Hammer. Ein vernünftiger Pilot würde vielleicht mal fragen, was Ferrypiloten davon halten, eine ausgemusterte LH Bonnie ohne AP nach DE zu überführen. Aber du sagst, zack zack, ist in einer Woche hier. Wenn das nicht naiv ist... Ich habe in Island einen Ferrypiloten getroffen, der hat allein eine Woche auf fliegbares Wetter (Wind) gewartet.

Wie gesagt, a) Team b) mache ich es andauernd c) Workload IFR-Unterricht ist deutlich höher. Das sage ich nicht, um das zu nivellieren, aber 5 h ohne Autopilot Abflug in den Bergen hab ich auch schon gemacht, ich kenne meine Grenzen. Ich sehe diese vor allen Dingen, aber deine ergänzende Projektion ist schon amüsierend. Naiv wäre es, wenn ich nicht dauernd das globale Wetter speziell auch dort verfolgen würde. „In einer Woche“ klappt natürlich nicht bei Wetterverzögerungen. Daher macht man bei sowas keine Garantieverträge und lässt sich das Hotel bezahlen, safety first. Wenn du dich allein daran aufhängst, bitte schön, die Maschine ist ohne Druckkabine und Stand jetzt ohne Ferrytank. Da geht aber wohl jeder zukünftige Eigner von aus, sonst wäre der Eigner naiv. Und ich unterstelle (den allermeisten) hier im Forum genug Sachverstand, die eine Woche nicht als Wette oder Garantie zu verstehen, sondern als durchschnittlich realistische Prognose zu dieser Jahreszeit. Im Oktober würde ich das nicht mehr schreiben.

Und danke, dass du endlich mal auf die Bonnie-Frage geantwortet hast. Hat ja gedauert.

Aha, du bist selbst ohne Ferrypilot geflogen. Ein Jahr Lesen zur Vorbereitung (ich gehe mal davon aus, dass du dauernd IFR fliegst und daher current bist?) ohne Ferrypilot war also nicht naiv. Da misst wohl wer mit zweierlei Maß. (Exkurs: Ich plane gerade noch was Extremeres, aber warum darüber gackern? Machen und hinterher erzählen.). Planung ist nicht dein Monopol.

(Mein Coach ist übrigens Weltumrunder im Eigenbau. CRM mit Bodeneinbezug sozusagen.)

Wenn das nicht Cocky ist...

Wenn mir das Geld nicht zu schade wäre, würde ich die Bonnie kaufen und du müsstest sie rüberfliegen.

Was ist „cocky“ beim Einbeziehen eines erfahrenen Experten? Geld: Du riskierst ja nix, wenn sie gut versichert ist. Ich mein Leben, du kannst gestelzt ein „Siehste wohl!“ für den Rest deines Forenlebens vor dir hertragen. Oder meinst du, man bekäme sie hier nicht los? Ich würde mich über den Flug freuen. Aber mit deiner Attitüde müssten die Spesen von einem Anderkonto kommen und der Gefälligkeitsvertrag 15 Seiten lang sein. Ich stehe mehr auf Handschlagdeals mit Leuten, auf deren Wort man was geben kann.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Unfälle und Zwischenfälle | Beitrag zu  JU 52 HB-HOT verunfallt
Heute 12:23 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Alfred Obermaier Bewertung: +1.00 [1]

Das Thema "dunkle Farbgebung" finde ich schon interessant, auch wenn ich nicht ganz an Dampfblasen glauben möchte. Das wird man sicher in Versuchen nachstellen können.

Aber ich werde nie verstehen warum auch immer mehr Flugzeuge ganz dunkel lackiert werden, aktuell gibt es eine griechische Airline mit schwarzen 737, unnötiger Zusatzaufwand für die Klimatisierung.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf

Alles Quatsch. Du darfst natürlich von Thema abweichen. Ein Thread der beim Thema bleibt ist ohne Moderation nicht zu machen.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu  Privatpilotenlizenz in Hamburg
Heute 12:16 Uhr: Von Markus 'Mog Commander' Doerr an Olaf Musch

Sowas gibts hier auch. Eher aber Zweimots.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 12:15 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Andreas Müller Bewertung: +1.00 [1]

...aber ICH werde gerügt wenn ich mal ein kleines bisschen vom Thema abweiche. Ganz großes Kino hier :-)

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 11:59 Uhr: Von Andreas Müller an Sven Walter

P.S.: Welcher erfahrene Ferrypilot hat dich denn begleitet? Oder hast du das so unglaublich naiv damals selbst und alleine gemacht?

Ca. 1 Jahr vernünftig drauf vorbereitet und dann mit nötigem Respekt durchgeführt. Trotzdem noch einige kritische Fehler gemacht.

(Mein Coach ist übrigens Weltumrunder im Eigenbau. CRM mit Bodeneinbezug sozusagen.)

Wenn das nicht Cocky ist...

Wenn mir das Geld nicht zu schade wäre, würde ich die Bonnie kaufen und du müsstest sie rüberfliegen.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 11:46 Uhr: Von Lennart Mueller an Andreas Müller Bewertung: +5.00 [5]

Du magst dich für unglaublich cool halten; ich halte dich für unglaublich naiv.

Ich halte dich für unglaublich unsachlich und unsympathisch.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Unfälle und Zwischenfälle | Beitrag zu  JU 52 HB-HOT verunfallt
Heute 11:44 Uhr: Von Alfred Obermaier an Mark J.

Mark, Danke für den Link. Bin bei Dir. Dampfblasenbildung einhergehend mit geringerer Motorleistung kann/darf nicht zu einem so steilen und unkotrolliertem Flugweg führen. Sicherlich haben mind 17 Passagiere mit Kameras gefilmt/ fotografiert. Die Unfallermittler werden es herausfinden.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 11:39 Uhr: Von Andreas Müller an Sven Walter Bewertung: +1.00 [1]

Hä? Ich mache lediglich drauf aufmerksam, dass das per se (auch mit AP) nicht ohne ist. Wenn du dann 4-5h aus Goose Bay in 8000 ft rübergegurkt bist und dann auf einmal alles IMC ist, dann bist du froh, dass du den AP hast! Denn wahrscheinlich musst du dann runter und schaffst es gar nicht mehr bis zum Alternate. Viel Spass ohne AP und mit einem Uhrenladen. Ein AP reduziert WORKLOAD!

Ich musste den NDB Approach in IMC fliegen (und hatte die Greenland Air in der Procedure). Ich habe aber auch noch halbvolle Tanks gehabt, so dass ich es locker bis zum Alternate geschafft hätte. Ich habe mich aber für den Approach entschieden, weil ich a) einen AP habe, b) Synthetic Vision. BGBW ist ein unkontrollierter Platz, ohne Radar, alles selbst koordinierend.

Es ist überhaupt kein Problem, eine Bonnie ohne AP zu fliegen. IFR Ausbildung, wo du zu irgendeinem Platz fliegst und Approaches oder Holding schrubbst unterscheidet sich schon sehr von 5h Legs und einem IMC Approach mit Terrain am Ende, wo man eigentlich nur noch froh ist, unten zu sein. Das du das nicht siehst bzw gepflegt ignorierst ist schon der Hammer. Ein vernünftiger Pilot würde vielleicht mal fragen, was Ferrypiloten davon halten, eine ausgemusterte LH Bonnie ohne AP nach DE zu überführen. Aber du sagst, zack zack, ist in einer Woche hier. Wenn das nicht naiv ist... Ich habe in Island einen Ferrypiloten getroffen, der hat allein eine Woche auf fliegbares Wetter (Wind) gewartet.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 11:31 Uhr: Von Sven Walter an Andreas Müller

Ich halte dich für unglaublich projizierend. Du denkst Sachen hinzu, die du nicht kennst.

Also: Ging das mit der Bonnie in der IFR Ausbildung ohne AP?

Schade, dass PN nicht mehr gehen. Wie gesagt, Hahnenkammdebatten führen hier nicht weiter. Es ist ein exzellenter Reiseflieger, keine abgerockte VFR 172er. Beherrschbares Risiko.

P.S.: Welcher erfahrene Ferrypilot hat dich denn begleitet? Oder hast du das so unglaublich naiv damals selbst und alleine gemacht? (Mein Coach ist übrigens Weltumrunder im Eigenbau. CRM mit Bodeneinbezug sozusagen.)

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu  Privatpilotenlizenz in Hamburg
Heute 11:24 Uhr: Von Olaf Musch an Chris T

Ja, schade dass es in Deutschland nicht das dritte (USA) Modell gibt, den "Club". Da sind einfach Flugzeugeigner und Nicht-Flugzeugeigner drin, und der Club vermittelt den einen eine Kostenreduktion durch Umlage der Fixkosten auf mehr Stunden, und den anderen eine Flugmöglichkeit.

Aber es gibt (mit immer noch vergleichsweise wenig Kapitaleinsatz) die Möglichkeit für die Eigner, eine kleine GmbH, GbR o.ä. zu gründen, bei der dann andere Piloten das Gerät mieten können.

Kenne ich bei den Helis durchaus. Da ist ja die Pilotenschaft eher dünn gesät, und auch das Vereinswesen wenig ausgeprägt. Aber solche GmbHs (egal, ob mit oder ohne ATO/DTO oder AOC) sind eine solche "schlanke" Möglichkeit.
Natürlich müssen dann die Eigner dieser kleinen Gesellschaft entsprechend auch die jeweils gültigen Gesetze bzgl. Abrechnung, Bilanzierung, Steuererklärungen etc. einhalten. Ist mir auch klar, dass das noch mal zusätzlich Geld und Zeit kostet.

Olaf

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 11:08 Uhr: Von Andreas Müller an Sven Walter

Ich bin 2x drüber. Einmal hin, einmal zurück. Das Wetter schlägt da ziemlich schnell um; einen Approach auf BGBW in IMC, nahe über den Bergen und am Ende mit steilem Abstieg in den Fjord plus vielleicht noch eine Greenland Air in der Procedure, ist nicht ohne.

https://www.skybrary.aero/index.php/FA20,_vicinity_Narsarsuaq_Greenland,_2001

Du magst dich für unglaublich cool halten; ich halte dich für unglaublich naiv.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu  Flug zum Monument Valley
Heute 10:27 Uhr: Von Peter Schneider an Sascha H. Bewertung: +1.00 [1]

Dahin muss man geflogen sein. Bin mit Larry Salganek in der L39 über dem Valley von GCA kommend herumgekurvt und wäre gerne unterhalb der Mesagipfel gewesen. Larry meinte aber, es würde die Sphäre der Natives verletzen, so bin ich 1000 Fuß über den Mesa-Tops gekurvt. Da macht der Jet auch noch genug Lärm. Landung wäre wegen der kurzen Runway mit Kliff am Ende mit einer L39C nicht möglich. Mit der 182 wollte ich dort mal hin, habe mich dazu bei der Goulding-Lodge angemeldet. Die Natives wollen vor einer Landung PPR. Hat wegen Gewittern nicht geklappt.

Den Eindruck aus 2000 ft AGL mit drei von mir geflogenen Warbirds hat mein Cousin in Acryl eingefangen, das Tal ist auch aus dieser Höhe spektakulär.

Viel Spaß

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


1 / 1

MiG15_T33_L39.jpg



An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 10:24 Uhr: Von Sven Walter an Andreas Müller Bewertung: +4.00 [4]

Das Angebot mit den Postkarten steht. Gibt auch noch andere Ozeane. Mein Problem ist nicht Respekt, das Problem Atlantik ohne Autopilot kann man ganz nüchtern angehen. Wie oft bist du schon rüber? Was ist mit der Autopilotenthematik, bist du mit der Bonnie gut mit dem Trimmen zurecht gekommen unter der Haube?

Zwoter Post: You get what you pay for. Entweder einen vorsichtigen, umsichtigen Neuling, der die richtigen Wetterfenster abwartet, oder einen erfahrenen Profi. Wie gesagt, Referenz vorhanden.

Wo darf ich dir hin schreiben? (Anmerkung: Ich finde Hahnenkammdebatten in Foren überflüssig. Machen, nicht labern).

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Unfälle und Zwischenfälle | Beitrag zu  JU 52 HB-HOT verunfallt
Heute 09:56 Uhr: Von Mark J. an Alfred Obermaier Bewertung: +1.00 [1]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 09:36 Uhr: Von Andreas Müller an Andreas Müller

Achso. Falls jemand wirklich diese Bonnie kauft, würde ich die garantiert nicht Sven Walter rüberfliegen lassen sondern mal einen erfahrenen Ferrypiloten fragen. Die meisten werden das eh ablehnen diese ausgelutschte Kiste ohne AP rüberzubringen.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 09:31 Uhr: Von Andreas Müller an Sven Walter

Vielleicht solltest du dann erstmal vernünftig vorbereitet in einer vernünftigen Maschine mal den Atlantik überqueren. Vielleicht impft dir das ein bisschen Respekt ein.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 09:10 Uhr: Von Sven Walter an Andreas Müller

Ich sehe wirklich nicht ganz das Problem.

Kein Problem. 3 x 4h Legs und du bist drüben. Mich stört nur die Attitude. Wie oft hast du denn schon solche Ferries gemacht? Meiner Eindruck ist, je mehr Ferries jemand macht, je mehr Respekt hat er davor. Siehe z.B Guido.

Ich habe auf einer alten LH Bonnie mein IFR in der Flugschule Hamburg gemacht. Ohne AP, war sogar noch gelb gepaintet. Ziemlich verranzte Kiste aber flog.

Moin moin,

und, ging das ohne Autopilot? Ja? Gut. Erste Frage geklärt. Zweite Frage: Guido ist selbstverständlich eine andere Liga (und nein, den Atlantik hab ich noch nicht. Von meiner nächsten Tour schicke ich dir aber gerne ein paar Ansichtskarten, an welchen Andreas Müller in Deutschland dürfen die gehen?). Es sind gerundet 5000 NM Großkreis mit einem 700 NM Range Flieger mit 170 kts cruise, you do the math. Plus Umwege 35 - 40 h. 5 h am Tag ohne AP mehr als verantwortbar auf den schwierigen legs, Wetter zu berücksichtigen, innerhalb der USA natürlich mehr.

Die "Attitude" ist "es wird oft gemacht, seit Jahrzehnten, wir haben deutlich besseres Satellitenwetter als in der Vergangenheit und Satellitennavigation". Wenn du dem Motor vertraust und vertrauen kannst, ist die große Frage "geht das ohne Autopilot". Belege ich dir gerne.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu  Backcountry flying in Utah/Idaho/Wyoming
Heute 08:53 Uhr: Von Chris Schu an Thomas Dietrich

done - thanks!!!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu  Privatpilotenlizenz in Hamburg
Heute 08:51 Uhr: Von Chris T an Florian Schaudel

Ja, schade dass es in Deutschland nicht das dritte (USA) Modell gibt, den "Club". Da sind einfach Flugzeugeigner und Nicht-Flugzeugeigner drin, und der Club vermittelt den einen eine Kostenreduktion durch Umlage der Fixkosten auf mehr Stunden, und den anderen eine Flugmöglichkeit. Preise regelt der Markt, der Club hat ansonsten keine Rolle. Fluglehrer arbeiten als Freelancer (ohne ATO-Pflicht) und deren Preise regelt ebenfalls der Markt. Arbeitsstunden o.ä. gibt es nicht, Gemeinschaft auch eher weniger, aber es ist alles unkompliziert, braucht wenig Kapital (weil die Flieger nicht dem Club gehören) und dadurch stressfrei.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 08:47 Uhr: Von Andreas Müller an Sven Walter

Ich sehe wirklich nicht ganz das Problem.

Kein Problem. 3 x 4h Legs und du bist drüben. Mich stört nur die Attitude. Wie oft hast du denn schon solche Ferries gemacht? Meiner Eindruck ist, je mehr Ferries jemand macht, je mehr Respekt hat er davor. Siehe z.B Guido.

Ich habe auf einer alten LH Bonnie mein IFR in der Flugschule Hamburg gemacht. Ohne AP, war sogar noch gelb gepaintet. Ziemlich verranzte Kiste aber flog.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Unfälle und Zwischenfälle | Beitrag zu  JU 52 HB-HOT verunfallt
Heute 08:18 Uhr: Von Chris T an Willi Fundermann Bewertung: +2.00 [2]

Willi, der Humor bezog sich auf unsere Unfaehigkeit, beim Thema zu bleiben. Nicht auf den Unfall.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu  F33 der Lufthansa Flugschule zum Verkauf
Heute 08:03 Uhr: Von Markus 'Mog Commander' Doerr an Florian Schaudel

wenn der Motor realistisch auf 1.800h kommen kann und nicht von vielen Starts und Go-Arounds durchgeritten ist.

Unwahrscheinlich. Sowas ist gut für einen Motor, schlecht ist hingegen wenn der Motor ewig rumsteht. Merke: Wer rastet der rostet.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu  Backcountry flying in Utah/Idaho/Wyoming
Heute 06:59 Uhr: Von Thomas Dietrich an Chris Schu

Chris,

ein Bekannter von mir hat in SLC eine Husky. Wenn Du mir eine PM schickst bekommst Du Kerrys email. Ich kann Dir leider keine PM schicken. Ist deaktiviert.

TomD

[Beitrag im Zusammenhang lesen]

1000 Beiträge Seite 1 von 40

 1 2 3 4 5 6 7 ... 39 
 

Home
Impressum
© 2004-2018 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.12.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang