Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juni
Kleine Gemeinheiten für die Sicherheitskultur
Luftfahrt-Beamte bedrohen Sachverständige
PA-28 Cherokee - die ewige Zweite
Flieger Horst: In 28 Jahren um die Welt
Gemischzubereitung unter Druck
Unfall: Theorie und Praxis
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Unfälle und Zwischenfälle | "Kleinflugzeug" nach Start in Kempten-Durach im See  
10. Mai 2021 12:35 Uhr: Von TH0MAS N02N 
10. Mai 2021 15:25 Uhr: Von Bernhard Tenzler an TH0MAS N02N

Klingt nach "Hot and High"......reine Annahme, nach Lesen des Artikels

10. Mai 2021 16:34 Uhr: Von Dominic L_________ an Bernhard Tenzler

Da würde ich nicht drauf wetten, denn auch wenn die Piste nicht genannt wurde, fordern meines Wissens alle Pisten erst einmal eine gewisse Steigleistung ab. Richtung Norden gibt es niedrige Hallen und Bäume, Richtung Süden, in Richtung See ist die Straße auf einem recht hohen Damm errichtet, Richtung Osten steht eine Hecke und dann eine nette Baum/Haus-Konstellation und Richtung Westen kann man sich zwischen den Bäumen durchmogeln, das Gelände steigt aber moderat an. Also irgendwie muss die Kiste schon ein bisschen hoch gekommen sein, obwohl es gestern natürlich defnitiv ganz schön "hot" war.

10. Mai 2021 16:50 Uhr: Von Jürgen Ackermann an Dominic L_________
C 172 H, 4 Personen, 24Grad, Piste 17, volle Klappen
10. Mai 2021 16:58 Uhr: Von Mich.ael Brün.ing an Jürgen Ackermann
Volle Klappen?
10. Mai 2021 17:06 Uhr: Von TH0MAS N02N an Mich.ael Brün.ing

Wenn das stimmt ist ja alles klar!

10. Mai 2021 17:06 Uhr: Von Jürgen Ackermann an Mich.ael Brün.ing
Ja
10. Mai 2021 17:10 Uhr: Von Jürgen Ackermann an Jürgen Ackermann
... sieht zumindest so aus


10. Mai 2021 17:12 Uhr: Von Dominic L_________ an Mich.ael Brün.ing Bewertung: +1.00 [1]

Also wie man mit vollen Klappen über den Wall kommen kann, jedoch nicht über den See, erschließt sich mir nicht so richtig. Andererseits fliegen schon viele Leute eher nach Gefühl als nach den Zahlen - das kann dann mal besser, mal schlechter funktionieren.

Es wird an zahlreichen Stellen darauf hingewiesen, dass man Kempten nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte. Als ich letztens da war, habe ich mir die Performancetabellen jedenfalls genauestens angesehen und wir sind extra mit nur zwei belegten Sitzen und nicht einmal halben Tanks geflogen an einem Tag der <= ISA war. Ich bin halt ein langweiliger Typ, der nicht so gerne seine Komfortzone verlässt.

10. Mai 2021 17:18 Uhr: Von Dominic L_________ an Jürgen Ackermann

Vielleicht mit Klappen "Takeoff" gestartet, dann wurde es etwas knapp und im Stress statt "Flaps up" dann "Flaps down"? Natürlich dumm, aber ich will nicht sagen, dass ich noch nie den Hebel zumindest für den Bruchteil einer Sekunde schon mal in die falsche Richtung geschoben habe - war allerdings im Rahmen der Ausbildung.

10. Mai 2021 17:21 Uhr: Von Thomas R. an Jürgen Ackermann Bewertung: +8.67 [9]

Und woher weisst Du, dass sie die vollen Klappen nicht erst bei der Notwasserung gefahren haben, um mit Minimalfahrt aufzusetzen?

10. Mai 2021 17:23 Uhr: Von Jürgen Ackermann an Thomas R. Bewertung: +2.00 [2]
Weil ich das Video vom Start kenne und vor Ort war
10. Mai 2021 17:27 Uhr: Von Thomas R. an Jürgen Ackermann

Oh ok. Mich wundert (wie auch schon einen der Vorschreiber), dass sie so überhaupt über den Wall gekommen sind. Wobei die 17 ja leicht abschüssig ist, soweit ich das in Erinnerung habe. Ist das Video irgendwo im Netz verfügbar?

10. Mai 2021 17:32 Uhr: Von Jürgen Ackermann an Thomas R.
Die Bahnen haben kein Gefälle. Das Video ist nicht öffentlich.
10. Mai 2021 18:19 Uhr: Von Michael Söchtig an Jürgen Ackermann Bewertung: +2.00 [2]
Gute Besserung an die Insassen...
10. Mai 2021 19:25 Uhr: Von Timm H. an Jürgen Ackermann

Heute 17:32 Uhr: Von Jürgen Ackermann an Thomas R.
KONTEXT

Die Bahnen haben kein Gefälle. Das Video ist nicht öffentlich.

Also gerade waren die Pisten in Kempten zumindest letztes Jahr aber nicht wirklich. Zur Platzmitte ist das ganze Ding eher eine große Senke...
Ist das dort deine Homebase?

10. Mai 2021 20:01 Uhr: Von Dominic L_________ an Timm H.

Wenn das stimmt, ist es aber minimal. In Google Earth sieht es jedenfalls auch ganz eben aus. Mir ist weder beim Anflug noch beim Abflug ein erwähnenswertes Gefälle aufgefallen. Aufgefallen ist mir nur, dass die 35 am Anfang schön glatt und zur Kreuzung hin etwas wellig ist. Da haben wir einen Hüpfer gemacht. Auf keinen Fall startet man hier wie auf der Wasserkuppe oder so, wo man im Grunde durch Halten der Höhe steigt.

10. Mai 2021 21:41 Uhr: Von Jürgen Ackermann an Timm H.
Ich bin häufig beruflich in Kempten und war quasi erster am Unfallort...
12. Mai 2021 21:31 Uhr: Von Uwe Kaffka an Jürgen Ackermann

Laut Zeitungsartikel: ...Stabik erklärte, es gebe Zeugenaussagen, dass die Maschine noch eine Runde über den See gedreht habe. Dies könnte für eine bewusste Entscheidung des Piloten für eine Notwasserung sprechen. ..."

Das würde für eine gezielte Notwasserung mit vollen Klappen sprechen. Ich kann mir nicht vorstellen das jemand mit vollen Klappen einen Startlauf beginnt/macht. (Vielleicht beim Durchstarten)

12. Mai 2021 21:59 Uhr: Von Sebastian G____ an Uwe Kaffka

Ich kann mir nicht vorstellen das jemand mit vollen Klappen einen Startlauf beginnt/macht.

Vielleicht nicht mit Absicht aber da muss doch nur der Passagier gegen den Hebel kommen, man selber ist abgelenkt und schiebt den Hebel zu weit nach unten oder der Schalter hat einen Fehler. Ich habe bei einer C172 auch mal den Hebel eine Stufe weiter bewegt und es passierte nichts. Nur als Beispiel die Klappen als Check ganz ausgefahren, Hebel wieder auf 10Grad und das Ding fährt nicht wieder ein. Wenn man dann Stress hat und das nicht merkt...

Jason meinte auf dem PPL/IR Event in Erfurt vor dem line up immer unabhängig von allen langen Checklisten noch einmal schnell Klappen und Trim prüfen (bei vor der Landung dann gear + flaps).

12. Mai 2021 22:12 Uhr: Von Philipp Tiemann an Sebastian G____
In einem Online-Zeitungsartikel gibt es Bilder von der geborgenen Cessna, wo man die Klappen sieht. Da schaut es geschätzt nach 25 Grad aus (die 172H hat elektrische, aber noch stufenlos fahrbare Klappen). Also keine voll ausgefahrenen Klappen (das wären 40 Grad).
12. Mai 2021 22:36 Uhr: Von T. Magin an Philipp Tiemann
Na scroll doch ein wenig nach oben und schau Dir die Bilder an. Sieht mir nach mehr als 25Grad aus.
13. Mai 2021 17:03 Uhr: Von Achim Ö. an T. Magin

Das bringt bei mir wieder eine Frage hoch, an die seit einem Startabbruch mit einer C172 auf 1000m Gras ab und zu denke.
Wann starte ich mit Klappen und wann besser ohne (C172 [M,P, S])?


Ich hab' mal ein POH vom hier vorliegenden H-Modell gesucht, da steht, genau wie beim M-Modell:
... Therefore, the use of 10° flaps will shorten the ground run approximately 10%, but this advantage is lost in the climb to a 5-foot obstacle. Therefore, the use of 10° flaps is reserved for minimum ground runs or for take-off from soft or rough fields with no obstacles ahead. If 10° of flaps are used in ground runs, it is preferable to leave them extended rather than retract them in the climb to the obstacle. The exception to this rule would be in a high altitude take-off in hot weather where climb would be marginal with flaps 10°.

Interessant ist dann auch der nächste Absatz:
Beim H-Modell: Flap settings of 30° to 40°are not recommended at any time for take-off.
Beim M-Modell: Klappenstellungen über 10° sind für den Start in keiner Weise zu emfehlen.

Vielleicht war ja bei diesem Vorfall der Plan mit 25° Klappen zu starten, was beim H-Modell ja noch im empfohlenen Bereich liegt aber bei ca. 4000ft Dichtehöhe eine sehr schlechte Steigfähigkeit ergibt.

13. Mai 2021 17:43 Uhr: Von Jens V. an Achim Ö.

Hab ehrlich gesagt noch nie gehört, dass wer geplant hat eine C172 mit 25° Klappen zu starten...Gerade voll beladen und hohe Außentemperatur machen das dann ja nch schwieriger.

Der Grundsatz Klappen helfen die die Rollstrecke zu minimieren aber du erkaufst dir schlechteres steigen ist ja klar. Gibt da einiges an Lektüre zu z.b. die guten alten FSM vom LBA

Wie gesagt, geplant glaub ich nicht, denn schon eher beim Check versehentlich ausgefahren (z.B. bei Test der Vergaservorwärmung)

Das gute ist ja, das wahrscheinlich die BFU das untersuchen wird und wir irgendwann wenn auch nur faktische Berichte erhalten


24 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang