Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. November
Flugzeugnutzung in AOC und ATO
Sicherheitslandung am Silver Trail
Kontaminierte Kabinenluft
Pilot Induced Oscillation
Zollen oder Zahlen
Fehler - was mache ich bloss damit?
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
  58 Beiträge Seite 3 von 3

 1 2 3 


© Adomatis 
Flugbetrieb: Unfälle

Panik beim Abheben: Malwieder Werneuchen...

Wieder mal Werneuchen ! - Zwei spektakuläre Flugzeugunfälle auf einem Sonderlandeplatz mit weniger als tausend Starts im Jahr. Millionenschwere Personen- und Sachschäden. Staatsanwälte ermitteln. In einem der Fälle seit zwei Jahren. Beide Crashs haben ursächlich nichts miteinander zu tun. Auf zwielichtige Weise hängen sie doch zusammen.   [weiter]
29. August 2004, Joachim Adomatis


Flugbetrieb: Wirtschaftlichkeitsstudie

P&F Dauertest: 3. Zwischenbericht Wirtschaftlichkeit des Centurion 1.7

Es ist nicht alles Diesel, was glänzt, so oder ähnlich lassen sich die Erfahrungen der Flight Training Cologne mit der Diesel Version der C 172 R zusammenfassen. Wenig erfreut über die gegenwärtige Entwicklung ist Wolfgang Bilo, Geschäftsführer der Flight Training Cologne. Man nehme „ungewollt an einem Feldversuch teil“, so Bilo gegenüber Pilot und Flugzeug. Zwar bemühe sich die Fa. Thielert redlich, die Mängel zu beseitigen, doch der Erfolg sei bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt ausgeblieben.   [weiter]
24. August 2004, Sami Kadam


Flugbetrieb: Wirtschaftlichkeitsstudie

P&F Dauertest: 2. Zwischenbericht Wirtschaftlichkeit des Centurion 1.7

Unser Langzeittest einer Diesel-Cessna kommt in Schwung: Nach dem die D-ECAY etwa 62 Stunden im Mischbetrieb (Schulung und Charter) geflogen ist, stehen Pilot und Flugzeug die ersten Daten zur Verfügung:   [weiter]
10. Juli 2004, Sami Kadam


Flugbetrieb: Runway Incursion in EDDM

Mailand lässt grüßen

Am Flughafen München (EDDM) sind am Montag eine ATR-42 und eine 737 der KLM knapp einer Katastrophe entgangen. Laut einer Pressemitteilung der Deutschen Flugsicherung rollte die ATR der Dolimiti gerade auf die Piste 08R, als die 737 der KLM landete. Der Pilot der KLM konnte mit einem Ausweichmanöver eine Katastrophe verhindern.   [weiter]
5. Mai 2004, Jan Brill


Flugbetrieb: Wirtschaftlichkeitsstudie

P&F Dauertest: Zwischenbericht - Wirtschaftlichkeit des Centurion 1.7

Pilot und Flugzeug hatte in der Ausgabe März 04 den Centurion 1.7 Diesel einem Praxistest unterzogen. Wie wir wissen, sind derartige Tests Momentaufnahmen, die zwar eine Prognose hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit erlauben aber eben nicht auf harten Langzeitfakten beruhen.
Diese Fakten werden wir in den nächsten Wochen und Monaten ermitteln und unseren Lesern bekannt geben. Der Geschäftsführer der Flight Training Cologne, Herr Wolfgang Bilo, hat sich bereit erklärt, die Daten, die Aufschluß über die Wirtschaftlichkeit des Triebwerks liefern, Pilot und Flugzeug zur Verfügung zu stellen. Jetzt liegt der erste Zwischenbericht vor:   [weiter]
26. März 2004, Sami Kadam


Flugbetrieb: Crossair-Unfall in Kloten

Really bad Airmanship

Wenn Sie sich malwieder so richtig gruseln wollen, brauchen Sie nicht nach Ägypten oder auf die viel gescholtenen "Billig-Airlines" zu schauen. Die Zustände in der Schweiz sind das Dirty-Little-Secret der europäischen Linienluftfahrt. Die NZZ zitiert aus einem Bericht des Ständerates dass: "das Management des Sicherheits-Systems der schweizerischen Luftfahrt nach wie vor als nicht hinreichend stabil" erachtet werden muss.
Der Unfall der Crossair Avro 146 auf dem VOR-DME Approach nach Zürich Kloten im November 2001 verdeutlicht diese Zustände exemplarisch. 24 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben. Neben gavierenden Versäumnissen der Crew, führt der jetzt erschienene Untersuchungsbericht auch die flugbetriebliche Aufsicht der Crossair als Faktor an.   [weiter]
10. Februar 2004, Jan Brill


Flugbetrieb: Ice is not nice

Austrian Airlines Fokker F70 bei EDDM notgelandet

Der Flug der Austrian Airlines am 05.01.03 von Wien nach München endete auf einem Acker in der Nähe des Zielflughafens. Es gab keine Todesopfer. Grund der Notlandung, nach den bisher vorliegenden Informationen, ist die verminderte Leistungsfähigkeit beider Triebwerke der Fokker F70 nach Einflug in Vereisungsbedingungen gewesen.   [weiter]
11. Januar 2004, Sami Kadam


Fokker 50
Flugbetrieb: Unfallbericht belastet Piloten und Airline

Chaos im Cockpit

Der Abflug des Luxair-Fluges LG 9642, am Donnerstag dem 6. November 2002 erfolgte planmäßig. Um 7.40 Uhr hob die Maschine LX-LGB vom Typ Fokker-F-50, in Berlin-Tempelhof ab. Nach einem ruhigen Flug von eineinhalb Stunden krachte die Turboprop aus 800 Metern Höhe mit stehenden Triebwerken zu Boden.
Der Crash sei auf gravierende Fehler der beiden Piloten in einer kritischen Situation während des Final Approach zum Airport de Findel Luxembourg zurückzuführen. Zu diesem Ergebnis kommt ein vom Verkehrsministerium des Großherzogtums freigegebener Untersuchungsbericht über das Unglück.   [weiter]
15. Dezember 2003, Joachim Adomatis


  58 Beiträge Seite 3 von 3

 1 2 3 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.72.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang

Live-Tracker

Aircraft

Status -
n/a
n/a -
--
n/a
--
n/a -
--
n/a
--
n/a -
--
n/a
--
n/a -
--
n/a
--
Pause  |  Resume  |  Reset Map
Show Full Screen


-  20  +
Anstieg der GA Unfälle USA [1]
Diskrepanz zw. Factory OAT und EDM830 OAT [14]
Fly Runway Heading! [146]
Mooney stellt die Produktion ein [151]
Karrierestart als Berufspilot? [22]
Rundflug von EDHL aus - was lohnt sich? [3]
Klasse 1 Medical - mehr als -6 Dioptrien? [38]
Neue Sprechfunk NfL 1-1694-19 [31]
nächste woche DXB [4]
Foreflight in Deutschland [392]
die wiehert der Amtsschimmel aber ganz laut [12]
Zivile Mitbenutzung von BW-Flugplätzen? [36]
Avydine IFD 540 Charts [2]
Einladung Pilotenstammtisch Berlin XLIII 21.11.2019 [1]
IO-360 CHT sehr ungleichmäßig [47]
Geschichtsflug über Südholland [1]
Wer traut sich? [35]
Zuverlässigkeitsüberprüfung Anschreiben Abgeordnete [8]
Autorisierte Dokumente Notfall Procedures [34]
Nachtflug [9]


Captain's Log
on www.you-fly.com
Trip Report by: B. Quax F. 18.10.2019

Cessna 414 Wetterlauf gegen die Zeit HE01 HESX LWSK EDAZ 3/3
Dritte Folge vom Versuch die Strecke El Gouna bis Schönhagen an einem Tag mit nur zwei Tankstopps zu bewältigen. Bis Skopje hat sich eine 30 Minütige Verspätung mitgezogen und die kann nur mit einem perfekten ... [read]

Skopje LWSK | Schonhagen EDAZ
View all reports Write a trip report


Die starken Seiten der
Allgemeinen Luftfahrt!

Seit 30 Jahren erscheint Pilot und Flugzeug - liebevoll abgekürzt: "PuF" - monatlich. Mit Berichten über die fliegerische Praxis, mit Reiseberichten, mit Berichten über das Umfeld - Luftraumstruktur, Flugsicherung, Behörden.
Wir kritisieren, empfehlen und geben Tips. Und zwar aus dem Cockpit heraus: Weltweit dürfte Pilot und Flugzeug die einzige Fachzeitschrift sein, die ein eigenes Flugzeug "beschäftigt" - derzeit eine Piper Cheyenne I, N191MA.
Im deutschsprachigen Raum gibt es für Pilot und Flugzeug keine Alternative: Pilot und Flugzeug berichtet auf monatlich 114 Seiten nur über den Motorflug - von der Single bis zum (seltener natürlich) Businessjet. Und wir sind Macher -Beispiele:

 

  • Wir änderten das Luftverkehrsgesetz durch unsere massive Kritik.
  • Wir drängten bundesweit die anmassende örtliche "Luftaufsicht" zurück.
  • Wir halfen in letzten Jahren mehrere ergangene Bussgeldbescheide abzuwehren.
  • Wir sorgten dafür, dass Flight Safety deutscher Ausbildungsbetrieb wurde.
  • Wir wiesen nach, dass die Platzrunden an deutschen unkontrollierten Fluplätzen und sonstige "Regeln" oft schlicht rechtswidrig sind.
  • Wir veranstalten Safety-Lehrgänge und Kurse zu fliegerischen Fachthemen.
  • Wir stellen unseren Lesern einen leichten IFR-Trainer zu günstigsten Konditionen zur Verfügung.
  • Wir veranstalteten seit 1994 zwölf Leserreisen, während derer bis 2011 (Ziel: Afrika) unsere Leser rund 3,9 Millionen Nautische Meilen flogen - 7.200.000 Flugkilometer.
- ganz sicher einmalig in der internationalen Szene der Flug-Fachzeitschriften.

Werden Sie Abonnent von Pilot und Flugzeug. Jeder neue Abonnent bekommt ein Begrüssungsgeschenk: eine Uhr, einen Satz Jeppesen VFR-Charts, eine Taschenlampe oder einen Schlüsselanhänger. Sie können für ein Jahr abonnieren, Sie können ein "Schnupperabo" abschliessen für 3 Monate. Sie können auch Einzelhefte ordern.