Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 4. Mai
HINWEIS ZUR PRINTAUSGABE
Wie die GA mit Corona umgeht
Geschichte des Instrumentenflugs
Erste Schritte mit ForeFlight
Aus die Maus
Mogas Tourer
Unkontrolliert, aber mit Ansage
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

11. September 2019 22:23 Uhr: Von Achim H. an Matthias Kramer Bewertung: +1.00 [1]

Der Typ ist gar nicht so cool, sondern ziemlich ahnungslos.

https://youtu.be/jca6QIG0xT8

Wenn man durch die Welt fliegt, sollte man sich vorbereiten. Ein schönes Zitat:

"I already had an entry to the European Union in Greenland, Iceland and Faroer Islands"

Vorteil der PA28 ist, dass der Zoll weniger Siegel benötigt, da nur eine Türe.

11. September 2019 22:49 Uhr: Von Karpa Lothar an Achim H.

Schicksal....

wer weiss, wozu das für ihn gut ist

11. September 2019 22:54 Uhr: Von ch.ess an Achim H.

Toll, dass er das angeht und durchzieht.

Erstaunlich wie minimal seine Ausruestung ist. Hat wohl nicht mal nen wing leveler in der Kiste.

Habe mir seine website mal angeschaut. Erschreckend, welchen Unfug er ueber Europa zusammengetragen hat - der haette mal hier in Europa bei Foren anklopfen sollen. Kostprobe : Eurocontrol erlaubt keine VFR Fluege uber 5000'...

Trotzdem Anerkennung von meiner Seite - er nimmt einige Dinge fuer meinen Geschmack etwas arg leicht, aber es scheint ja fuer ihn meist zu passen.

12. September 2019 06:49 Uhr: Von Florian S. an Achim H.
Beitrag vom Autor gelöscht
12. September 2019 07:01 Uhr: Von Daniel K. an Florian S. Bewertung: +1.00 [1]

Es gibt so einen Spruch: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Als Pilot gehört zur Flugvorbereitung mehr als Wetter, W&B und Spritberechnung.

12. September 2019 08:05 Uhr: Von Lutz D. an Florian S.

Die Frage EU oder nicht EU ist dabei ja noch nicht mal relevant, da das Zollgebiet der EU und die Zugehörigkeit zur EU nicht kongruent sind. Da kann man auch an einem deutschen Flugplatz in Probleme kommen...

12. September 2019 10:10 Uhr: Von Malte Höltken an Florian S. Bewertung: +4.00 [6]

Ich Wette, mindestens 80% der Europäer wissen das auch nicht. Und wer auswendig weiß, ob man in Puerto Rico oder Guam in die USA einreist, der werfe den ersten Stein...

Ich wette, verbrächtest Du mehr Zeit mit "normalen" Menschen - also mit dem Teil der Bevölkerung unterhalb der Malibu-Eigner-Beraterpartner - stelltest Du fest, dass es nicht stimmt, dass 80% der Bürger navigationsunfähige ungebildete Holköpfe wären, die nicht zu überprüfen vermöchten, wie die Einreisebedingungen der Länder, die sie zu besuchen intendierten, aussehen, und die über die Grenzen der politischen Gebilde ihrer Heimat unbelehrbar im Unklaren wären.

12. September 2019 10:51 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Malte Höltken Bewertung: +3.00 [3]

Womöglich ist auch für einen großen Teil der Bevölkerung die Frage "wie reise ich mit dem eigenen Flugzeug in Grönland ein" nicht die vordringlichste.

12. September 2019 11:10 Uhr: Von Florian S. an Malte Höltken
Beitrag vom Autor gelöscht
12. September 2019 11:15 Uhr: Von Achim H. an Florian S. Bewertung: +3.00 [3]

Fakt ist, dass der EU- und Zollstatus von Gebieten wie Grönland gar nicht so einfach rauszufinden ist.

Vermutlich muss man dazu Berater engagieren, die eine PowerPoint-Presentation zum Thema halten.

Andere Menschen nutzen Google "Europäisches Zollgebiet":

https://de.wikipedia.org/wiki/Zollgebiet_der_Europ%C3%A4ischen_Union

Die notwendigen Informationen sind einfach verfügbar. Wer um die Welt fliegt, muss sich entsprechend vorbereiten. Mein Mitleid hält sich sehr in Grenzen. Ich möchte nicht wissen, was passiert, wenn man der US CBP mit ähnlicher Sorglosigkeit entgegentritt.

12. September 2019 11:18 Uhr: Von Florian S. an Achim H.
Beitrag vom Autor gelöscht
16. Februar 2020 11:12 Uhr: Von Lui ____ an Achim H. Bewertung: +3.00 [3]

Imho eine ziemlich coole Videoserie - ich finde das eine beeindruckende Aktion. "Rubber Suits and Lukewarm Soup" ist ein unterhaltsames Buch für alle die auf so Abenteuer stehen.

Als Deutscher bin ich persönlich tief enttäuscht über die Erfahrung die er mit den Behörden gemacht hat. Er hat zwar das Geld zurückbekommen (da kann man sich jetzt Fragen was der ganze Aufwand dann sollte...) - aber stolz bin ich hier nicht auf uns...

Klar: hätte man alles besser wissen können. Klar, auch der Schweizer der zu einer saftigen Geldstrafe verdonnert wurde weil er sich auf fehlerhafte Infos "verlassen" hat war im Unrecht (AOPA Spendenaufruf). Aber ich kenne ehrlicherweise kein "Abenteuer" in dem der Protagonist nicht auf irgendetwas getroffen ist "das man hätte wissen müssen" und es dann eben nicht wusste.

Auch wir sollten wissen das in manchen Ländern Jaywalking 250-500 EUR kostet, 3 mph über dem Speedlimit theoretisch mit Knast und "warten auf einen Richter" geahndet werden kann; dass wir Europäer uns im Ausland viele Dinge "herausnehmen" (zB Alkohol trinken) die nach eng interpretierter Rechtslage drakonische Strafen nach sich ziehen. Viele unserer Landsleute sind sicherlich froh, dass der Beamte nicht die "das hätte man wissen müssen" Karte gezogen hat... Kann man Schade finden - aber Behörden und Gesetze sollen ja vielleicht auch eher mehr nutzen als schaden.

Ich finde es persönlich enttäuschen wenn das Thema "deutsche Paragraphen-Behörden" nach so einem Abenteuer das Resumé ist. Und das wir das Verhalten auch noch "verstehen"... Die Auslegung der Rechtslage auch eher immer "politischen Vorgaben folgt" und Steuerverschwendung ja komplett ungesühnt bleibt.

Es ist halt auch wie es ist weil wir das am Ende des Tages wohl gut finden. Und Deutschland hat im Ausland auch nicht gerade den Ruf der "offenen und flexiblen Gesellschaft".


12 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang