Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 4. August
Leserreise 2022 - Oshkosh AirVenture
Sustainable Aviation e-Fuel-Projekte
Manchmal ignorieren Crews die Notverfahren
Freier Zugang zu AIP-VFR, ICAO-Karte und NfL
IFR-Praxis: Sinkflugplanung
Unfallanalyse: Schlecht gewartet und ├╝berfordert
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Flugzeugkauf | Cirrus Vision Jet Erfahrungen  
4. August 2022 18:03 Uhr: Von T. P. 
Hallo zusammen,

hat jemand aktuell Erfahrungen mit dem Cirrus Vision Jet?

Unter anderem wäre interessant:

- Wie ist die Zufriedenheit?
- Welche Fixkosten sind zu erwarten?
- Mit wie vielen Passagieren kann man gewichtstechnisch problemlos fliegen, zum Beispiel Mitteldeutschland bis Mallorca?

In einem anderen Thread hatte ich mal nach Erfahrungen mit einer TBM gefragt. Hierzu wäre auch ein Vergleich Vision Jet - TBM interessant.

Freue mich über Beiträge.

Vielen Dank :-)
4. August 2022 19:33 Uhr: Von Paul van Ruth an T. P. Bewertung: +1.00 [1]

Vor einem Jahr habe ich genau diese Überlegung gemacht. Bin beide probe geflogen. Die Cirrus Jet ist ein schönes Flugzeug mit viel raum vorne und grobe scheiben zum raus gucken. Vom Performance ist die TBM in fast alle Bereiche wie lande Distanz, Reichweite, Kraftstoffverbrauch die Cirrus jet überlegen. Cruise Geschwindigkeit ist gleich.

Bin bei eine gebrauchte TBM-900 ausgekommen.

Beide sind kostspielig. Rechne selbst für die TBM mit etwa € 1200,- die Stunde, ohne Abschreibung, in privat besitz.

Die Cirrus Jet ist ein Complex Airplane, daher höhere Anforderungen an Training usw.

4. August 2022 19:47 Uhr: Von Paul van Ruth an Paul van Ruth Bewertung: +2.00 [2]

Zuladung ist auch noch eine grosse unterschied. Die Cirrus Jet kann mit vollen Tanks keine 2 Personen und Gepäck mitnehmen. Eine TBM kann sogar vier Personen mit Gepäck und vollen Tanks mitnehmen.

Übrigens ist die POH der Cirrus Jet anscheinend eine geheimes Dokument (habe damals darum gebeten aber nicht bekommen), von der TBM leicht im Internet zu finden.

4. August 2022 19:58 Uhr: Von T. P. an Paul van Ruth
Danke, Paul.

Kalkulierst Du die TBM mit 1.200 Euro die Stunde inkl. Sprit?

Bei wie vielen Stunden pro Jahr?

Wie hoch sind bei Dir die Wartungskosten und Versicherung?
4. August 2022 20:05 Uhr: Von Paul van Ruth an T. P.

Das ist inkl. Sprit, bei 150 Stunden pro Jahr.

Versicherung ungefähr 1% von Kaufpreis für Kasko + Haft. (0 Stunden TP).

4. August 2022 20:08 Uhr: Von Holger Kutz an Paul van Ruth Bewertung: -1.00 [1]
Das ein Cirrus Jet komplexer als eine TBM, oder einer anderen Turboprop ist, möchte ich doch bezweifeln.

Wenn bei der Cirrus das Triebwerk stehen bleibt, hat man ein Segelflugzeug. Kein feathern, kein erhöhter Widerstand, keine Asymmetrie.
Da ist jede Kolben 2 Mot komplexer.

Man muss sicher schneller denken als bei einem langsamen Flugzeug.
Wer also 32 Knochen mehr hat als andere und noch mechanisch Denkt, dem sei von einem Jet grundsätzlich abgeraten.
4. August 2022 20:18 Uhr: Von Tobias Schnell an Holger Kutz Bewertung: +8.00 [8]
Ein Vision Jet ist ein EASA-Complex Airplane, eine TBM nicht. Macht den Unterschied zwischen Betrieb nach NCC vs. NCO. Paul hat schon recht…
4. August 2022 20:26 Uhr: Von Holger Kutz an Tobias Schnell Bewertung: -1.00 [1]
Auf dem Papier vielleicht.
Eine Malibu ist ja auf dem Papier auch HPA.
4. August 2022 20:39 Uhr: Von Rolf A. an Holger Kutz Bewertung: +5.00 [5]

die Malibu ist kein HPA (nur die Meridian), fliegt sich trotzdem toll :)

Auch das Type Rating ist schon lange ein Ding der Vergangenheit, auch wenn sich das Gerücht hartnäckig hält

4. August 2022 21:32 Uhr: Von Achim H. an Holger Kutz Bewertung: +7.00 [7]

Das ist nicht nur Papier, das ist ein signifikanter Unterschied, der den Betrieb eines SF50 wesentlich unattraktiver macht. Der finanzielle und zeitliche Aufwand ist ungleich höher, nicht nur bei der Schulung, auch beim Betrieb mit Part-NCC Manual, Postholder, Pistenberechnung etc. In EASA ist der private Betrieb eines Jets um ein Mehrfaches aufwändiger als unter FAA.

4. August 2022 22:43 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Achim H. Bewertung: +2.00 [2]
Die angeführten Punkte stimmen alle aber in der Praxis ist NCC je nach Zulassungsstaat gar nicht so schlimm. @Andreas Kunzi weiß das.

TBM bzw. SET ist aber schon fein, sehr, wirklich sehr viel Flugzeug und man profitiert noch von den „Kleinflugzeug“ Regulativen. Sinn ergibt das (im Vergleich zu einem Very Light Jet) zwar keinen, aber ausnahmsweise mal nicht zu Lasten der Betroffenen. So gilt beispielsweise das Rating 2 Jahre…was nicht heißen muss dass man dies voll ausreizt ohne Training inzwischen, aber man ist flexibler und hat weniger „Deadlines“. Jede Erleichterung hilft!
4. August 2022 22:54 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an T. P. Bewertung: +2.00 [2]
Vision Jet ist DAS owner pilot „upgrade“ Flugzeug, insbesondere von der Turbo Cirrus kommend.
Tolle Kabine, einfache Bedienung, Fallschirm, Safe Return, und obendrein kann man sagen „I’m a Jet Pilot“. Spousal Acceptance Factor 10/10.
Runways sollten aber durchschnittlich schon 4000ft lang sein, und mit viel Zuladung ist der Einsatzradius recht klein. Hier punktet die TBM. TBM ist wie ein Jet ohne Jet Nachteile ;). Einzig FL310 ist manchmal ein Manko, das trifft den Vision Jet aber auch.

Ich kann bei Bedarf einen persönlichen Kontakt zu einem Vision Owner (und sehr erfahrenem Piloten) herstellen.
5. August 2022 05:36 Uhr: Von Joachim P. an Patrick „Lean-Hard!“ Bewertung: +2.00 [2]
Mich würde interessieren, welcher Prozentsatz der Cirrus Jet Owner nicht aus dem Cirrus Universum kommt Cirrus macht das schon gut, die bieten wie Apple ein stimmiges Ökosystem mit Coolnessfaktor, da werden Preis-/Leistungsverhältnis und Vergleiche mit dem Rest des Markts zweitrangig. Ich selbst finde die Cirrus SEPs toll, aber nicht alternativlos, daher würden meine Gedanken beim Aufstieg um TBM/C510/C525 kreisen. Ok, dass ich mir den Betrieb eines einstrahligen Jets nicht vorstellen kann (Ausnahme: F-16), ist bestimmt auch unvernünftig ;)

13 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang