Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 23. Dezember
Das Basic IR kommt im nächsten Jahr
Flugbuchkontrolle: Muss ich mich selber hängen?
IFR Emergency - bereit sein für Notfälle
Takeoff Flaps … set
IFR-Praxis im Fernunterricht
Landeunfall mit dem Airbus
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Drohnen - ein Megatrend kommt auf uns zu
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

  612 Beiträge Seite 23 von 25

 1 ... 23 24 25 
 

11. Dezember 2017: Von Erik N. an Patrick Whiskey Echo Yankee

Mal wieder zurück zum Thema Drohnen:

17. Januar 2018: Von Alexander Callidus an Erik N. Bewertung: +2.00 [2]

Wenn jemanden die Einschränkungen für Drohnenflieger interessieren:

https://map2fly.flynex.de/

22. Januar 2018: Von ch.ess an Erik N.

Ach - immer diese high tech Lösungen.

Back to the Roots

23. Januar 2018: Von Erik N. an ch.ess

Cooles Teil. Quizfrage - ist das Ding nun ferngesteuert oder selbstgesteuert ? Ist es eine Drohne oder schon ein Luftfahrzeug ?

23. Januar 2018: Von Olaf Musch an Erik N.

Zunächst mal bekennen ja auch die Macher gegen Ende des Videos in einer Textseite, dass das alles nicht so einfach ist, wie auf dem Video letztlich dargestellt:

  • Gezeigter Insasse "muss nicht Pilot" gewesen sein
  • 30m Höhenbeschränkung, sonst zulassungspflichtiges LfZ
  • Einwilligung aller betroffenen Grundstückseigentümer
  • Vorherige Absperrung/Sicherung der überflogenen Flächen

Aus meiner Sicht: Ein funkferngesteuerter Multicopter mit "Passagiersitz". Allerdings spräche nichts dagegen, dass der "Passagier" die Funkfernsteuerung auch in der Hand hält, also auch selbst pilotiert (sieht man zu Beginn des Videos). Damit wäre es dann ein bemanntes LfZ. Und - wie geschrieben - oberhalb von 30m Flughöhe zulassungspflichtig.

So lange die Jungs das als lustigen kleinen Sketch so bauen (immerhin haben sie ja auch mit den Behörden und Grundstücksteigentümern Kontakt aufgenommen, was schon wesentlich mehr ist, als die meisten Besitzer einer DJI Phantom x je tun werden), ist doch alles gut ;-)

Olaf

20. Februar 2018: Von Olaf Musch an Olaf Musch Bewertung: +1.00 [1]

https://www.stuff.co.nz/national/crime/101289506/chilean-sentenced-after-operating-drone-near-helicopters-fighting-south-island-blaze

Jetzt wurde in Neuseeland ein Tourist für das unerlaubte Fliegen einer Drohne über einem Feuerlösch-Einsatzgebiet gerichtlich verurteilt. Er hatte den Einsatz von Hubschraubern erheblich verzögert, wodurch sich das Feuer ungehindert einige Hektar weiter ausbreiten konnte.

Als Tourist war er nicht mehr lange genug im Land, um Sozialstunden zu leisten, Geld war bei ihm auch nicht wirklich zu holen. Das Gericht entschied also als Strafe: Drohne an die Krone ;-)

Olaf

20. Februar 2018: Von Stefan Jaudas an Olaf Musch

... hoffentlich ist das ein sauteures Teil. Oder wie sagte noch mal der schweizer Richter, als der deutsche Raser gegen seine 4-Stellige Buße Einspruch eingelegt hatte, und die Revision das dann in den hohen 5-stelligen Bereich schob? Manchmal muss es halt weh tun ...

20. Februar 2018: Von Olaf Musch an Stefan Jaudas

Es war wohl eine DJI Mavic. Wert (lt. Artikel) ca. 1.700 NZD.

Nicht billig, aber auch nicht das, was man als Geldstrafe hätte eigentlich nehmen wollen: 4.000 NZD. Nur hatte der Angeklagte das Geld eben auch nicht als flüssige Mittel parat (war ja darüber hinaus auch noch als Tourist in Neuseeland).

Olaf

20. April 2018: Von Daniel K. an Lutz D.

https://www.thueringen24.de/thueringen/article214067317/Mutter-und-Sohn-von-Drohne-mit-Stahl-Naegeln-beschossen.html

was es nicht alles gibt und das im beschaulichen Thüringen. Schafft eine handelsübliche Drohne eine Nagelpistole zu tragen? Auf jeden Fall zeigt das deutlich eine der Gefahren der Dinger.

17. Dezember 2018: Von Ullrich Schuster an Patrick Whiskey Echo Yankee Bewertung: -1.00 [1]

Schönen guten Morgen!

Mich würde hier an dieser Stelle vielleicht auch noch einmal interessieren, welche Drohnen denn eurer Meinung nach am besten sind?

Ich hatte die einmal bei einem entfernten Bekannten getestet und bin am überlegen mir selbst ein Modell zu kaufen, jedoch noch recht wenig Ahnung von der Materie.

Zwar habe ich mir unter https://www.drohne-check.de/actioncam-test/ bereits ein paar Modelle im Überblick angesehen, jedoch konnte ich mich nicht entscheiden.


Wäre echt nett, wenn ihr mir hier bei den neuesten Trends weiterhelfen könntet.


Lg

17. Dezember 2018: Von Alexis von Croy an Ullrich Schuster

Hallo,

ich habe mir vor zwei Monaten eine MAVIC AIR gekauft nachdem ich mich ziemlich umfassend informiert habe.

Die "Air" liegt von Größe und Preis genau zwischen der "Pro" und der "Sparc", ist aber vom Preis-Leistungsverhältnis optimal.

Was mir gefällt:

  • Extrem stabile Flugeigenschaften, auch bei Wind ... kann sogar von Privatpiloten sicher gesteuert werden (:-))
  • Hervorragende Kamera für gestochen scharfe Fotos und 4-K-Videos
  • So kompakt, dass man sie überall mit hinnehmen kann, super Klappmechanismus
  • Ultraschall-"Radar" ... fliegte nie gegen Hindernisse sondern weicht aus.
  • Tolle Features ... die Drohne kann Dich zB automatisch verfolgen, es gibt eine automatische Rückkehrfunktion bei der sogar Hinderbisse brücksichtigt werden.

Ich habe sie bei Conrad im Set mit 3 Akkus und Tasche für € 900 gekauft, inzwischen ist sie etwas günstiger geworden. Bei amazon habe ich mir noch einen 4. Akku und einen Koffer für das ganze Set gekauft (kann Dir einen Link schicken).

Ich bin kein Drohnen-Profi, aber ich denke mit der MAvic Air kannst Du nichts falsch machen.

17. Dezember 2018: Von Alexander Callidus an Alexis von Croy

Wie ist eigentlich der aktuelle Stand? Haben die Dronen eine default-Datenbank, die Flugplätze und Flughäfen schont und über x00 ft nicht automatisch steigt? Wenn, können das Freaks flashen? Haben Dronen eine Seriennummer analog der "IMEI"?

17. Dezember 2018: Von Alexis von Croy an Alexander Callidus Bewertung: +2.00 [2]

Ja, auch die Mavic Air erkennt per GPS wenn Du Dich in der Nähe eines Verkehrsplandeplatzes oder eines Flughafens befindest – und weigert sich, zu starten!

Meine ersten Flugversuche fanden im Münchner Norden auf der "Panzerwiese" statt, die Luftlinie nur ca. 1 km von EDNX entfernt ist. Versucht man zu starten, meldet die App sofort, dass es sich um ein beschränktes Gebiet handelt. Da ich nur ein paar Versuche in 3 Meter Höhe machen wollte habe ich bestätigt, dass ich "trotzdem fliegen" will, was aber nur geht wenn man seine persönlichen Daten online hinterlegt hat.

In der Nähe von Flughäfen geht allerdings gar nichts mehr, die Drone bleibt am Boden und startet nicht.

Die Karte mit den Beschränkungsgebieten, die über Updates auch immer wieder aktualisiert wird, kann man sich auf der Seite des Hersteller DJI ansehen.

https://www.dji.com/flysafe/geo-map

Außerdem ist auch bei den leichten Drohnen (die Air wiegt nur 500 g) ein kleines aufgeklebtes Kennzeichen Pflicht.

17. Dezember 2018: Von Flieger Max L.oitfelder an Alexander Callidus

Seriennummer haben sie, das geofencing wird regelmäßig umgangen.

20. Dezember 2018: Von Tee Jay an Tee Jay

Reichlich mit PUT Optionen eindecken, zwei-drei Dutzend Drohnen kaufen und auf never-come-back Routen vorprogrammiert um einen größeren Flughafen herum positionieren. Automatisiert startet jede Stunde eine neue Drohne von irgendwoher während man auf einer fernen Insel die Kurse beobachtet...

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Drohnen-ueber-dem-Rollfeld-Grossflughafen-London-Gatwick-stundenlang-lahmgelegt-4257091.html

20. Dezember 2018: Von Achim H. an Tee Jay

So ein Beitrag kann juristische Schwierigkeiten erzeugen. Besser nicht rumspaßen.

20. Dezember 2018: Von Flieger Max L.oitfelder an Achim H.

In vielen Drohnenforen stößt man mit Warnungen vor Flügen in Flugplatznähe auf "Experten", die genau wissen dass:

eine Drohne einem Flugzeug überhaupt nicht schaden kann und

die Piloten unmöglich erkennen können, ob es sich um eine Drohne oder einen Vogel handelt.

Was soll man da noch sagen?

20. Dezember 2018: Von Alexander Callidus an Flieger Max L.oitfelder

https://www.theguardian.com/uk-news/2018/dec/19/gatwick-flights-halted-after-drone-sighting

bis 16h loc geschlossen. Immerhin, ein Präzendenzfall. Angehängt der aktuelle Verkehr in Heathrow und Gatwick



1 / 1

Heathrow_und_Gatwick.JPG

20. Dezember 2018: Von Sven Walter an Achim H.

"So ein Beitrag kann juristische Schwierigkeiten erzeugen. Besser nicht rumspaßen."

Das ist moralisch richtig aber rechtlich falsch. TJ hier Anstiftervorsatz nachzuweisen wird nicht gelingen.

20. Dezember 2018: Von Achim H. an Sven Walter Bewertung: +1.00 [1]

Nach der 12. Instanz und 5 Jahren auf der No-Fly-Liste, aberkannter ZÜP, etc. hast Du dann Deine Rechtsauffassung erfolgreich durchgesetzt.

Ich unterstelle TJ keine Absichten (im Gegenteil) aber man muss heutzutage sehr vorsichtig sein, wie man sich öffentlich zu diesen Dingen äußert.

20. Dezember 2018: Von Wolff E. an Achim H.

Braucht man für UL eine ZÜP?

20. Dezember 2018: Von Markus Doerr an Wolff E.

ZÜP? Das ist doch nur für potentielle Terroristen, also deutsche Piloten.

20. Dezember 2018: Von Wolff E. an Markus Doerr

Dann sind also UL-Flieger keine Piloten, daher auch von der ZÜP befreit?

20. Dezember 2018: Von Albert Paleczek an Wolff E. Bewertung: +1.00 [1]

So ist es: keine Pilot Licence, sondern ein Luftsportgeräte-Führerschein ;-)

21. Dezember 2018: Von Flieger Max L.oitfelder an Albert Paleczek

..der aber nichts über die Fähigkeiten des UL-Piloten im Vergleich zu einem "richtigen" Pilotenlizenzinhaber aussagen kann, nicht wahr?


  612 Beiträge Seite 23 von 25

 1 ... 23 24 25 
 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.51.00
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang