Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 23. Dezember
Das Basic IR kommt im nächsten Jahr
Flugbuchkontrolle: Muss ich mich selber hängen?
IFR Emergency - bereit sein für Notfälle
Takeoff Flaps … set
IFR-Praxis im Fernunterricht
Landeunfall mit dem Airbus
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Drohnen - ein Megatrend kommt auf uns zu
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

  612 Beiträge Seite 24 von 25

 1 ... 24 25 
 

21. Dezember 2018: Von Albert Paleczek an Flieger Max L.oitfelder

so ist es !!!

22. Dezember 2018: Von Flieger Max L.oitfelder an Albert Paleczek

Mittlerweile sind die zwei Tatverdächtigen gefasst. Wird ihnen vermutlich bald leid tun.

22. Dezember 2018: Von Willi Fundermann an Flieger Max L.oitfelder

"Mittlerweile sind die zwei Tatverdächtigen gefasst."

Als kleinlicher, ehenmaliger Polizist würde ich eher formulieren: "Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen". Bleibt doch zu hoffen, dass man die "richtigen" hat und es die einzigen waren.

22. Dezember 2018: Von Wolff E. an Flieger Max L.oitfelder Bewertung: +1.00 [1]

Ich denke, dieser Vorfall wird leider Nachahmer haben. Denke da an links Grüne, denen das Fliegen grundsätzlich ein Dorn m Auge ist. Man kann so recht einfach einen Flughafen lahm legen.....

22. Dezember 2018: Von Sven Walter an Wolff E.

Da sollten die Nachahmer aber auch die zivilrechtlichen Folgen bedenken. Das macht genau einer, der Haus und Hof zu verlieren hat...

22. Dezember 2018: Von Wolff E. an Sven Walter Bewertung: +1.00 [1]

Es gibt genug "Spinner" die sowas machen könnten. Denkt nur an Hamburg zum G20...

22. Dezember 2018: Von Erik N. an Wolff E.

Wird eh nicht mehr lang dauern bis die Dinger komplett verboten oder nur mit Lizenz, Registrierung und Transponder verkauft werden dürfen.

22. Dezember 2018: Von Wolfgang Kaiser an Erik N.

und der Drohnenpilot muss natürlich gezüppt sein, damit er seine Rechtschaffenheit bewiesen hat.

22. Dezember 2018: Von Erik N. an Wolfgang Kaiser

Nein, aber wahrscheinlich muss eine Drohne einem Halter zuordenbar sein. Das provozieren diese Deppen doch.

22. Dezember 2018: Von Kilo Papa an Erik N.

Die Transponderpflicht für Drohnen wird wohl nicht vor der Transponderpflicht für sämtliche manntragenden und motorgetriebenen LFZ kommen fürchte ich, auch wenn ich es begrüßen würde.

23. Dezember 2018: Von Erik N. an Kilo Papa

Ich halte beides für erforderlich, leider.

23. Dezember 2018: Von Markus Doerr an Willi Fundermann

Die sind wieder freigelassen worden. Waren die Falschen.

23. Dezember 2018: Von Willi Fundermann an Markus Doerr

Ja, leider. "Der Spiegel" meldet gerade (12:54 MEZ):

"Die beiden Festgenommenen im Fall der Drohnen-Störaktionen am Londoner Flughafen Gatwick sind wieder frei. Sie stünden nicht mehr unter Verdacht, teilte die Polizei der Grafschaft Sussex mit."

23. Dezember 2018: Von Markus Doerr an Willi Fundermann

Vielleicht gar keine Drohne.

https://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/gatwick-drones-never-existed-sussex-police-investigation-footage-couple-released-a8697306.html

8. Januar 2019: Von Olaf Musch an Alexander Callidus

Und wieder ein Stillstand wegen Drohnensichtung:

https://www.spiegel.de/reise/aktuell/heathrow-flughafen-setzt-nach-drohnen-sichtung-starts-aus-a-1247083.html

Ist das der Megatrend, der auf uns zu kommt? Geschlossene Flughäfen?

Olaf

9. Januar 2019: Von Wolff E. an Olaf Musch Bewertung: +1.00 [1]

Das würde viele Flugplatzgegner gefallen und es wird leider mehr werden. Da bin ich mir inzwischen sehr sicher....

27. Februar 2019: Von Tee Jay an Olaf Musch Bewertung: -1.00 [1]

Infrastrukturstillstand an Flughäfen war gestern, heuer kommt der Präzisionsangriff mit Billigdrohne made by Kalaschnikow:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kalaschnikow-Preisguenstige-Kamikaze-Drohne-fuer-kleine-Armeen-4320877.html

Wenn demnächst der zivile Lkw mit russischem (oder bavarischen?) Kennzeichen auf einer Wiese in der Nähe Berlin anhält und die Plane nur auf einer Seite hochzieht heisst es Obacht Angela.

30. April 2019: Von Tee Jay an Tee Jay Bewertung: +1.00 [1]

Wie wäre es mit Siri Alexa und Co für den Flugfunk? Okay in der zertifizierten Welt heisst das dann Automatic Voice Response System:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Fuer-fliegende-Autos-NASA-testet-forscheren-Autopiloten-4409888.html

Eine Horrorvorstellung!

9. Mai 2019: Von Tee Jay an Tee Jay
16. Januar 2020 10:58 Uhr: Von Sven Walter an Tee Jay

https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-01-15/toyota-invests-394-million-in-joby-aviation-s-flying-taxis

Und wir haben noch die Flugleiterpflicht.

Dieser Gesetzgeber ist einfach nur peinlich. Anstatt Daytime VFR freizugeben, für alle Plätze, ohne Aufsicht, werden anderswo gewaltige Summen investiert. Mit tat beim Lesen des Artikels Lilium etwas leid.

23. August 2020 11:42 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Sven Walter

hier ein interessanter artikel aus der markt+technik, eine elektronik-zeitung.

es wird mehr verkehr durch dronen geben...irgendwann in den notams: FL220/450 expect done traffic



1 / 1




CCF23082020.pdf
Adobe PDF | 2.0 mb | Details

markt und technik


2. Januar 2021 15:23 Uhr: Von Norbert S. an Lutz D.

Braucht man als remote pilot ein English Language Proficiency ? ;-)

https://twitter.com/i/status/1344562912099241984

3. Januar 2021 19:50 Uhr: Von Alexander Wolf an Norbert S. Bewertung: +1.00 [1]

Zumindest ist jetzt eine "gültige Erlaubnis für Luftfahrzeugführer" für diesen Zweck wertlos:

https://www.lba.de/DE/Betrieb/Unbemannte_Luftfahrtsysteme/FAQ/FAQ_Betrieb_UAS_12_2020/FAQ_node.html

Aus diesen FAQ:

Ich besitze eine gültige Erlaubnis als Luftfahrzeugführer und durfte bisher auf dieser Grundlage eine Drohne betreiben. Darf ich das auch weiterhin?

Nein! Eine Erlaubnis als Luftfahrzeugführer ist nicht vergleichbar mit einem EU-Kompetenznachweis oder einem EU-Fernpiloten-Zeugnis im Sinne der EU-Gesetzgebung. Zwar wurde Luftfahrzeugführern aufgrund Ihrer Kenntnisse aus der bemannten Luftfahrt bisher das Recht zugestanden, Drohnen zu steuern, jedoch setzte der Gesetzgeber voraus, dass sich die Luftfahrzeugführer selbständig mit den gesetzlichen Forderungen für den Drohnenflug vertraut machen. Das EU-Drohnen-Recht kennt diese Möglichkeit nicht. Daher ist sowohl das weitere Steuern einer Drohne auf dieser Basis (ab dem 31.12.2020), als auch eine Umschreibung in EU-Kompetenznachweise oder EU-Fernpiloten-Zeugnisse nicht möglich.

Sogar für eine Drohne unter 250g mit Kamera (wie die DJI Mavic Mini) muss man sich als "UAS-Betreiber" registrieren, unter Vorlage einer Personalausweiskopie und der Versicherungsnummer. Und wenn man dann gnädigerweise die "e-ID" erhält, ist diese auf den benutzten Drohnen anzugeben.

Und wenn es über 250 Gramm MTOM gehen soll, können angehende "UAS-Pilot*innen" sich auch trainieren und prüfen lassen. Mit Zertifikat!

Zitat aus https://lba-openuav.de/onlinekurs/lehrmaterial/

Im Groben kann man sagen, dass es sich um eine Art “Basiskurs” für UAS-Pilot*innen handelt, der von den meisten absolviert werden muss, die ein unbemanntes Luftfahrzeug fliegen möchten. Für viele – insbesondere professionelle – Aufgabenbereiche wird er jedoch nicht hinreichend sein, sondern muss um weitere Schulungen ergänzt werden. Es ist deswegen essentiell, dass Sie sich vor dem ersten Flug und / oder der Anschaffung eines UAS mit den Voraussetzungen des Betriebs im Detail vertrautmachen.

https://lba-openuav.de/einstieg

5. Januar 2021 09:38 Uhr: Von Thomas Whiskey India an Alexander Wolf Bewertung: +1.00 [1]

Dafür scheint der Schein 'ne richtig harte Nuss zu sein:

https://www.heise.de/news/Kommentar-Der-Fernpiloten-Nachweis-fuer-Drohnenpiloten-ist-ein-Witz-5003189.html

#germanBureaucracy

5. Januar 2021 10:42 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Thomas Whiskey India

Könnte es sein, daß die härteste Nuss ist, den Test vollständig zu durchlaufen?

Ich habe es jetzt dreimal begonnen.und jedes Mal kam nach einigen Fragen "ein schwerwiegender Fehler ist aufgetreten".

Dann dreht sich der Wartecursor unendlich und die Uhr läuft rückwärts ....

Wenn dieselbe Software aktuell auch für die echten LBA-Prüfiungen läuft, dann gute Nacht.


  612 Beiträge Seite 24 von 25

 1 ... 24 25 
 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.51.00
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang