Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Dezember
Erneute Änderungen beim Teil-FCL
Test: Kollisionsvermeidung von AIR Avionics
Die Sache mit der Mass and Balance
Bedienung des Fuel Computers
Erinnerungen an einen Raumfahrer der ersten Stunde
Funkenflug – Die Motorzündung
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Die neuesten Beiträge im Forum:


1000 Beiträge Seite 1 von 40

 1 2 3 4 5 6 7 ... 39 
 



An- und Verkauf | Beitrag zu Flugzeugfinanzierung wie vergleichen?
Heute 18:46 Uhr: Von Bernhard Sünder an Sven Walter Bewertung: +1.00 [1]


Sonstiges | Beitrag zu Frage: Rundhalle und (über)grosse Spannweiten?
Heute 18:06 Uhr: Von Wolff E. an thomas _koch

Nur aus Neugier, was für ein Flugzeug ist es denn?

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu Flugzeugfinanzierung wie vergleichen?
Heute 17:53 Uhr: Von Wolfgang Lamminger an George Morales Bewertung: +1.00 [1]

ein kleines reales Beispiel:

Eine Bank (örtliche Hausbank des Eigentümers) finanziert eine MET.

Die MET kann durch den Eigentümer später nicht mehr betrieben werden, da kein AOC mehr.

Mehrere Berufspiloten finden eine Weg und einen Kunden, die MET im "Werksverkehr" zu betreiben. Die Bank ist damit einverstanden, damit Cash-Flow zur Leistung rückständiger Kapitaldienstraten generiert wird, bezahlt lfd. Kosten wie zB. Hangarmiete.

Zwischenzeitlich ist eine Annual-Inspection fällig, dabei müssen größere Reparaturen im deutlich 5-stelligen Bereich ausgeführt werden. Die Bank stimmt dieser Reparatur mit Kostenübernahmeerklärung zu.

Die MET ist wieder einsatzfähig, es kann los gehen mit dem Auftrag, regelmäßig Mitarbeiter eines Unternehmens von A nach B zu fliegen.

Jedoch ist jetzt die Versicherungsprämie für die MET fällig, Gremien bei der Bank entscheiden, diese (erstmal) nicht zu bezahlen, somit ist das Flugzeug gegroundet und damit auch der Auftrag weg.

Flugzeug wird einige Zeit später - deutlich unter dem potentiellen Wert - verkauft. Die Bank will am Ende einfach nur aus dem Obligo raus.

Fazit: die Bank hat neben der Flugzeugfinanzierung noch weitere Kostenpostitionen übernommen und dann doch die "Reißleine" gezogen. Vermutlich einen erheblichen Betrag ausgebucht. Die Bank wird sich wahrscheinlich nie wieder mit einem entsprechenden Geschäftsmodell beschäftigen. Auch andere Banken aus der Gruppe werden im Wege des Informationsaustausches darüber informiert sein und beim Stichwort "Flugzeug" prinzipiell negativ reagieren.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Frage: Rundhalle und (über)grosse Spannweiten?
Heute 17:40 Uhr: Von thomas _koch an Guido Frey

Wahrscheinlich bleibt mir nichts anderes übrig, als es (basierend auf Deinem Vorschlag) im Selbstversuch mit „Wingtip-extensions“ auszuprobieren.

Vielen Dank für Eure Hinweise!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu Flugzeugfinanzierung wie vergleichen?
Heute 16:30 Uhr: Von Sven Walter an Bernhard Sünder Bewertung: +1.00 [1]

"gerade erst" = diesen Sommer? Die ist Top-saniert mit traumhafter Avionik.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Flugsimulator Cessna 340 oder 421
Heute 16:16 Uhr: Von Robert Forster an Nicolas Nickisch

Ich habe mittlerweile sehr viele Systeme gebaut und auch testen können. Ein Intel 9900k auf 5.1ghz overclocked bietet gegenüber einem Ryzen 7 3800X nur ca. 5% Leistungsvoeteil. Hat aber dann das Problem, das man auf eine gute wasserkühlung gehen muss, um das ganzen gebändigt zu bekommen. Der ryzen macht das alles sehr gut unter Luft und hat auch für die Zukunft deutlich mehr Potenzial.

Sehr interessant fand ich, wie der Ryzen 5 3600 in meinen Tests abgeschnitten hat. Er lag nur gut 7% hinter dem 3800X in Frankfurt (addon scenery) mit 7 Wolken layer (average waren das dann 25fps). Das ganze war gepaart mit einer RTX 2070 und 16GB ram auf 3600mhz taktend.

Meine klare Empfehlung geht zum Ryzen.

Mit freundlichem Gruß

Robert Forster

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Flugsimulator Cessna 340 oder 421
Heute 15:57 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Robert Forster

Und welchen Prozessor ksuft man dann am besten jetzt? Aktuell mag der X-Plane 11 ja wohl mehr die Intels. Und vor allem welche Baureihe? Die neueste ist halt schmerzhaft teuer.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu Flugzeugfinanzierung wie vergleichen?
Heute 15:38 Uhr: Von Bernhard Sünder an George Morales Bewertung: +6.00 [6]

Als ich vor 35 Jahren das erste Mal IFR gemacht habe, habe ich erfurchtsvoll zu einer C340 (oder ähnliches) hochgeschaut. Jenseits jeglicher finanzieller Möglichkeiten. Heute habe ich andere Möglichkeiten. Das "Hobby" einer MEP oder SET sollte als solches immer mit Barmitteln finanziert werden. Bei 40 Jahre alten Maschinen gibt es immer das Risiko eines Totalausfalls, der praktische GAU bei einer MEP ist mit 60.000€ für einen neuen Motor fast 10 Mal niedriger wie bei einer SET mit 500.000€ für eine neue Turbine. Wenn man diese Summen nicht mal eben zum unbekannten Zeitpunkt X zur Verfügung hat, sollte man es lassen. Denn sonst kommt die Spirale mit steht kaputt herum, als nächstes ist das ARC weg, und schließlich ist man froh, wenigstens die Parkgebühren zu erhalten.

Wenn meine 340 irgendwann den Zellenwert 0 erreicht, sage ich mir: Du hast eine geile Zeit damit gehabt, nun schon > 4 Jahre. Und dieses Vergnügen war nicht kostenlos aber bezahlbar. ... und hält an!

Und für die 340 Marktnörgler: Es wurde gerade erst wieder eine 340 aus dem US-Markt nach Deutschland geholt.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugkauf | Beitrag zu Segelflugzeug als Wertanlage?
Heute 15:37 Uhr: Von Andreas Ni an Thomas R.

(ausnahmsweise ;-) recht

Hihi Klasse! Damit reihst Du Dich ein bei Tee Jäy und Jäy Dee und Fliegermax (da gibts noch ein paar von dieser Sorte in diesem Forum, ich vergesse solche Leut' zu schnell), die davon überzeugt sind und das auch kund tun, dass ich prinzipiell und besonders beim Mickey-Bashing nie recht habe......

Das spornt mich nun natürlich ungemein an, weitere Mickeys zu finden mit vertauschten Positionslämpchen, und son Kram, es gaudiert mich mal wieder :-)))

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu RV-6a zertifiziert, warum gibt's die nicht? (Luftschlösser-Schwarmintelligenz aus Neugier)

vom rudern!

von schwarmintelligenz kann ich nur träumen....ich zuerst schwanintelligenz gelesen....

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu RV-6a zertifiziert, warum gibt's die nicht? (Luftschlösser-Schwarmintelligenz aus Neugier)
Heute 13:10 Uhr: Von Lutz D. an Chris _____


Flugzeugbau | Beitrag zu RV-6a zertifiziert, warum gibt's die nicht? (Luftschlösser-Schwarmintelligenz aus Neugier)
Heute 13:09 Uhr: Von Chris _____ an Lutz D.

Dann erzähl doch mal davon.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Frage: Rundhalle und (über)grosse Spannweiten?
Heute 12:53 Uhr: Von Guido Frey an thomas _koch

Wenn der Hallenplatz schon gemietet ist, wäre vielleicht eine Idee, das ganze mal praktisch zu erproben? Ich würde mir einen Rollwagen nehmen, die Rollen in einer Richtung fixieren, eine 12,20 m lange Latte quer zur Rollrichtung in passender Höhe fixieren, die Enden der Latte gut mit Schaumstoff versehen und anschließend versuchen, das Ding in die Halle zu bekommen.

Allerdings weiß ich nicht wirklich, ob das in diesem Fall praktikabel ist?

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Frage: Rundhalle und (über)grosse Spannweiten?
Heute 12:49 Uhr: Von thomas _koch an Mich.ael Brün.ing

Diese Probleme sehe ich auch.

Deswegen interessiert mich, ob jemand so etwas praktiziert oder damit Erfahrung hat. (ohne Segelflugzeuge ;-)

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu Flugzeugfinanzierung wie vergleichen?
Heute 12:40 Uhr: Von Chris _____ an George Morales Bewertung: +2.00 [2]

Darf ich auch noch ne Binsenweisheit beisteuern? Es ist leichter, mit einem passenden Business Case einen Kredit über 100m zu kriegen als einen über 100k. Denn der erstere Fall ist für die Bank deutlich attraktiver - und man nutzt einen anderen Eingang zur Bank.

Auch das erklärt, warum ein komplizierter Kleinkredit, selbst wenn er theoretisch (nur vom Zinsspread her, ohne Betrachtung der Personalkosten) für die Bank profitabel wäre, durch seine Komplexität halt nicht zum Zug kommt.

Ich finde das ziemlich rational. Mehr als manches andere im Bankgewerbe.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Frage: Rundhalle und (über)grosse Spannweiten?
Heute 12:02 Uhr: Von Mich.ael Brün.ing an Markus Doerr

Das Reinrangieren ist nur die "halbe Miete".

Rundtellerhallen haben nurmalerweise eine Aufteilung mit Hochdecker und Tiefdecker im Wechsel. Wenn die Spannweite des Tiefdeckers zu groß ist, könnte es sein, dass die Querstreben des Hochdeckers (zB 172/182) blockiert werden. Dann könnten die Nachbarn ihr Flugzeug nicht mehr ohne weiteres Aushallen.

Außerdem könnte eine zu große Spannweite auch über den Rand des Tellers ragen, was dann evtl. bei Drehen des Tellers zu Kaltverformungen führen kann.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Frage: Rundhalle und (über)grosse Spannweiten?
Heute 11:51 Uhr: Von Markus Doerr an thomas _koch

Wo ist das Problem?

Halbe Spannweite + Rumpfbreite + ca. 0,5m sollte reichen in der Torbreite.

Sowas haben wir mit den Segelflugzeugen gemacht, weil die Tore nicht breit genug waren, aber die Halle schon.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugkauf | Beitrag zu Segelflugzeug als Wertanlage?
Heute 11:50 Uhr: Von Thomas R. an Andreas Ni Bewertung: +1.00 [1]

@Manfred: Du hast sicherlich Recht, wenn man nur die Geldanlage-Seite betrachtet. Ob Immobilien momentan eine gute Wahl sind ist schwer zu sagen, aber vor 25 Jahren war das sicherlich genau die richtige Entscheidung. Bei mir ist es aber wie gesagt eine Mischung aus Werterhalt und "Spassfaktor" (= mit einem Flugzeug fliegen, auf das ich sonst keinen Zugriff hätte).

Bei mir persönlich geht es auch eher nicht um die 30 bis 40 Stunden, die man sich pro Jahr "freischaufeln" muss. Da ist dann tatsächlich Dein Modell deutlich sinnvoller. Ich bin in den letzten Jahren immer so ca. 250 Stunden geflogen, davon allerdings dieses Jahr nur knapp 20 Stunden Segelflug :-/

Für den Streckenflug werde ich aber nächstes Jahr (hoffentlich) deutlich mehr Zeit haben und dann vielleicht auch auf einige Motorflüge verzichten, wenn das Wetter gut ist und ich die Flexibilität mit einem eigenen Flugzeug habe. Und wenn man ernsthaft Strecke fliegt kommen 100 Stunden schnell zusammen.

Da hat Andreas dann (ausnahmsweise ;-) Recht: Das Leben ist kurz, und ich möchte nicht mit 50 mit nem dicken Konto und wenn's dumm läuft ohne Medical dastehen. Die Jahre kommen nicht wieder...

Danke Euch allen für Euer Feedback! Ich denke mein Bild, was ich haben möchte, wird so langsam klarer. Falls noch jemand sachdienliche Hinweise hat: Sehr gerne :-)

P.S.: Meine Lieblings-Schönrechnung für das Projekt geht übrigens so: Wenn ich zugunsten des Segelfliegens dann 50 Stunden "eigenen" Motorflug pro Jahr weniger mache, spare ich so viel Geld dass ich den Segelflieger nach 10 Jahren fast wieder raushabe ;-D

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Flugsimulator Cessna 340 oder 421
Heute 11:30 Uhr: Von Robert Forster an Nicolas Nickisch

Ja, ich durfte einen Screenshot sehen, auf dem die CPU auslastung während des Sims zu sehen war. Dort waren 4 Kerne voll ausgelastet und weitere 4 unter teillast zu sehen.

Wie werden sehen. Meine Angst ist viel mehr was die scenery angeht. Denn die müssen ständig online nachgeladen werden...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Frage: Rundhalle und (über)grosse Spannweiten?
Heute 10:50 Uhr: Von thomas _koch an Mich.ael Brün.ing

Keine Ahnung woraus Du ableitest, es sei eine Neuvermietung.

Ich möchte mir ein grösseres Flugzeug zulegen und meinen Hallenplatz nach Möglichkeit behalten. ;-)

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Frage: Rundhalle und (über)grosse Spannweiten?
Heute 08:51 Uhr: Von Mich.ael Brün.ing an thomas _koch

Interessantes Konzept, wenn Dir der Vermieter einen Hallenplatz vermietet hat, ohne vorher sicherzustellen, dass das Flugzeug hineinpasst. So etwas betrifft ja auch die "Nachbarn" auf dem Drehteller. Ich würde das als Vermieter erstmal testen wollen, bevor ich ein "übergroßes" Flugzeug auf einen "Standard-Stellplatz" positioniere.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Pilot und Flugzeug Artikel | Beitrag zu Abonnieren Sie Pilot und Flugzeug und gewinnen Sie eine von drei wertvollen ForeFlight-Lizenzen
Heute 08:47 Uhr: Von Helmut Franz an Sven Walter

Bitte um den Link zu IFR Magazine, es sei denn es ist dieses hier: .com link

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu RV-6a zertifiziert, warum gibt's die nicht? (Luftschlösser-Schwarmintelligenz aus Neugier)
Heute 08:46 Uhr: Von Lutz D. an JBeck

die RV6 ist doch kunstflugtauglich ?!

Ich bereue meinen Beitrag auch schon ;-).

Das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun. Ein zertifiziertes Flugzeug muss bestimmte Verhaltensweise zu Tage legen. Eine T6 ist auch kunstflugtauglich. Erfüllt sie die hohen Ansprüche an Spin/Stall Resistance? Nein.

Man macht sich relqtiv wenige Vorstellungen davon, wie gestreamlined unsere zertifizierten GA Flugzeuge so sind und mit wieviel Blut die FAR geschrieben wurden. Das merkt man erst, wenn man in einem nicht zertifizierten Flieger sitzt, der nicht so fliegt, wie ein FAR23 Flugzeug. Möglicherweise merkt man das nie, weil sich an den Rändern des Envelopes abweichendes Verhalten stärker bemerkbar macht. Bei anderen Flugzeugen, zum Beispiel bei einer Sonerai (bei anderen kann es anders sein, the magic moment of homebuilt aircraft), merkt man es gleich nach dem Abheben, wenn man feststellt, dass es überhaupt keine Ruderkräfte und auch keine Richtungsstabilität gibt.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Frage: Rundhalle und (über)grosse Spannweiten?
Heute 08:38 Uhr: Von thomas _koch an Reinhard Haselwanter Bewertung: +1.00 [1]

Auf dem Papier funktioniert es. Ich kenne bislang nur niemanden, der dies auch praktiziert.

Aber Du hast recht: ich werde mal den Vermieter fragen, ob von seiner Seite Einwände bestehen.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Frage: Rundhalle und (über)grosse Spannweiten?
Heute 08:17 Uhr: Von Reinhard Haselwanter an thomas _koch

Thomas, das ist ähnlich, wie wenn man ein Sofa hochkant zuerst mit dem einen Schenkel durch eine schmale Türöffnung bugsiert, und dann durch Drehung den zweiten Schenkel hineindreht... lässt sich eigentlich mit Lineal, Zirkel und Bleistift schön auf einem Blatt Papier lösen :-))) !

Meiner Meinung nach ist eher die Frage, wie genau "reproduzierbar" diese Einhallungsmethode sein wird (Sven Walters Anregung mit genauen Markierungen am Boden dürfte da sicher hilfreich sein), ohne dass Du da Randbögen auf Lager legen musst, und weiters - noch viieeel wichtiger - ob Dein Hallenvermieter dies auch nur ansatzweise aufgrund von Haftungsfragen akzeptieren kann...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]

1000 Beiträge Seite 1 von 40

 1 2 3 4 5 6 7 ... 39 
 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.72.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang