Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Februar
Klimakleber auf der Piste
Mal ein neues Ziel anfliegen: Liepāja
Diese tollen Turboprops!
Bye Bye Arrow Zwei: Ein Pilot hört auf
Inselpiraten gehen auch in der Revision baden
Unfallanalyse: Gefangen on top
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Flugzeugbau | Fliegendes Auto  
5. März 2022 23:14 Uhr: Von Markus S. 

Hat schon jemand von Euch etwas vom AIRCAR mitbekommen?

Das slowakische Start-up Klein Vision hat eine Zulassung für sein fliegendes Auto namens AirCar erhalten.

https://www.aerokurier.de/motorflug/aircar-experimentalzulassung-fuer-das-fliegende-auto/

6. März 2022 06:28 Uhr: Von Stefan Jaudas an Markus S.

Na, da bin ich dann mal auf die Straßenzulassung gespannt. Von wegen ECE und so. Und auf die Euro-NCAP-Sterne.

6. März 2022 08:04 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Stefan Jaudas
Bin zwar kein Autohersteller, aber die gelten sicher als Kleinserien Hersteller und haben dadurch erhebliche Erleichterungen bei der Zulassung. Crashtest wird da keiner gemacht werden müssen vermutlich.
6. März 2022 09:39 Uhr: Von Stefan Jaudas an Flieger Max L.oitfelder

Was ja dann dem "Zukunft der Mobilität"- Hype widerspricht ... ;-) ... und ganz ehrlich, wäre ich da Kunde, ich würde da ungern jede Menge Geld auf den Tisch legen für etwas, das sicherheitsmäßig kaum gegen einen Käfer anstinken könnte ...

Im Gegensatz zu den anderen FlieWaTüts braucht das Teil sogar einen Flugplatz.

6. März 2022 09:53 Uhr: Von Flieger Max L.oitfelder an Stefan Jaudas
In D und Ö braucht jedes private Fluggerät normalerweise einen Flugplatz
6. März 2022 10:00 Uhr: Von Dominic L_________ an Flieger Max L.oitfelder Bewertung: +1.00 [1]

Wenn man über sinnvolle Verwendungsszenarien von solchen Gefährten nachdenkt, bleibt im Grunde nur die Mittelstrecke. Für kurze Distanzen lohnt sich das Fliegen nun einmal zeitlich nicht. Es mag spezielle Szenarien geben wie zu überwindendes Wasser, die das ganze Unterfangen trotzdem effizient machen, aber in der Regel wird schon mehr Distanz benötigt, um den zusätzlichen Aufwand bei der Planung aber auch in Form von Umwegen durch das Fliegen zu rechtfertigen.

Da es sich aber bei all diesen Fluggeräten um erhebliche Kompromisse handelt, sind längere Strecken wiederum auch kaum sinnvoll, da die Reisegeschwindigkeit nie sehr hoch sein wird. Dafür bräuchte man eine sehr vorteilhafte Aerodynamik und vor allem mehr Flughöhe. Beides erscheint unerreichbar.

Auf der Mittelstrecke jedoch ist eine Lösung wie App2Drive die überlegene Lösung, da man ein richtiges Flugzeug und (fast schon) ein richtiges Auto bekommt. Und das alles eben nicht nur mit zwei Sitzplätzen. Einziger Jammer scheint mir zu sein, dass immer noch zu wenige Leute solche Lösungen überhaupt brauchen/nutzen. Ich finde es toll, aber der Bedarf scheint sehr limitiert zu sein.

6. März 2022 11:27 Uhr: Von Chris _____ an Dominic L_________

App2Drive ist wirklich sehr gut. Sollte es an jedem Platz geben.

6. März 2022 11:59 Uhr: Von Markus S. an Dominic L_________

Für Märkte wie USA vielleicht ganz interessant, ....oder für den nächsten James Bond und um auf der Leopoldstraße so richtig Eindruck zu machen, eine coole Sache. ;-)

6. März 2022 12:30 Uhr: Von F. S. an Dominic L_________

Ich kann mich noch daran erinnern, dass in den 70ern im "neuen Universum" mal eine Zeichnung war, dass an der Klippe von Dover die Autobahn einfach in eine mehrspurige Startbahn verbreitert wirtd und in Calais das entsprechende Gegenstück als Landebahn.

Dafür ist so ein fliegendes Auto toll ;-)

6. März 2022 15:53 Uhr: Von Stefan Jaudas an Markus S.
6. März 2022 16:26 Uhr: Von Wolfgang Lamminger an Stefan Jaudas

Das gab’s auch schon in USA - nicht nur bei Fantomas :-) Erstmals (und letztmals?) in der Öffentlichkeit geflogen 2013 … https://youtu.be/RWGIDaBwCJs

https://www.flugrevue.de/zivil/amerikanisch-chinesisches-zukunftsprojekt-fliegendes-auto-terrafugia-in-turbulenzen/


11 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2023 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.13.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang