Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. September
40 Jahre Pilot und Flugzeug - Sind wir Stümper?
Flugsicherungsgeb├╝hren an Regionalflugplätzen
Reise nach Spitzbergen
Flugplanung Polen
Risikobasiertes Training f├╝r die Allgemeine Luftfahrt
Unfall: Umkehrkurve
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Die neuesten Beiträge im Forum:


  1000 Beiträge Seite 7 von 40

 1 ... 7 8 9 10 11 12 13 ... 39 
 



Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ZÜP
21. September 2021 18:22 Uhr: Von Stefan Jaudas an Carmine B. Bewertung: +6.00 [6]

Und was schließen wir daraus?

Die ZÜP muss weg. Bringt nix außer Aufwand und Kosten, aber "Sicherheit".

Welche Partei hat sich nochmal als einzige unmissverständlich gegen die ZÜP ausgesprochen? Von wegen als mögliche Entscheidungshilfe für kommenden Sonntag.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ZÜP
21. September 2021 17:51 Uhr: Von Carmine B. an Bernhard Tenzler

Bei der Auffrischungsschulung wird nur darauf hingewiesen, dass die ZÜP gültig sein muss. Das Berücksichtigen des Hinweises obliegt dem Piloten.

Das stimmt natürlich. Jedoch könnte ein Hinweis einen selbst dazu führen, mal nachzuschauen, ob man noch innerhalb der Gültigkeit ist.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Unfälle und Zwischenfälle | Beitrag zu Fluglehrer als Pax greift unerwartet ins Ruder
21. September 2021 17:43 Uhr: Von Wolff E. an Thomas Dietrich Bewertung: +0.00 [2]
Wieso? Er wollte durchstarten, was in diesem Fall, soweit das von hier beurteilbar ist, eine richtige Entscheidung... [Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ZÜP
21. September 2021 17:24 Uhr: Von Jürgen Dr.J. Schwarz-Boeck an Peter Thomas

in Bayern definitiv nicht bei der Polizei sondern beim Luftamt

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ZÜP
21. September 2021 17:04 Uhr: Von Peter Thomas an Bernhard Tenzler

Die ZÜP beantragt man doch bei der Polizei, zumindest hier in Hessen. Das hat insofern nix mit dem RP zu tun

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ZÜP
21. September 2021 17:04 Uhr: Von Jürgen Dr.J. Schwarz-Boeck an Jürgen Schmidt

Ein Kollege von mir hat aus anderen Gründen nach Österreich ausgeflaggt um die ZÜP zu umgehen. Der Aufwand ist relativ groß, viel Schreibkram. Letztendlich aber kein Hexenwerk

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ZÜP
21. September 2021 16:55 Uhr: Von Sven Walter an Bernhard Tenzler


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ZÜP
21. September 2021 16:44 Uhr: Von Bernhard Tenzler an Jürgen Schmidt

Bei der Auffrischungsschulung wird nur darauf hingewiesen, dass die ZÜP gültig sein muss. Das Berücksichtigen des Hinweises obliegt dem Piloten.

Mir ist ein Fall bekannt, wo das Nach/Neu beantragen kein Problem war. Ist aber sicher auch vom jeweiligen RP bzw. Sachbearbeiter abhängig.

letztendlich bleibt Dir ja kaum etwas übrig, als einfach einen neuen Antrag zu stellen.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ZÜP
21. September 2021 16:34 Uhr: Von Carmine B. an Jürgen Schmidt
Wie kann das erst nach mehreren Jahren auffallen? Eigentlich wird das Vorliegen der ZÜP doch bei der Auffrischungsschulung abgefragt.
Da hat ggf. Dein FI/CRI was verbockt.

Ich hatte mal eine knapp abgelaufene Überprüfung, das fiel beim Umzug der Lizenz zu einer anderen Luftfahrtbehörde auf.
Formal muss bei der Ausstellung einer Lizenz eine aktuelle ZÜP vorliegen. Die alte Landesluftfahrtbehoerde wollte dann mit Verweis auf Ablauf meine Lizenz einziehen. Mit einer freundlichen Frage nach der Rechtsgrundlage war dann aber schnell Ruhe. [Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Diskussion ZÜP
21. September 2021 16:24 Uhr: Von Jürgen Schmidt 

Guten Tag zusammen !

Eine kurze Frage: meine ZÜP ist seit ein paar Jahren (!) abgelaufen.

Habe ich größeren Ärger zu erwarten bei der Neu-Beantragung, da ich ohne gültige ZÜP geflogen bin ?

Ist es jemandem schon mal ähnlich gegangen ?

Vielen Dank für Euren Rat.

Viele Grüße, Jürgen

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Unfälle und Zwischenfälle | Beitrag zu Fluglehrer als Pax greift unerwartet ins Ruder
21. September 2021 15:58 Uhr: Von Thomas Dietrich an Dominic L_________ Bewertung: +6.67 [14]

Ok, Kurzfassung:

Du verkackst den Anflug,

semmelst die Kist so hin, das PIOs zu erwarten sind

und beklagst Dich daß ein FI eingreift ohne Dich vorher zu briefen?

Du hättest "Danke" sagen und Dich zur Nachschulung anmelden sollen.

My2Cts

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Langeoog EDWL geschlossen?!
21. September 2021 15:37 Uhr: Von Wolff E. an Ol@f Bernh@rdt Bewertung: +1.00 [1]

Ja, das Rasen mähen dauert halt....

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Wartung | Beitrag zu Scheibenreiniger
21. September 2021 14:04 Uhr: Von Michael T...... an Holger Kutz

Hallo, vielen Dank für die ganzen tollen Tipps. Ich werde bestimmt ab jetzt den Durchblick bekommen. ;)

VG

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Langeoog EDWL geschlossen?!
21. September 2021 13:17 Uhr: Von Ol@f Bernh@rdt an Christian B.?

Laut AIP: Until 04. Nov 2021 AD closed.

Scheinen noch ein bisschen Zeit bis zur Wiederöffnung zu benötigen.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ILS Anflug ohne Lizenz
21. September 2021 12:53 Uhr: Von Sebastian G____ an B. Quax F. Bewertung: +1.00 [1]

Spaß beiseite, soweit ich das sehe ist der RNP Anflug von EDAZ in unktrontrollierten Luftraum? Da kann ich in Golf doch machen was ich will Freigabe hin oder her?

Das dacht sich der damals von Egelsbach abfliegende Pilot ja auch, wich von den Meldepunkten ab und wurde laut PuF Bericht verurteilt. Sobald der Fluglatz ins Spiel kommt, kann die Landesbehörde zusätzliche Regeln machen die man nicht in der ICAO Karte findet. Bestes Beispiel ist das Vogelschutzgebiet bei EDAZ. Auf dem Streckenflug darf man da legal durch braten wie man will und das wird auch gemacht inkl. Hubschraubern der Bundeswehr. Aber sobald man irgenwie im direkten Kontext des Flugplatzes EDAZ unterwegs ist, wird das Gebiet zum Sperrgebiet mit Strafandrohung.

Und das gilt auch für den Anflug auf die 25. Im Anflugplatt steht im Kleingedruckten Geradeausanflüge verboten. Man darf also über Trebbin kurven wie man will aber nicht im Kontext von EDAZ. Man muss sich bei einem Pseudoanflug schon relativ weit weg halten damit das legal bleibt.

Dazu gibt es auch das Merkblatt vom Flugplatz:

https://www.flugplatz-schoenhagen.aero/fileadmin/dms/images/Fuer_Piloten/Merklbatt_IFR_30.09.2019.pdf

Da steht:

"VFR-Direktanflüge sind nicht gestattet. Dies betrifft auch simulierte IFR-Anflüge nach VFR."

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ILS Anflug ohne Lizenz
21. September 2021 12:25 Uhr: Von Erik N. an Christopher Kubiak Bewertung: +3.00 [3]

Du kannst eigentlich an jedem Platz, der ein ILS anbietet, einen practice approach fliegen, solange Du in VMC bist. Idealerweise nicht gleich Frankfurt Main, oder München, aber die kleineren machen das alle. Ok, vielleicht am besten Plätze die ILS haben.

Das kannst Du entweder über die Towerfrequenz machen, wenn Du nah genug dran, z.B. in der Annäherung an den Platz, bist, oder Du bittest FIS / Langen Information, es dir zu koordinieren, wenn Du ein wenig weiter weg bist.

Du hast ja dann bereits einen dedizierten Squawk Code. Sie werden dich dann an Radar übergeben, Du rufst auf englisch "XYZ Radar, D-XXXX, {Position} {Heading}, {Inbound Waypoint}. Dann sagen Sie meist "identified", kann sein sie geben dir einen neuen Squawk, und dann fragen sie "say your intentions" und dann sagst du "request vectors for a practice ILS (oder RNP) approach in {Flughafen}. Dann werden Dir ein Heading geben, verbunden mit "remain VMC at all times" um das ILS oder RNP zu intercepten.

Dann wird es eine Reihe von Headingchanges geben, so: "D-XXXX, turn left /right heading xyz degrees, und irgendwann auch "descend altitude....." das wiederholst du alles, und irgendwann vectoren sie dich auf den final approach course, verbunden mit "D-XXXX, turn left/right heading xyz, cleared for the practice RNAV/ ILS approach runway xy, report established". Wenn Du established bist, sagst du es, und dann geben Sie dir die Towerfrequenz, dort sagst du nur: D-XXXX, established ILS xy, und dann erhältst du in der Regel die Landefreigabe.

Hoffe ich habe da nüscht vergessen, aber ungefähr so einfach geht das :))))

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Reise | Beitrag zu Langeoog EDWL geschlossen?!
21. September 2021 12:05 Uhr: Von Christian B.? an Holger Kutz

Gibt es eigentlich Neuigkeiten zur EDWL Öffnung? Mitte Septembder ist ja jetzt vorbei!

Ich bekomme im Netz keine Informationen und unter den angegebenen Telefonnummer auch nicht.

Aus Oldenburg kam die Info Ende August, dass der Platz in 1-2 Wochen eventuell wieder offen wäre!

Selbst am Turm ist kein Aushang! Servicewüste Deutschland!!!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Avionik | Beitrag zu Avionik Daten Upload mit Wifi SD-Karte
21. September 2021 11:17 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Markus S.

Kommt alles an, vielen Dank! Eine iOS und Android App kommt bald. Bis dahin volle Funktionalität nur auf Web/Desktop.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ILS Anflug ohne Lizenz
21. September 2021 10:31 Uhr: Von B. Quax F. an Sebastian G____

Bei der Frage ging es aber um ein ILS ;-)

Spaß beiseite, soweit ich das sehe ist der RNP Anflug von EDAZ in unktrontrollierten Luftraum? Da kann ich in Golf doch machen was ich will Freigabe hin oder her? Außerhalb von C selbst in E kann ich auch VFR den gleichen Weg wie den RNP Anflug nutzen. Ob das gut oder schlecht ist lassen wir mal dahin gestellt, aber wer will das verhindern? Wenn ich dann noch ein IR bestitze könnte man ja auf die Idee kommen IFR in G zu fliegen und dann? No ATC Service outside controlled Airspace :-)

Und ja bis auf den tiefen Überflug kann man ein ILS auch mit VFR fliegen. Der Überflug ist ja ein neues Thema!

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ILS Anflug ohne Lizenz
21. September 2021 10:17 Uhr: Von Sebastian G____ an Christopher Kubiak

Früher war das wie beschrieben kein Problem aber heute muss man aufpassen z.B. bei uns in EDAZ ist so etwas ganz heiß und quasi verboten weil man dann rechtlich VFR einen Geradeausanflug macht der verboten ist. Man darf die Strecke nur mit IFR Freigabe überhaupt abfliegen. Genau so für den missed approach. Der macht VFR auch Probleme wegen eines Naturschutzgebietes. Ebenso das Thema mit der 500ft Mindesthöhe wenn man nicht landen möchte beachten, also besser ein touch & go ankündigen und dann am ILS Minimum einen "unerwarteten" VFR go around machen oder landen.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Unfälle und Zwischenfälle | Beitrag zu Fluglehrer als Pax greift unerwartet ins Ruder
21. September 2021 09:53 Uhr: Von Dirk B. an Matthias S. Bewertung: +1.00 [1]

Hallo Matthias,

das De-Briefing gab es leider noch nicht. Er musste nach unserer Rückkehr sofort weg und hatte auch bisher keine Zeit dafür. Ein De-Briefing ist leider generell eher die Ausnahme als die Regel, die Termine der Fluglehrer werden so eng aneinander gepackt, dass sie eigentlich immer im Stress sind und fast nie Zeit für ein ausführliches De-Briefing haben. Das war schon während meiner Zeit als Flugschüler so - raus aus dem Flugzeug, Flugbuch schreiben, Fluglehrer weg. Man merkt ja als Neuling leider erst recht spät, dass sowas auch anders geht...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Avionik | Beitrag zu Avionik Daten Upload mit Wifi SD-Karte
21. September 2021 09:48 Uhr: Von Markus S. an Patrick „Lean-Hard!“

So sieht das Ganze derzeit aus -> https://www.flysto.net/logs/yo3ojnah

Gute Idee! Auf meinem iPad gibts nur Fehlermeldungen die man an die Entwickler schicken soll. Hab ich geklickt. Ob es angekommen ist??

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Unfälle und Zwischenfälle | Beitrag zu Fluglehrer als Pax greift unerwartet ins Ruder
21. September 2021 09:20 Uhr: Von Dominic L_________ an Wolfgang Lamminger

Ich finde, vieles, was von Ausbildern gesagt wird, ist aber auch graue Theorie und das bilsweilen sogar für sie selber. Zwei Leute können meines Erachtens nicht einfach einen Kurs CRM besuchen oder ein Buch lesen und schon hat man CRM. Man kann sich auf noch so viele Dinge verständigen, die man angeblich so und so macht, wenn sie eintreten: Ich meine, bestimmte Vorgehensweisen müssen sich durch Praxis in jedem der beiden Köpfe festsetzen und trotzdem braucht es vermutlich auch noch ein bisschen praktische Zusammenarbeit, damit auch genau diese beiden Personen gut miteinander funktionieren.

Wie sehr das zu Tage tritt, hängt natürlich vom Stresslevel der Situation ab. Insbesondere denke ich aber, dass ein PPLer, der in der Regel alleine fliegt oder zumindest mit keiner besonderen Absprache mit einem Fliegerkollegen unmöglich einfach beim nächsten Flug dann Zweimanncockpit fliegen kann, selbst wenn er jemanden rechts sitzen hat, der damit wiederum sehr erfahren ist. Stattdessen führt das eher genau zu der beschriebenen Situation, nämlich dass der rechts im Grunde CRM alleine durchziehen muss.

Ich arbeite mich da auch rein und es wird immer besser, denke ich, aber jeder muss halt eine gewisse Weile mit sich selber üben, dass das Gehirn an den entscheidenden Stellen überhaupt die Anwesenheit anderer Personen, deren Informationsbedarf und deren Handlungs- bzw. Unterstützungsmöglichkeiten berücksichtigen kann.

[Beitrag im Zusammenhang lesen]


Luftrecht und Behörden | Beitrag zu ILS Anflug ohne Lizenz
21. September 2021 09:19 Uhr: Von Adam Trzcinski an Joachim P.
„XYZ Radar / ABC Tower, request practice ILS approach runway 00 VFR.“

VMC und VFR sind vorausgesetzt. [Beitrag im Zusammenhang lesen]


Unfälle und Zwischenfälle | Beitrag zu Fluglehrer als Pax greift unerwartet ins Ruder
21. September 2021 08:48 Uhr: Von Matthias S. an Dirk B.

Hallo Dirk,

mir fällt bei der ganzen Diskussion hier ein Punkt auf: Das fehlende De-Briefing deines "Begleiters". Gab es das nicht oder erwähntest du es nicht?

Wenn es es nicht gab, dann liegt, meiner Ansicht nach, hier ein grosses Problem. Hätte dein "Begleiter" ein gutes De-Briefing gemacht, wäre die Situation geklärt. Du hättest wertvollen Input bekommen, der vor allem darin bestand hätte, mit dir zusammen zu erarbeiten, wie du es besser machst.

So aber bleibt Verunsicherung.

Bedauerlicher Weise arbeiten immer noch viele FI mit Verunsicherung anstatt zusammen mit dem (angehenden) Piloten klar zu machen wie es besser geht. Das geht bis zum Super Duper Zirkus Premium Instructor, der technisch-fliegerisch ein Ass ist, pädagogisch-didaktisch aber eine Niete.

Das CRM-Spezifiken im Lehrer-Schüler-Verhältnis bei unserer Pilotenausbildung immmer noch oft aussen vor gelassen werden ist ein Trauerspiel.

Ich würde mich, wenn es wirklich kein gutes De-Briefing gab, an deiner Stelle nicht weiter mit diesem FI herumschlagen. Such dir einen mit dem du zusammen das alles auf eine produktive Art durchsprechen kannst, beginnend mit dem Mindset, das dich dazu verleitet eine sicherere Option auszuschliessen...

P.S. Mir ist in der Ausbildung auch mal sowas passiert. Mir ist eine Grumman Tiger bei der Landung gesprungen. 600 Meter Bahn und ich habe als Schüler sofort Gas rein geschoben und den Go-Around eingeleitet. Mein Lehrer hat aber das Steuer übernommen und das Flugzeug gelandet. Mir ist nie klar geworden oder schlüssig erklärt worden wieso. Mir ist erst bei nährerer Überlegung klar geworden, dass der 'Lehrer' keine Zeit hatte. Der hatte keine Zeit für die etxra 6 Minuten durch die Platzrunde. Er war vorher beim Vorflugcheck schon hektisch und nervös und überhaupt musste ich mit dem nur ein einziges Mal fliegen und die Flugschule ist dann auch pleite gegangen, Deutsche Luftfahrt, ach herje...

[Beitrag im Zusammenhang lesen]

  1000 Beiträge Seite 7 von 40

 1 ... 7 8 9 10 11 12 13 ... 39 
 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang