Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 4. August
Reportage: Repatriierung aus Südamerika
Was ist eigentlich die Wetted Area?
Routing: Die Ostseeküste Litauens
Historie: Navigationscomputer, Autopiloten und Side-Sticks
Wartung: Tropfmaschinen - der Tank
Beinahekollision in der Platzrunde
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

27 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Reise | Suche Flugplatz Nähe Tegernsee  
28. Juli 2020 11:32 Uhr: Von Michael Schmidt  Bewertung: +1.00 [1]

Hallo allesammen,

kann es sein, dass es in der Nähe Tegernsee nur Plätze für Local Traffic bzw nur für max SEP erlaubt sind? Oder hat hier jemand hoffentlich einen Tip für mich, wo ich mit meiner Seneca V (incl erweit. LärmZ <75db) u.U. für ein paar Tage mein Lager aufschlagen kann und nicht länger als 1h zum See brauche?

Danke für Tips
-Smudo

28. Juli 2020 11:41 Uhr: Von Thomas Magin an Michael Schmidt

Südbayern und Flugplätze, ein Trauerspiel. Ich hab's aufgegeben da hinfliegen zu wollen. Außer Kempten natürlich.

28. Juli 2020 11:57 Uhr: Von Wolff E. an Michael Schmidt

Hallo,

ggf Vogareuth EDNV? Sind laut Google ca 1 Stunde per PKW. Aber ob du da einen Leihwagen bekommst?

https://www.mfcro.de/flugplatz-daten (ggf das https wegmachen)

28. Juli 2020 11:57 Uhr: Von Constantin Droste zu Vischering an Michael Schmidt Bewertung: +1.00 [1]

Hi,

Vogtareuth (EDNV) oder Kufstein (LOIK) sind m.E. die einzigen Optionen. Beides eher sportliche Bahnlängen und LOIK sogar Grass, aber nette Leute.

ODER du lastest Deine Seneca auf >2t auf. Dann gehörst du in Oberpfaffenhofen (EDMO) zum erlauchten "qualifizierten Geschäftsreiseflugverkehr" und darfst dort PPR beantragen.

Wie Thomas schon sagt: Trauerspiel...

Gruss, Constantin

28. Juli 2020 11:58 Uhr: Von Dr.J. Schwarz-Boeck an Michael Schmidt

Hoher Besuch im Forum von den FANTA 4 :-) ...

Leider so, wie der Kollege es gerade geschrieben hat. Aus politischen Gründen (warum auch immer) GA in Südbayern nicht erwünscht und allenfalls auf UL-Niveau geduldet. Wenn ich ich im östlichen Teil unterwegs bin, geht gerade noch ein Platz am Chiemsee (EDPC) mit der Mooney. Ansonsten verzieh ich mich lieber nach Österreich. Auch wenn mir die hiesigen politischen Kräfte durchaus nahestehen, ist das eine Schande für eine high tech Staat wie Bayern einer sein will

28. Juli 2020 12:09 Uhr: Von Andreas Müller an Wolff E.

Salzburg? Sind 1:20 ohne Stau. ;-) Leihwagen kein Problem.

28. Juli 2020 12:11 Uhr: Von Wolff E. an Constantin Droste zu Vischering Bewertung: +2.00 [2]

Na ja, Vogareuth hat knapp 600 Meter Asphalt. Da wäre ich auch mit meiner Aerostar gelandet. Und eine Seneca kann das locker...

28. Juli 2020 12:28 Uhr: Von Joachim P. an Andreas Müller

Ja, nachdem es in der Gegend eh schwierig ist, würde ich auch einen IFR Platz nehmen. Ist dann je nach Wetter ein wenig stressfreier im Urlaub ;). Mit Flying Hope habe ich für diese Region von Bayern auch immer von Salzburg aus operiert.

28. Juli 2020 12:35 Uhr: Von Erik N. an Michael Schmidt Bewertung: +2.00 [2]

Die beste Lösung für den Tegernsee ist Innsbruck, LOWI. Dann mit dem Mietwagen über die Inntalautobahn und den Achenpass / Kreuth an den See. Ist zwar geringfügig länger als 1h, aber meiner Kenntnis nach sind südbayerische Lösungen rar und meist PPR

28. Juli 2020 12:41 Uhr: Von Joachim P. an Erik N.

Ist Salzburg nicht unkomplizierter bei hardcore IFR-Wetter und näher/kürzer am Ziel? Laut Google 15 min weniger Fahrzeit als von LOWI. VonLOWI ist gleiche Fahrzeit wie von Augsburg (falls man an München gut vorbeikommt).

28. Juli 2020 13:32 Uhr: Von Niklas Schön an Michael Schmidt

Hi Michael,

oder Du fliegst nach EDMA (ILS) - dort ist eine Sixt Zustellung und Dropoff direkt am Platz möglich, wäre ggf. auch eine Option. Fahrzeit EDMA - Tegernsee 1:30h.

LG

Niklas

28. Juli 2020 13:40 Uhr: Von Wolfgang Lamminger an Michael Schmidt

Ja, die Region ist wirklich "ungünstig" mit GA zu erreichen. Alternativen wären aus meiner Sicht:

Eine gute Alternative wäre Warngau, aber da scheidet wohl jegliche "Fremdlandung" aus :-( (https://www.fliegerclub-warngau.de/)

28. Juli 2020 13:53 Uhr: Von Erik N. an Joachim P.

Am Wochenende, aber oft auch sonst ist es von Ö über den Achenpass hinten herum nach Tegernsee erheblich schneller als über die A8 von Augsburg erst um München herum und dann bis nach Holzkirchen im Stau, und dann kommt noch die Landstraße B318 an den See.... alles zu ! Fahrt's doch mal dort Blech an Blech....

Warngau no chance, Königsdorf no chance, Pfaffenhofen no way.... EDMA und EDML liegen halt für den Süden sehr blöd. Sind halt andere auch im Auto unterwegs. Vogtareuth - ja mei - mit einer Seneca ? Im Ernst ?

Jetzt glaubt's es halt - Innsbruck und dann übern Achenpass. Alles andere is a Schmarrn.

28. Juli 2020 16:07 Uhr: Von Wolff E. an Erik N. Bewertung: +1.00 [1]

Erik, bist du schon mal eine Seneca geflogen? Knapp 600 Meter sind mehr als ausreichend. Habe es selbst schon "erfolgen".

28. Juli 2020 16:36 Uhr: Von Norbert S. an Wolff E.

Auf der webpage des Herrn S. sind es Richtung 24 nur 517m TORA. Schafft die Seneca das auch bei 30° C / DA 3700ft ?

Als ich einmal vor vielen Jahren mit meiner M20C dort war, mußte ich zum Abflugtermin feststellen, dass vor dem Flugzeug ein 1,50m tiefer Graben ausgehoben worden war. Nur dorthin konnte ich abrollen. Angeblich war es die Telekom ... ganz toller Service, der schon ein PPR wert ist.

28. Juli 2020 18:10 Uhr: Von Wolfgang Lamminger an Norbert S.

vor Jahren bekam ich auf eine PPR Anfrage telefonisch die Auskunft von Frau S.:

"des is ja in da Woch, do muas i ja extra nauskemma. Woins ned doch liaba noch Salzburg fliagn?..."

28. Juli 2020 18:24 Uhr: Von Norbert S. an Wolfgang Lamminger

Ich bin danach immer nach Salzburg ...

28. Juli 2020 18:57 Uhr: Von Erik N. an Wolff E.

Bin sie geflogen, ja. Vogtareuth ist aus logistisch eher eine Herausforderung als eine gute Option.... fliege da nur hin, wenn ich meine Cousine am Chiemsee besuche ;)

28. Juli 2020 19:24 Uhr: Von Daniel K. an Michael Schmidt

Hey Michael,

versuch Oberschleißheim, da hast etwas Asphalt, Unterstellmöglichkeiten und bist gleich an der Autobahn. Laut google brauchst ne Stunde bis zum See. Alternativ OBI oder Innsbruck?

28. Juli 2020 20:40 Uhr: Von Alexander Wolf an Wolff E.

> Knapp 600 Meter sind mehr als ausreichend.

Rein schon, aber auch wieder raus? Take-off, und ASDA?

28. Juli 2020 21:01 Uhr: Von Markus S. an Michael Schmidt

EDNX Oberschleißheim ist sicher die beste Wahl und die Taxifahrerin fährt dich sicher zum nächsten Autoverleih (Herz oder Sixt, jeweils Ingolstädterstr.) ca. 10 min Fahrzeit. Kommen noch andere gerne in EDNX vorbei die zum Tegernsee wollen ;-)

28. Juli 2020 21:11 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Markus S.

war heut in oschlhm...anbei ein bild von all den vereinen...vielleicht hat ja einer erbarmen!

mfg

ingo fuhrmeister



1 / 1

20200611_170244.jpg

28. Juli 2020 23:14 Uhr: Von Andreas Trainer an Michael Schmidt

360 Meter vor dem Übergang Wiese Asphalt der Landebahn 06 steht ein "hoher" Wald.

Der ist im VFR Approach Chart Jeppesen nicht eingezeichnet - aber er ist da.

Entweder als Hindernis bei der Landung 06 oder beim Start 24.

Es geht sicherlich - die Umstände muß man berücksichtigen: Erfahrung on type, Beldadung und Wetter, daraus resultierend Startstrecke gem. POH, uvam.

Vor Ort werden 2 Partenavias betrieben, aber die wenigen Kutscher dieser Hagelflieger kennen den Platz aus- und inwendig.

Abgesehen davon: sind die Startstrecken der beiden Typen vergleichbar?

28. Juli 2020 23:34 Uhr: Von Sven Walter an Michael Schmidt

Optimal hat Heinz Rühmann zu Lebzeiten die Verbote umschifft - er hatte eine DR400 mit Schleppkupplung und konnte daher vom Segelfluggelände fliegen, wann er wollte. Hat natürlich nie geschleppt, und mit Chuzpe und Schalk in den Augenwinkeln von Unterwössen (oder war es Königsdorf?) aus seiner Leidenschaft gefrönt.

Aber eine Schleppkupplung an die Seneca?

(Rühmann ist ein gutes Vorbild für den kleinen Mann, der sich von Regeln nicht unterkriegen lässt. Ich könnte mir vorstellen, dass die vor Ort sehr offen für prominenten Besuch sind...Königsdorf - Tegernsee 39 min laut Google Maps. München ist echt ein Trauerspiel, selbst nach deutschen GA-Maßstäben)

29. Juli 2020 12:08 Uhr: Von Michael Schmidt an Michael Schmidt Bewertung: +6.00 [6]

Vielen Dank für reichlich Auskunft. In Oberschleissheim bin ich schon ab und an für München Termine geflogen und kenne Platz und Gepflogenheiten - Damit käme ich gut klar. In Kufstein habe ich angerufen: kein MEP. Die kurzen hohen Bahnen möchte ich nicht testen. Die Variante LOWI gefällt mir auch gut. Da war ich noch nie. Wäre doch mal ne Gelegenheit ;-) -

Vielen Dank alle und beste Fliegergrüße
-Smudo


27 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang