Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. September
40 Jahre Pilot und Flugzeug - Sind wir Stümper?
Flugsicherungsgeb├╝hren an Regionalflugplätzen
Reise nach Spitzbergen
Flugplanung Polen
Risikobasiertes Training f├╝r die Allgemeine Luftfahrt
Unfall: Umkehrkurve
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Die neuesten Beiträge im Forum:


  1000 Beiträge Seite 4 von 40

 1 ... 4 5 6 7 8 9 10 ... 39 
 



Sonstiges | Beitrag zu D-Registriertes Flugzeug für die USA versichern (Nordatlantiküberquerung)
24. September 2021 14:10 Uhr: Von Peter S an Tomasz Napierala Bewertung: +1.00 [1]

Hast Du mal mit einem Makler gesprochen? Die haben sicherlich den besten Überblick über den Markt. Ich bin 2017 ohne viel Vorerfahrung MEP in die USA geflogen. Mein eigener Flieger war "weltweit ohne USA" versichert und seinerzeit habe ich die fehlende USA-Deckung von Adrian Gutzweiler vermittelt bekommen, mit dem ich sehr zufrieden war. Vielleicht ist das ja ein Ansatz.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Diskussion Besuch des Aachener Dom
24. September 2021 13:38 Uhr: Von Rene H. 

Am Samstag flogen wir nach Aachen-Merzbrück, um den wunderschönen Aachener Dom zu besuchen, die Grabstätte Karls des Großen und der Ort, an dem mehr als 30 deutsche Könige gekrönt wurden.

Aachener Dom
Aachener Dom

Hier kann ein Reisebericht mit Bildern gefunden werden (Englisch)

-o-o-

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Von Melle nach Teneriffa
24. September 2021 13:24 Uhr: Von Mich.ael Brün.ing an Erik N.
Die G36 auf der ich manchmal IFR-Schulung mache, liegt bei den CHTs auch immer unter 190°C, Peak EGT zwischen 790°C und 840°C. [Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu D-Registriertes Flugzeug für die USA versichern (Nordatlantiküberquerung)
24. September 2021 13:09 Uhr: Von Dieter Kleinschmidt an Tomasz Napierala

Vor etwas mehr als 10 Jahren hat ein Pilot im Restaurant Breitengrad (Hamburg) einen Vortrag über seinen Flug nach Oshkosh, mit Sightseeing in Grönland, gehalten. Das Flugzeug war eine D-reg SR22. Veranstaltet wurde der Abend von Thomas Borchert. Ich kann mich leider nicht an den Namen des Piloten erinnern. Es war wohl seine erste Atlantiküberquerung.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu D-Registriertes Flugzeug für die USA versichern (Nordatlantiküberquerung)
24. September 2021 11:40 Uhr: Von Erik N. an Tomasz Napierala

Ich würde mich nicht direkt an die Versicherungen wenden, sondern an einen unabhängigen Vermittler.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ZÜP
24. September 2021 11:00 Uhr: Von Olaf Musch an T. Magin

Wie gesagt, wir hatten in diesem Moment wenig Zeit und Lust, den Weg zu gehen.

Aber wenn meine Erinnerung kommt, dann werde ich auf jeden Fall nachhaken.

Olaf

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu D-Registriertes Flugzeug für die USA versichern (Nordatlantiküberquerung)
24. September 2021 10:55 Uhr: Von Chris _____ an Tomasz Napierala

Dann flieg doch einfach nur nach Kanada :-)

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Von Melle nach Teneriffa
24. September 2021 10:37 Uhr: Von Erik N. an Johannes B.

225°C sind 435°F - bist Du sicher ? Das wäre sehr heiss, man sagt eigentlich über 380- max 400°F sollte es nicht gehen. Es ist eine G36, die haben diese Baffles serienmäßig. Seit dem Umbau habe ich an keinem Zylinder im climbout mehr als 370°F / 190°C. Du hast da vielleicht etwas verwechselt ?

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Von Melle nach Teneriffa
24. September 2021 10:32 Uhr: Von Christof R. an Johannes B. Bewertung: +1.00 [1]

Wirklich eine tolle Serie. Macht richtig Lust auf mehr. Macht bitte weiter so! Ich schaue es mir gerne wieder an

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu D-Registriertes Flugzeug für die USA versichern (Nordatlantiküberquerung)
24. September 2021 09:12 Uhr: Von Tomasz Napierala an Alfred Obermaier

Also der Ferry ist überhaupt kein Problem. Wie gesagt war ich schon in Island und eine Weltweite Versicherung ohne USA zu bekommen ist überhaupt kein Thema. Das eigentliche Problem sind die Vereinigten Staaten. Sobald ich nur die drei Buchstaben ausspreche fällt sofort die Klappe und es wird abgelehnt.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu D-Registriertes Flugzeug für die USA versichern (Nordatlantiküberquerung)
24. September 2021 09:10 Uhr: Von Achim H. an Tomasz Napierala
Ferry Flug für Wartung könnte helfen... [Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu D-Registriertes Flugzeug für die USA versichern (Nordatlantiküberquerung)
24. September 2021 08:56 Uhr: Von Alfred Obermaier an Tomasz Napierala
… vermutlich eher ein aussichtsloses Unterfangen
- wieviele Transatlantik Erfahrung hast Du? Vermutlich keine.
- wieviel Gewicht in € hast / kannst Du beim Versicherer einbringen? Vermutlich wenig bis Nichts.
Daher Ferry Pilot chartern, der dürfte versicherungsfähig sein.
Meine 2 cts. [Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Beitrag zu D-Registriertes Flugzeug für die USA versichern (Nordatlantiküberquerung)
24. September 2021 08:45 Uhr: Von Tomasz Napierala an Sven Walter

Ja natürlich eine der ersten, die meisten wiegeln gleich am Telefon ab, es scheint so als wolle sich niemand damit auch nur beschäftigen. Der Aufenthalt vor Ort wird ca. 1 Monat sein.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Beitrag zu 12 Quarts Phillips 66 Aviation Oil XC 20W50
23. September 2021 22:43 Uhr: Von Magnus K an Magnus K


Sonstiges | Beitrag zu D-Registriertes Flugzeug für die USA versichern (Nordatlantiküberquerung)
23. September 2021 21:10 Uhr: Von Sven Walter an Tomasz Napierala

Wie lange der Aufenthalt? Allianz versucht?

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Von Melle nach Teneriffa
23. September 2021 21:08 Uhr: Von Sven Walter an Johannes B.

... aber genauso sinnvoll bei IFR, Redundanz ist ja auch nicht ganz unwichtig.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Sonstiges | Diskussion D-Registriertes Flugzeug für die USA versichern (Nordatlantiküberquerung)
23. September 2021 20:50 Uhr: Von Tomasz Napierala 

Nachdem ich mich 2020 in der eigenen Piper Arrow nach Island wagte war klar, das nächste mal mache ich nicht mehr kehrt sondern ich muss weiter bis in die USA. 2022 soll es nun so weit sein aber nun droht das Ganze aufgrund einer wie ich dachte Banalität zu scheitern, der Versicherung. Nachdem ich zu unzähligen Maklern und allen bekannten Versicherern Kontakt aufgenommen habe muss ich leider feststellen, dass es scheinbar niemanden gibt, der bereit ist eine Haftpflicht und Kasko incl. USA Deckung für eine private SEP anzubieten. Das einzige was möglich scheint sind Überführungsflüge aber keine längeren Aufenthalte.
Nun beschäftige ich mich mit dem Thema Nordatlantik schon eine ganze Weile und habe in keinem einzigen Erfahrungsbericht auch nur den geringsten Anhaltspunkt darauf gefunden, dass dies ein Problem sein könnte. Entweder stelle ich mich nun besonders dumm an oder alle Piloten die diese Reise bisher aus Europe antraten taten dies mit N-Registrierten Maschinen mit einer US Versicherung. Ist jemanden von Euch das Thema vielleicht bekannt und hätte einen Rat. Das mich ein technischer Defekt oder schlechtes Wetter ausgebremst, damit kann ich leben, aber sowas ist wirklich frustrierend.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ILS Anflug ohne Lizenz
23. September 2021 20:41 Uhr: Von Willi Fundermann an Holger Kutz Bewertung: +12.00 [12]
Schlaumeier! (um den Begriff Korinthen... zu vermeiden) [Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Von Melle nach Teneriffa
23. September 2021 19:20 Uhr: Von Johannes B. an Wolff E. Bewertung: +2.00 [2]

Hallo Wolff,

die G36 hat mit 3 POB ca. 4 Stunden Range bei 150 bis 160 kt TAS (ohne Tip-Tanks).

Bezüglich der Nutzung von Tablets mit SD zur Naviagtion trotz G1000:

  • Das G1000 (kein NXi) hat keine VFR Meldepunkte
  • Für VFR nur eine begrenzt gute Luftraum-Übersichtlichkeit (NOTAMS nicht visualisiert, temp. restricted oder danger Area-Darstellung nicht verlässlich (zumindest aus meiner Sicht)
  • das "Eindrehen" des gesamten Flugplans nach dem Anlassen dauert zu lange (vielleicht bin ich zu ungeübt), daher haben wir meist nur den nächsten / übernächsten Waypoint eingegeben um die NAV-Funktion des AP zu nutzen
  • Umplanung der Route im Flug (z.B. aufgrund der aktuellen Wetterentwicklung) läuft via SD / Tablet wesentlich schneller und intuitiver (bei mir!)
  • Wetter-Infos über LTE

Unter IFR sind viele der genannten Punkte sicherlich zweitrangig.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Von Melle nach Teneriffa
23. September 2021 19:06 Uhr: Von Johannes B. an Erik N.

Hallo Erik,

da ich nicht der Eigner der Bonanza bin, kann ich dir nicht sagen, ob die Liquid Air Baffles bereits serienmäßig installiert waren. Aber die CHT lag an heißen Tagen im climbout meist unter 225°C (cowl flaps offen).

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Von Melle nach Teneriffa
23. September 2021 18:56 Uhr: Von Johannes B. an _D_J_PA D.

Das ist leider derzeit durch das gesamt-marokkanische Einflugverbot (NOTAM) nicht ohne Handling bzw. Permit to land möglich (besorgt der Handler, über offizielle Kanäle gab es Wochenlang keine Antworten auf englische oder französiche Kontaktanfragen). An eine Einreise war nicht zu denken, lediglich ein "technical stop" war erlaubt & Handlingpflicht. Das gilt aber wohl für alle Airports in Marokko bis auf Weiteres.

Vielleicht gibt es auch noch einen anderen Weg, wir konnten keinen entdecken ;-(

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Von Melle nach Teneriffa
23. September 2021 18:44 Uhr: Von Erik N. an Johannes B.
ich sehe Ihr habt das LiquidAir baffle Kit (oder bereits serienmäßig ?). Habe ich vor kurzem auch einbauen lassen, und muss sagen, Wahnsinn, keine Temperaturprobleme mehr !

Tolle Tour ! [Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Von Melle nach Teneriffa
23. September 2021 18:15 Uhr: Von _D_J_PA D. an Johannes B.
Eine Anmerkung bezüglich Essa:
ich war vor zwei Jahren dort und habe weder auf dem Hinflug noch auf dem Rückflug Handling bezahlt. Da lungerte zwar ein Kerl rum der uns irgendwie Geld abknüpfen wollte, letztlich hatte der sich dann aber irgendwann verkümelt und alles ging ohne und sehr freundlich. Bei der Passkontrolle noch ein sehr nettes Schwätzchen mit einem Polizeibeamten gehalten (junger Kerl), der so gerne nach Deutschland kommen wollte... [Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Von Melle nach Teneriffa
23. September 2021 17:22 Uhr: Von Johannes B. an Markus S. Bewertung: +1.00 [1]

Hallo Markus,

danke für das Lob, und hier grob aus dem Gedächtnis und Notizen etwas zu den Kosten:

Chalon, FR: 15 € Landegebühr, 2,15 € / l 100LL

Perpignan: 27 Euro Landegeb. und 24h Parken, 2,22 € / l 100LL

Garray, ES: 6 € Landegebühr, 3,02 € / l 100LL

Jerez, ES: 25 € Landegebühr inkl. 2 Nächte parken, plus 10 € handling, 2,74 € / l 100LL

Essaouira, Marokko: ~50 € Landegebühr, ~150€ handling, 3,15 € / l 100LL

Lanzarote: 27 € Landegebühr inkl. eine Nacht parken

Teneriffa Norte: ca. 25 Euro Landung aber zum ansonsten obligatorischen Handling keine Angabe, da durch den Kontakt eines Mitfliegers mit dem dortigen Aeroclub gemanaged. Sprit weiß ich nicht mehr, vermute auch um die 3 €.

Spanien liebt jedenfalls die Bürokratie an Flugplätzen und kontrolliert alle Pässe lieber 3x, auch bei Inlandsflügen.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


An- und Verkauf | Diskussion 12 Quarts Phillips 66 Aviation Oil XC 20W50
23. September 2021 17:11 Uhr: Von Magnus K 

Hallo,

hab ungeöffnete 12 Quarts Phillips 66 Aviation Oil XC 20W50 mit CoC übrig. Gekauft 01/2017, keine Ahnung wie lange das Shelf Life ist. Gebe ich gerne gegen einen kleinen Obulus ab.

Bei Interesse bitte PM.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]

  1000 Beiträge Seite 4 von 40

 1 ... 4 5 6 7 8 9 10 ... 39 
 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang