Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 3. Juli
Der Untergang muss noch warten
Leserreise 2019, Teil 1
Ultraleicht – Alternative zur Echo-Klasse ?
Honeywell AeroVue für King Air B200
Fume und Smell Events
Startunfall
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Reise | LSGG: Handling mandatory?  
11. April 2019 10:55 Uhr: Von Andreas KuNovemberZi 

Wir müssen etwa 3 Mal pro Jahr nach Genf. Seit etwa Angfang 2018 will man uns ohne Handling Agent nicht aufs Vorfeld lassen. Bis dahin funktionierte der Zugang mit Pilotenlizenz.

Der Handling Agent muss einen nun 10 m durch die Security begleiten und entlässt einen dann (unbegleitet) auf das Vorfeld. Die Kontrolle einer Lizenz erfolgt dann nicht mehr (klasse Sicherheitskonzept!) und man läuft mit gelben Westen selbst die 200 m zum Flieger. Kosten für die Begleitung für 1 min: 320 CHF (Cessna 421).

Grundlage ist:

https://www.gva.ch/en/Site/Professionnels/prestations-aeronautiques/PPR

"Non-commercial flight: After exiting the security restricted access area to the public area, the return to the aircraft is only possible with a handling agent (or without handling agent if the pilot is holding a valid Airport Identification Card (CIA) or a valid Crew Member Certificate (CMC), both duly validated by Geneva Airport Authorities. A flight crew license is not accepted)."

Hat jemand eine Ahnung, wie man so ein CIA oder CMC bekommt? Ist ja dann vermutlich mit irgendwelchen Schulungen verbunden, was wenig attraktiv ist. Gibt es andere Möglichkeiten ohne Handling? 320 CHF für 10 m Begleitung ist echt unverschämt!

Annemasse (LFLI) funktioniert ja leider nur bei gutem Wetter.

11. April 2019 23:17 Uhr: Von Christian Vohl an Andreas KuNovemberZi Bewertung: +1.00 [1]

Cloudbreaking in Genf und dann nach Annemasse. Absolut unkomplizierte und entspannte Leute dort. Kann ich nur empfehlen!

Somit auch kein Zoll in Deutschland nötig.

Für Start in Annemasse und IFR Pick up gibt es eine super lokale Procedure mit Genf Radar.

12. April 2019 07:36 Uhr: Von Guido Frey an Andreas KuNovemberZi

Bezüglich der Genfer Vorgaben habe ich keine Ahnung. Allerdings durfte ich schon mal eine Schulung zur Erlangung eines Vorfeldausweises in D hinter mich bringen. Das war ein halber Vormittag mit EInweisung, wie verhalte ich mich auf dem Vorfeld und wer hat Vorfahrt...

Evtl. könnte dies angesichts von 960 pro Jahr ersparten Franken vielleicht doch eine Möglichkeit sein? Meines Wissen nach laufen solche Vorfeldausweise ein paar Jahre.

12. April 2019 07:39 Uhr: Von Guido Frey an Andreas KuNovemberZi Bewertung: +1.00 [1]

Gerade gesehen: Dieser Verein scheint am Flughafen Genf zu sitzen.

https://www.aero-club.ch/pages/contact-acces.php

(Link ist im Original http und nicht https)

Vielleicht wissen die, welche Voraussetzungen für den Vorfeldzugang erforderlich sind oder bieten sogar selbst Handling analog der Motorfluggruppe Zürich an? Wäre vielleicht auch mal ein Telefonat wert?

12. April 2019 10:35 Uhr: Von Erik N. an Andreas KuNovemberZi

Warum nehmt Ihr nicht Annecy ? Von Genf ca. 20min Taxi, ähnlich Annemasse und sogar innerhalb der EU...

12. April 2019 11:02 Uhr: Von Andreas KuNovemberZi an Erik N.

Wir müssen zu einem Ziel nahe des Zentrums von Genf. Annecy ist aus Zeitgründen nur eine Notlösung. Da verlieren wir über eine Stunde pro Reise - das wissen die in Genf auch. Wir sind im Regelfall 2 oder 3 Personen. Zeit ist Geld, daher haben wir ein Flugzeug.

Annemasse war ich schon, aber bei schlechtem Wetter will ich den Anflug nicht. Das Procedure beim Abflug ist in der Tat brauchbar. Allerdings habe ich das letzte Mal einen Slot erhalten, der mich 40 min gekostet hätte, so dass ich VFR zurück flog.

Annecy (LFLP) zum Ziel: 43 km, 2 x 50 min = 1:40 h, 2 x Taxi = 250 EUR
Annemasse (LFLI) zum Ziel: 16 km, 2 x 35 min = 1:10 h; 2 x Taxi = 100 EUR
Genf (LSGG), GAT (RUAG) zum Ziel: 6,5 km, 2 x 15 min = 0:30 h; 2 x Taxi = 50 EUR

Tür zu Tür brauchen wir bislang ab Firma nie länger als 3 Stunden.

@ Guido:
Vielen Dank für den Tip mit dem Aeroclub! Das werde ich mal versuchen.
Für Stuttgart habe ich einen Vorfeldausweis. War ein Tageskurs und man muss alle 5 Jahre eine Online-Schulung (ca. 5 Stunden) absolvieren.


6 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.50.08
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang