Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. September
Drohnen-Luftraum
Über die Alpen nach Elba
Tecnams Parallel-Hybrid-Übung
Wetter: Spurenanalyse in Satellitenbildern
Eis im Kraftstoff
Unfall: Wo ist der Kraftstoff geblieben?
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

83 Beiträge Seite 1 von 4

 1 2 3 4 
 

An- und Verkauf | Mooney M20J  
10. April 2019 18:48 Uhr: Von Chris _____ 

Liebe Foristi,

mittlerweile habe ich die Arrow-Idee fast schon verworfen und suche nun eine Mooney M20J. Bewusst ohne Turbo.

Fragen:

  • Was ist eigentlich der Unterschied zwischen 201, 205 und MSE?
  • Kennt einer einen, der jemanden kennt, der eine verkaufen will? (ich kenne natürlich schon die Angebote auf PlaneCheck)
  • Wer hat im Raum zwischen Frankfurt, Würzburg und Kassel eine M20J und wäre bereit, mir die mal zu zeigen? Ich habe noch nie in einer gesessen.
  • Irgendwelche sachdienlichen Hinweise zum Kauf, worauf man achten sollte, etc. (Ich habe noch nie ein Flugzeug besessen, bin insoweit also Grünschnabel)
  • Oder andere Meinungen wie "besser die Finger davon lassen" oder "unbedingt kaufen, Mooney rules"

Danke für eure Tipps!

Chris

10. April 2019 19:17 Uhr: Von Alexander Callidus an Chris _____ Bewertung: +1.00 [1]

Damit es hier ruhiger bleibt, wollte ich Dich per PM an Mooney_Driver aus dem euroga.org-Forum verweisen. PM kann man Dir nicht schicken, also öffentlich: https://www.euroga.org/forums/aircraft/10536-affordable-light-twins?page=1

10. April 2019 19:20 Uhr: Von Markus Wagner an Chris _____ Bewertung: +1.00 [1]

Hi Chris,

wir betreiben eine M20J MSE (Bj 1994) südlich Frankfurt (genauer in Heppenheim, EDEP).
Bin gerne bereit sie Dir zu zeigen; aber wahrscheinlich gibt es eine Mooney die näher bei Dir gebased ist.

Unterschied 201, 205, MSE ist in der angehängten Excel-Tabelle ersichtlich; viel Evolution über die Jahre (single piece belly, MTOW increase, wing tips, power quadrant -> vernier throttle, etc.)
(Ich bin nicht der Autor dieser Tabelle! Sie ist an mehreren Orten im Internet zu finden. Ich habe allerdings die S/Nen grün markiert, die das Gross-weight-Increase bekommen könnten oder schon haben)

EDIT: Quelle der Datei hier: https://www.mooneyevents.com/201hist.xls
Nicht mehr hier im Forum angehängt.

Im Netz (googlen) findet sich ein Mooneys-Prebuy-Guide für die M20J, da wird auf viele Mooney-Spezifika hingewiesen. Den kann ich nur empfehlen. Ansonsten ist natürlich ein Pre-Buy unerlässlich.

EDIT: Hier sind die Prebuy Guides, die ich meine:

https://www.mooneypilots.com/mapalog/M20J_Inspection.htm
https://www.mooneypilots.com/mapalog/prepurchasehowwhy.html

Mooney rules - ist klar, dass ich das als Mit-Besitzer sage ;-)
Aber klar, es muss zur Mission passen. Bei mir war das IFR und effizient/schnell (bei gegebenem Münzeinwurf)

PM wenn du genauere Fragen hast.

Gruß
Markus

10. April 2019 19:36 Uhr: Von Eustach Rundl an Chris _____

Es gibt im Raum Berlin einen Kumpel mit dessen Mooney ich öfter mitfliege. Bestens gewartet. Er überlegt aus Altersgründen zu verkaufen. PN?

10. April 2019 20:06 Uhr: Von Aristidis Sissios an Chris _____ Bewertung: +1.00 [1]

Auf der „https://mooney.de“ Webseite gehen, dann auf „Die Mooney“ und dann „Modelhistorie“ gehen stehen alle Modelle von 1948 bis 2001.

Übrigens gibt’s vieles interessante Informationen unter der Webseite zu finden.

10. April 2019 20:07 Uhr: Von Chris _____ an Alexander Callidus

Danke für den Hinweis Alexander, habe PM aktiviert. Komisch, hätte schwören können, es wäre schon aktiviert gewesen. Aber das war es nicht.

10. April 2019 20:08 Uhr: Von Chris _____ an Eustach Rundl

Eustach (du heißt Hubert, richtig?) - gerne. PM ist jetzt aktiviert.

10. April 2019 20:09 Uhr: Von Chris _____ an Markus Wagner

Hi Markus,

die Excel-Tabelle hängt irgendwie nicht dran. Kannst du sie mir an prinz57 at gmx.de schicken? (nein, ich bin kein entfernter Verwandter anderer Prinzen im Forum :-) das ist nur meine Art, mich halbwegs anonym im Netz zu bewegen).

Auch die prebuy-Liste wäre super. Darf ich mal fragen, wie so eine Prebuy-Inspection üblicherweise abläuft? Falls der Flieger bereits CAMO-gewartet ist, reicht es, einfach mit der Werft zu reden? Oder unbedingt separate Prebuy machen lassen?

Herzlichen Dank für das Angebot, mir deine Maschine mal zu zeigen. Vielleicht ist jemand näher - ich warte noch ein wenig - ansonsten machen wir gerne mal einen Termin aus.

LG, Chris

10. April 2019 20:12 Uhr: Von Sven Walter an Chris _____ Bewertung: +2.00 [2]

Chris, wie sind deine Körpermaße? Bei breiteren Schultern musst du schräg sitzen. Falls Co-Pilot vorhanden sollte der, falls einer breite Schultern hat, Beine in einer anderen Länge haben. Ist ein toller Sportwagen, tolle günstige IFR - Maschine (je nach Baujahr), aber man schnallt sie sich eher an. Es ist keine Rockwell Commander :-).

10. April 2019 20:17 Uhr: Von Eustach Rundl an Chris _____

geht nicht.. " konnte nicht gesendet werden" Schick einfach skynoheaven@me.com. Du bekommst Details.

10. April 2019 20:34 Uhr: Von Chris _____ an Sven Walter

Nö, ich bin eher kompakt :-)

10. April 2019 20:37 Uhr: Von Chris _____ an Eustach Rundl

Mail ist raus, danke!

10. April 2019 22:13 Uhr: Von Markus Wagner an Chris _____

Mail kommt.

Für alle anderen, der Link zur Tabelle ist oben im Artikel.

10. April 2019 22:16 Uhr: Von Wolff E. an Markus Wagner Bewertung: +2.33 [3]

Jetzt mal "off topic". Dieser Threat ist wirklich absolut vorbildlich gelaufen. Einer fragt was und erklärt warum, es kommen wirklich sehr brauchbare Antworten und Tipps. Ist ja dann doch nicht so, daß wir das nicht können.

10. April 2019 22:23 Uhr: Von Tobias Schnell an Wolff E.

Dieser Threat ist wirklich absolut vorbildlich gelaufen

... aber wir trauen es uns selber nicht mehr zu:

Zitat Alexander C. <Damit es hier ruhiger bleibt, wollte ich Dich per PM...> :-)

10. April 2019 22:26 Uhr: Von Markus Wagner an Sven Walter

Ich will die Mooney nicht breit reden. Von den Maßen auf dem Papier und gefühlt ist sie aber genauso breit wie die PA28, allerdings hat man eine ganz andere Sitzposition. Die Beine verschwinden tief unter dem Panel; man sitzt direkt vor dem schmalen Steuerhorn, nah am Panel - Sportwagenfeeling. Einfach mal ausprobieren.

Wenn der Co nicht fliegt, kann er nach hinten rutschen und man sitzt mit den Schultern schön versetzt. Als Trimgewicht für die letzten 0,5 kts sowieso besser...

10. April 2019 22:39 Uhr: Von Alexander Callidus an Tobias Schnell

"Dieser Threat ist wirklich absolut vorbildlich gelaufen

... aber wir trauen es uns selber nicht mehr zu:

Zitat Alexander C. <Damit es hier ruhiger bleibt, wollte ich Dich per PM...> :-)"

So schlimm ist es nicht: um die S/N ratio nicht zu verschlechtern weil ich zur Sache selbst eben nix beizutragen habe, hätte ich den Tip lieber per PM geschickt. Mooney_Driver hat sich mehrfach zu seinen Gründen für die Mooney bei eindeutig begrenzten Resourcen geäußert, mußt Du ein bischen suchen.

11. April 2019 07:45 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Chris _____ Bewertung: +1.00 [1]

Du solltest eher vom Typ "lange Beine" sein. Oder die Plateauschuhe aus den 70ern wieder raushoeln.

Bei Start und Landung sitze ich persönlich für meinen Geschmack zu nah am Yoke.

EIne Sitz-Höhenverstellung ist m.W. nicht vorgesehen, die SItzschienen sind aber schräg.

Was die Schulterbreite in der Kabine angeht, kann ich nicht klagen. ABsolut ausreichend. Irgendwo habe ich mal eine AUfstellung gesehen, wonach die Kabinenbreite absolut mit anderen Fabrikaten vergleichbar ist und im oberen Bereich rangiert. Kaum zu glauben.

11. April 2019 08:41 Uhr: Von Carsten G. an Chris _____ Bewertung: +4.00 [4]

Nach ein paar Jahren des M20J Fliegens/Haltens ein paar Hinweise/Beobachtungen, die helfen können:

Fliegen:

  • Sitzposition: man sitzt relativ tief hinterm Panel - im Vergleich zu einer PA28, insbesondere beim Rollen erfordert das erhöhte Aufmerksamkeit, in der Luft liegt der Flieger waagerechter, der Ausblick wird besser
  • Trimmung: die Nutzung der Trimmung ist insbesondere bei der Landung zwingend, man bekommt die Ruderdrücke ansonsten kaum gehalten (Pre-Buy-Check: elek. Trimmung)
  • meines Wissens nach hat die M20J die beste Kombination aus Spritverbrauch zu Strecke
  • Grasplätze: auch auf die Gefahr hin, gebashed zu werden - ich vermeide Grasplätze. Es geht, aber nur mit viel Aufmerksamkeit und schön langsam (man hat eben sehr wenig Platz zwischen Prop und Boden
  • zu schnelles Anfliegen wird böse bestraft - "4-Punkt-Landung" incl. Prop-Spitze, steiler werdendes Bouncing mit erforderlichem Durchstarten sind ein paar der Gefahren (kenne ich selber alles nur vom Hörensagen ;-) )

Betrieb:

  • JNP/Versicherung alles im Rahmen
  • Spritverbrauch ca. 9gal/h
  • Teuer wirds beim Kauf, wenn der Motor lange (=über Jahre) gestanden hat - das hatten wir leider mit kompletter Revision
  • die Tanks sollte man beim Pre-Buy checken auf Undichtigkeit/Korrosion
  • Avionik ist Geschmackssache
  • die sonstigen Kosten (unerwartete Reparaturen, Avionik) kommen leider auch bei bester Planung immer wieder vor und nerven im Betrieb

Rückfragen immer gerne!

11. April 2019 09:51 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Carsten G. Bewertung: +1.00 [1]

Westflug in Aachen hat eine Flotte von 3 Mooney M20J, und Fluglehrer dazu. Außerdem sind sie Wartungsbetrieb, insofern findest Du da Flugzeug, Fluglehrer und den, der dran schraubt, aus einer Hand.

Da habe ich, als ich Eigentümer eines Flugzeugs werden wollte, meine Vorauswahl getroffen.

11. April 2019 09:53 Uhr: Von Chris _____ an Nicolas Nickisch

Thema lange Beine. Die habe ich nicht (bin eher klein, so Durchschnitt minus eine Standardabweichung, 165cm, und normal proportioniert). Habe vorgestern mal in einer M20C gesessen, da ging es (allerdings vorderste Sitzraste). Gibt es denn eine Möglichkeit, die Pedalerie etwas nach hinten zu bringen?

11. April 2019 13:04 Uhr: Von Magnus K an Chris _____ Bewertung: +1.00 [1]

Es gibt für die Mooneys "Pedalverlängerungen" in zwei Längen. Damit ist man weiter vom Panel weg.

11. April 2019 13:06 Uhr: Von Magnus K an Carsten G. Bewertung: +1.00 [1]
  • Grasplätze: auch auf die Gefahr hin, gebashed zu werden - ich vermeide Grasplätze. Es geht, aber nur mit viel Aufmerksamkeit und schön langsam (man hat eben sehr wenig Platz zwischen Prop und Boden

Ich gehe nicht auf Gras wegen der Tanks. Bei einem älteren Flieger ist die Dichtungsmasse der Tanks nicht mehr so elastisch, bei starken Vibrationen kann es undicht werden. Es gibt einen Betrieb in Holland der Tank Reseals recht gut macht, kostet aber einiges.

11. April 2019 15:50 Uhr: Von Chris _____ an Chris _____

Hallo zusammen,

Hier ist eine Short-List:

M20J 201, HB-reg., Schweiz, Bj 1979, TTAF 4437, Motor 736h, Prop (2-Blatt) Laufzeit unklar, Interieur älter, kein GPS, kein EDM, AP Century 41, asking price 55k, Anzeige wurde gerade erst geändert

M20J 201, OK-reg., Deutschland, Bj 1979, TTAF unbekannt, Motor 570h, Prop (2-Blatt) 440h, Interieur mit 9/10 bewertet aber kein Bild, GNS430 ohne WAAS, GPS695, einfaches EDM, AP King KAP200, asking price 79k, Alter der Anzeige unbekannt, wurde gerade erst geändert

M20J 201, CS-reg., Portugal, Bj. 1980, TTAF 2135, Motor 252h, Prop (2-Blatt) 0h, schönes Interieur, GNS430 ohne WAAS, kein EDM, AP S-TEC 55X, asking price 79k, Anzeige seit 2/2019 unverändert

M20J 201, OY-reg., Dänemark, Bj 1985, TTAF 2108, Motor 923h, Prop (2-Blatt) 167h, schönes Interieur, GNS530 ohne WAAS, kein EDM, AP King KAP150, asking price 95k, Anzeige steht seit 11/2018 unverändert drin

M20J 205, D-reg., Deutschland, Bj 1987, TTAF 1139h, Motor 1139h, Prop (3-Blatt) 109h, Interieur auf Bildern nicht sichtbar, kein GPS, EDM 900, AP King KAP150, asking price 95k, Alter der Anzeige unbekannt

M20J 201, D-reg., Deutschland, Bj 1987, TTAF 1810h, Motor 40h, Prop (3-Blatt) 240h, Interieur älter, GNS430 ohne WAAS, Shadin Miniflo, AP King KAP100, asking price 104k, Anzeige seit 2/2019 unverändert

M20J 205, F-reg., Frankreich, Bj 1988, TTAF 1300h, Motor/Prop (2-Blatt) Laufzeit unklar, schönes Interieur, GNS530 ohne WAAS, kein EDM, AP King KAP150, asking price 108.5k, Anzeige wurde gerade erst geändert

Meinungen der Experten?

VG Chris

11. April 2019 17:22 Uhr: Von Eustach Rundl an Chris _____ Bewertung: +2.00 [2]

Also mir scheint der

M20J 201, D-reg., Deutschland, Bj 1987, TTAF 1810h, Motor 40h, Prop (3-Blatt) 240h, Interieur älter, GNS430 ohne WAAS, Shadin Miniflo, AP King KAP100, asking price 104k, Anzeige seit 2/2019 unverändert

am attraktivsten, wenn (!) geklärt ist ob keine incident-accident-story hinter dem neuen Motor steckt... Wenig geflogen, neuer Motor.. 95k?


83 Beiträge Seite 1 von 4

 1 2 3 4 
 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.71.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang