Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 23. Dezember
UPRT tritt in Kraft
Flughafenentgelte
Winterzeit ist Nachtflugzeit
IFR-Wetter: Was war das denn gerade?
Mit dem Melkschemel auf Reisen
Unfall: Nicht wie erwartet
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

9. August 2019 10:20 Uhr: Von Andreas Ni an Marcus Schulz Bewertung: +2.00 [2]

Marcus, Jürgen schrieb ja, es sei aus dem linken Abgasrohr gekommen. Ausserdem sind Undichtigkeiten an Stellen, die mit vollem Öldruck beaufschlagt sind, i.d.R. sehr viel drastischer. Bei meiner Baron verlor ich mal innerhalb eines weniger als 30minütigem Flug um den Kirchturm lockere 5 Liter: wo das Adapterteil zwischen Ölkühler und Kurbelgehäuse angeflanscht ist, sitzt eine Dichtung, die undicht wurde, und das offensichtlich, weil der Torque der Schräubchen zum Kurbelgehäuse hin zu gering war - bei Original Gold Crown Conti-IO-470-Motoren mit unter 500h.

Eine Undichtigkeit am Gummi des Ölfilters würde dafür sorgen, dass alles Öl innerhalb weniger Minuten draussen wäre, da bin ich überzeugt. Wäre es die Ölablassschraube, wären der gesamte Motor und die Cowling be-ölt, sowie das Malibu-Bäuchlein der Länge nach.

9. August 2019 12:13 Uhr: Von Achim JulietBravo an Andreas Ni

Ich antworte mal dem Letzten.

Auch ich vermute, daß Marcus und Andreas auf der richtigen Spur sind.

Der Lyco TIO-540-AE2A hat zwei Kolben(dicht-)ringe und einen Ölabstreifring. Da ist es höchst unwahrscheinlich, daß alle drei Öffnungen so übereinanderliegen, daß viel Öl in den Brennraum käme. Und selbst dann würde nach der Verbrennung kaum was davon übrig bleiben. (siehe Doku hier Seite 34)

Ein defekter Ölabstreifring? Unwahrscheinlich, bei der Menge an "verlorenem" Öl. Bleibt meiner Meinung nach nur eine Undichtigkeit.

Interessant wäre, wie's unter der Cowling aussieht und welche Farbe das ausgelaufene Öl hat. Ist es dunkler ("verbrannter"), oder sieht es aus, wie der Rest des Öls im Motor?


2 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.00.08
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang