Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Dezember
Streichung von IFR-Verfahren: Bürokratie in Höchstform
Lizenz-Rückkehr nach UK - die letzte Chance!
Typenbetrachtung, Kauf und Ferry DR400
Simulatortraining in der Grundausbildung
Cyber-Attacke auf Jeppesen
Von der Notlandeübung zur Notlage
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

33 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Flugzeugkauf | Das richtige Flugzeug im Werksverkehr  
9. Juli 2010: Von Fliegerfreund Uwe 
Guten Tag zusammen,
ich bin auch der Suche nach einem Firmenflieger der folgende Kriterien erfüllt:

Range Europa
Zuladung 1+5 mit leichtem Gepäck
Single Turbine

Bitte um Vorschläge!
9. Juli 2010: Von Max Sutter an Fliegerfreund Uwe
dreimal dürfen Sie raten ...
9. Juli 2010: Von  an Max Sutter
F-16 mit mw1-pod und longrange tanks? g91 tuts aber auch noch! nur die ersatzteile sind so eine sache...

mfg
ingo fuhmreister
9. Juli 2010: Von MH an Fliegerfreund Uwe
gibts nur eine:

PC12
9. Juli 2010: Von MH an Fliegerfreund Uwe
falsch es gibt noch eine!
EPIC LT.............
9. Juli 2010: Von Wolff Ehrhardt an MH
Piper Meridian?
9. Juli 2010: Von Jan Brill an Fliegerfreund Uwe
... mit 5+1 (ich nehme mal an 85 kg plus 20 kg Gepäck pro Person) gibt’s tatsächlich nur die PC-12 und mit leichten Einschränkungen noch die TBM.

Bei 630 kg kommen sowohl Meridian, wie auch Jetprop oder Silver Eagle an die Grenzen.
Die TBM kann das mit leichten Einschränkungen beim Fuel (4.600 lbs Leermasse + 1.390 lbs Zuladung lässt noch 1.400 lbs Fuel zu, also gut 3/4 voll).

Warum die Festlegung auf Single? Bezöge man Turbine-Twins mit ein gäbe es tatsächlich deutlich mehr Auswahl. Sowohl KingAir 90 wie auch Cheyenne II oder Conquest schleppen die beschriebene Mission mit Fuel für knapp 1.000 NM Range.

viele Grüße,
Jan Brill
9. Juli 2010: Von Walter Pohl an MH
Ich dachte, Epic sei pleite. Hat noch keinen Antrag auf Zulassung der LT/Dynasty gestellt. Wer mehr weiß, bitte gleich hier reinschreiben. Und dann: Ein US-Experimental im europäischen Werkverkehr???
9. Juli 2010: Von Feldo an MH

falsch es gibt noch eine!
EPIC LT.............



Gibt es die Firma überhaupt noch?
9. Juli 2010: Von Walter Pohl an Fliegerfreund Uwe
Ich will hier keine Namen nennen. Aber es gibt einen alten PuF-Abonennten, Verleger und Drucker, der vor Jahren von Aerostar auf PC12 umgestiegen ist. Falls er mitliest, könnte er sich sehr kompetent zu diesem Thema äußern.

Servus, Euer Walter
9. Juli 2010: Von Gerd Wengler an Jan Brill
"... mit 5+1 (ich nehme mal an 85 kg plus 20 kg Gepäck pro Person) gibt’s tatsächlich nur die PC-12 und mit leichten Einschränkungen noch die TBM."

Huh? Am geeignesten dürfte ja wohl die Cessna Caravan sein. Pressurized war ja keine Anforderung.

Gerd
9. Juli 2010: Von Max Sutter an Gerd Wengler
Pressurized war ja keine Anforderung

Da müsste man halt mal recherchieren, ob es für die AN-2 noch kein STC für einen Umbau auf Walter M-601 gibt.
10. Juli 2010: Von Fliegerfreund Uwe an Jan Brill
Hallo Herr Brill,

Single wegen der Kosten.
Ich habe im Fokus eine TBM 700 C2, TBM 850
PC 12
Piper Meridian wegen der schlechten Zuladung aus dem Rennen
10. Juli 2010: Von Fliegerfreund Uwe an Gerd Wengler
Caravan kommt Aufgrund der Geschwindigkeit und des
Non Pressurized nicht in Frage, es sollte schon ein richtiges Flugzeug sein
:-))
10. Juli 2010: Von MH an Wolff Ehrhardt
Ja, aber nicht mit 5 Paxen
10. Juli 2010: Von René Schneider an Fliegerfreund Uwe
Hallo Uwe,

hier mal ein Paar Werte zur Socata TBM700C2:

Basic Empty Weight: 2.125kg
Max Zero Fuel Weight: 2.736kg
Max Ramp Weight: 3.370kg
MTOW: 3.354kg
Max Payload: 611kg
Available Payload with max fuel: 365kg

Bei dieser Zuladung (4 Personen) kommst du ca. 1390NM Meilen weit (inkl. 45min IFR Reserve). Bei 6 Personen und entsprechend weniger Fuel sind es immernoch 1237NM.
Alles bei Economy Cruise und 240KTAS. Bei Max Cruise und 280KTAS sind es ca. 80NM weniger.

Die PC12 liegt hier ungefähr gleich. Sie kann zwar ein bischen mehr zuladen, ist allerdings auch langsamer unterwegs und in der Anschaffung deutlich teuer...

Falls die weitere Daten wie Kostenschätzungen für den Betrieb und die Wartung brauchst, melde dich...

Grüße,
###-MYBR-###RSC
10. Juli 2010: Von Josef Krönauer an René Schneider
Hallo,

Lassen Sie sich doch mal eine PC12 und TBM 700 vorführen. Sie werden sehen dass vom bequemen Sitzen über längere Zeit die PC12 in allen belangen die bessere Entscheidung ist. Was sind schon 20 bis 30 kt auf 3-4 Std. Flugzeit.Die TBM 700 ist vom Platzangebot etwas besser als eine Seneca.Nicht zu vergessen die grosse Frachttür.Ausserdem gibt es z.Zt. viele gebrauchte am Markt.

mfg

Sepp Krönauer
10. Juli 2010: Von René Schneider an Josef Krönauer
Hallo Hr. Krönauer,

ich kenne beide Flugzeuge und vorallem die TBM700 sehr gut und gebe Ihnen Recht, dass die PC12 vom Innenraum deutlich komfortabler ist. Fraglich ist jedoch, ob darauf im Werksverkehr wirklich der Fokus liegt. Kommt natürlich darauf an, wen oder was der Käufer transportieren möchte. Ich halte die TBM700C2 (auf dem Gebrauchtmarkt) jedoch für deutlich attraktiver, da gute Privatflugzeuge - verglichen mit der PC12 - zu "günstigen" Preisen zu haben sind.

Gerne können wir das Gespräch aber bei Ihrem nächsten Besuch mit der 201FB in Leutkirch fortführen :-)

Viele Grüße,

René Schneider
12. Juli 2010: Von Fliegerfreund Uwe an René Schneider
Hallo Rene,
über eine Kostenschätzung/REchnung würde ich mich sehr freuen.

lg
u
12. Juli 2010: Von Florian Guthardt an Fliegerfreund Uwe
PC12NG Kosten anhand vom Einsatz im Werksverkehr, ca. 250-300h im Jahr, Flugzeug war neu ist noch in Warranty ( jetzt 20 Monate alt):

p.h.Airtime:
280ltr Fuel @ 1,2€ (versteuert, bei Steuerfrei deutlich weniger)
100€ Wartung all in (zur Zeit liegen wir bei unter 50€ aber auf Dauer ist 100€ der realistischerere Wert)
60€ Eurocontrol (ca.)
40€ FPL, OPS Permissions Slots (Wird bei uns über einen Drittanbieter gemacht)
100€ Engine / Prop reserve ( Rechnen wir nicht da das Flugzeug eh vor Overhaul verkauft wird)

###-MYBR-###p.a.

4000€ TRUST für N-REG
21000€ Versicherung p.a.
Hangar - hängt vom Airport ab
2000€ Annual Inspection
3200€ Jeppview, ERM,EEU, electronic charts, INAV databases
2500€ CAMP

Landungen zwischen 30€ und 500€ sehr schwer pauschal zu sagen wg. Handlingkosten etc.

Reale speeds etwa:

TAS 260kt ab 10000ft
TAS 270kt-280kt von 15000-27000ft
TAS 260kt über 27000ft

Das wars in etwa, alle Daten kommen aus dem Realbetrieb, besonders beim Spritverbrauch muss man aufpassen hier werden bei allen Herstellern Phantasiewerte angegeben, TBM braucht fast genau so viel ist auf dem Trip max. 10% schneller, PC12 kann man legal mit 10 Leuten an Bord IFR 700n.m. weit fliegen oder mit 5 Personen 1500 n.m
800m Bahn geht immer, 600m Bahn geht immer rein, raus ist beladungsabhängig...
12. Juli 2010: Von MH an Florian Guthardt
schöne Rechnung wenn man das Kapital nicht berücksichtigt!

wo gibts den den günstigen Sprit für 1,20???
12. Juli 2010: Von Wolff Ehrhardt an MH
Und mal ehrlich, eine JNP für 2000 Euro ? Wo geht das? Selbst bei einem neuem Flugzeug nur schwer vorstellbar...
13. Juli 2010: Von Peter Böttge an Wolff Ehrhardt
Kann zu den Daten PC12 nur zustimmmen. Fliege seit 2 Jahren verschiedene PC12 im Werksverkehr. Bei uns ist der durchschnittliche Spritpreis 1,21 Euro (kommt daher, dass man bei Auslandstrips natürlich das ausnutzt).

Wir haben aktuell eine PC12-47. Kann bei Bedarf die kompletten 12 Monatsdaten zur Verfügung stellen, so dass sich derjenige ein Bild über die fixen und variablen Kosten machen kann, einschließlich einer unplanmäßigen Reparatur und TW-Rücklagen (Silver Plan).

Wen es interessiert - teilt mir die e-mail mit und ich schicke es Euch.

PB
13. Juli 2010: Von Jens-Albert Schenk an Peter Böttge
Die PC12-Realdaten sind sehr interessant. Verfügt jemand von Ihnen über ähnlich verlässliche Daten der Piper Meridian? Was sind Ihre Nachteile? Hinsichtlich der Anschaffungskosten liegen ja Welten zwischen ihr und Flugzeugen wie TBMXXX und PC12. Mirt ist klar, dass auch die Flugzeugdimensionen stark auseinandergehen, aber ein Für und Wider würde mich interessieren, vorausgesetzt, es weicht das Threadthema nicht zu weit auf.

Besten Dank für Ihre Infos.
13. Juli 2010: Von Oscar Bürgis an Peter Böttge
Herr Böttge, ihre e-mail adresse ist nicht ersichtlich.

33 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.12.01
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang