Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Dezember
US/EU BASA Abkommen: Lizenzen
Im Test: AeroVue Touch und AeroNav 800
Tønder: Gut für die Pilotenseele
Nebel - die große Winterlotterie
Wartung: Der Kaltstart
Unfallanalyse: Ausweichempfehlungen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Die neuesten Beiträge im Forum:


1000 Beiträge Seite 1 von 40

 1 2 3 4 5 6 7 ... 39 
 



Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 22:39 Uhr: Von Michael Söchtig an Tobias Schnell

Egal ob öffentliche Mittel oder nicht - es handelt sich bei Flughäfen um natürliche Monopole und daraus resultiert m.E. ein Auftrag an den Gesetzgeber die Entgelte entsprechend zu regulieren.

Aber wahrscheinlich denkt man auch bloß nicht noch mehr Flugverkehr.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Welchen Elektroroller?
Gestern 22:34 Uhr: Von Markus S. an Alexander Wolf

Stimmt. Danke Dir für die Info.

Hab mal in Wikipedia nachgeschaut.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Lithium-Mangandioxid-Zelle

Die Sicherheit der Lithium-Mangandioxid-Zellen ist in den letzten Jahren wesentlich verbessert worden, z. B. durch den Einsatz eines Shutdown-Separators aus einer Kombination von Polyethylen und Polypropylen, der sich beim Erhitzen auf über 132 °C verschließt, und den Einbau von Berstscheiben, die sich bei Temperaturen oberhalb von ca. 140 °C öffnen und so im Falle von inneren Kurzschlüssen das Explodieren der Zellen verhindern. Zusätzlich kommen in Batterien elektrische Schaltungen zum Einsatz, die äußere Kurzschlüsse und das Wiederaufladen von Zellen verhindern.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Welchen Elektroroller?
Gestern 21:27 Uhr: Von Alexander Wolf an Markus S. Bewertung: +1.00 [1]

Eine "Lithium-Batterie" muss kein Lithium-Polymer Akku sein. Beim ELT wird das eine Lithium-Mangandioxid sein. Davon tragen viele von uns regelmäßig welche in der Hosentasche: im Autoschlüssel als Carrying Case.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Welchen Elektroroller?
Gestern 19:58 Uhr: Von Markus S. an Markus S.

Auf der anderen Seite fliegen wir mit solchen Powerpacks im Gegensatz zu den früheren 6 Monozellen in unsern ELTs herum. Zum Teil installiert im Leitwerk!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 16:12 Uhr: Von Tobias Schnell an Guido Frey

Die Position Handling kommt über den Umweg des A-CDM

Das ist dann natürlich tatsächlich frech, wenn dieses (für die Klein-GA komplett sinnfreie) A-CDM auch noch zu einer Rechnungsposition mutiert. Zumindest das wäre eine Gegenleistung, die ich für das berüchtigte "Terminalentgelt" dann schon erwarten würde.

lässt aber nur akkreditierte Handling-Agenten oder Airlines auf seine Systeme zugreifen

Das wäre mal ein feature request für Autorouter. Zumindest die Messages aus dem A-CDM bekommt man ja heute schon...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 15:43 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Tobias Schnell

2.3 Terminalentgelt
Für die Vorhaltung und Benutzung der Einrichtungen im General Aviation Terminal (GAT) durch Besatzun- gen und Passagiere ist ein Terminalentgelt an den Flughafenunternehmer zu entrichten.
Das Terminalentgelt wird bei jeder Landung, unabhängig von der tatsächlichen Inanspruchnahme der Leis- tungen, nach MTOM des jeweiligen Luftfahrzeuges gestaffelt berechnet.
Höchstabflugmasse Entgelt
bis 20.000 kg MTOM

von 20.001 bis 40.000 kg MTOM

über 40.000 kg MTOM

360,00 €

585,00 €

805,00 €


-----

Die Staffelung ist ein Hohn!

Und man ist verpflichtet etwas zu bezahlen nur weil es existiert, obwohl man es nicht nutzt. Interessantes Geschäftsmodell für Infrastruktur die mit öffentlichen Geldern erschaffen wurde.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 15:38 Uhr: Von Guido Frey an Tobias Schnell

Die Position Handling kommt über den Umweg des A-CDM. Der Flughafen verpflichtet alle Nutzer zur Teilnahme am A-CDM-Verfahren, lässt aber nur akkreditierte Handling-Agenten oder Airlines auf seine Systeme zugreifen. Ich habe mal einen Zugang angefragt, wurde aber brüsk abgewiesen...

Der Ramp Transfer kommt über die Hintertür Flughafenbenutzungsordnung, die angeblich den kurzen Fußweg über das Vorfeld zum GAT für Personen ohne Flughafenausweis ausschließt. Wer sowieso eine Weiterfahrt per Taxi plant, kann sich auch gleich die WISAG direkt auf das Vorfeld bestellen. Das spart dann bei Ankunft den Ramp Transfer und die Taxifahrt (Die WISAG bietet entsprechende Flatrates in die Stadt an.). Bei der Rückkehr habe ich es noch nicht ausprobiert, da ich dort immer über das GAT gegangen bin. Meine Erfahrungen sind aber schon über vier Jahre alt und somit nicht wirklich aktuell...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 14:49 Uhr: Von Tobias Schnell an Guido Frey

Dazu kommt noch die Handling Fee für das Mandatory Handling, die DFS-Gebühr und der verpflichtende Ramp Transfer...

OK, die DFS-Gebühr (13,89 € für 1999 kg MTOW) habe ich vergessen. Von den anderen Gebühren ist in der Entgeltordnug nicht die Rede... Auch nicht davon, dass irgendein "handling" verpflichtend wäre.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 14:46 Uhr: Von Guido Frey an Tobias Schnell

Dazu kommt noch die Handling Fee für das Mandatory Handling, die DFS-Gebühr und der verpflichtende Ramp Transfer...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 14:22 Uhr: Von Tobias Schnell an Sebastian G____ Bewertung: +1.00 [1]

hat jemand schon mal angefragt was <2t kosten?

Angefragt nicht, aber das kann man ja alles nachlesen:

- Lande- und Startentgelt (masseabhängig): 2*16 € = 32 €
- Lärmbezogenes Lande- und Startentgelt: 2*10 € = 20 €
- Emissionsabhängiges Lande- und Startentgelt: 2*1,50 € = 3 €
- Terminalentgelt: 360 € (bummer!)

Macht in Summe also 415 € + MwSt. Dazu kommt dann ein Abstellentgelt von 15 € pro 24 Stunden, wenn man länger als 4 Stunden parkt.

https://www.berlin-airport.de/de/_dokumente/geschaeftspartner/entgelte-ordnungen/20201101_Entgeltordnung_BER_DEU_complete1.pdf

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 14:06 Uhr: Von Sebastian G____ an Dr.J. Schwarz-Boeck

Wenn >2t gut 1000 Euro kosten, hat jemand schon mal angefragt was <2t kosten?

Die Frage ist was man macht wenn das Minimum für EDAZ nicht reicht. Wir sind in über 5 Jahren 2 mal in EDDB gelandet weil EDAZ nichts ging. Das war bisher etwas teuer auch weil man ein sehr teures Taxi vom GAT brauchte etc. aber bei den neuen Preisen müsste man mal überlegen was von der Logistik her die wirklichen Alternates mit ILS sind. EDDP und dann Taxi/Mietwagen oder besser EDDC, EDDV, ETNL?

Die größeren werden weiter nach EDDB fliegen, denn das JetA1 ist dort so dramatisch billiger als in EDAZ, dass das den Unterschied schon wieder ausgleicht.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 10:37 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Michael Söchtig

Finde ich auch!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu Rotax 912 lifetime extension on condition
Gestern 10:05 Uhr: Von Lui ____ an bernhard faul

Nene, absolut nicht. Wie schreibt er da:

If you grew up in a world of Continentals and Lycomings like I did, these four-stroke Rotaxes take some getting used to. They’re different—in a good way. If Rotax made a 300-horsepower version I could hang on my Cessna T310 in place of its Jurassic Continental TSIO-520s that were designed more than a half-century ago, I’d do so in a heartbeat.

Zugegebenermaßen beschäftigt er sich in seinem Buch viel mit den Problemen der "Jurassic" Triebwerke und die haben Rotaxmotoren scheinbar weniger (z.B., verbleites Benzin das dem Öl zusetzt; Luftfahrtöl das aufgrund der hohen Temperaturen und der höheren Toleranzen im Motor fast keinerlei Additive enthält, etc.).

Er erklärt aber auch warum ein Lycoming halt kein Automotor ist und andere Probleme hat...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu Rotax 912 lifetime extension on condition
Gestern 09:07 Uhr: Von bernhard faul an bernhard faul

um den thread noch mal ein wenig in schwung zu bringen...:

ich nehm mir das handbuch des rotax 912 für heute nachmittag vor. ich hoffte dass die still mitlesenden maintenance cracks hier ihren senf ein wenig dazugeben... . vlt. in form von zahlen, daten und fakten. gibts ja fast nicht dass keiner von einem ihp eines 912 kenntnis hat indem die on condition limits definiert sind...

nochmals vielen dank im voraus!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu Rotax 912 lifetime extension on condition
Gestern 09:04 Uhr: Von bernhard faul an Lui ____

danke looping_lui!

dieses buch lacht mich eh schon länger an. jedoch war ich immer der meinung dass aufgrund seiner herkunft rotax ausgegrenzt wird und hauptsächlich conti und lyco thematisiert wird.

lg bernhard

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu Rotax 912 lifetime extension on condition
Gestern 08:44 Uhr: Von Lui ____ an bernhard faul Bewertung: +1.00 [1]

Der Flugmotoren-"Papst" Mike Bush hält sehr große Stücke auf den Motor und die 2000h TBO scheint eher "auf dem Papier": "Lockwood Aviation in Sebring, Florida, is the preeminent provider of Rotax parts, overhaul, and maintenance training in the United States. I had a long chat with Rotax guru Phil Lockwood about the reliability and durability of these engines. Lockwood told me that when Rotax 912s come into his shop for overhaul after 2,000 hours and he tears them apart, it’s astonishing how pristine they are inside. After 28 years of incremental evolution, product improvement, and TBO extension, these engines seem to be about as bulletproof as anything in aviation."

https://www.aopa.org/news-and-media/all-news/2017/june/pilot/savvy-maintenance-rotax-912

In seinem Buch schreibt er glaube ich noch mehr dazu. Mein take-away war damals "wow, man kann mit den Rotax-Motoren die lang liefen evtl. echt ein Schnäppchen machen weil die super in Schuss scheinen". Leider nur anekdotisch...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 08:05 Uhr: Von Markus S. an Michael Söchtig

Ich habe zwar ein gewisses Verständnis dafür dass Flughäfen mehr kosten als ein Dorfplatz und dass man in Frankfurt nicht von VFR Fliegern überrollt werden will aber die Unterschiede sind völlig jenseits dessen was an Kosten tatsächlich anfällt.

In Münster-Osnabrück hab ich vor ca. einem Jahr unter 30 EUR mit perfektem freundlichen Service bezahlt. Ähnlich in Graz.

Für mich sollen die hohen Kosten ein Signal an die kleine GA sein, „bleibt bloß weg von hier“.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Welchen Elektroroller?
Gestern 07:40 Uhr: Von Markus S. an Flieger Max L.oitfelder Bewertung: +1.00 [1]

Beeindruckend. Der Akku wird zwar wohl im Flugzeug nicht überladen aber so ein Powerpack würde ich mir aus Gründen der Vorsicht nicht an Bord holen. Und ein Pedelec Akku hat in der Regel die vierfache Leistung.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Welchen Elektroroller?
Gestern 05:52 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Dominic L_________ Bewertung: +2.00 [2]

Bei den diversen LiPo Koffern stelle ich mir immer die Frage, wohin eigentlich der bei einem Brand entstehende Überdruck entweichen soll?

Hier zum Beispiel mit einer Munitionskiste aus 6mm Stahl: https://www.youtube.com/watch?v=OuH017ic6uo
Danach folgt ein LiPo Koffer, der wird nicht gesprengt weil der Rauch schön durch Druckventile entweichen kann. Praktisch ;-)

Brandschutzkoffer für Dokumente sind mWn für Schutz gegen Feuer von außen ausgelegt, nicht für Feuer und Druck im Inneren. LiPo-safe bags, etc. werden daher eine Druckentlastung haben (müssen) die für den Zweck der Rauchvermeidung in der Kabine nichts bringt. Wäre dem so hätten alle Airlines schon so ein Produkt an Bord.

Leicht vermeidbares Risiko vermeide ich gern und so ein Akku in einem kleinen Flieger gehört für mich dazu. Aber das ist meine persönliche Einstellung und das kannst Du anders handhaben, eventuell bitte mit realistischeren Ansätzen als Grillhandschuhen, etc.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 01:09 Uhr: Von Michael Söchtig an Erik N.

Generell kann man die Regulierung der Preise aber schon mal hinterfragen. Bei Netzentgelten für Telekommunikationsnetze Strom und Gasnetze wird ganz genau hingesehen.

Hier dagegen gibt es extreme Unterschiede.

Ich habe zwar ein gewisses Verständnis dafür dass Flughäfen mehr kosten als ein Dorfplatz und dass man in Frankfurt nicht von VFR Fliegern überrollt werden will aber die Unterschiede sind völlig jenseits dessen was an Kosten tatsächlich anfällt.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 00:58 Uhr: Von Erik N. an Patrick „Lean-Hard!“

bin neulich in Schwechat gelandet, weil in W. Neustadt leider gar nichts ging. Sehr freundlich, kein Avgas (seit Ende 2019, Hinweis an mich selbst: Notams lesen), aber ansonsten mega. Kosten >300 Euro mit Übernachtung. Mega freundlich ;)

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Gestern 00:22 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Tobias Schnell

Preisverhandlung mit dem Hauptstadtflughafen Deutschlands?

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Vorgestern 23:55 Uhr: Von Tobias Schnell an Patrick „Lean-Hard!“

Denkst Du der eddh pirep ist gelogen?

Das würde ich nicht unterstellen - aber ich denke es würde sich lohnen, die eine oder andere Position auf der Rechnung nochmal zu challengen...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Vorgestern 23:45 Uhr: Von Holger Kutz an Michael Söchtig Bewertung: -1.00 [1]

"cirrus hat aber wohl einen bösen Lärmzuschlag wenn die pireps stimmen."

Und das völlig zu Recht.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu Landegebühren EDDB
Vorgestern 23:15 Uhr: Von Michael Söchtig an Patrick „Lean-Hard!“ Bewertung: +1.00 [1]

Ich hatte das ja angesprochen. Nein das denke ich nicht. Es ist nur ein älterer Bericht. Aber scheint wohl immer noch so zu sein .

[Beitrag im Zusammenhang lesen]

1000 Beiträge Seite 1 von 40

 1 2 3 4 5 6 7 ... 39 
 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.06.00
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang