Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Februar
Bund-Länder-Rangeleien verhindern UPRT-Schulung
Die fortgesetzte Verletzung der SERA-Regeln
Mäuse an Bord – Gefahr mit Fell
Aspen MAXimiert
Flyout 2020 - die Route
Umgang mit mangelhaften Leistungen im Cockpit
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

413 Beiträge Seite 1 von 17

 1 2 3 4 5 6 7 ... 16 
 

Sonstiges | Frauen im Cockpit  
16. Januar 2020 13:29 Uhr: Von Guido Warnecke  Bewertung: +6.00 [6]

In meinem Aviation Youtube Kanal habe ich ca 14.5M views.
Es werden alle moeglichen viewer Daten zur Verfuegung gestellt. Durch die hohe Zahl der views sind die Daten statistisch sicher.
Mir ist sofort aufgerfallen: nur 6% Frauen.
Das entspricht in etwa dem Durchschnitt der Verkehrspiloten/-innen.
Ist das in der general aviation genauso?
Wenn ja - warum?

Aviation Youtube Channel



1 / 1

Female-male.jpg

Nur 6% Frauen
16. Januar 2020 13:45 Uhr: Von Chris _____ an Guido Warnecke Bewertung: +1.00 [1]

Einfach mangelndes Interesse?

16. Januar 2020 13:59 Uhr: Von Achim H. an Chris _____ Bewertung: +8.00 [8]

Bei meinem YouTube-Kanal mit Strickmustern und 50 Mio Views im Monat ist es genau umgekehrt!

16. Januar 2020 14:05 Uhr: Von Chris _____ an Achim H. Bewertung: +1.00 [1]
16. Januar 2020 14:07 Uhr: Von Alfred Obermaier an Chris _____ Bewertung: +3.67 [4]

Chris, vermutlich "mangelndes Interesse" weil Frau einfach anders "funktioniert".
Frauen nehmen gerne weniger Risiko auf sich. Draufgängertum ist eine männliche Domäne. Beachte doch mal den Anstieg von Frauen in den medizinischen Berufen, in der Justiz/ Rechtspflege, zum Beispiel, dort bekommt Frau den Beruf, die Familie, Kinder und Einkommen sehr viel besser unter einen Hut denn als Pilot.

16. Januar 2020 14:17 Uhr: Von Conny Sibylla Restle an Guido Warnecke Bewertung: +4.00 [4]

Hallo Guido,

die 6 Prozent Frauenanteil kann ich - leider - bestätigen: Unser Verein, der den Platz EDUA betreibt, besteht aus 33 Mitgliedern. Zwei Mitglieder sind Frauen (die Chefin unserer Flugschule und ich), alles andere sind Männer. Also auch bei uns 6 Prozent Frauen. Die Erklärung hierfür ist sicherlich komplex, Jedoch kann ich auf Grund meiner Wahrnehmung berichten, dass sich unsere männlichen Mitglieder immer freuen, wenn wir uns ins Vereinsleben einmischen und uns auch mit unseren fliegerischen Fähigkeiten einbringen.

Happy landings
Conny

16. Januar 2020 14:24 Uhr: Von Carsten G. an Alfred Obermaier Bewertung: +6.00 [6]

... ziemliche macho-Sichtweise, die genau zu den 6% führt.

Ich versuchs mal so: welcher halbwegs normale Charakter hat Interesse am:

  • stundenlangen Starren auf Bildschirme
  • Wahrnehmen seiner Umgebung aus kilometer-weiter Entfernung
  • das Reisen zum Selbstzweck ohne jemals "anzukommen"
  • aufs Minimum reduzierte Kommunikation
  • das Abarbeiten von immer gleichen Checklisten
  • das Drücken von Knöppchen und Ziehen von Schaltern
  • den Geruch von Kerosin/sonstigen giftigen Stoffen
  • die Diskussionen über Anweisungen, Regeln, Gesetze, Verordnungen (siehe PuF-Forum)

Ich denke, die XX-Chromosomenträger sind den 94% einfach deutlich überlegen.

16. Januar 2020 14:44 Uhr: Von Malte Höltken an Alfred Obermaier Bewertung: +8.00 [8]

Frauen nehmen gerne weniger Risiko auf sich. Draufgängertum ist eine männliche Domäne.

Mit anderen Worten, Frauen sind geeigneter für ein Cockpit...

16. Januar 2020 14:51 Uhr: Von Chris _____ an Carsten G. Bewertung: +6.00 [6]

Warum muss so eine Ungleichverteilung eigentlich automatisch zu Wertungen oder "Schuld"zuweisungen führen?

Vielleicht haben Frauen einfach weniger Neigung zu dieser Tätigkeit? Vielleicht macht was anderes mehr Freude?

Wenn ich mit Sohn und Tochter auf einen Bauernhof gehe, rennt der Sohn zum Traktor, die Tochter zum Pferd. Ich hab da keinen Einfluss genommen. Und mache mir auch nicht die geringsten Gedanken dazu.

Im Sinne von: muss ich meinen Kindern überhelfen, wofür sie sich zu interessieren haben? Nein.

16. Januar 2020 15:20 Uhr: Von Lutz D. an Chris _____ Bewertung: -0.33 [7]

Jo, das merkt man.

16. Januar 2020 15:31 Uhr: Von Chris _____ an Lutz D. Bewertung: +1.00 [1]

Unsachlich.

16. Januar 2020 15:43 Uhr: Von Gerald Heinig an Conny Sibylla Restle Bewertung: +5.00 [5]

Jedoch kann ich auf Grund meiner Wahrnehmung berichten, dass sich unsere männlichen Mitglieder immer freuen, wenn wir uns ins Vereinsleben einmischen und uns auch mit unseren fliegerischen Fähigkeiten einbringen.

Danke Conny, daß das endlich jemand mal sagt. Ich habe selber noch nie etwas anderes beobachtet.

16. Januar 2020 16:00 Uhr: Von Alexander Patt an Alfred Obermaier

Draufgängertum ist in seriösen Flugbetrieben eher nicht anzutreffen; schon gar nicht als erwünschte Charaktereigenschaft.

16. Januar 2020 16:08 Uhr: Von Lutz D. an Chris _____ Bewertung: +1.33 [3]

Im Gegenteil, ich denke das ist sachlich völlig korrekt. Was hast Du denn erwartet? Dass Deine - nach eigenem Bekunden - unreflektierte Sichtweise von anderen nicht als solche erkannt wird?

16. Januar 2020 16:14 Uhr: Von Chris _____ an Lutz D. Bewertung: +3.00 [3]

Lutz, mit "keine Gedanken" meinte ich "keine Sorgen". Listen to what I mean. Und ein wenig guter Wille würde helfen.

16. Januar 2020 16:52 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Alexander Patt

Draufgängertum ist in seriösen Flugbetrieben eher nicht anzutreffen; schon gar nicht als erwünschte Charaktereigenschaft.

Aber das gesellschaftliche Bild, insbesondere historisch, wurde vom "tollkühnen Piloten" geprägt. Von Quax, dem Vollidioten, wenn man es objektiv nimmt, und trotzdem "Helden" im Film. Oder zeitgenössischer in den "Mayday - Alarm im Cockpit"-Folgen.

Ich hätte übrigens vermutet, dass der Anteil der Frauen in der GA so gering ist, während er im Liniengeschäft größer wäre. Ist er aber nicht. Auch bei den Fluglinien liegt aktuell der Anteil der Berufspilotinnen in dieser Größenordnung. Allerdings wird er in 20 Jahren sicherlich zumindest etwas höher liegen.

16. Januar 2020 16:58 Uhr: Von Daniel K. an Guido Warnecke

Bei uns in Coburg EDQC ist der Frauenanteil ähnlich. Momentan leicht ansteigend. Aber alle die, die bei uns sind, denen wurde der Flugplatz familiär vorgelebt oder es ist allgemein schon ein technisches Interesse da. In der GA habe ich ganz selten nur (ich übertreibe etwas) typische Barbypuppen gesehen - kam aber auch schon vor ��

16. Januar 2020 17:06 Uhr: Von Chris _____ an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu

Wie hoch liegt denn der Anteil der Busfahrerinnen im ÖPNV? Oder im Fernreiseverkehr?

16. Januar 2020 17:11 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Guido Warnecke Bewertung: +0.00 [2]

hallo guido....ich würde eher sagen, daß die neolithischen gene im manne stärker ausgeprägt sind: nonverbale kommunikation, jagen und sammeln - in/unter freier natur. ich gehe viel lieber hier in oberdin auf mammuthjagd als zu aldi....

übrigens...man spricht ja von bemannter luft-/raumfahrt....(ich geh ja schon...) malte lädt bestimmt schon die pump gun...

mfg

ingo fuhrmeister

16. Januar 2020 18:07 Uhr: Von Bernhard Sünder an Conny Sibylla Restle Bewertung: +1.00 [1]

Bitte sofort eine Quotenregelung: Jeder Verein darf erst neue Männer aufnehmen, wenn die Frauenquote > 45% ist. Um dies zu unterstützen: Steuerbasierter Fond, der die Flugstunden für Frauen günstiger macht.

Frauen Achtung: zur Zeit hat Berlin Geld!

16. Januar 2020 18:25 Uhr: Von Andreas Ni an Bernhard Sünder

Ich werde Drag-Queen. Ob ich dann die Frauenquote anhebe?

16. Januar 2020 18:47 Uhr: Von J. D. an Lutz D. Bewertung: +4.67 [5]

Kann mir jemand erklären was an Chris Herangehensweise falsch ist, seine Kinder das Spielgerät selbständig auswählen zu lassen?

16. Januar 2020 18:49 Uhr: Von Bernhard Sünder an Andreas Ni

Darüber müssen die Frauen abstimmen. Streng dich an!

16. Januar 2020 18:54 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Andreas Ni

was heißt wirst.....du hast doch dener duke eh schon einen lippenstiftmund unter der radarnase gemalt....und aircraftspruce.eu hat sich über die anfrage eines gewissen wormser piloten gewundert, der nach einer bestimmten körbchengröße für beech duke triebwerksgondeln angefragt hat....

mfg

ingo fuhrmeister

16. Januar 2020 19:10 Uhr: Von Andreas Ni an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister

Pssst, Ingo! Verrat' sowas doch nicht den gemeinen Foristen :-))

Fehlt nur noch, dass Du hier meine Dessousmarke outest!!!


413 Beiträge Seite 1 von 17

 1 2 3 4 5 6 7 ... 16 
 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.02.01
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang