Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Dezember
Erneute Änderungen beim Teil-FCL
Test: Kollisionsvermeidung von AIR Avionics
Die Sache mit der Mass and Balance
Bedienung des Fuel Computers
Erinnerungen an einen Raumfahrer der ersten Stunde
Funkenflug – Die Motorzündung
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

12. Oktober 2019 17:31 Uhr: Von Sven Walter an Aristidis Sissios Bewertung: +9.00 [9]

"

....meinetwegen auch eine stewardess im stringtanga...

...und mit große Balkonien.... ganz wichtig, wegen der Aussichten. Nicht nur VFR-Piloten fliegen nach Sicht!!!"

Lieber Aristidis,

wenn dir nicht klar ist, wo die Grenzen verlaufen, dann helfe ich gerne mal nach. Du kannst in deiner Freizeit gerne die schönsten Dirndl-Portraits sammeln, Splatterpornos gucken oder dich an Originalausgaben von Goethe delektieren, das ist mir vollkommen wumpe.

Anzüglicher Herrenhumor (und glaub mir, ich kenne gute Chauviwitze) hingegen ist sowas von 50er-Jahre, das hat in einem Pilotenforum nix verloren. Wir sind überaltert, Fliegen wird teurer, und verschenken durch abstoßendes Gockeltum speziell auf deutschen GA-Plätzen ein erhebliches Nachwuchspotential für den Bereich unserer aller Leidenschaft. Denn Penisprothesenfahrer in der Midlifecrisis mit dem Humor der 50er sind nicht die Fuzzis, mit denen man gerne seine Freizeit vertreiben möchte. Ist so. Gibt eine Abstimmung mit den Füßen, der du hier durchsolche Kommentare Vorschub leistest.

Mich stören Kommentare von Ingo übrigens nicht besonders, vielleicht bin ich da dickfellig genug. Aber auf einen groben Klotz darf Malte auch gerne einen groben Keil hauen.

Fakt ist, wir haben einen zu geringen weiblichen Anteil. Fakt ist, die Sentenz oben ist nicht besonders witzig. Fakt ist, der Sexismus ist auch latent auf deutschen GA-Plätzen zu sehen (deutlich mehr als in England, Frankreich, USA). Fakt ist, wenn jemand deiner Freunde deine Töchter so kommentieren würde (keine Ahnung über deine privaten Verhältnisse), wäre ich neugierig, ob du Partei für den Freund oder die Töchter ergreifen würdest.

Was du nicht willst, was man dir tu, das füg auch keinem anderen zu. Vielleicht hast du ja einen Mikropenis und musst hier was kompensieren. Jetzt stelle ich mir drei Traumfrauen vor, die im Freibad deinen Mikropenis kommentieren. Vielleicht, nur ganz vielleicht, wäre es dir ja lieber gewesen, die hätten dich einfach nur als phantastischen Menschen, begeisterten Flieger und tollen beruflichen Fachmann wahrgenommen, und dich nicht auf Mikropenis (oder Männerbrüste?) reduziert. Jetzt spiegele das Beispiel zurück, dann fällt's dir vielleicht auf.

Um Stewardessen im Stringtanga mit gaaaaanz dicken sekundärspezifischen Geschlechtsmerkmalen zu sehen, würde ich übrigens Gratisseiten im Netz der Netze empfehlen. Passt dort auch viel besser. Kann man auch dort mit Gleichgesinnten kommentieren.

"@Sven; @Tobias.

Dann habt ihr das Posting (oder der Posting??) von Ingo nicht verstanden. Es geht um Wunschweihnachtsgeschenk und zum Glück sind die Wünsche unterschiedlich.

Dass hier wenige (oder keine) Damen aktiv sind liegt wo anders sicherlich nicht wegen sowas. Ich nenne nur drei von sehr vielen:

1) Als ich mein PPL 2003 gemacht habe waren in der Klasse (Motorflugschule) vielleicht 25 Herren und 1 "eine" Frau (die Ehefrau eines von den 25 Herren).
2) Von der vielleicht 25 Fluglehrern waren nur 2 "zwei" Fluglehrerinnen.
3) Wenn eine Frau (nicht alle aber überwiegend die meisten) was schreibt dann will was. Stellt die Frage(n) und sobald sie die Antwort(en) bekommen hat, zieht sie sich zurück. Nicht wie bei Männern die die Kommentare von den Kommentaren die Kommentare der Kommentaren kommentieren, befüllen das Web und dabei die Meinnung entsteht es herrschen nur Männer.

Und noch was drauf: ich möchte garnicht daran denken was viele Damen (nicht alle, aber genügend) an Wunschweihnachtsgeschenk unter Kissen wünschen. Ist aber nicht das Thema hier!"

Wir haben deinen Kommentar sehr, sehr gut und präzise erfasst. Wenn du dir dicke Möpse wünschst, kannst du dir die gerne in der Tierhandlung oder in einschlägigen Etablissements oder Internetkanälen suchen. Balkonien war eindeutig.

Dass Frauen dann eine Sachfrage stellen und beim Gegockelkommentieren nicht mitmachen, ist jetzt ein eher ambivalentes Argument ;-). Spricht dafür, dass sie cleverer sind, belegt aber auch, dass das nicht hilfreich ist.

Korrelation und Kausalität sind bekannt? Gut, du bist ja sonst ganz kenntnisreich: Wenn die Gockel auf den Plätzen eine Atmosphäre verbreiten, dass sich die Damen davon nicht angesprochen fühlen, gibt es auch weniger Pilotinnen und weniger Forumspilotinnen. Dass es sonst keine 50% wären, geschenkt, die Männerquote auf Pferdeplätzen ist ja auch nicht soooooooooo hoch. Aber dass sie derartig gering ist, zu einem guten Anteil auch am teils erbärmlichen Auftreten unserer Zunft. Von Sonja Zietlow (diese blonde Moderatorin) halte ich nicht viel, aber dass sie sich mit älteren Kapitänen im A320 - LH - Cockpit oft Gespräche dadurch abkürzte, dass sie einfach sagte, sie hätte sich den Weg ins Cockpit erschlafen, ist schon bezeichnend. Das haben ihr sogar einige geglaubt.

Du möchtest wissen, was Frauen sich unterm Kissen wünschen? Na so einen knackigen Mittelmeergigolo, der sie mal so richtig begeistert. Äh - ne, frag doch einfach mal in deinem Umfeld nach. Und falls die nicht ehrlich antworten, aus Höflichkeit oder Scham, gibt's genug anonyme Umfragen. Und falls du dich ehrlich äußern magst, dann liefer doch mal die Antworten. Gibt ja doch nach deiner Erkenntis ein paar Pilotinnen im Forum. Auch die haben Weihnachten.

13. Oktober 2019 12:04 Uhr: Von Aristidis Sissios an Sven Walter

Mein lieber Sven,

ich weiß nicht was mit Dir los ist, ich kenne Dich nicht aber dafür scheint Du mich zu kennen, ohne dass ich es weiß.
Du kannst schreiben was Du willst, falle ich nicht rein. Aber eins kann ich nicht so stehen lassen.

.....Wenn du dir dicke Möpse wünschst, kannst du dir die gerne in der Tierhandlung oder in einschlägigen.....

Dir entgeht wohl dass die halbe Damenwelt oben reich ist (Mutter Natur, Geschenk Gottes ... was auch immer) und ein signifikantes Teil aus der andere Hälfte extra Geld dafür ausgibt um oben reicher zu werden..... und Du vergleichst sie, mit dem was in der Tierhandlung zu finden ist!

Oh..... mein lieber Sven.... das ist von Dir, nicht von mir!

13. Oktober 2019 15:23 Uhr: Von Sven Walter an Aristidis Sissios Bewertung: +3.00 [3]

"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." Loriot

Vielleicht solltest du mehr Zeit mit Loriot als mit Balkonien verwenden ;-)? Wie bereits erwähnt, deine Freizeit- und Weihnachtsgeschenkgestaltung ist mir vollkommen wumpe. Deine an anzügliche Herrenart gemahndende öffentliche Kommunikation ist es nicht. Nennt man Sozialhygiene. Lässt sich auch nicht rechtfertigen damit, dass ästhetische Chirurgie gewisse Umsatzzahlen hat.

Vielleicht merkst du irgendwann, wie du aus der Zeit gefallen bist.

Manche wussten sowas schon Anfang der 90er, bei dir dauert das wohl 20+ Jahre länger. Aus aktuellem Anlass:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/sap-jennifer-morgan-an-der-spitze-selbstverstaendlich-eine-frau-a-1291198.html

Als in Deutschland Macho-Manager wie der rüpelnde Daimler-Boss Jürgen Schrempp (mit Ehefrau als Sekretärin) in Mode waren, lebte Plattner bereits zeitweise in seiner Wahlheimat Kalifornien, wo frauenfeindliche Witze verpönt waren.

Als Ende der Neunzigerjahre ein Manager bei einem Treffen in Hamburg versuchte, sich mit schlüpfrigen Witzen an Plattner anzuwanzen, ließ der ihn vor versammelter Mannschaft auflaufen. Es tue ihm leid, aber über frauenfeindliche Sprüche zu lachen habe man ihm in den USA abgewöhnt. Die ihm angebotene Havanna-Zigarre lehnte er ebenfalls dankend ab.

13. Oktober 2019 15:50 Uhr: Von Erik N. an Sven Walter Bewertung: +1.00 [1]

Sven, nur weil jemand Brüste mag, ist er kein Chauvi.. So einfach ist es dann doch nicht.

13. Oktober 2019 16:19 Uhr: Von Sven Walter an Erik N.

Das habe ich auch nie behauptet. Er hat sich nur einfach äußerst unangemessen schriftlich hier geäußert.

13. Oktober 2019 16:26 Uhr: Von Chris _____ an Sven Walter

Meine Schwiegermutter lacht über folgenden Witz:

Sitzt ein älterer Mann am Esstisch und sagt zu seiner Frau "der Doktor will, dass ich eine Stuhl-, Urin- und Spermaprobe abgebe." Pause. Dann die Frau "Gib ihm doch einfach deine grüne Cordhose..."

Anzüglichkeiten sind kein Monopol der Männer....

13. Oktober 2019 16:42 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Chris _____ Bewertung: +1.00 [1]

eigentlich gehts um superoriginelle weihnachtsgeschenke für pilotinnen-piloten, fliegerinnen und flieger, fürs flugzeug, zum fliegen, mit fliegen etc....

also - enttäuscht den xmasman nicht!

mfg

ingo fuhrmeister

13. Oktober 2019 17:18 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Erik N.

das sag mal dem malte....nur weil ich männliche nomen aufgeführt habe....

mfg

ingo fuhrmeister

13. Oktober 2019 19:12 Uhr: Von Holger Kutz an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister Bewertung: +1.00 [1]

Und das auch noch falsch.

Es heißt das Fahrtenmesser und befindet sich gewöhnlich am Gürtel von Pfadfindern.

Das Instrument im Flugzeug heißt Fahrtmesser. Ohne EN.

13. Oktober 2019 19:15 Uhr: Von Gerald Heinig an Sven Walter Bewertung: +2.00 [2]

Er hat sich nur einfach äußerst unangemessen schriftlich hier geäußert.

Er hat einen Witz gemacht, der Dir nicht gefallen hat. Kommt vor.

Jetzt chill mal ein bisschen.

Du hast doch sicherlich gute Ideen für Weihnachtsgeschenke, die Siai Marchetti war schonmal nicht schlecht. Vor allem nicht so teuer wie der Flug mit der L39.

13. Oktober 2019 20:11 Uhr: Von Sven Walter an Gerald Heinig

"Schade, Malte. Ich dachte, wir hätten so ein Bullshit hinter uns gelassen."

Wäre vielleicht ganz angemessen, wenn du, ganz gechilled, Chauvi-Witze als abgeschmackt abkanzelst. Aber vielleicht teilst du ja die Geisteshaltung? Warum nicht auch ein paar Judenwitze? Wer legt da eigentlich die Grenze fest? Antwort - wir alle.

Ganz ehrlich, mir geht politische Korrektheit fundamental auf den Geist, wenn sie überzogen wird. Aber an ein paar Basics kann man sich ganz gerne halten. Das Umfeld deutscher Flugplätze ist oft genug abschreckend für die Hälfte der Bevölkerung. Wer das leugnet, ist Teil des Problems, nicht der Lösung. Balkonien flutet das Internet überall, aber doch bitte nicht im Fliegerforum.

13. Oktober 2019 21:28 Uhr: Von Thomas R. an Sven Walter Bewertung: +7.67 [8]

Kollegen, Ihr streitet zu viel und fliegt offensichtlich zu wenig. Das ist schade, denn in den letzten Wochen war wirklich ein angenehm sachlicher Ton eigekehrt. Hier mal ein Bild von meinem letzten Schulungsflug am WE zur allgemeinen Auflockerung :-)



1 / 1

5EC72C9D-6E0B-4C31-A1B7-C7139FA3B1B1.jpeg

13. Oktober 2019 21:46 Uhr: Von Sven Walter an Thomas R. Bewertung: +2.00 [2]

Beste Grüße aus wärmeren Gefilden.



13. Oktober 2019 22:41 Uhr: Von Andreas Ni an Sven Walter

Yau :-)

Prima Präsent-Suggestion

so ‚ne Cherokee passt ja fast in den Nikolausstiefel ....

14. Oktober 2019 00:11 Uhr: Von Sven Walter an Andreas Ni

Wenn man auf großem Fuß (äh - Schuh) lebt ;-).

Die Maschine ist für 25 k $ versichert, das Fahrrad kostet 450 $, empfohlen wird allgemein aber mit Fug und Recht eher das Brompton. Ist halt ein 2 + 2 Flugzeug, Mogas STC, aber gedacht war es ja eher als Gruß aus der Ferne denn als Geschenkidee.

Das Brompton wäre indes wirklich ein vielseitiges, zeitloses, gesundes, stilvolles Geschenk. Nachhaltig, gretakonform, am besten gleich zwei anschaffen, um die eigene Beziehung zu stärken.

14. Oktober 2019 08:04 Uhr: Von Carsten G. an Sven Walter Bewertung: +1.00 [1]

An den Letzten...

Es geht auch ohne Chauvinismus und mit 100% Frauenquote, selbst am Boden:


https://www-cnn-com.cdn.ampproject.org/c/s/www.cnn.com/travel/amp/delta-women-in-aviation-flight-trnd/index.html

14. Oktober 2019 08:44 Uhr: Von Chris _____ an Carsten G. Bewertung: +0.67 [1]

Tut mir leid, der Sinn einer solchen Aktion erschließt sich mir nicht. Nachtrag: Und ich verstehe auch nicht, warum "wir nehmen nur Mädels mit" besser sein soll als "Chauvinismus".

Zweiter Nachtrag: gerade ein neues Wort gelernt: "Klimagerechtigkeit". Denn Klimawandel ist männlich-toxisch.

14. Oktober 2019 09:21 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Chris _____ Bewertung: +1.00 [1]

In unserer Airline steigt der Frauenanteil im Cockpit konstant an, und das ist gut so. Wir haben Kapitäninnen und mein F/O ist bei mehr als 10 Prozent der Flüge weiblich.

Und es macht überhaupt keinen Unterschied, es gab aber auch noch nie blöde Witze über Frauen im Cockpit - es ist einfach eine Tatsache.

Was ich bei Lektüre eines Magazins für Feuerwehren allerdings so bescheuert finde: alle wollen sie mehr Frauen für die Feuerwehrtätigkeit begeistern - verzichten aber nicht auf "heisse Firegirls" im Pin-up Format für den Spind..

14. Oktober 2019 09:36 Uhr: Von Chris _____ an Flieger Max L.oitfelder Bewertung: +0.67 [1]

"alle wollen sie mehr Frauen für die Feuerwehrtätigkeit begeistern"

Alle traditionell mit Männern besetzten Fächer wollen heute mehr Frauen für ihren jeweiligen Bereich begeistern. Gegen "Begeisterung" ist überhaupt nichts zu sagen, wenn man das auf eine rein positive Weise tut und darauf achtet, nicht mit der gleichen Aktion die Männer vor den Kopf zu stoßen. Genau das passiert aber mit "Girls-only"-Aktionen und erst recht mit Quoten.

Ich stelle mir vor, wie das auf einen jungen Mann wirken muss, nicht mitgenommen zu werden, nicht eingestellt zu werden oder nicht gefördert zu werden, weil er männlich ist. Und stelle mir vor, wie die nächste und übernächste Generation diese Erfahrung verarbeiten wird.

"alle wollen sie mehr Frauen für die Feuerwehrtätigkeit begeistern - verzichten aber nicht auf "heisse Firegirls" im Pin-up Format für den Spind.."

Angebot und Nachfrage. Der Markt regelt es. Und gerade bei den Berufsfeuerwehren sind die Männer ganz erheblich in der Überzahl. Sind die Feuerwehrmänner also "chauvinistisch"? Oder sind sie "Helden", weil sie unter Gefahren für das eigene Leben andere Leben retten wollen? Ich glaube, es kommt ganz auf das Weltbild des Betrachters an.

14. Oktober 2019 12:08 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Chris _____ Bewertung: +3.00 [3]

Ich glaube, das Weltbild eines FeuerwehrMANNES wird nicht auf den Kopf gestellt wenn in seinem "Fachblatt" keine nackten Frauen abgelichtet sind.

14. Oktober 2019 13:22 Uhr: Von Chris _____ an Flieger Max L.oitfelder

Oder halt zusätzlich auch nackte Männer...

14. Oktober 2019 18:55 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Chris _____

ich hätte was für die gepflegte pilotin und/oder charmanten piloten.....

verpackungsvorschlag: mit geschenkpapier, schleifchen - egal welche farbe,

1 stück edm-700-4-C-(FF-fähig) gebraucht (mit 8130-3), auf 0* gesetzt, hübsch anzusehen, geschieden, feinflülig mit neuen sensoren und entsprechenden verbindungen zum herzen....als zugabe 1 flasche grünbacher weißbier mit schönem erdinger weißbierglas - nur an liebevollen flugzeughalter/in und ebenso genusssüchtigen/e abzugeben....(fuel-flow sensor nicht enthalten, zeigt aber fuel-flow an!) - zum enschlagbaren vorweihnachssonderpreis von EUR 1.499,-- , kostenlose lieferung - sicher im container verpackt.

preis - wenn 6cyl benötigt eur 1.799,-- aus privatbestitz in kommission.

* es hat eine neue platine und neueste sw! nur die s/n und bj sind etwas älter!

mfg

ingo fuhrmeister


22 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.72.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang