Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Oktober
Entkernt - neue DTO-Regelung in Kraft
Exploration zur Leserreise 2019
Erledigt
Mikroturbinen und ihre Anwendungen
Vogelschlag
Mein Weg zum Instrument Rating
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

38 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Luftrecht und Behörden | Wohin Lizenz umziehen
16. Mai 2018 21:36 Uhr: Von Michael Münch 

Gerne will ich hier einen Austausch zu möglichen Umzugszielen für vom BREXIT betroffene UK-CAA License Halter starten.

Wohin soll denn ein Umzug der Lizenz vorteilhafterweise erfolgen?

Hier mal meine eigene Liste mit der Bitte, ggf. Erfahrungen dazu zu teilen.

  • Irland
  • Österreich
  • Niederlande

Ich freue mich auf alle konstruktiven Anregungen. Danke!

17. Mai 2018 08:19 Uhr: Von Roland Schmidt an Michael Münch

Zu der niederländischen CAA kann ich - bezogen auf die Verwaltung meines Experimentals - die positiven Erfahrungen von Alexander bestätigen. Kommunikation auf Englisch einfach und pragmatisch.

Ich mutmaße, dass sich die Kundenfreundlichkeit auch auf die lizenzführende Abteilung erstreckt.

17. Mai 2018 08:29 Uhr: Von Jan Brill an Roland Schmidt Bewertung: +1.00 [1]

Ich mutmaße, dass sich die Kundenfreundlichkeit auch auf die lizenzführende Abteilung erstreckt.

Leider nicht. Ich habe Anfang des Jahres mehrere NL-Piloten auf dem Weg zum Eintrag eines bei uns erworbenen Typeratings betreut. Unter acht Wochen geht da gar nichts. Dagegen kommt das LBA noch recht gut aus der Kurve.


Aus der Erfahrung mit unseren TR-Schülern kann ich für die Lizenzführung empfehlen:

  • AustroControl, ACG (teuer, aber flott und kompetent)
  • UKCAA (Brexit-Problem)
  • BAZL im Moment nur sehr bedingt, wenn keine Ausbildungen oder PBN-Eintrag anstehen, da da ein bestimmter Inspector gerade am Rad dreht. Außerdem hat die Schweiz die PBN-Problematik mit Abstand am aufwändigsten gelöst (für Ersteintrag PBN ist die Bescheinigung einer Flugschule notwendig).

viele Grüße
Jan Brill

17. Mai 2018 09:03 Uhr: Von Olaf Musch an Jan Brill

Was spricht eigentlich gegen einen Umzug der Lizenz nach Deutschland?

Die meisten hier mitlesenden Piloten sind Deutsche und leben in Deutschland (ja, es gibt andere, weiß ich).
Und für PPL-Inhaber ist ja auch nicht das LBA zuständig, sondern die zuständige Landesluftfahrtbehörde.

Die sind vielleicht alle nicht "das Gelbe vom Ei", aber wenn jeder Pilot ausweicht, dann werden diese Behörden auch nie den Druck bekommen und auch nicht die für sie ggf. notwendigen Zahlen an Piloten haben, um z.B. zusätzliche Stellen argumentieren und Verbesserungen einleiten zu können.

Wenn alle CPL/ATPLer dem LBA den Rücken kehren, wird das doch eine "Spirale der Verschlechterung"

Oder ist es einfach "en vogue" - und ich habe es nur verpasst - sagen zu können: "Ich habe meine Lizenz in der Schweiz/Österreich/England..."?

Olaf

17. Mai 2018 09:14 Uhr: Von Achim H. an Olaf Musch Bewertung: +2.00 [2]

Das LBA hält Lizenzen in Geiselhaft (auch PPL) und die ZÜP ist ein eklatanter Bruch von Verfassungs- und Europarecht.

Ich würde aktuell niemandem empfehlen, seine Lizenz freiwillig in Deutschland führen zu lassen. Erst muss sich etwas ändern.

17. Mai 2018 09:20 Uhr: Von Christoph Winter an Achim H.

Da stimme ich zu 100% zu.

Das LBA grinst dich an und sagt: "Sie können ja versuchen, Ihre Lizenz umzuhiehen...".
Allein die ZÜP wäre für mich ein Grund, meine Lizenz in einem anderen Land zu führen.

17. Mai 2018 09:46 Uhr: Von Olaf Musch an Christoph Winter

Hat sich bzgl. der ZÜP eigentlich noch was getan?

Das Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission?
Die Empfehlung des Bundesrats an Bundestag und Regierung?

Ist das alles im Sande verlaufen? Auf der AOPA-Seite ist die letzte Info dazu von 2016.

Olaf

17. Mai 2018 09:52 Uhr: Von Wolff E. an Olaf Musch

Wenn alle CPL/ATPLer dem LBA den Rücken kehren, wird das doch eine "Spirale der Verschlechterung"

@Olaf, jeder der IFR hat, ist beim LBA, so wenig sind das nicht, die einen PPL haben und dann doch beim LBA gelandet sind.

17. Mai 2018 09:57 Uhr: Von Achim H. an Wolff E.

Ein normaler RP-PPL kann auch nicht umgezogen werden, da das LBA hierfür zuständig ist und den Wegzug verhindert.

17. Mai 2018 19:44 Uhr: Von Juergen Baumgart an Olaf Musch

...als ich heute gelesen habe "EU verklagt Deutschland" habe ich ja im ersten Moment an die ZÜP-Klage gedacht...

18. Mai 2018 10:13 Uhr: Von Peter Schneider an Olaf Musch

Es tut sich was, wie irgendwo im Forum schon erwähnt wurde:

Antrag

18. Mai 2018 10:59 Uhr: Von Richard Georg an Peter Schneider

Warum soll für Berufspiloten die ZÜP bleiben?

18. Mai 2018 11:28 Uhr: Von Olaf Musch an Peter Schneider

Ah, dann sind wir immerhin zu Beginn einer Legislaturperiode ;-)

Das lässt ja auf eine Klärung innerhalb der nächsten 3 Jahre hoffen - wenn auch nicht klar ist, welches Ergebnis dabei rauskommt.
Aber wenn die EU das entsprechende Vertragsverletzungsverfahren nicht wirklich treibt, ist der Handlungsdruck auf Seiten der Regierung natürlich niedrig... (im Gegensatz zur Luftreinheit z.B.)

Olaf

18. Mai 2018 11:37 Uhr: Von Roland Schmidt an Olaf Musch

Handlungsdruck auf Seiten der Regierung natürlich niedrig... (im Gegensatz zur Luftreinheit z.B.)

DAS betrifft zum Glück nur die Dieselflieger ohne Partikelfilter über den deutschen Großstädten (hallo Georg ;-)

18. Mai 2018 11:48 Uhr: Von Erik N. an Roland Schmidt

Ist das nicht der umgebaute A-Klasse Motor in der DA40 ? War damals schon Schummelsoftware im Einsatz ?

18. Mai 2018 12:55 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Erik N.

Das Viech hat nicht mal einen Rußfilter, folglich wohl auch eher geringe NOx-Emissionswerte... Aber wie schon mal geschrieben: Ich habe Schluss gemacht mit dem Diesel-Gestinke, und tanke jetzt konsequent JET-A1.

weil das noch mehr stinkt?

Für Dich als Wahl-Brite steige ich - Freigabe vorausgesetzt - gerne auch auf Minzöl um.

18. Mai 2018 17:09 Uhr: Von Olaf Musch an Markus 'Mog Commander' Doerr Bewertung: +1.00 [1]

weil das noch mehr stinkt?

Nein, nur Jet-Fuel hat fett Joule ;-)

18. Mai 2018 20:39 Uhr: Von Peter Schneider an Olaf Musch

Die sind mit Blindheit geschlagen oder parteiisch. Sollten mal auf Sizilien herumfahren. Da gibt es nicht einmal nen TÜV. Der Gestank der Fahrzeuge erinnert an die 60er Jahre. Aber Italien und Strafe zahlen??? Wovon??

Sorry, Thema verfehlt...

18. Mai 2018 20:42 Uhr: Von Peter Schneider an Richard Georg

Erschliesst sich mir auch nicht.

20. Mai 2018 10:09 Uhr: Von Michael Münch an Michael Münch Bewertung: +2.00 [2]

Tja, das ist ja jetzt wieder in Richtung „Geschwätz, Thema verfehlt“ gelaufen.

Scheinbar ist es unmöglich, beim Thema zu bleiben - schade eigentlich!

22. Mai 2018 14:01 Uhr: Von Markus 'Mog Commander' Doerr an Michael Münch Bewertung: +1.00 [1]

Ist leider so. Alle folgen ihren Bedürfnissen. Eigentlich reichen 2 Threads.

Cirrus und der Fallschirm

Umkehrkurve.

Zurück zum Thema. Wenn ich umziehe, wir es wohl Österreich werden.

23. Mai 2018 00:31 Uhr: Von B. S.chnappinger an Michael Münch

Das ist leider typisch für dieses Forum. Einige Selbstdarsteller schaffen es immer wieder zu anderen Themen abzuschweifen oder Witzchen einzustreuen, die nichts mit der Fragestellung zu tun haben. Wenn man mal ein Thema in alten threads sucht, muss man erstmal mühsam gedanklich 80% Mist aussortieren.

23. Mai 2018 09:12 Uhr: Von Chris Schu an Markus 'Mog Commander' Doerr Bewertung: +3.00 [3]

Auch wenn es sich manchen nicht erschliessen wuerde - Ich habe meine Lizenz vor ein paar Jahren von Oesterreich nach Deutschland umgezogen weil mir der Papierkram bzgl. Verlaengerung, Checkflug, Medical etc.. zu bloed war.

Hier in Darmstadt habe ich das RP vor der Tuere und kann einfach hinlaufen wenn ich was brauche. Dort bin ich zumindest mit meiner Sachbearbeiterin und deren Support mehr als zufrieden. ZÜP habe ich halt machen muessen, tat mir auch nicht weh und faellt hoffentlich sowieso bald weg.

Das "Problem" mit dem LBA habe ich noch nicht da ich bis dato noch VFR unterwegs bin und solange ich das bin, werde ich auch sicherlich nichts an der Situation aendern.

Ich habe durch positive Erfahrungen lernen duerfen, nicht alle deutschen Behoerden in die selbe Schublade zu stecken...


38 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Home
Impressum
© 2004-2018 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.14.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang