Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. November
Eingeschränkte Nutzung von Anflugverfahren
Münchner Modell
Don't text and fly?
Flugplanaufgabe mit Garmin Pilot
IFR: Gute Trainingsplätze
GA-Unfalltrends
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

217 Beiträge Seite 1 von 9

 1 2 3 4 5 6 7 8 
 

Flugzeugkauf | Extra 400
6. November 2018 17:39 Uhr: Von Sebastian S. 

Ich habe eine konkrete Frage, ob es hier Extra 400 Piloten, bzw Halter gibt. Gerne Antwort auch per PM

Vielen Dank

7. November 2018 14:23 Uhr: Von Thomas Dietrich an Sebastian S.

Ja wir hatten mal eine. Gottseidank ist sie weg.

7. November 2018 14:26 Uhr: Von Sebastian S. an Thomas Dietrich

Ich bitte um Details!!!

7. November 2018 14:53 Uhr: Von Thomas Dietrich an Sebastian S.

Fliegerisch sehr gut

Systems integration katastrophal

Service durch EXTRA katastrophal

Deice ging nie richtig, Fahrwerk hatte nach 50 Landungen Spiel, Flaps dauernd inop, AP geht nicht, Heizung schlecht, Leergewicht 200Kg schwerer als zugesagt, Motorinstrumete katastrofal, Motor stets am limit, langamer als ne Malibu, steigt und startet schlechter, ständig verbrannte Sensoren am Motor,

Die meisten Flüge waren zu und von EXTRA, dann Flug nach Sinai, Druckkabinenausfall ,überm Nordatlantik Generator Failiure, über Labrador in einer Frunt Deicing geht mal wieder nicht etc......

7. November 2018 15:15 Uhr: Von Achim H. an Thomas Dietrich

Wann wurde diese Erfahrung gemacht und war das vor/während der Extra-Pleite?

7. November 2018 15:23 Uhr: Von Thomas Dietrich an Achim H.

Es war die SN 12 Bj 2000 im November 2001 haben wir sie dann verkauft und Extra hat dem Käufer gegenüber weitere Garantie wie im KV vereinbart war abgelehnt. Das was vor der Pleite.

7. November 2018 15:40 Uhr: Von Achim H. an Thomas Dietrich

Ich denke das ist als Kontext wichtig. Jetzt ist es 2018 und Extra ist wieder in Saft und Kraft und es wurden einige Kinderkrankheiten in der Zwischenzeit behoben.

Vor dem exotischen Motor hätte ich allerdings Angst...

7. November 2018 16:23 Uhr: Von Willi Fundermann an Thomas Dietrich

"...Flaps dauernd inop..."

Dann brauchte man wenigstens beim Tür aufmachen nicht aufpassen ;-)

7. November 2018 16:47 Uhr: Von Sebastian S. an Achim H.

Das treibt mich auch um.... , ansonsten finde ich die Zelle und den Arbeitsplatz genial geräumig, eben ganz anders als in eine PA46, in der es für mich schon fast klaustrophobisch eng ist. Ick weeß och nicht.., wie der Berliner zu sagen pflegt! Dann doch eine SilverEagle oder mit der SR22 weitermachen, aber da fehlen mir mittlerweile einige Features!

7. November 2018 17:15 Uhr: Von Andreas Müller an Sebastian S. Bewertung: +1.00 [1]

Bin da ja eher für die Silver Eagle ... ;-)




   Back      Slideshow
      
Forward   
1 / 2

IMG_9765.jpg



Attachments: 2

IMG_9765.jpg


IMG_9770.jpg

7. November 2018 17:32 Uhr: Von Sebastian S. an Andreas Müller

Ist Dir auch nicht zu verdenken!

7. November 2018 18:02 Uhr: Von Achim H. an Sebastian S. Bewertung: +1.00 [1]

Eine bedruckte SEP ist jetzt aber nur eine marginale Verbesserung gegenüber der SR22. Und wer Cirrus fliegt, steht meist nicht auf den morbiden Charme einer Zelle aus den 1970ern.

Wenn es das Budget hergibt, ist die SET die Antwort auf alle Fragen. Die PA46 ist wie Du sagst extrem eng, die Extra 500 finde ich schön aber nur halbfertig entwickelt und dazu eher schwach motorisiert.

Die Lösung aller Probleme ist natürlich ein Modell aus Frankreich... ;-)

7. November 2018 18:11 Uhr: Von Sebastian S. an Achim H.

Ja, das ist das Problem. Wäre auch meine finale Lösung, bin immer noch auf der Suche nach was dazwischen, ist aber mit größeren u. kleineren Kompromissen behaftet.

7. November 2018 18:15 Uhr: Von Erik N. an Achim H.

welche wesentlichen Vorteile ggü dem aus der Schweiz ? ;)

7. November 2018 18:16 Uhr: Von Alexander Callidus an Achim H.

"Die Lösung aller Probleme ist natürlich ein Modell aus Frankreich... ;-)"

Sowieso



1 / 1

LoesungausFrankeich.jpg

7. November 2018 18:18 Uhr: Von Matthias Reinacher an Erik N.

...vielleicht der Unterschied in den (Neu-)Anschaffungskosten, ca. 3000 AMUs vs. 5000? ;-)

7. November 2018 18:19 Uhr: Von Achim H. an Erik N.

welche wesentlichen Vorteile ggü dem aus der Schweiz ? ;)

Das ist Porsche 911 gegen Mercedes GLC.

Speed, speed, speed. Wenn dann der Rücken zwickt, der Bauch beim Flare stört und die Blase nicht mehr hält, ist es Zeit für das schweizer Modell.

7. November 2018 18:22 Uhr: Von Roland Schmidt an Achim H.

Ich fliege sie nur aus einem Grund nicht - aber ich gönne sie dir :-)

7. November 2018 19:54 Uhr: Von Alexis vC an Achim H. Bewertung: +1.00 [1]

Sagen wir eher Maserati Gran Tourismo vs. Mercedes GL ... aber egal: Für alle Flugzeuge dieser Klasse darf Geld entweder (gar) keine Rolle mehr spielen (wenn man sie zum Spaß fliegen will) – oder man muss eine echte berufliche Mission dafür haben. So, dass das Unternehmen für das Flugzeug aufkommen kann.

Beides trifft bei mir leider nicht zu :-(

Ich hab' aber eine schöne TBM850 Basecap!

7. November 2018 21:43 Uhr: Von Andreas Müller an Alexis vC Bewertung: +1.00 [1]

Auch privat muss man eine Mission haben, zum Beispiel einen entfernten Urlaubsort wo man ad hoc hin kann. Nur mal eben so eine Turboprop, weils so geil ist, macht keinen Sinn.

7. November 2018 21:49 Uhr: Von Alexis vC an Andreas Müller

Das kann doch jeder, der sich so ein Teil leisten kann, machen wie er will. Ich kannte einen Mann, der jahrzehntelang mit seiner (neu gekauften) Bonanza auschließlich jeden Samstag den selben Lokalflug machte. Hat ihm offenbar Spaß gemacht, er stieg immer strahlend aus!

7. November 2018 22:17 Uhr: Von Olaf Musch an Andreas Müller

Nur mal eben so eine Turboprop, weils so geil ist, macht keinen Sinn.

Wer verlangt denn einen Sinn hinter allem menschlichen Tun?

Ich zitiere sinngemäß den Sohn eines wohlhabenden Unternehmers hier aus der Region:

"Papa, ich hab ja jetzt den Heli-Schein. Darf ich einen Heli haben?"

"Alles klar, Junge. Hier hast Du eine EC135" (war natürlich neu, und steht neben Papas alter Falcon 2000 und neuer Global 500 im Firmen-Hangar...)

Und das Schlimme: Die versauert dort und nur zwei oder drei Leute dürfen sie überhaupt fliegen...

Sinnvoll?

;-)

Olaf

7. November 2018 22:44 Uhr: Von Andreas Müller an Olaf Musch

Oh Gott, es geht wieder los! Bin dann mal weg...

7. November 2018 23:04 Uhr: Von Alexis vC an Andreas Müller

Andreas, was meinst Du wie viele Turboprops und Jets in USA nur gekauft werden "weil es geil ist" (und wie viele Ferrari) ... Und warum auch nicht?

7. November 2018 23:04 Uhr: Von Aristidis Sissios an Andreas Müller

Auch privat muss man eine Mission haben, zum Beispiel einen entfernten Urlaubsort wo man ad hoc hin kann. Nur mal eben so eine Turboprop, weils so geil ist, macht keinen Sinn.

Warte bis ich das EuroLotto (-das hat doch das vieles Geld-) habe dann zeige ich Dir was und ob Sinn macht.

Das Schlüsselwort ist das Geld, wer es hat, der hat was. Alle andere schrauben hin und her wie auf sowas mit Tricks, dabei auch voll im Stress (was die Steifheit beinflusst) auf sowas dazu kommen können usw.

Also kurz und knapp gesagt, wer 60 milionen hat (könnten auch 20 o.s. sein) holt eine KingAir (wie mich) und fertig...aus die Maus.., braucht keine Rechtfertigung ob sein Mission es zulässt und bla bla....

P.S. alles lieb gemeint!!!


217 Beiträge Seite 1 von 9

 1 2 3 4 5 6 7 8 
 

Home
Impressum
© 2004-2018 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.14.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang