Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Im Test: Twin Cessna
IFR-Flugvorbereitung mit ForeFlight
Technik: Der Anlasser
Lüneburg stimmt für Flugplatz
A320-Unfall Pakistan
Erste Erfahrungen mit Part-ML
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Luftrecht und Behörden | Umregistrierung von Italien nach Deutschland  
20. September 2016: Von Christian Weidner 

Moin,

hat jemand Erfahrung mit der Umregistrierung von Italien nach Deutschland? Es würde sich um ein annex2 Flugzeug handeln. Auf dem Italienischen Register möchte der zukünftige Besitzer es lieber nicht lassen.

Danke für Tipps und Hinweise!

Christian

20. September 2016: Von Roland Schmidt an Christian Weidner

Wenn's ein Selbstbauflugzeug ist, kannst du das mit der Registrierung in D vergessen - geht nicht.

Niederländische Registrierung kann ich stattdessen empfehlen - sollte sich hier über die Suchfunktion auch einiges dazu finden, hier z. B. https://www.pilotundflugzeug.de/forum/2015,09,08,10,0112874 .

20. September 2016: Von Thomas Dietrich an Christian Weidner

Christian,

die Löschung kann bis zu einem Jahr dauern, da diese öffentlich im Amtsblatt ausgeschrieben wird, falls noch Forderungen gegen die Maschine offen sind.

Viel Erfolg! TomD

20. September 2016: Von Stefan Jaudas an Christian Weidner Bewertung: +1.00 [1]

... wie man so in den Segelflugzeugforen hört, sollte man von allem, was I-registriert ist, die Finger lassen.

Dauert ewig, kostet Unsummen, und das eine oder andere Mal stellt sich heraus, dass eine Deregistrieung gar nicht mehr möglich ist, weil der Besitzer, der noch beim Amt eingetragen ist (kann ein anderer sein als der, der den Drachen verkauft), mangels noch-am-Leben-sein die notwenigen Unterschriften nicht mehr leisten kann.

Das ist anscheinend so schlimm, dass viele italienische Besitzer von vorneherein andere Zulassungen (z.B. D-xxxx) bevorzugen ...

21. September 2016: Von Christian Weidner an Christian Weidner

Danke Euch für die Antworten.

21. September 2016: Von Christian Weidner an Christian Weidner

Kann mir vielleicht jemand eine Werft empfehlen im süddeutschen Raum, die bei einem Kauf und einer Umregistrierung eines Italienisch registrierten Oldtimers kompetent beraten und helfen kann?

22. September 2016: Von Thomas Dietrich an Christian Weidner

Ruf mal bei der FW Biberach an. Herr Gockenbach hat das schon öfters gemacht.

25. September 2016: Von J Stroede an Christian Weidner

Hallo,

Ich habe vor kurzem aus ähnlichem Anlaß Kontakt mit der Motorflug (Baden-Baden) aufgenommen. Antwort, es ist nicht ganz einfach, wenn man es zum ersten Mal (alleine!?) durchziehen will, aber machbar ist es. Mein Kontakt war Herr Strobl. Er hat mir erläutert, daß das Team bereits mehrere Maschinen aus Italien geholt hat, daß es bei guter Vorbereitung keine unendlichen Verzögerungen gibt. Die Motorflug arbeitet offensichtlich mit einer Person mit italienischem Hintergrund zusammen, die sich obendrein in der Luftfahrt auskennt. Zum Thema Kosten kann ich allerdings nichts sagen.

Wenn der Flieger wirklich interessant ist, dann würde ich die Leute bei Motorflug ansprechen. Ich hoffe das hilft.

25. September 2016: Von Wolff E. an J Stroede Bewertung: +0.67 [2]

Ich bekam vor kurzem ein Schreiben von Motorflug, dass die zum Jahresende mit Flugzeugen aufhören möchten und nur noch Hubschrauber warten möchten. Was mir der FlächenSparte passieren soll, weiß ich nicht. Uns was Hr. Strobl betrifft, have ich Vorbehalte. Herr Eberle finde ich da deutlich besser.

28. September 2016: Von J Stroede an Wolff E. Bewertung: +0.00 [1]

Hallo Wolff,

Tut mir leid, wenn mein Vorschlag als Wertung aufgefasst werden konnte. Eine Gegendarstellung wollte ich nicht provozieren, sondern lediglich Christian einen Tip geben, um ein Problem zu lösen. Ich habe keine Aktien oder Freunde bei der Motorflug.

Aber um die Qualität des Forums zu wahren sollten wir "abwertende Kommentare" nur im begründeten Ausnahmefall, und dann auch besser nur über einen ganzen Betrieb (eine Werft, das LBA, etc.), jedoch nicht über Einzelpersonen einstellen. Sie fallen am Ende auf das Forums zurück, helfen niemandem.

Darum meine "rote" Bewertung. Sorry !

28. September 2016: Von Wolff E. an J Stroede Bewertung: +1.00 [1]

Och, ich kann das schon genau definieren, was zwischen Strobl und Eberle anders ist. Und das ist nicht nur einmal passiert. Und da kann ich dann schon Namen nennen und Wertungen angeben. Genau dafür ist ein Fach Forum da. Und ich habe nichts über die ganze Werft gesagt sondern habe Strobl und Eberle verglichen. Und es ist ja wohl auch egal, da die WerfT schließt bzw. Ggf übernimmt das ein anderer. .


11 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang