Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Februar
Bund-Länder-Rangeleien verhindern UPRT-Schulung
Die fortgesetzte Verletzung der SERA-Regeln
Mäuse an Bord – Gefahr mit Fell
Aspen MAXimiert
Flyout 2020 - die Route
Umgang mit mangelhaften Leistungen im Cockpit
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Flugzeugkauf | Cessna P210 [Turbine] Silver Eagle Airframe mit sehr guter Avionik zu verkaufen  
20. Januar 2020 20:18 Uhr: Von Andreas Müller 

Moin,

da steht sie nun und wartet auf einen Käufer:

https://www.planecheck.com?ent=da&id=48353

Wer günstig an eine Turbine kommt (RR B17F/2) hat ein wundervolles Flugzeug. Prop (neuer MT 5-Blade) ca 30K Euro, Frontgear ist nur die Einfahrsperre gebrochen (Standard Cessna), Lackschäden vom Rutschen, Fahrwerksklappen müssen wohl gewechselt werden. Sonst nichts.

cheers

Andreas

20. Januar 2020 23:44 Uhr: Von Helmut Franz an Andreas Müller

An die Profis hier. Steigt man da, nach Reparatur, besser aus (oder, wohl eher ein) als bei einem flugtauglichen Exemplar? Abschätzbar oder unmöglich?

Ist dies ein Fall von zu geringer Kaskoversicherung?

21. Januar 2020 00:04 Uhr: Von Guido Warnecke an Andreas Müller Bewertung: +2.67 [4]

Klingt gut. Die Turbine ist aber das herz und die $$$ des Flugzeugs. Die RR Turbine ist eine direct shaft engine - das kostet einiges um die Muehle wieder airworthy zu machen.
Ohne pre-buy inspection - keep you Fingers off.

21. Januar 2020 07:49 Uhr: Von Andreas Müller an Guido Warnecke Bewertung: +4.00 [4]

Ziemliche Polemik die du hier schreibst.

Die RR B17F/2 ist eine freilaufende Gasturbine wie im Jet Ranger. Den Core habe ich nach Prop Strike Inspection bei Keystone USA bereits verkauft.

Im Übrigen darfst du mich für so intelligent halten, dass ich nicht 20k für eine Inspektion ausgebe, wenn ich mir nicht sicher bin, dass die Zelle ok ist. Da war ein Gutachter und 2 verschiedene Firmen dran.

21. Januar 2020 08:31 Uhr: Von Achim H. an Helmut Franz Bewertung: +1.00 [1]

Bei einem Projekt hat man eben den Faktor Risiko dabei.

Ich könnte sie kaufen, wieder in perfekten Zustand bringen und für sagen wir 600k€ verkaufen.

Schaffe ich es, eine passende Turbine günstig aufzutreiben, die Arbeiten am aktuellen Standort durchzuführen (Flügel und Leitwerk können dran bleiben), die defekten Fahrwerksteile problemlos zu erhalten, ein Schnäppchen bei einem gebrauchten Propeller zu machen, etc. kommt ein schöner Profit raus.

Habe ich Pech, liegt viele Hundert bezahlte Arbeitsstunden später und nach 6-stelligen Investitionen immer noch ein Projekt vor.

21. Januar 2020 08:52 Uhr: Von Andreas Müller an Achim H.

So ist es. Oder man macht aus 2 -> 1 indem man Thomas Dietrichs SE bei planecheck nimmt und Turbine, Prop, Fahrwerk in meine SE umbaut. Leider will er zuviel haben... Wäre sonst die perfekte Lösung.

21. Januar 2020 09:10 Uhr: Von Timm H. an Andreas Müller

Die Flugzeuge sind immer sehr lange inseriert. Die Kodiak war (ist?) auch lange noch im web.
Man hat halt nix zu verschenken.

Will auch... ;-)))

21. Januar 2020 14:50 Uhr: Von Guido Warnecke an Andreas Müller Bewertung: +1.00 [1]

Hi Andreas,
sorry mein Fehler, ist eine free turbine.
Aendert aber nichts an der Gesamtkalkulation.
Gibt es einen Grund, weshalb Du die Muelhle nach Reparatur nicht selber weiterfliegen willst?
Ist ja eine schoenes FLugzeug und Du hast ja schliesslich das Geld reingesteckt.
Grundsaetlich.halte ich von turbine conversions wenig.
Die P210 ist noch die beste unter allen.
Bonanza A36 - non presssurized
PA46T - minimum payload.
Alles Gute fuer das Projekt und Happy Landigns,
Guido

21. Januar 2020 15:20 Uhr: Von Manfred Schulz an Guido Warnecke

Guido,

die Antwort hast Du doch in einem früheren Post selbst gegeben, die Turbine ist das $$$ Teil. Die bisherige ist weg, also braucht man eine Andere und wenn man da eine passende hat ist das eine schöne Hüllkonstruktion dazu. Hat man die nicht (und das hat der Inserent ja angedeutet), dann hat man halt ein ziemlich sperriges Stück Leichtmetallblech mit sehr teuer erworbener Avionik, die aber, wenn man gar nicht abheben kann, auch nicht wirklich Freude macht.

21. Januar 2020 16:12 Uhr: Von Guido Warnecke an Manfred Schulz

Rueckbau auf P210 mit piston engine moeglich?
Mit guter Ausruestung und neuem Motor kosten die immer nochj >300k US$.

21. Januar 2020 16:50 Uhr: Von Andreas Müller an Guido Warnecke

Ist auch eine Option. Müsste man vorne verkürzen...

21. Januar 2020 16:52 Uhr: Von Achim H. an Andreas Müller Bewertung: +3.00 [3]

Den Rückbau halte ich für sehr schwierig. Das O&N STC beinhaltet viele Modifikationen an der Zelle, Tanks, etc. Ich vermute es gibt von O&N keine Instruktionen wie man sie rückbaut und damit wäre das sehr schwer aus regulatorischer Sicht.

Das Inserat ist sicher der richtige Weg (ich würde es noch in USA auf barnstormers etc. platzieren). Es bringt nicht nur potentielle Käufer, es kann Dir auch den Kontakt zu der einen Person geben, die aus einem bestimmten Grund genau die passende Turbine hat und keinen Käufer findet.

21. Januar 2020 17:45 Uhr: Von Mich.ael Brün.ing an Andreas Müller

Die RR B17F/2 ist eine freilaufende Gasturbine wie im Jet Ranger. Den Core habe ich nach Prop Strike Inspection bei Keystone USA bereits verkauft.

Was hätte es denn grob gekostet, die Turbine wieder instandzusetzen? Welche Restlaufzeit hätte Sie dann gehabt?

21. Januar 2020 18:30 Uhr: Von Andreas Müller an Achim H.

Werde ich machen, danke, Im Moment habe ich ziemlich viele Anfragen, die ich erstmal alle abarbeiten will.


14 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.02.01
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang