Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. November
Flugzeugnutzung in AOC und ATO
Sicherheitslandung am Silver Trail
Kontaminierte Kabinenluft
Pilot Induced Oscillation
Zollen oder Zahlen
Fehler - was mache ich bloss damit?
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Luftrecht und Behörden | PH reg Experimental  
8. September 2019 19:04 Uhr: Von Christoph Krüger 

Hallo,

Ich beabsichtige ein F-PXXX experimental zu erwerben und in D zu fliegen.

Lässt man den auf F-P oder transferiert man den am besten nach PH?

Wie sieht der Ablauf in beiden Fällen aus? An welche Behörden muss ich mich wenden? Was sind die üblichen Hürden?

Gibt es im Osten Deutschlands FIs die in Experimentals steigen (Ich hab nur FAA PPL, zum Umschreiben brauch ich noch ein paar Stunden)?

Bin dankbar für jeden Hinweis.

8. September 2019 22:04 Uhr: Von Christian Weidner an Christoph Krüger

Kompetente Infos bekommt man hier:

Info@planetime.nl

9. September 2019 07:58 Uhr: Von Alexander Callidus an Christoph Krüger

Lässt man den auf F-P oder transferiert man den am besten nach PH?

Viele MCR01 werden in D betrieben und bleiben in F zugelassen. Die Besitzer sind zufrieden und sehen keinen Grund, umzuimmatrikulieren. Eine ist in Celle stationiert.

9. September 2019 09:38 Uhr: Von Christoph Krüger an Alexander Callidus

Wie schaut das mit der Wartung/Annual aus? Was kann selbst gemacht werden? Muss ich dafür nach Frankreich?

9. September 2019 10:17 Uhr: Von Alexander Callidus an Christoph Krüger

Laut einer französischen Werft Muss ein zertifizierter Mechaniker die ordnungsgemäße Wartung bestätigen. Durchführen kann sie jemand anders.

Ähnlich in NL: mein Experimental ist in NL zugelassen, ich kann/könnte alles selbst machen, brauche nur die Unterschrift eines (niederländischen?) Mechanikers. Im wesentlichen aus Zeit- und Kompetenzgründen macht der auch praktisch alles an meinem Flieger - ich dürfte es aber auch selbst. Annual mache ich durch Selbsterklärung.

9. September 2019 13:11 Uhr: Von Daniel K. an Christoph Krüger

wie sieht das mit Experimentals aus anderen Länern, z.B. Belgien oder Tschechien aus?

9. September 2019 16:35 Uhr: Von Lutz D. an Daniel K. Bewertung: +1.00 [1]

Ein belgisches Flugzeug kannst Du nur halten, wenn Du in Belgien einen Wohnsitz hast

9. September 2019 17:57 Uhr: Von Karel A.J. ADAMS an Lutz D.

Gilt für NL nicht das gleiche?

9. September 2019 17:58 Uhr: Von Christoph Krüger an Lutz D.

Der Flieger ist F-P registriert.

9. September 2019 18:17 Uhr: Von Alexander Callidus an Karel A.J. ADAMS

Nein, F- und NL-Registrierte Experimentals kannst Du problemlos als Ausländer im Ausland halten. Die niederlaendische CAA m erwartet aber einen Repräsentanten (z.B der Mechaniker), ueber den dienKommunikation ablaeuft, weil die keine List haben, sich mit den auslaendern rumzuaergern. Kostet zwischen nix und 100€/a.

9. September 2019 18:39 Uhr: Von Lutz D. an Christoph Krüger

Ja, aber ich hatte Daniel geantwortet.

F-P.... ist alles völlig easy.

9. September 2019 18:40 Uhr: Von Lutz D. an Lutz D.

Musst nur dran denken, dass er Selbstbau sein muss, mein unter das ECAC Abkommen zu fallen und dass das CNRA bei Halterwechsel seine Gültigkeit verliert.

9. September 2019 20:19 Uhr: Von Roland Schmidt an Alexander Callidus

Die Kommunikation geht in meinem Fall auch direkt per e-mail seitens der CAA an den Halter. Der Repräsentant kriegt es allerdings ebenfalls. Der Service der CAA-NL ist generell gut: "Denken Sie bitte daran, dass Ihr S-BvL demnächst abläuft" :-)

9. September 2019 21:22 Uhr: Von Christoph Krüger an Lutz D.

Wo kann ich dass mit dem CNRA und seiner Gültigkeit bei Halterwechsel nachlesen? aktuell ist das CNRA noch gültig.

Sehe ich das richtig dass ich mich beim OSAC melden muss? Ich vermute OSAC ist das franz. OUV pendant.

Welche Dokumente will die DGAC sehen wenn ich den auf meinen Namen umregistriere?

Welche Anforderungen gelten an einen solchen Repräsentanten in NL? Wie kommt man an so jemanden ran? Ist das ähnlich wie beim FAA trust?

Auch hier wieder: welche Dokumente wollen die Holländer sehen?

9. September 2019 21:59 Uhr: Von Alexander Callidus an Christoph Krüger

Die Holländer wollen lediglich einen Holländer, mit dem sie auf holländisch kommunizieren können, kann auch ein Kumpel sein. Ich verkehre auch direkt mit der CAA, aber offiziell geht es ueber einen Rep.

10. September 2019 00:21 Uhr: Von Lutz D. an Christoph Krüger

Nabend,

ausgehend von dieser Seite kannst Du alle Infos nachlesen:

https://www.ecologique-solidaire.gouv.fr/aeronefs-construction-amateur-cnra

10. September 2019 07:31 Uhr: Von Daniel K. an Lutz D.

danke für die Info :-)

10. September 2019 09:42 Uhr: Von Alexander Callidus an Christoph Krüger

Sehe ich das richtig dass ich mich beim OSAC melden muss? Ich vermute OSAC ist das franz. OUV pendant.

Das Pendant zur OUV ist die RSA https://www.rsafrance.com/

10. September 2019 22:20 Uhr: Von Helmut Franz an Alexander Callidus

Kann man ein PH- reg Experimental problemlos innerhalb der EU bewegen bzw. stationieren?

Danke!

10. September 2019 22:34 Uhr: Von Alexander Callidus an Helmut Franz

Bewegen ja, stationieren wahrscheinlich (das klingt so, als seist Du da frei).

11. September 2019 01:54 Uhr: Von Lutz D. an Alexander Callidus

Bewegen nur, wenn es sich um einen Amateurbau handelt.

12. September 2019 00:19 Uhr: Von Helmut Franz an Lutz D.

Wenn es kein Amateurbau ist darf man damit nicht außerhalb Hollands fliegen?

12. September 2019 07:06 Uhr: Von Lutz D. an Helmut Franz

Doch, aber dann fällt das Experimental nicht unter das ECAC Abkommen und Du brauchst zB für Deutschland eine auf 180 Tage begrenzte Einfluggenehmigung.


23 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.72.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang