Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Oktober
Medicals in Geiselhaft
Test: C550/551 Citation II
Vergaser und Einspritzsysteme
Theorieausbildung CB-IR
UPRT für Privatpiloten ausgesetzt!
„Push tactical“
Der klassische Wetterunfall?
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

56 Beiträge Seite 1 von 3

 1 2 3 
 

Avionik | Avidyne IFD 540
10. Dezember 2016 18:10 Uhr: Von Wolff E. 

Hallo,

wer von euch hat ein Avidyne IFD540 im Einsatz? Ich bekomme nur North up, egal was man im Setup einstellt und mit North up kann ich nur recht wenig anfangen. Auch geht der OBS mode nicht, ich kann keine extended Centerline einstellen. Meine HSI Nadel und der Track auf dem IFD 540 dreht sich nur langsam im Kreis. Siehe Video.

Es wäre auch interesant, welches HSI ihr habt. ich habe ein King KI 825.

Ich hatte mir das IFD 540 deshalb genommen, weil es "plug and play" sein soll. Aber leider scheint es nur sehr bedingt so zu sein. Mit dem GNS530 vorher lief alles super.

Ggf kan man sich kurz treffen und mein IFD in den Slot schieben, um zu sehen, ob der Fehler dort auch auftritt.

Avidyne England weiß von dem Problem, aber ich will dann doch nicht tatenlos abwarten, bis da Antwort kommt.



1 / 1




OBS-143405.mp4
Movie | 9.0 mb | Details




11. Dezember 2016 12:17 Uhr: Von Manfred Höscheler an Wolff E. Bewertung: +1.00 [1]

drück auf den inneren Drehknopf rechts unten (Wechsel North up Heading up)

12. Dezember 2016 16:20 Uhr: Von Jürgen Scheiwe an Manfred Höscheler

Danke für den Tipp, funktioniert! Wenn man im Setup-Menu von North Up auf Track Up wechselt passiert bei mir nämlich nichts (IFD 440, Map bleibt auf North Up).

12. Dezember 2016 21:08 Uhr: Von Wolff E. an Jürgen Scheiwe

Avidyne England war das auch nicht bewusst.....

12. Dezember 2016 23:12 Uhr: Von Gerd Wengler an Wolff E. Bewertung: +6.00 [6]

RTFM. Download the manual from the main web site. Search for "North". The first hit describes the solution "Pressing the knob cycles through the various map views.". Took me 30 seconds and I don't even have this unit.

13. Dezember 2016 11:34 Uhr: Von Wolff E. an Gerd Wengler

Hinterher ist man immer schlauer. Aber nicht mal Avidyne England wusste das, die haben es auch dann von der USA erfahren und mir mitgeteilt. Und ich hatte nur das "Papierhandbuch" und wozu dann das Handbuch als PDF herunterladen, wenn es in Papierform dem Gerät beiliegt? Da gab es nichts in der Übersicht von dem Thema, leider.Nur das man im Setup was umstellen kann, was natürlich nicht ging.

Aber das OBS Problem ist leider immer noch...

13. Dezember 2016 11:39 Uhr: Von Achim H. an Wolff E. Bewertung: +4.00 [4]

Und ich hatte nur das "Papierhandbuch" und wozu dann das Handbuch als PDF herunterladen, wenn es in Papierform dem Gerät beiliegt?

Wegen Ctrl-F im Acrobat Reader?

13. Dezember 2016 11:47 Uhr: Von Wolfgang Lamminger an Achim H. Bewertung: +1.00 [1]

alle Handbücher für die installierten Geräte als PDF aufs IPad... spart Gewicht und viiieeel Zeit beim Suchen...

13. Dezember 2016 11:48 Uhr: Von J. D. an Achim H. Bewertung: +2.00 [2]

das wäre ja so, als druckte man E-mails nicht mehr aus... wird ja immer besser hier.

14. Dezember 2016 10:21 Uhr: Von Wolff E. an J. D.

Ich glaube, hier haben einige nicht verstanden, was genau der Stand war bzw. dessen Reihenfolge. Ich bekam ein nagelneues IFD540 mit einem Handbuch im Paket dabei. Da macht es wenig Sinn, sich ein PDF herunter zu laden. Und in einem Handbich schaut man immer auf den Index "hinten". Und da steht nur "Setup MAP", da steht zwar was von Track oder Heading up, aber sonst nix. Fragen an den Hersteller wurde gestellt, aber der Vertriebsmann in England wusste es selber auch nicht. Des weiteren hatten ich ein anderes Problem mit dem "OBS" Mode´, dem "WX-500" einer Fehlermeldunf auf der 429 Schnittstelle und habe deshalb parallel zur Anfrage an Avidyne dies auch zum Teil hier im Forum gestellt, nach dem ich eine Woche vorher schon das "Noth up" Problem an Avidyne meldete, was bis diesen Montag ungelöst blieb. Nun hat es ja was gebracht bzw. Avidyne hatte, nach dem ich denen erklärte, das ich hier das Problem mit dem "North up" und "OBS mode" gepostet hatte, sehr schnell reagiert. Parallel bekam ich Antwort aus USA und aus dem PuF-Forum und der Avidyne Mitarbeiter aus England hat sich auch bei mir am Montag gemeldet:

"I obviously need more practice with the IFD. My colleague says when you press MAP and have it on the screen press the lower right button and it will change from north up, then heading up, then track up on each press."

Das OPS Problem wurde dann auch schnell gelöst und mein IFD 540 läuft jetzt so, wie es soll. Das WX-500 geht auch und die Fehlermeldung auf der 429 ist auch weg. Der Support war in der Summe von Avidyne gut, ob das bei anderen auch so wäre, weiß ich nicht. Was das IFD betrifft, es ist gut bedientbar, hat Touch und "Dreh-Funktion", zeigt VFR Lufträume an (mit Ausdehnung), kann IFR Airways, hat Terrain Database, kann Wetterdaten anzeigen (Board-Radar/WX500 usw) und was man sonst noch so braucht.

Natürlich bin ich jetzt schlauer als vorher, dazu ist ein Forum ja da. Aber auf die Idee, ein PDF parallel herunter zu laden, wenn ich ein Original Handbuch, einen Simulator auf dem PC und direkten Konatkt zum Hersteller habe, wäre ich nicht gekommen, und wie ich inzwischen erfahren habe, hatten andere hier ein ähnliches Erlebnis.

Was das "OBS" Problem selbst betraf, es wurde einfach das "Honeywell EFIS" im Setup entfernt und dann ging der OBS-Mode, obwohl es im Setup vom GNS530 genau so eingetragen war. Der 429 Fehler hing mit dem Transponder zusammen, auch gelöst. Das WX-500 Problem war eine reine Einstellungssache, die nicht 1:1 vom GNS 530 übernommen werden konnte, geht jetzt aber auch.

14. Dezember 2016 10:46 Uhr: Von Achim H. an Wolff E. Bewertung: +2.00 [2]

Da macht es wenig Sinn, sich ein PDF herunter zu laden.

Da liegt nach wie vor der Fehler...

14. Dezember 2016 11:05 Uhr: Von Wolff E. an Achim H.

@Achim, da bin ich wohl zu konservativ...

14. Dezember 2016 16:53 Uhr: Von Gerd Wengler an Wolff E.

“Da macht es wenig Sinn, sich ein PDF herunter zu laden“

Das ist genau der Fehler.

„und mein IFD 540 läuft jetzt so, wie es soll.“

Spaßig! Das Gerät lief immer schon genau so, wie es soll.

14. Dezember 2016 17:04 Uhr: Von Jürgen Scheiwe an Gerd Wengler

Spaßig! Das Gerät lief immer schon genau so, wie es soll.

Bei mir leider nicht. Wenn das Gerät (IFD440) im Setup-Menu unter Map Orientation eine Auswahl zwischen North Up und Track Up hat, die beim Wechsel keine Veränderung bringt, läuft das m.E. nicht so wie es soll.

14. Dezember 2016 17:29 Uhr: Von Achim H. an Gerd Wengler

Der arme Wolff, irgendwann reicht es ;-)

14. Dezember 2016 17:32 Uhr: Von Wolff E. an Gerd Wengler Bewertung: +2.67 [5]

Gerd, hättest du die Posts richtig gelesen, wäre dir aufgefallen, dass das IFD540 erst richtig lief, nach dem Avidyne und meine Wenigkeit was im Setup der Interfaces geändert haben. Genau genommen verhielt sich das IFD nicht so, wie es sollte, da:

1.) der GTX 330 nicht mit dem IFD spricht wie er soll.

2.) Der OBS MOde nicht geht wenn man das Honeywell EFIS auswählt.

Wenn man die Config vom GNS530 1:1 ins IFD einstellt, traten diese Fehler auf. Erst als entgegen dem Setup vom GNS ich entschloss (ja es war meine Idee) diese Sachen testweise ab zuschalten, ging es. Und das ganz entgegen dem, was das Setupprocedure von dem IFD540 vorschreibt. Dort steht nämlich, dass man 1:1 vom Garmin alles eintragen soll. Daher kann ich sagen das JETZT das IFD so läuft, wie es soll. Vorher tat es das nicht. Was das North up betrifft, das ist auch mit mein Fehler, weil ich immer nur unter Setup Map im mit gelieferten Handbuch gesucht hatte. (Aber damit war ich nicht allein).

Gerd, vielleicht liegt es aber auch nur daran , dass du nicht mehr in Deutschland lebst und langsam den Verlust deiner Muttersprache erlebst. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass du den gesamten Vorgang nicht komplett erfasst hattest.

In diesem Sinne hat sich wieder mal gezeigt das dass PuF Forum helfen kann, aber immer wieder etwas Verschnitt bei den Usern dabei ist. Ich hoffe für dich, dass du nie auf die Hilfe eines Forums angewiesen bist. Ach ich vergass, du brauchst sowas wahrscheinlich nicht, bist vermutlich unfehlbar. Kannst also den ersten Stein werfen...

14. Dezember 2016 21:06 Uhr: Von Gerd Wengler an Wolff E. Bewertung: -2.67 [3]

Och nöö, das tut mir jetzt aber leid. Ich dachte ich wäre hilfreich gewesen. Für unfehlbar halten mich nur wenige, also Danke dafür, aber ich verfalle nicht der Hybris, das zu glauben – war bestimmt nicht ernstgemeint, oder? Und auf irgendein Forum angewiesen zu sein, ich glaube, das wird bei mir nicht vorkommen. Und dann das mit dem Verschnitt. Bin ich etwa damit gemeint? Bei Wikipedia findet man folgendes:

Verschnitt ist:

Das einzige, was Sinn macht, ist „überschüssiges Material“. Also mein lieber Wolff, sagst Du, daß ich überschüssig bin? Das würde mich traurig machen.

14. Dezember 2016 21:23 Uhr: Von Gerd Wengler an Jürgen Scheiwe

„Bei mir leider nicht. Wenn das Gerät (IFD440) im Setup-Menu unter Map Orientation eine Auswahl zwischen North Up und Track Up hat, die beim Wechsel keine Veränderung bringt, läuft das m.E. nicht so wie es soll.“

Könnte es damit zusammnehängen (aus dem POH)?

Map Orientation Without GPS

The map orientation will auto-switch from track-up

orientation to north-up orientation when GPS is lost.

Pilots who leave the map orientation in track-up

during shutdown may notice the map will start up in

north-up until a GPS position fix is available, at

which time the map will auto-switch to track-up.

14. Dezember 2016 22:02 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Jürgen Scheiwe

Ist das nur nach der erstmaligen Inbetriebnahme so oder auch während eines Fluges? Um "Track up" anzeigen zu können muss ja erstmal eine vom GPS registrierte Bewegung stattgefunden haben, ist ja "Track up" und nicht "heading up".

14. Dezember 2016 22:51 Uhr: Von Gerd Wengler an Gerd Wengler

Also jetzt hab ich doch mal mit dem IFD540 Simulator gespielt. Meine Beobachtungen:

  • Unter „Setup Map“ kann man die Map Orientation nicht einstellen, diese Option gibt es da gar nicht.
  • Dann gibt es „User Options“. Da kann man aber zumindest auf dem Simulator unter „Map Orientation“ nur „Track-Up“ oder „Heading-Up“ einstellen. Die Option „North-Up“ gibt es da gar nicht (ist ja auch nicht relevant hier).

Vielleicht ist das so zu erklären, daß man hier nur einstellen kann, welche Heading Option man will, wenn man eben NICHT North-Up wünscht. Und North-Up geht dann NUR mit Knopfdruck. Aber wie gesagt, selbst wenn eine dieser beiden Heading-Einstellungen (vor-)gewählt ist, so erscheint doch immer erst North-Up, bevor das GPS eine Position hat.

Wenn der Simulator genau so funktioniert wie das richtige Gerät, verstehe ich die Klagen des OP nicht und auch nicht den Kommentar von Jürgen. Das würde dann auch erklären, warum die einzige im POH beschriebene Möglichkeit von North-Up umzustellen die ist, den unteren rechten Knopf zu drücken. Das würde Sinn machen, denn im POH sollte doch alles genau erklärt werden, oder?

15. Dezember 2016 09:26 Uhr: Von Wolfgang Kaiser an Gerd Wengler

Der Softwarestand des Simulators entspricht meines Wissens nicht der aktuellen Version des IFD (10.1.3.0) .

Ich hatte da auch schon Probleme, weil ich Funktionen suchte, die im aktuellen Manual beschrieben sind. In diesem sind sogar Funktionen beschrieben, die erst in der kommenden Software 10.2.0.0 kommen.

Man sollte also versuchen das Manual zum vorhandenen Gerät / Softwarestand zu bekommen. Insofern ist Wollfs Ansatz doch nicht verkehrt.

Ich glaube da ist auch ein Unterschied zwischen der I-Pad App und dem Sim für Windows.

7. März 2017 09:29 Uhr: Von Wolfgang Kaiser an Wolfgang Kaiser

Avidyne hat nun endlich die FAA-Zulassung für das Softwareupdate auf Version 10.2.0 erhalten (seit April 16 angekündigt).

http://forums.avidyne.com/forum_posts.asp?TID=1237&title=ifd-release-102-is-now-approved

Die aus meiner Sicht wichtigste Änderung ist die vollständige Steuerung über die IFD100 App und Synthetic Vision.

Das Update ist seitens Avidyne kostenlos muss aber über einen Avionikbetrieb eingespielt werden, es soll denen auch schon als Download zur Verfügung stehen.

Die sehr gute und kostenlose Demo App für das iPad ist auch schon erneuert und integriert nun auch die aktuellen Jeppesen Daten, wenn Abo vorhanden.

Die IFD100 App ist noch nicht im App-Store.

Ich denke ich bin mit dem Gerät i.M. sehr gut vertraut, dank dem unbedingt empfehlenswerten Buch von Mike Bauer

https://www.amazon.de/Flying-Avidyne-IFD-Scenario-Based-English-ebook/dp/B01KJ7JS42/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1488875831&sr=8-1&keywords=avidyne

auch für Piloten mit nicht so dollen Englischkenntnissen sehr gut verständlich.

21. März 2017 18:09 Uhr: Von Wolff E. an Wolfgang Kaiser

Ich habe eben im IFD 540 die Electronic Charts VFR eingespielt. Geht, aber meine IFR Charts sind jetzt weg. Hat jemand schon unter der 10.2.00 VFR Charts UND IFR Karten eingespielt? Daher Vorsicht beim Update....

21. März 2017 22:17 Uhr: Von Wolfgang Kaiser an Wolff E.

Hallo Wolff, habe deine Frage einem schweizer Kollegen im US-Avidyne Forum weiter geleitet. Wenn ich mich richtig erinnere hatte er dieses Problem schon vor ein Paar Wochen voraus gesehen hat, bzw. das wurde dort schon vor dem Release der 10.2 diskutiert. Ich meine aber Avidyne hätte ausdrücklich bestätigt, dass es mit beiden Kartensätzen geht.

22. März 2017 11:37 Uhr: Von Wolff E. an Wolfgang Kaiser

wolfgang, danke, bin ja mal gespannt. Habe leider immer noch keinen Zugang zum Forum. Steve wollte sich drum kümmern....


56 Beiträge Seite 1 von 3

 1 2 3 
 

Home
Impressum
© 2004-2017 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Hub Version 12.03.01
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang