Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Oktober
Corona: Back to Normal?
Tour de Suisse, powered in Austria
Tonstudio - Das Audiopanel
Funkmeldungen in der Platzrunde
ATC: Zeit "nein" zu sagen
IFR: Direct to Confusion!
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

18. August 2020 09:29 Uhr: Von Justus SJ an Sim L.....

EASA zugelassen?

18. August 2020 10:15 Uhr: Von Wolff E. an Justus SJ

Da wäre ein G5 billiger gewesen. Und Einbau "no big deal".

18. August 2020 10:27 Uhr: Von Chris B. K. an Wolff E.

Die Frage stelle ich mir auch gerade, also Garmin G5 contra GI 275, wenn es um einen künstlichen Horizont geht.

Wo liegen die Unterschiede der beiden Geräte?

Gibt es das GI 275 auch ohne EASA Form One?

18. August 2020 10:34 Uhr: Von Hubert Eckl an Chris B. K.

Da können wir nur allen verfügbaren Göttern danken, daß das FLARM-Patent in eine Stiftung überführt wurde um es vor GARMINS Klauen zu schützen! Diese Preise sind durch absolut nichts zu rechtfertigen.

Schaue ich mir das Foto an, vermute ich eine alte Cessna. Das wären - geschätzt - 10% des Flugzeugwertes... Mahlzeit.

18. August 2020 11:20 Uhr: Von Sim L..... an Hubert Eckl

Es ist in einer C172S. Und als primärer AI mit Form One lässt sich Garmin das in Gold aufwiegen. Hoffentlich hält es länger als die beiden mechanischen Kreisel vorher. Die sind wahrscheinlich an den Unebenheiten unserer Graßpiste gepaart mit Vereinsbetrieb gestorben. Es hieß auch, dass das Einhallen kurz nach Abstellen des Motors, wenn die Kreiselinstrumente noch nicht vollständig heruntergedreht haben, einen großen Anteil an den Schäden hatten. Gut möglich.

VG, Simon

18. August 2020 12:09 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Sim L.....

Und einfach die beiden Geräte überholen lassen?

Das dürfte preislich weit unterden Investitionen für ein GI 275 liegen.

Meine Überlegung lässt natürlich den Gewinn an Funktionalität völlig außer acht.

18. August 2020 12:22 Uhr: Von Wolff E. an Nicolas Nickisch Bewertung: +1.00 [1]

Ich hatte auch einen defekten Horizont. Habe ihn gegen ein G5 getauscht. Ist ganz einfach, Static und Pitot anschliessen, Strom drauf, GPS mini Antenne aufs Glareshield und alles geht. Man bekommt dann neben Höhenmesser und Speedtap auch noch den Groundcourse. Und wenn man "verspielt" ist, kann man einen GMU11 zusätzlich auch noch einen slaved Gyro bekommen. SInd noch mal ca 300 Euro plus 4-5 Stunden Kabel ziehen und justieren.

18. August 2020 12:31 Uhr: Von Erik N. an Sim L..... Bewertung: +1.00 [1]

Wie habt Ihr das mit der EASA Zulassung gemacht ? Es gibt kein aktuelles STC, also per Einzelzulassung ? Oder wie ?

18. August 2020 13:39 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Wolff E.

Aber den GMU kannst du nicht einfach hinters Panel schmeissen, oder?

Was ich gelesen habe, will die Standortwahl wohl überlegt sein.

Hinter der Kabine scheint zu funktionieren oder in der Fläche. Aber schön weit weg von den Strobes. Sonst fliegst Du unerklärlich Rechtskurven im Skeundentakt :-)

18. August 2020 14:16 Uhr: Von Wolff E. an Nicolas Nickisch

Deswegen habe ich auch geschrieben, das es dann ein paar Stunden mehr werden, wenn man das GMU11 einbaut. Im Rumpf hinten geht es in der Regel gut. Bei der twinco hat das super geklappt.

Allein das G5 gegen den Horizont tauschen sollte ca 1-2 Stunden dauern, sofern alle Adapter für das "Tubing" da sind. Strom und Masse dran, gut iss...

18. August 2020 15:03 Uhr: Von Timm H. an Chris B. K.

Das G5 ist billiger und hat das schlechtere Display und macht insgesamt einen weniger wertigen Eindruck. Einbau G5 u.U. etwas schwieriger weil es vorn im Panel etwas mehr Platz benötigt. Bei einem plastik-overlay wie in vielen alten Piper, Cessna, etc. muss dieses ausgeschnitten werden.

Ich finde das Display in dem Neuen doch recht eng, um zusätzliches anzuzeigen.

Das Panel der gezeigten Cessna ist das letzte Modell vor der 100% G1000 Ausstattung. Also C172S (SP). Also nix mit Oldtimer...

Die Schrauben sind aber nicht schön! Wer macht denn sowas??!!

18. August 2020 15:49 Uhr: Von Chris B. K. an Timm H.

Gibt es das GI 275 eigentlich in einer "non EASA certified" Version?

German ruft für das G5 "non EASA certified" ja aktuell knapp 1.500,- € auf.
--> https://www.aeroshop.eu/en/g5-electronic-flight-instrument.html

Das GI 275 finde ich hingegen aktuell nur in der certified Version für gut 3.800,- €
--> https://www.aeroshop.eu/en/gi-275-adahrs-class-i-ii.html

18. August 2020 22:05 Uhr: Von Markus S. an Chris B. K.

Das GI 275 finde ich hingegen aktuell nur in der certified Version für gut 3.800,- €

Meines Wissens, gibt es die GI 275 Geräte aktuell nur Certified.

Würde auch das G5 vorziehen, wenn man nicht Autopilot Funktionalität für Retro A/P benötigt.

18. August 2020 22:10 Uhr: Von Markus S. an Markus S. Bewertung: +2.00 [2]

Wie wäre es denn mit dieser Alternative?

https://uavionix.com/products/av-30/

19. August 2020 09:48 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Chris B. K.

Das GI275 als AI kannst Du wahrscheinlich wirklich wirkich relativ einfach einbauen. Pitot und Static sind wohl odere übel da, es braucht halt noch Strom. GPS-Antenne aufs Panel?

Ich frage einfach mal zum Thema GI275 als HSI und schweife damit etwas ab:

Das Gerät müsste ebenfalls so um 4k€ kosten. Dazu käme wohl das GAD43 für das Interface zu einem Navigator (z.B. 430W oder so) und/oder zum altmodischen A/P. Dann noch ein Magentometer GMU11 (ist wohl nicht so sehr teuer?) und dann eben Einbau und Kabelitis dazu.

Wieviel müsste man da so anlegen?

19. August 2020 10:30 Uhr: Von Wolff E. an Nicolas Nickisch

Du benötigst dann ein GAD29 für den Autopilot, wenn es ein älterer ist (Century,Stec usw) Gibt es als Kit https://www.flugversand.de/Bordgeraete-Zubehoer/Fluginformationssysteme/Garmin/EF-06-Garmin-G5-EFIS-mit-EASA-Zulassung-HSI-mit-GAD-29B-Kit::3525.html

Hier die Kompatibilitätsliste : https://www.aircraftspruce.com/catalog/avpages/gad29-11-15425.php

Aber man sollte die dann notwenige Verkabelung nicht unterschätzen. Schätze, dass das dann locker noch mal 2-4 Euro zusätzlich werden kann. Bin mir aber nicht sicher, ob man den Suction Horizont "weglassen" kann. Meiner Erinnerung nach wird der immer noch benötigt.

19. August 2020 12:55 Uhr: Von Hubert Eckl an Markus S.

Habe mir gerade UAvionix näher angesehen. Sieht gut aus.Interessante features. Aber der Preis von 1.600,-US$, heißt knapp 1.400,-€ plus shipping plus EUst. überschießt wieder den G5 experimental Preis. Ausserdem gibt es in Europa, wenn ich das richtig lese keinen Support..

19. August 2020 13:10 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Wolff E.

Danke. liegst richtig GAD43 ist anscheinend ein Zusatz für Engine-Monitoring.

Wenn ich mein er-googeltes richtig verstehe, dann müsste man tatsächlich den Vakuum-Horizont weglassen können, sobald man ein GI-275 als AI einbaut. Plus natürlich Backup. Ob aber ein zweites GI-275, welches z.B. von Haus aus als HSI arbeitet dann schon als Ersatz dienen kann - fraglich.

EDIT: Das G5 darf oder kann m.W. nach wie vor keinen alten analogen A/P antreiben, ist aber Teil des GFC500. Ich glaube sogar, Du musst ein G5 einbauen, wenn Du ein G3X als Haupt-Display betreibst.

19. August 2020 13:40 Uhr: Von Wolff E. an Nicolas Nickisch

Das G5 im HSI Mode steuert über das GAD29 den analogen Autopilot an. Es geht GPSS, NAV/LNAV/RNAV und Heading bug. Ich kenne einen Flieger mit S-Tec, der das genau so hat. Die Höhenvorwahl usw geht über ein extra Gerät. Ob dass das G5 auch kann? Keine Ahnung..

Edit:ILS natürlich auch...

19. August 2020 13:55 Uhr: Von Matthias Reinacher an Wolff E.

...die Frage ist ja nicht, ob der Heading-Bug geht, sondern ob das G5 Attitude liefern kann für alte attitude-based APs..

19. August 2020 21:37 Uhr: Von Wolff E. an Matthias Reinacher Bewertung: +1.00 [1]

Meines Wissens liefert das G5 keine Infos für attitude, auch nicht über das GAD29 . Sagte ich aber schon..

20. August 2020 16:00 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Wolff E.

Schon richtig. Du brauchst aber nach wie vor einen pneumatischen Horizont als Lagereferenz.

Wenn Du ein G5 als PFD hast, dann kannst Du trotzdem nicht dein Vakuum-Equipment rauswerfen.

Das geht wohl NUR wenn ein GI275 diese Rolle übernimmt.

Die HEading Information scheint wohl bei allen diesen STCs nicht so probelmatisch

20. August 2020 22:46 Uhr: Von Wolff E. an Nicolas Nickisch

Habe ich jemals was anderes gesagt, das man suction nicht mehr braucht? Nein, habe ich nicht. Jetzt noch mal unmissverständlich, man benötigt bein G5 mit GAD weiterhin dem Suction Horizont. Beim S-Tec nicht!


23 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.14
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang