Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. März
Ein Jahr Corona
Rahmenbedingungen des Drohnenbetriebs
Pilot Report: Cessna 172RG Cutlass
VFR zum Verkehrsflughafen
IFR WX: Beobachtung vs. Vorhersage
Unfall LOWZ: Überblick verloren
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Sonstiges | Best practice: Lieferung, Verzollung, Einfuhrumsatzsteuer (USA --> D)?  
21. Februar 2021 19:27 Uhr: Von J. D. 

Hallo,

ich erwarte eine Lieferung (Sidewinder Power Driver, ca. 15 kg) aus den USA.

Der Hersteller plant UPS einzusetzen (~ 210 US $). Darin nicht inkludiert sind Verzollung und Einfuhrumsatzsteuer.

Wie würdet ihr das Thema angehen, um Optimum bezüglich kurzer Lieferzeit, vernünftigen Kosten und rechtssicherer Abwicklung im Hinblick auf Zoll und Steuer zu erreichen?

Schöne Grüße

21. Februar 2021 19:51 Uhr: Von Markus S. an J. D.

Darauf achten, dass du ein Form 8130 dazu hast, dann kannst du dir den Zoll sparen.

21. Februar 2021 20:07 Uhr: Von Timm H. an J. D.

Ich hab meinen Sidewinder via UPS bekommen. Vorab die Gebühren bezahlt und im nächsten UPS-Center (nicht die Loklale Tinten-Tanke) abgeholt.

Hab das Ding aber schon deutlich vor Kauf und Abholung des dazugehörigen Fliegers geordert. Das hat nämlich bei Linn ewig gedauert, bis er es fertig hatte.

Bei DEM gesamtinvest waren mir die zusätzlichen Gebühren auch schon egal. Wichtig war Geschwindigkeit. Alleine kann ich meinen Flieger kaum vernünftig bewegen.

21. Februar 2021 20:39 Uhr: Von Achim H. an Markus S.
8130 / Zollbefreiung gilt für Teile, die in ein Flugzeug eingebaut werden, so dass sie fest verbunden sind.

UPS macht die Verzollung und stellt alles in Rechnung.
21. Februar 2021 20:44 Uhr: Von Toni S. an J. D.
Etwas Geld lässt sich sparen mit der Nutzung von USPS. Unfreiwillig dieses Jahr getestet und ich kann es nicht empfehlen. Hat ca. 5 Wochen gedauert und endete mit persönlicher Abholung auf dem Zollamt incl detaillierter Erklärung meinerseits, was das denn nun genau sei. Dafür aber immernoch 80USD Porto...
21. Februar 2021 21:23 Uhr: Von Markus S. an Achim H.

Stimmt, handelt sich ja nur um einen Schlepper, hab ich nicht beachtet.

21. Februar 2021 21:33 Uhr: Von Jens V. an J. D.

Wirst du normal verzollen müssen, ist ja erstaml nix was unter "verbaut" läuft

Grob mal gerrechnet

Sidewinder plus Versand ca 2100€

Zoll knapp150l €

Umsatzsteuer knapp 426€

Gebühren UPS nochmal knapp 60€ (wenn nicht pauschal im Versnd mit drin)

Wirst also den UPS Mann gut 636 € geben müssen, dafür hat der aber Zoll für dich gemacht

https://www.paketda.de/ausland/zollrechner.php

21. Februar 2021 21:43 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Jens V.
Ich weiss ja nicht ob es verschiedene Modelle gibt, aber der Sidewinder ist offenbar in Deutschland um EUR 2212.- inkl. USt. erhältlich.
21. Februar 2021 21:54 Uhr: Von Jens V. an Flieger Max L.oitfelder

jo, hab nur mal grob die Preise aus dem Netzt genommen. Nicht alles was man importiert macht auch Sinn

Wer weiß ob er verrät wieviel er bezahlt hat

21. Februar 2021 22:02 Uhr: Von J. D. an Flieger Max L.oitfelder

Die einzige Quelle die ich kenne ist spruce eu. Die haben die Bestellung zwar angenommen, aber nach ein paar Wochen gecancelt, weil sie sie angeblich als Gefahrstoff nicht versenden/importieren können... Sehr merkwürdig damals... Welche Quelle gibt es darüber hinaus?

21. Februar 2021 22:14 Uhr: Von Jens V. an J. D.

Hast du Redline mal angeschrieben, wer ihr Produkt in Europa vertreibt?

21. Februar 2021 22:16 Uhr: Von Timm H. an Jens V.

In 2018 gab es hier niemanden. Deshalb direkt dort geordert.
Wie gesagt mittels UPS kein Problem.

Habe mittlerweile mehrfach gebrauchte Teile via UPS nach USA verschickt. Auch gut. (klopf auf Holz)

FedEx, USPS (=US postal service, auch snail mail genannt) war nicht schön.

21. Februar 2021 22:28 Uhr: Von Jens V. an Timm H.

Ja, der Service innerhalb der BRD ist ja nicht direkt mit drin bei UPS; DHL und Co...muss meißtens seperat beauftragt werden, dann bringen die dir das bis an die Haustür

22. Februar 2021 06:34 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Jens V.
Bei aircraftspruce.eu bestellbar um 2212.- zzgl 15.- Versandkosten innerhalb D, Liefertermin 5. März.
22. Februar 2021 10:36 Uhr: Von Timm H. an Flieger Max L.oitfelder

Das glaube ich erst, wenn ich die Fotos sehe... ;-))

22. Februar 2021 12:56 Uhr: Von Christof R. an J. D.

Hatte bis jetzt nie Probleme mit UPS. Einfach bei Bestellung die email Adresse angeben und den Verkäufer bitten diese auch bei UPS anzugeben.

Dadurch habe ich immer ca. einen Tag vor Zustellung eine EMail erhalten mit einem Link um EUSt und Zoll zu bezahlen. Dies geschieht dann per Kreditkarte etc.

Danach stellt der UPS Bote das ohne Problem zu, da er in seinem System sieht es wurde bezahlt. Ansonsten kannst du es auch bei Ihm persönlich bezahlen.

Gilt vielleicht nur für Österreich: UPS hat mir noch nie Gebühren verrechnet. Also immer nur Steuer und Zoll. Gilt aber womöglich nicht in Deutschland?!

22. Februar 2021 13:36 Uhr: Von J. D. an Flieger Max L.oitfelder

Hier die Antwort von spruce eu seinerzeit:

Dear Mr. XXXX,

To follow up on the previous email, we are unable to ship this part due to the Hazardous nature of the part. We are taking meaures to deactivate this on our website.

We apologise for any inconvenience caused.

Best Regards,

22. Februar 2021 13:50 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Timm H.
Ich gehe davon aus dass nicht alles falsch ist was die im Webshop an Lieferzeiten und Verfügbarkeit darstellen..
22. Februar 2021 14:00 Uhr: Von Toni S. an Flieger Max L.oitfelder

Ich selbst und so manch anderer können bestätigen, dass dort die Lieferzeit-Angaben im web shop nur schwach mit der Realität korrelieren. Aber anfragen schadet sicher nicht. Vielleicht auch mal bei "aircraft parts eu" anklopfen, man rühmt sich dort ebenfalls, das gesamte Spruce-Sortiment zu haben.

22. Februar 2021 16:54 Uhr: Von Christof R. an Toni S.

Nur leider kommt man bei aircraft parts eu nie telefonisch durch. Ich habs zumindest noch nie geschafft. Hätte eine verbindliche Lieferzeit für einen Teil gebraucht aber dann war mir das zu unsicher, da AOG und time matters!


20 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.51.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang