Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Juli
LBA im Kampf mit der Kompetenz
Gletscherfliegen in der Schweiz
Arbeit mit dem Wetterradar
Bleifreies Avgas
MH17 - eine unendliche Geschichte
Routing: Update Griechenland
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Wartung | Eure Erfahrungen mit Werften im süddeutschen Raum?
15. April 2018 21:33 Uhr: Von thomas koch 

Werte Foristi,

ich interessiere mich für Eure Erfahrungen (gute oder schlechte) mit Werften im süddeutschen Raum (EDDS-EDMA-EDNY).

Ich suche einen Betrieb für die grösseren Inspektionen und ARC, der keine Angst vor alten Flugzeugen (Cessna, Piper etc.) hat, Pilot/Owner-Maintenance aufgeschlossen gegenübersteht und nach Möglichkeit überdurchschnittlich viel von Motoren versteht.

Danke im voraus für Eure Hinweise oder Empfehlungen! (Gerne auch als PM)

15. April 2018 22:12 Uhr: Von Achim H. an thomas koch Bewertung: +3.00 [3]

Alte Flugzeuge von Cessna und Piper macht jeder, weil andere gibt es ja praktisch nicht...

Flugtechnik Stuttgart in EDDS weil Du Motorenkompetenz ansprichst. Die sind sogar Überholungsbetrieb für Motoren. Mein persönlicher Eindruck ist positiv und ich kenne keinen Kunden, der schlecht über den Betrieb spricht. In EDTY haben sie eine Außenstelle, dort ist der ehemalige Werkstattleiter von Rieger Straubing der Chef.

16. April 2018 21:06 Uhr: Von Michi V. an Achim H.

Flugtechnik hat laut aktueller Übersicht der anerkannten technischen Betriebe im Zuständigkeitsbereich des Luftfahrt-Bundesamtes zur Zeit keine Zulassung. Ob das ein gutes Zeichen ist...

https://www2.lba.de/tb/

16. April 2018 21:25 Uhr: Von Erik N. an thomas koch Bewertung: +1.00 [1]

Sehr gute Erfahrung mit AAS in Augsburg. Wir haben die Beech dort in der Wartung.

www.aas.ag.

16. April 2018 22:37 Uhr: Von Gismar Dr.med. Dr.rer.soc. Ziegler an Erik N. Bewertung: +2.00 [2]

Als ehemaliger Halter einer Twin mit fast 15 Jahren Erfahrung in EDDS rate ich jedem, die gewünschte Werft genau anzuschauen:

Wie sauber geht es da zu? Ist das AC nach einer Wartung sauber oder schmutzig? Wo und wie sind Ersatzteile gelagert? Werden Termine eingehalten? Werden Kostenvoranschläge eingehalten? Werden Fragen beantwortet?

In der Summe meiner Erfahrungen würde ich um EDDS einen weiten Bogen fliegen. Einzelheiten gerne im privaten Mail.

Es gibt Gründe, dass eine Werft die Zulassung verliert.

17. April 2018 09:04 Uhr: Von Andreas KuNovemberZi an Gismar Dr.med. Dr.rer.soc. Ziegler Bewertung: +4.00 [4]

Ich kenne die Flugtechnik seit meinem Zivildienst bei der Deutschen Rettungsflugwacht (1989) und meinem PPL im selben Jahr. Durch 9 Jahre Exil in Düsseldorf lernte ich auch andere Werften kennen, ab 2010 durchgängig mit eigenem Flugzeug (seit 2013 wieder in Stuttgart).

Die Flugtechnik hat mir immer kompetent geholfen, wobei ich mir als Dipl.-Ing TU Stuttgart durchaus eine fachliche Beurteilung der Arbeit zutraue. Stärke dort ist ganz klar Mechanik und Motoren, wobei man mittlerweile auch einen guten Mann für die Avionik hat. Es wird oft nicht einfach teuer ausgetauscht, sondern auch mal etwas instandgesetzt. Gerade wenn man will, dass alles im Flieger funktioniert, kann dies Zeit und Kosten sparen.

Beispiele:
- Meine Druckkabine hat man dicht bekommen, und zwar so, dass sie den Differenzdruck auch mit einer Engine bzw. einem gezogenen Dump Valve hält.
- Druckschalter für die Anzeige der hinteren De-Ice Boots konnte wieder funktionstüchtig gemacht werden, statt für 2500 EUR ein gebrauchter.
- Es wurden mehrere lose Hi-Lock Nieten gefunden, die man in den USA nicht fand. Dazu muss man genau hinsehen.
- Riss am Ölkühler wurde nicht nur repariert, sondern auch die Ursache ge- und erklärt: verspannter Einbau in den USA, bedingt durch nicht passende Montagemethode.
- Klar liegen jede Menge Ersatzteile herum - aber dafür hat man auch gute Chancen, dass benötigte Teile vor Ort da sind.

In jeder Werft kann etwas schiefgehen. Ich kann aber aus meiner Erfahrung die Flugtechnik Stuttgart nur empfehlen. Natürlich ist der Platz klein und die Werft ist gut ausgebucht, so dass zwar dringende Sachen immer sehr schnell erledigt werden, aber man eben auf weniger Dringendes oft warten muss.

Welche Schlacht des Papierkriegs man (mutmaßlich) aktuell verloren hat, weiß ich nicht. Ich hoffe aber, dass die Flugtechnik noch lange erfolgreich weiterarbeiten darf.

17. April 2018 10:51 Uhr: Von Wolff E. an Gismar Dr.med. Dr.rer.soc. Ziegler Bewertung: +4.00 [4]

Ist das AC nach einer Wartung sauber oder schmutzig?

Das sagt natürlich viel über die am Flieger getane Arbeit aus. Ist der Flieger sauber und hat keine Ölabdrücke, war ggf kein Schrauber am Flieger. Spaß beiseite, waschen eines Flugzeuges gehört nicht zum ARC oder Wartung. Das geht immer extra und kostet auch extra. Wer einmal einen Flieger gewaschen hat, weiß, wovon ich rede. Ich rate dringends davon ab, eine Werft nach ihren Waschgewohnheiten zu bewerten. Es sagt überhaupt nichts über das Wissen und Können einer Werft aus.

17. April 2018 11:04 Uhr: Von thomas koch an thomas koch

Gibt es hier auch Meinungen/Empfehlungen/Kritik zu Werften an den kleineren Plätzen?

17. April 2018 13:51 Uhr: Von Viktor Molnar an Wolff E. Bewertung: +7.00 [7]

Wenn eine Werft oder ein Prüfer vom LBA die Berechtigungen gesperrt bekommen hat, hat das am Wenigsten mit der Kompetenz der arbeitenden Praktiker zu tun , sondern meistens mit Unsäglichkeiten, die von "Saachbearbeitern" im LBA kommen. Ich kann hier keine Details bringen, was in manchen Abteilungen abgeht - und bedauere, daß die guten Leute dort den miesen Ruf des Amtes aushalten müssen, selbst unverschuldet und ohne Hoffnung, daran persönlich viel verbessern zu können in absehbarer Zeit.

Vic

17. April 2018 21:31 Uhr: Von Thomas Dietrich an Viktor Molnar

Ich bin mit Peter Haiml in Bremgarten EDTG sehr zufrieden.

26. April 2018 16:23 Uhr: Von Thomas Endriß an thomas koch Bewertung: +1.00 [1]

Bin mit meiner (alten) Cessna 170B bei Isar Aviation in Landshut. Vorher mit meiner Bölkow für ca. 10 Jahre.

Bin immer sehr zufrieden gewesen, ISAR ist Pilot/Owner Maintenance gegenüber aufgeschlossen (Frei nach dem Motto: "Sie werden sich ja nicht selbst umbringen wollen, und wenn ja, gibt's einfachere Methoden").

Zur Genauigkeit kann ich nur sagen, dass einmal an meiner Bölkow und einmal an meiner 170 Mängel gefunden wurden, die man nur finden kann, wenn man sehr genau schaut. Beide Fälle waren nicht augenscheinlich.

Kostenmäßig war bisher immer alles fair, Rechnungen nachvollziehbar, Paperwork einwandfrei.

Motorenmäßig gibt ISAR alles, was nicht zur Grundwartung gehört, zu Dachsel, also Overhaul. Hatte bei der Bölkow zwei Zylinder überholen lassen. ISAR hat aus- und eingebaut, Dachsel überholt. Dauerte keine zwei Wochen und war Top Arbeit zu fairen Kosten.

Avionikmäßig bedient sich ISAR der Dienste von Avionik Plus.

VG,

Thomas

26. April 2018 18:30 Uhr: Von Norbert S. an Michi V.

"Flugtechnik hat laut aktueller Übersicht der anerkannten technischen Betriebe im Zuständigkeitsbereich des Luftfahrt-Bundesamtes zur Zeit keine Zulassung."

aus Deinem Link:

Angezeigt werden alle zum Zeitpunkt der Abfrage gültigen technischen Genehmigungen im Zuständigkeitsbereich des Luftfahrt-Bundesamtes, deren Inhaber einer Veröffentlichung zugestimmt haben. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit aller Angaben übernimmt das Luftfahrt-Bundesamt keine Gewähr.

also muss Deine o.a. Aussage nicht unbedingt stimmen ...

26. April 2018 20:31 Uhr: Von Michi V. an Norbert S.

Richtig, davor war diese aber auch gelistet.

Kann natürlich auch widersprochen haben. Aber wenn man unfreiwillig etwas involviert wurde...


13 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2018 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.12.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang