Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. März
Ein Jahr Corona
Rahmenbedingungen des Drohnenbetriebs
Pilot Report: Cessna 172RG Cutlass
VFR zum Verkehrsflughafen
IFR WX: Beobachtung vs. Vorhersage
Unfall LOWZ: Überblick verloren
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Wartung | Piper PA-28 AD 2020-24-05 Wing Spar  
20. Januar 2021 18:14 Uhr: Von WINX GmbH 

An alle Piper-Besitzer,

in unserem Club haben wir jetzt die Inspektion an unseren beiden N-Registrierten Pipers (PA 28-140 und PA28-180) durchgeführt.

Wir haben auch eine ganz gute Lösung gefunden, mit verhältnismäßig geringem Aufwand die erforderliche Dokumentation herzustellen, damit der Halter und dann natürlich auch der Prüfer eine Einschätzung für ein mögliches Korrosionsproblem bekommt. So kann man auch ohne "Demontage der Flügel" (wie es die AD auch als Alternative darstellt!) die relevanten Informationen erhalten und weis dann sehr schnell, ob und wenn ja, sich hier ein Problem ergibt.

Wer Interesse hat, dem können wir gerne ein paar Tips geben.

Bitte dann per PN anfragen.

Alexander Krueger

WINX flying club

20. Januar 2021 20:31 Uhr: Von Erik N. an WINX GmbH Bewertung: +1.00 [1]

Hier ein Video über die Wirbelstromprüfung, sollte das Flugzeug die Stunden haben.

https://youtu.be/BV95RBJYN2Q

Und ein Artikel von Mike Busch zum Thema ist angeheftet



1 / 1




piper-ad.pdf
Adobe PDF | 27.0 kb | Details




21. Januar 2021 09:15 Uhr: Von Achim H. an WINX GmbH

Es gibt noch keine EASA-AD soweit ich weiß? Erst dann kann man m.E. alternative Herangehensweisen beurteilen.

21. Januar 2021 09:57 Uhr: Von Thomas R. an WINX GmbH

Hallo Alexander,

Deine PN-Funktion ist deaktiviert. Schau bitte mal in Deinem Profil nach, da gibt es eine Option, um PNs zu erlauben.

Viele Grüße,

Thomas

21. Januar 2021 12:04 Uhr: Von WINX GmbH an Thomas R.

Stimmt. Habe jetzt PN aktiviert....

22. Januar 2021 00:11 Uhr: Von Patrick Whiskey Echo Yankee an Erik N.

Bei der AD 2020-24-05 wie im Titel beschrieben geht es NICHT um den Embry Riddle-Vorfall und nicht um die Eddy Current Inspection.

Das ist AD 2020-26-16.

Die Parallelen sind: Es geht um Flugzeuge, es geht um die Marke Piper und es geht um Flügel.

22. Januar 2021 09:09 Uhr: Von Erik N. an Patrick Whiskey Echo Yankee
Na, da fühl ich mich doch in den nicht genannten Typen gleich viel sicherer.
22. Januar 2021 12:28 Uhr: Von Robert Hartmann an Erik N.

Na, da fühl ich mich doch in den nicht genannten Typen gleich viel sicherer.

Wenn man alles andere ausblendet, ja.

22. Januar 2021 12:39 Uhr: Von Wolff E. an Erik N. Bewertung: +2.00 [2]

Und wenn man bedenkt, dass du mal eine PA28 kaufen wolltest.....

22. Januar 2021 12:53 Uhr: Von Achim H. an Erik N. Bewertung: +15.00 [15]

Sorry, ziemlich dümmlicher Kommentar.

Solche ADs sind relativ normal, wir haben mit Flugzeugen zu tun, die ungefähr das 3-fache Lebensalter haben, für das sie ursprünglich konzipiert wurden und PA28 sind sicherlich nicht unsicher. Als typische Flugschulmaschine gibt es sehr viele Exemplare mit sehr hoher Stundenzahl. Bei Beech ist das eher nicht der Fall, die werden vom Zahnarzt alle 4 Wochen einmal für 1h geflogen. Für die A33 gab es auch schon eine wing spar crack AD. Wer weiß was da noch kommt? Vielleicht ist es ja Deine, die in der Luft auseinanderfällt und eine AD bewirkt? Überheblichkeit ziemt sich da nicht.

23. Januar 2021 15:29 Uhr: Von Erik N. an Achim H.

Ich hätte gedacht, nicht einmal die Russen oder Trump benutzen noch das Stilmittel des Whataboutismus weil es einfach extrem abgedroschen ist. Aber man lernt nicht aus.

Zurück zur Piper - ist ein tolles Flugzeug, und ich fliege sie auch regelmäßig, aber wäre ich Eigner zB einer PA28, mit hoher Stundenzahl, die nicht auf der Liste steht, die ich aber möglicherweise von einer Flugschule oder einem Verein gekauft hätte, würde ich die Flügelbefestigungen dieses, meines Flugzeuges sehr wohl unter die Lupe nehmen, auch wenn es möglicherweise nicht explizit unter die AD fällt. Dann würde ich mich sicherer fühlen. Habe ich übrigens bei der Beech längst getan. Mit Überheblichkeit hat das überhaupt nichts zu tun, denn natürlich kann es theoretisch auch bei diesem Modell passieren.

24. Januar 2021 21:39 Uhr: Von Albrecht Sieber an Erik N.

Ich hab die SB1304A und SB1345 incl. Control-Deckel und Eddy-Current Inspection an meiner PA32 (1966 knapp 5000h) machen lassen. Alles ok, die 1.700.- Euro sind gut angelegt.

24. Januar 2021 22:21 Uhr: Von Florian B. an Albrecht Sieber
Beitrag vom Autor gelöscht
25. Januar 2021 09:22 Uhr: Von Achim H. an Albrecht Sieber

Je nachdem wie die EASA AD formuliert wird, könntest Du Pech haben und musst nochmals inspizieren. Ich würde eher abwarten.

25. Januar 2021 18:41 Uhr: Von Albrecht Sieber an Albrecht Sieber
Beitrag vom Autor gelöscht
25. Januar 2021 22:03 Uhr: Von Jens V. an Florian B.

Glaube WINX hat eine N registrierte Pa28....wenn deine auch N registriert ist mag das helfen. Sonst würde ich auch bei der Umsetzung auf die AD der EASA warten und den Kontakt eher für pPlanungen kosultieren

Wird vermutlich copy&paste sein am Ende

26. Januar 2021 08:29 Uhr: Von Justus SJ an Jens V.

LBA D-2020-340

10. Februar 2021 08:39 Uhr: Von Kevin Kissling an Achim H.

Edit: Info zur FAA-AD 2020-26-16, nicht FAA-AD 2020-24-05. Da muss man echt aufpassen, die FAA-AD 2020-24-05 wurde von der EASA direkt übernommen.

Die EASA hat jetzt bekannt gegeben, eine eigene AD rauszubringen, da sie mit der Berechnung der Stunden, wann eine Inspektion notwendig ist nicht übereinstimmt.

EASA plans to issue a Proposed AD to address the safety risk addressed by FAA AD 2020-26-16 for aeroplanes operating under EU regulation.

Although EASA agrees with the need for inspection, EASA cannot apply a method of ‘factoring’ hours to determine when an inspection is required, as it could not be applied to flight hours as recorded for aircraft under EU regulation.

EASA Decision not to adopt FAA AD 2020-26-16


18 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.51.06
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang