Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Im Test: Twin Cessna
IFR-Flugvorbereitung mit ForeFlight
Technik: Der Anlasser
Lüneburg stimmt für Flugplatz
A320-Unfall Pakistan
Erste Erfahrungen mit Part-ML
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Flugzeugbau | Technische Daten zum CD-170 Motor veröffentlicht  
2. Juni 2020 16:25 Uhr: Von Michael Söchtig 

Schon vor 2 Jahren hatte Piper angekündigt, die Seminole mit 2 CD-170 Motoren auszurüsten. Danach hat man davon nicht mehr viel gehört.

Tecnam hat vor kurzem eine neue P210 mit dem neuen CD-170 Motor vorgestellt. Das ist eine aufgemotzte Version des Thielert-Diesels mit 155 und 135 PS.

Mittlerweile gibt es auf der Continental HP mehrere Infos dazu:

https://continental.aero/Continental_CD-170_Jet-A_Engine/

Das Leergewicht ist mit 156 KG (edit) nicht mit denen der CD-155 und CD-135 identisch. Einfach CD-135 raus und CD-170 rein geht also wohl leider nicht, ob dieser Motor daher auch als Retrofit für Cessna und co. taugt, müssten also andere beurteilen.

TBR am Anfan 1200 Stunden, mit geplanter Verlängerung auf 1800h.

Könnte durchaus vielversprechend werden.

2. Juni 2020 16:40 Uhr: Von Achim H. an Michael Söchtig

Nach den Daten zu urteilen ist der Unterschied ein höherer Ladedruck bei niedrigerer Kompression. Damit ist der Motor auch deutlich unwirtschaftlicher.

2. Juni 2020 16:52 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Achim H.

Die 5.2 gph, die von Tecnam genannt werden, entsprechen allerdings meinem normalen Durchschnittsverbrauch.

Achim, ist meine Annahme eigentlich richtig, die ich bei meiner Entscheidung pro CD135 gegen CD155 zur Basis genommen habe?:

- Für 7.000 Euro extra kaufe ich mir nicht die Option, den Leistungsregler auf 115% schieben zu können.

- Wenn ich im CD155 mit 73% Reisesetting schneller fliege als z.Zt. mit dem CD135 bei 73%, kann ich genausogut den CD135 auf 84% Lautstärke stellen: Da passiert genau das Gleiche und der "Stress" ist für den Motor der gleiche.

2. Juni 2020 17:39 Uhr: Von Achim H. an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu Bewertung: +3.00 [3]

Die Annahme ist natürlich völlig falsch. Die zusätzlichen Start-PS sind nicht mit Geld aufzuwiegen und in diesem Fall sogar unverschämt günstig.

2. Juni 2020 20:39 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Achim H. Bewertung: +1.00 [1]

Naja, 15% mehr Leistung verkürzen die Startrollstrecke um das 7% bei Windstille. Wenn die 7% mal fehlen sollten, geht der Businesscase voll auf. Von den 7% kauft der Lutz sonst ein Flugzeug, ggf. STOL.

Wie kann man eigentlich sein Schwabendasein so verleugnen, sobald es um Flugzeuge geht? Mit meinen schottischen Wurzeln hatte ich mehr Empathie erwartet.

3. Juni 2020 06:58 Uhr: Von Achim H. an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu Bewertung: +5.00 [5]

Nach dem versuchten Takeoff mit Abwindböe im Hochsommer steht dann auf dem Kreuz an der Felswand: "Er wollte 7000 € sparen"...

Die DA40 ist ein chronisch untermotorisiertes Flugzeug, wenn nicht diese Zelle mehr PS benötigt, welche dann? Ich würde überall sparen aber nicht an den PS im Flugzeug.

PS: Mein Flugzeug ist genau andersrum, ich hab für Takeoff nur 700 PS, dafür im Cruise 850 PS. Allerdings gibt es auch dort Mittel und Wege...

3. Juni 2020 12:33 Uhr: Von Aristidis S.i.s_s.i.o.s an Achim H.

Allerdings gibt es auch dort Mittel und Wege...

Takeoff ohne flaps? Wozu dann die TRQ Limitierung auf 110%=770PS?

3. Juni 2020 23:08 Uhr: Von B. Quax F. an Aristidis S.i.s_s.i.o.s

Das geht glaube ich anders, Flaps raus, Motor Sicherung ziehen, Schalter auf 0 und ab gehts ��

4. Juni 2020 07:25 Uhr: Von Achim H. an B. Quax F.

Genau so.

Ich habe es noch nicht gebraucht aber in der entsprechenden Situation würde ich es als Sicherheitsgewinn nutzen. Der 850 Modus entspricht Klappen -1.


9 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang