Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 7. Oktober
Nichtleistung der DFS
Im Test: Die EXTRA NG
Strukturversagen
Von der Fläche zum Heli
Glänzen beim Checkflug
Superjet - Anatomie eines Flugunfalls
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

28. Januar 2016: Von B. Quax F. an Peter Paul
Robin DR400-180, Socata TB-10, Grumman Tiger AA-5B...

Die nehmen dann aber auch die Erdkrümmung :-)
28. Januar 2016: Von Peter Steinert an B. Quax F.
Helgoland ist noch nicht geplant....:)
28. Januar 2016: Von Peter Paul an Peter Steinert Bewertung: +1.00 [1]
echter 4 sitzer, 3x ltr nicht ganz dafür aber MOGAS, Preis ist auch im Rahmen, Tiefdecker, OK Einziehfahrwerk war nicht gewünscht (kannst ja die Räder draussen lassen), wunderschön zu fliegen
https://www.planecheck.com?ent=da&id=25058
PS hatte mir das Stück in 2014 angesehen Gute L Akte, neuer prop in 2014 bzw auf 0 überholt, wingbolts waren gemacht, stand im Hanger, zeitgemässer Zustand, Avionik OK (mich hatte damals der winglevel AP vom Kauf abgehalten ich wollte 2 achs)
Preis wird so bei 35-37 plus MwSt liegen (der VK ist nicht so einfach und hängt noch ein bisschen an seinem Stück)

wobei wenn du mit 3xltr/hrs fliegen willst geht schon damit dann halt bei 45% müsste dann auch noch so 120 true fliegen

AHH vergessen Flex mitbringen wegen den 2 Türen aber ehrlich das ist ein netter Fliegen (allerdings nur mit 1 Tür)
28. Januar 2016: Von Wolfgang Lamminger an Peter Paul Bewertung: +2.00 [2]
Du hast's ja schon angedeutet: DR400/180

Traumhafte Relation Leermasse/Payload

Leermasse ca. 620 kg
max. Startmasse 1.100 kg
full fuel (190 l) 134 kg
Payload 346 kg

Bin selbst fast 25 Jahre 5 verschiedene DR400 geflogen, das ideale VFR- Flugzeug mit Top Sicht, Schiebehaube, gute TAS (120 kts), Festfahrwerk, Tiefdecker 180 PS, im Schnitt 36 l/h, für IFR suboptimal, Hangarierung zwingend!





28. Januar 2016: Von Alexander Callidus an B. Quax F.
Die nehmen dann aber auch die Erdkrümmung :-)

Für die Grumman stimmt das auf jeden Fall, aber für die Robin auch?
28. Januar 2016: Von Wolfgang Lamminger an Alexander Callidus
für die DR 400/180 brauchst Du keine Erdkrümmung, fliegt auch bei max. T/O und 30 Grad OAT noch vergleichsweise ordentlich...
29. Januar 2016: Von Timm H. an Alexander Callidus
@alexander

Im Sommer bei MTOW nimmt so ziemlich jeder Flieger der 160/180 PS 4-Sitzer die Erdkrümmung. Robin Remorquer/Regent vielleicht mal ausgenommen.

Was für eine Grumman fliegst du? Welcher Propeller?


29. Januar 2016: Von Alexander Callidus an Timm H. Bewertung: +1.00 [1]
Nicht ich, sondern ein Freund. Bezeichnung weiß ich nicht, eben die 4Sitzer mit 150PS-Motor, glaube mit Festprop. Natürlich startet dann eine 180PS-Maschine besser. Aber man kann vielleicht extrapolieren:
die Halter haben die Grumman als 2 2/3-Sitzer betrieben und sie war selbst mit diesen Limitierungen das Flugzeug mit der eindeutig schlechtesten Startleistung am Platz (ca 600-700m Gras). Das war ein wesentlicher GRund, den Flieger wieder zu verkaufen.

Meine Nachfrage nach der Robin war rhetorisch gemeint - ich weiß, daß sie mit ihrer Nutzlast in einer anderen Liga spielt. Aber ich habe den Eindruck, sie sind erheblich teurer als alte Piper oder Cessna. Mir würde sie (ohne eingehende Kenntnis) besser gefallen, bin aber eh frankophil.

8 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.71.17
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang