Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Mai
EASA und LBA: Wer braucht schon Training?
Wake Turbulence: Gefahr für alle?
Eindrücke von der AERO 2017
IFR Ausrüstung
Drohnen über dem Bodensee
Unfallschwerpunkt Treibstoffmanagement
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Die neuesten Beiträge im Forum:


1000 Beiträge Seite 1 von 40

 1 2 3 4 5 6 7 ... 39 
 



Avionik | Beitrag zu  GTN 750/650 Frage
Heute 11:35 Uhr: Von Jürgen Scheiwe an Erik N.

Für diejenigen, die nicht auf der AERO waren und sich zu dem Thema nochmal aus erster Hand informieren möchten, könnte diese Veranstaltung interessant sein:

https://www.avieur.de/events/06-05-2017-vortragsveranstaltung-mit-avidyne

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Wartung | Beitrag zu  O2-Füllung
Heute 11:32 Uhr: Von Achim H. an B. Quax F.

Du bekommst bei jedem Gasehändler weiße 50l-Flaschen mit medizinischem Sauerstoff und DIN-Anschluss sofort und ohne Rückfrage. Ist kein Gefahrengut, darf von jedermann erworben werden.

Solltest natürlich in Ansätzen wissen was Du tust aber das erfordert nur Normalintelligenz :)

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Wartung | Beitrag zu  O2-Füllung
Heute 11:19 Uhr: Von B. Quax F. an Peter Hüpper

Also die eigentlichen "Aufgabenstellung" ist hier noch nicht so klar rüber gekommen. Das Befüllen durch einen Gas Lieferanten wie "Linde" einer Fremdflasche ist nicht ganz so trivial. Da einfach aufschlagen und die stecken einen Schlauch ran läuft in der Regel nicht bzw. die tauschen nur. Dazu umbedingt vor dem Erwerb klären wie man da wieder Sauerstoff rein bekommt.

Das "Umfüllen" ist eine Lösung, allerdings auch nicht ganz ungefährlich. Da würde ich lieber 25€ der Werf geben als selber dran rum zu fummel, habe da immer ein ganz schlechtes Gefühl bei.

Alternativ sollte man pürfen ob man sich nicht eine 0/8/15 2L Gasfalsche ausborgt und nach dem Flug immer wieder zurpck gibt. Könnte durchaus eine Preiswerte und sichere Alternative sein.

Bei allen Optionen immer mit den örtlichen Gaslieferranten sprechen!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Wartung | Beitrag zu  O2-Füllung
Heute 09:14 Uhr: Von Markus 'Mog Commander' Doerr an Norbert S.

Man muss doch alle Threads mit off topic füllen. Das ist hier so gewünscht.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Unfälle und Zwischenfälle | Diskussion  FLARM und sein Frontend
Gestern 21:02 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu 

Allmählich werden "die anderen" auf der FIS-Frequenz wieder häufiger - die Saison beginnt...

Dass TCAS definitiv genial, aber schweineteuer ist, ist wohl Konsens.

Zum "Guck doch einfach raus statt auf den Monitor" nur einmal kurz der letzte BfU-Bericht zum Thema Mid-Air (BFU 15-1341-3X):

Der Unfall ist darauf zurückzuführen, dass die Piloten die Annäherung der beiden Luftfahrzeuge nicht rechtzeitig erkennen konnten. Entscheidend hierfür war, dass sich die Luftfahrzeuge in einem spitzen Winkel aufeinander zu bewegten, somit die sichtbaren Silhouetten klein und die Annäherungsgeschwindigkeit hoch waren. Der Unfall hätte wahrscheinlich vermieden werden können, wenn die beteiligten Piloten FIS in Anspruch genommen hätten und / oder Kollisionswarngeräte verwendet worden wären.

Das dabei FIS-Bremen (wo der Unfall stattfand) nur bedingt und nach Tageslast hilfreich ist, ist wohl auch unstrittig (was natürlich nicht bedeutet, dass FLARM hilfreicher sein muss - Transpondermuffel lassen grüssen).

Was mich beschäftigt, ist FLARM und das Frontend.

Zum einen gibt es ja viele Anwender, die FLARM z.B. mit dem GNS430 koppeln. Was ich daran nicht verstehe, ist: Wie warnt dann FLARM? Ich bin Anwender des älteren Butterfly-Display. Auf dieses Display schaue ich nur dann, wenn ich gähnende Langeweile verspüre; oder aber, wenn es piept und schreit. In diesem Fall sehe ich die Uhrzeiger-Indikation (Bild 1). FLARM ist in diesem Fall der Meinung, dass Handlungsbedarf bestehen könnte. Mittlerweile habe ich ein paar Alarme mitbekommen - bei einigen habe ich nach Sichtung des Konfliktverkehrs entschieden, überhaupt nichts zu tun. Bei den anderen weiß ich, dass ich die Uhrzeitindikation sofort begriffen habe. Was ich nicht sofort instinktiv nach der Anzeige aufgenommen oder begriffen habe, ist "Höher oder tiefer"? Eigentlich ist der Balken (im Bild: Er ist unter Dir, links) eigentlich eindeutig. Es geht trotzdem bei mir nicht sofort "ins Blut".

Butterfly hat das Viech nun weiterentwickelt. Eigentlich sieht das ganz gut aus, wie sie ihre GUI weiterentwickelt haben. Eine Animation der Alarm-Meldungen findet sich hier: http://www.air-avionics.com/air/index.php/produkte/kollisionsvermeidung/air-traffic-display-verkehr-einfacher-erkennen

Ich bin noch am Grübeln, ob ich mal nach einem "Trade-In-Preis" frage.

Was ich aber nicht nachvollziehen kann: Der BfU-Bericht nennt 12,5 Sekunden von der ersten Sichtung bis zur Ausweichbewegung unter Bezug u.a. auf FAA Advisory Circular 90- 48C. 12,5 Sekunden! Otto-Normal-Opa-am-Steuer im Straßenverkehr mit 0,2 Promille billigt man eine Schrecksekunde zu (ich übertreibe). Warum brauchen wir dann 12,5 Sekunden? Das aktualisierte FAA Advisory schlüsselt das so auf:

Table 1. Aircraft Identification and Reaction Time Chart Event Seconds

See Object 0.1
Recognize Aircraft 1.0
Become Aware of Collision Course 5.0
Decision to Turn Left or Right 4.0
Muscular Reaction 0.4
Aircraft Lag Time 2.0
TOTAL 12.5 4

Von den 12,5 Sekunden gehen als 9 Sekunden für "Scheiße, das könnte knallen" plus "Ich sollte nach rechts/links" drauf. Zunächst einmal verstehe ich das zweite davon nicht. Wenn mir FIS conflicting traffic meldet, versuche ich als allererstes die Höhe in Richtung mehr Abstand zu wechseln. Macht TCAS ja auch so: Ausschließlich Höhenempfehlungen. Auch die BfU zitiert immer wieder die Rechts-Links-Ausweich-Empfehlungen statt "Climb" / "Decent", die nun mal Standard sind. Mir dagegen scheint die Höhenänderung der sinnvollere Ansatz zu sein. An diesem Punkt merke ich aber, dass die FLARM-Anzeige bei mir ein kognitiver und kein intuitiver Prozess ist. Das muss ich wohl trainieren (also mental durchspielen - einen Trainer gibt es ja leider nicht). Zu Punkt 1: Ich hoffe, dass der Alarm an sich die Zeit verkürzt: In dem Sinne, dass ein Computer-Alarm mir sagt: Da ist ein Problem: Entscheide, was Du tun willst! Das sind immerhin 5 gewonnene Sekunden dank Flarm (gegenüber aber 9 Sekunden von TCAS: "Steige!" versus "Sinke!").

Neben dem Darlegen meiner Gedanken zum Thema sind für mich die Fragen:

  • Für die FLARM - Display (a la GNS430)-Koppler: Ist das wirklich eine sinnvolle Alternative?
  • Wie haltet Ihr es mit der Vorbereitung auf den FLARM-Alarm und der Reduktion der Reaktionszeit?
  • Warum ist das Ausweichen so "Rechts-Links"-Verhaftet, obwohl TCAS sicherlich nicht grundlos in der Vertikalen arbeitet?

Gruss,

Georg

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


1 / 1

flarm.jpeg

Ältere Butterfly-Alarm-Anzeige


Wartung | Beitrag zu  O2-Füllung
Gestern 17:22 Uhr: Von Norbert S. an Markus 'Mog Commander' Doerr Bewertung: +3.00 [3]

Hier gibt es auch den Thread " Blödes Missgeschick " ...

(statt O2- Füllung)

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu  Blödes Missgeschick
Gestern 16:31 Uhr: Von Pascal Holzmüller an Thomas Dietrich Bewertung: -0.33 [1]

Die Segelflieger haben vor allem Flugschüler und ganz, gaaaanz, unendlich feine Politur.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu  Blödes Missgeschick
Gestern 16:20 Uhr: Von Thomas Dietrich an Erik N. Bewertung: +0.33 [1]

Wie oben beschrieben mit Polierpaste und aufsteugender Körnung polieren. Zum Polieren am besten eine Schwabbelscheibe nehmen, die sich eletronisch regeln lässt, und ja nicht auf der Stelle bleiben, sonst schmiltzt das Plexi.

Wenn Dus noch nie gemacht hast, probiers am besten auf der Frontscheine des Flugzeugs Deines größten Feindes.

Die Segelfliegen habe das drauf, die haben auch Schwabbelscheiben.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu  app2drive
Gestern 15:45 Uhr: Von R. P. an Markus 'Mog Commander' Doerr Bewertung: +1.00 [1]

Wie es mit Auslanddeutschen ist weiss ich nicht, aber als Schweizer habe ich auch schon bei denen ein Auto gemietet. Klare Empfehlung!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu  Blödes Missgeschick
Gestern 13:35 Uhr: Von Erik N. an Eustach Rundl

Scheiben werden überschätzt !

Ausbauen und künftig mit Fliegerhaube und Sturmbrille fliegen - die hast du immer dabei und sie kann nicht verkratzen ;)))

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu  Blödes Missgeschick
Gestern 12:33 Uhr: Von ch.ess an ingo fuhrmeister

Flex ist gut, aber nur mit elektronischer Regelung und geringer Drehzahl!

Ich bevorzuge ne Festool ;-)

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu  Blödes Missgeschick
Gestern 12:28 Uhr: Von Richard Georg an Eustach Rundl Bewertung: +1.00 [1]

Flugplatz EDML, Herr Haller Junior vom Heli-Service entfernt hoch professionell Kratzer aus Kunststoffglasscheiben.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu  Blödes Missgeschick
Gestern 12:25 Uhr: Von Andreas KuNovemberZi an ch.ess

Ich würde an einer kleinen Stelle mit Lackreiniger (intensive Politur) für Auto anfangen.
Habe ich bei einem früheren Flugzeug schon erfolgreich angewandt (Nigrin Lackreiniger).

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu  app2drive
Gestern 12:19 Uhr: Von Markus 'Mog Commander' Doerr an M. M.

Die nehmen aber nur deutsche Piloten mit dt. Wohnsitz.

Als Auslandsdeutscher ist man gekniffen.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu  app2drive
Gestern 11:47 Uhr: Von Alexis von Croy an M. M.

Nachdem ich mich schon in München bei Car2Go und DriveNow angemeldet habe – und diesen Service oft mit Begeisterung nutze anstatt mein Auto aus der TG zu holen, habe ich mich vor ein paar Tagen auch bei App2Drive angemeldet.

Das Unser Interface ist nicht ganz so "smooth" wie bei Car2Go oder DriveNow, aber dass die Autos an Flugplätzen angeboten werden, ist natürlich super. Nächste Woche muss ich geschäftlich nach Erfurt und wenn ich fliegen kann werde ich dort App2Drive nutzen.

Man kann nur hoffen, dass noch mehr Verkehrslandeplätze dazukommen.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu  Blödes Missgeschick
Gestern 11:38 Uhr: Von ch.ess an Alexander Callidus

Also wenn da nicht mit Split geputzt worden ist, dann würde ich vllt mit 3000 Grade anfangen...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu  app2drive
Gestern 11:35 Uhr: Von M. M. an Martin H.

Ich hab mich auch auf der Aero bei app2drive angemeldet. Falls die Verfügbarkeit an den dargestellten Flugplätzen tatsächlich so gut sein sollte, wie versprochen, dann ist der Service auf jeden Fall eine Bereicherung für die Fliegerwelt.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu  Blödes Missgeschick
Gestern 11:10 Uhr: Von Alexander Callidus an Chris Schu

Ist die Reihenfolge der Körnung so korrekt?

  • Naßschleifpapier (1000?)
  • Lackreiniger Auto

<---etwa ab hier bei Plexiglas verwendbar--->

  • Politur Auto
  • Zahnpasta
  • Spezialprodukte Plexiglas, als da wären
    • ...
    • ...
    • ...
[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu  Bölkow Bo 209 Monsun Wartungshandbuch
Gestern 10:05 Uhr: Von Chris Schu an Flo Re

ja... hatte schon nen Termin mit denen, der aber leider kurzfristig abgesagt wurde weil wohl beim Schleppen mit dem Modell die Kurbelwelle gerissen ist und er dat Dingen schon zerlegt hatte...

Mal sehen ob wir's noch hinkriegen, zumal er nicht weit weg von dem grossen gruenen Vorbild lebt.

Die Bilder werden natuerlich hier gepostet!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu  Blödes Missgeschick
Gestern 08:40 Uhr: Von ingo fuhrmeister an Eustach Rundl

ich kann dir meine flex leihen...

was ist eigentlich mit deiner brille...die sah auf der aero auch so aus...

vielleicht mal die brille putzen???

mfg

ingo fuhrmeister

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu  app2drive
Gestern 08:27 Uhr: Von Mitch Mitländer an Martin H.

Das ist wohl richtig! Wir benutzen die Autos seit den Anfängen und sind sehr zufrieden damit. Uns gefällt vor Allem, daß es auch an kleineren Landeplätzen oft ein Auto gibt und dieses dann wirklich auch kurzfristig verfügbar sind.

Die Preispolitik passt, sollte der Flug wetterbedingt an einen VFR Platz nicht gehen, so fallen 10 Euro Storno an, was eine mehr als faire Lösung ist.

Durch die relativ geschlossene Benutzergruppe der Piloten war bisher bei den vielen Anmietungen die wir gemacht haben noch nie ein Auto dreckig oder abgeranzt. Wir hoffen es geht weiter mit dem Netzausbau und nehmen die Möglichkeit so oft wie möglich war.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Flugzeugbau | Beitrag zu  Blödes Missgeschick
Gestern 08:23 Uhr: Von Chris Schu an Eustach Rundl

Ich musste irgendwann feststellen, dass irgendjemand in der Naehe meiner Monsun mit weissem Lack ohne rumgesprueht hat der Spruehnebel sich wunderbar auf meiner Haube abgesetzt hat. Konnte leider den Verursacher nicht ausmachen. Habe dann mit der Rot-Weiss Plexiglas politurpaste aus der Tube 2 Stunden lang von Hand poliert bis es wieder blitzte und blankte. Bei hartnaeckigen Stellen habe ich ganz normale Autopolitur genommen weil die eine groebere Koerung hat, danach wieder mit Plexiglaspaste drueber und gut.

Aber Spass hatte ich keinen - haette besser Lutz' Tip kombiniert und beim Polieren den Schnaps getrunken....

Viel Erfolg, hoffe Du bekommst das wieder durchsichtig!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Avionik | Beitrag zu  Garmin Pilot App 8.7 Europe Premium
Gestern 06:52 Uhr: Von Patrick Kutzer an Christian Bayerlein

Ich hätte da noch eine Frage zur Kartenanzeige der App:

Du schreibst was von 155,- € Kosten pro Jahr für das Europapaket Premium.

Jeppesen VFR Mobile kostet knapp 400,- € für ganz Europa.

Sind in diesen 155,- € tatsächlich alle Karten Europas inkl. An- und Abflugkarten enthalten?

VFR und IFR?

Ist ein JeppView Abo zusätzlich notwendig? Für ganz Europa wollen die ja mal richtig Geld. IFR + VFR liegt soweit ich mich erinnern kann irgendwo im unteren 4 stelligen Bereich.

Für einen Freizeitflieger etwas viel...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Diskussion  app2drive
Gestern 01:42 Uhr: Von Martin H. 

Ich bin seit gestern begeisterter Nutzer von app2drive. Wer die Autos noch nicht an seinem Flugplatz gesehen hat findet hier eine Liste Stationen dediziert an Flugplätzen. Für einen geschäftlichen Termin in Berlin habe ich mir "auf die Schnelle" ein Auto gemietet. Ohne Heckmeck, Anstehen oder Ähnliches habe ich über App das Auto aufschließen können und los ging's. Mir fehlte für Geschäftstermine mit dem Flieger immer die letzte Meile.

Auch gibt es damit endlich eine kostengünstige Möglichkeit z.B. nachts oneway von EDDK nach EDKB zu kommen wenn man mal wieder den Sunset verpasst hat. Eine tolle Bereicherung unserer Infrastruktur..

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Avionik | Beitrag zu  Garmin Pilot App 8.7 Europe Premium
Gestern 00:25 Uhr: Von Christian Bayerlein an Jolas, Markus

So, jetzt bin ich dank der Hilfe eines Kollegen aus diesem Forum ein Stück weiter. Nach Betrachten der im Garmin Pilot hinterlegten Musterflugzeuge fiel mir auf, dass dort sämtliche Zeilen der in 1.000ft gestaffelten Performance Daten für Climb and Cruise befüllt sind. In der Anleitung steht ausdrücklich dass jeweils nur zwei Datensätze erforderlich sind, den Rest macht die App durch Inter- bzw. Extrapolation.

Kurz gesagt, nachdem alle Zeilen befüllt waren hat sich der Autorouter nicht mehr aufgehangen :-)

Jedes Internetformular kennzeichnet Pflichtfelder mit einem * bzw. markiert rot wenn was fehlt oder im falschen Format eingegeben wurde. Warum die Garmin Pilot App dies nicht macht?

Nochmal vielen Dank an Sebastian !!!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]

1000 Beiträge Seite 1 von 40

 1 2 3 4 5 6 7 ... 39 
 

Home
Impressum
© 2004-2017 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Hub Version 11.57.01
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang