Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 4. August
Reportage: Repatriierung aus Südamerika
Was ist eigentlich die Wetted Area?
Routing: Die Ostseeküste Litauens
Historie: Navigationscomputer, Autopiloten und Side-Sticks
Wartung: Tropfmaschinen - der Tank
Beinahekollision in der Platzrunde
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

69 Beiträge Seite 1 von 3

 1 2 3 
 

Luftrecht und Behörden | AIP VFR und einfaches Moving Map  
18. Juli 2020 12:40 Uhr: Von Olaf Musch 

Moin zusammen,

ich hatte bis jetzt mit dem Abo vom "Visual Flight Guide" (PC) und dem "VFRiManual" (iOS) ein Gespann, in dem ich die AIP VFR aktuell synchronisieren konnte, und in dem ich auch die ICAO-Karte auf das iPad laden und im Flug als Kniebrett-Moving-Map verwenden konnte.

Das Dumme ist, dass das Produkt eingestellt wird.

Jetzt bietet Eisenschmidt die "AIP-VFR online" an, mit der man wohl auch die Kapitel lokal speichern kann (also z.B. auf dem iPad). Soweit so schick.

Was mache ich aber mit der Integration einer Karte für ein einfaches Moving Map?

Meine Anforderungen:

- Rein VFR, aktuell nur D, ggf. mal irgendwann Nachbarländer

- Da ich chartere: Es reicht die Nutzung auf iPhone und iPad. Integration in irgendwelche Garmins oder Avidynes ist nicht nötig

- Flugvorbereitung (Kurs abstecken, Windvoraussage eingeben, Flugdurchführungsplan erstellen) muss möglich sein

- Weight&Balance bringt mir nur was, wenn das auch für Helis geht: Longitudinal UND lateral. Meine Muster, die ich fliege: Aktuell R44, früher H300

- Während des Fluges kann ich normalerweise nichts auf dem Kniebrett machen. Man hat im Heli ja üblicherweise "alle Hände voll" zu tun. Da reicht mir die moving map, ggf. mit etwas rein- und rauszoomen.

- Umblenden auf die Anflugkarten wäre klasse. Insbesonders, wenn es die aus der AIP wären

Muss ich jetzt die AIP abonnieren und noch mal in irgendeiner App die (georeferenzierten) Anflugkarten?

Was empfehlt Ihr mir?

SD, FF, was anderes?

Schönen Gruß

Olaf

18. Juli 2020 13:46 Uhr: Von thomas _koch an Olaf Musch Bewertung: +3.00 [3]

FF: 5 Minuten testen.

SD: 30 Tage testen und dabei bleiben.

Den Rest vergessen.

18. Juli 2020 14:26 Uhr: Von Volker Steinebach an Olaf Musch

Moin

Ich nutze seit 6 Jahren Sky map auf dem PC und als moving map auf dem tablet

Ist m.E. einfach, läuft problemlos / Wetter, AIP, Notams - alles drin , zoomt bei Annäherung

automatisch auf die Anflugkarte. Für mich ist es perfekt, ich fliege auch z.Zt nur innerhalb D und bin mit meiner Morane auch nicht schneller als Du mit dem Heli....

Gruß Volker

18. Juli 2020 14:55 Uhr: Von ch.ess an Volker Steinebach

Skymap als Programm ist gut, aber die Länderabos jenseits von DE werden schnell recht teuer.

War zum Schluss bei 450euro p.a.

Bin dann zu SD und habe es nicht bereut.

18. Juli 2020 15:35 Uhr: Von Olaf Musch an ch.ess

Ich werde weder aus der SD noch der FF Seite wirklich schlau:

- VFR Karte scheint bei beiden im jeweiligen Abo drin zu sein, richtig?

- Anflugkarten für die (deutschen) Flughäfen? Dazu finde ich keine klare Aussagen. Was ist "drin im Abo", was kostet extra?

Olaf

18. Juli 2020 16:06 Uhr: Von ch.ess an Olaf Musch

Offizielle DE Anflugkarten sind (wg DFS) separat zu abonnieren.

Die Platzrunde und relevante Aspekte sind in der Basiskarte enthalten.

18. Juli 2020 16:24 Uhr: Von Alexander Callidus an Olaf Musch

Bei SD sind eine sehr gute Vektor-Karte und offizielle IFR-Karten im Abo enthalten. Die VFR-Anflugkarten müsste man extra hinzunehmen. Wegen der für meinen VFR-Bedarf sehr guten Standard-Karten (Platzrunde sowie bei größeren Plätzen An- und Abflugrouten zu den VRP und Rollwege sind enthalten und erscheinen beim (automatischen) Zoomen ab einem bestimmten Maßstab) brauche ich nicht mehr. Alle Flughafenkarten sind wieder enthalten

Was bei SD fehlt, sind also zum einen offizielleVFR-Anflugkarten. Das stört mich nicht, s.o. Zum anderen fehlt die AIP VFR. Deren Inhalt ist einigermaßen, aber nicht verläßlich, in SD enthalten. Darauf verzichte ich jetzt seit einigen Jahren und komme mit dem Std-SD-Abo wunderbar VFR zurecht.

Je nachdem, wie Du SD konfigurierst, tauchen Gelände- oder Hinderniswarnungen auf und die muss man wegklicken. Dazu müsste man also für 2-3 Sek eine Hand frei haben. Man kann aber auch so konfigurieren, daß nix aufpoppt. Für Flugplatzinformationen müsste man auch für 1-2 Klicks eine Hand frei haben.

18. Juli 2020 16:52 Uhr: Von Olaf Musch an Alexander Callidus

Hehe, Hindernis- und Geländewarnungen kann ich im Heli nicht gebrauchen. So tief, wie wir manchmal fliegen, würden Flugzeugpiloten sofort alle Hebel nach vorne stellen wollen... :)

Also

- SD: "Standard-Karten" drin. DFS-Anflug-Karten extra (aber evtl. nicht nötig), AIP extra (und eigentlich nötig, wenn man nicht über einen Verein Zugang zu aktuellen AIP hat)

- FF: ähnlich?

Olaf

18. Juli 2020 17:20 Uhr: Von Alexander Callidus an Olaf Musch

Ja, genau so. Bin sicher, daß man die Hinderniswarnungen wegkonfigurieren kann, bin nur zu faul zum Su ... man kann die Warnungen rubrikweise mit Schwellen eisntellen oder ganz abschalten. Die AIP Deutschland brauche ich nicht mehr, kenne aber Deine Anforderungen nicht.

18. Juli 2020 17:38 Uhr: Von Olaf Musch an Alexander Callidus

Zur AIP: Ist die nicht das (in Deutschland) auch erforderliche Medium zur Information über erstens die Flugplätze und zweitens diverse allgemeine Dinge der GA? ENR, GEN. AIC, SUP?

Wo kriege ich diese Infos her, wenn nicht aus den AIP?

18. Juli 2020 17:41 Uhr: Von Alexander Callidus an Olaf Musch

"who cares" wäre ein bischen plump, aber ...

wenn ich einen kontrollierten Platz anfliege, briefe ich mich vorher über An- und Abflugverfahren und die Rollwege. Ob jetzt die Feuerwehr nach Klasse x oder Klasse z zertifiziert ist und ob das Büro des Qualitätssicherungsbeauftragten bis 17h oder 18h geöffnet hat, interessiert mich nicht. Und wenn sie kein Mogas haben, ja mei, dann haben sie eben Avgas. Dafür reicht SD locker. Bei unkontrollierten Plätzen erkundige ich mich vorher, wenn ich Sprit brauche, ob sie regulär welchen haben. Das geht in 90% über SD, in 5% über PIREPS aus SD oder verlinkte Seiten, in 4% über die Vereinswebseite und in 1% weiß ich es halt nicht.

Diese Nonchalance könnte ich mir vorstellen verbietet sich bei Helikoptern, weil die Grenze zu fliegerischen Problemen viel näher liegt, Du so auffällig bist, daß Dich aber auch jeder registriert und Du sowieso gefühlt "alles anders machst", nicht die Platzrunde im normalen Tempo fliegst etc..

18. Juli 2020 17:52 Uhr: Von C. B. an Olaf Musch

Die AIP kann man sich in SD runterladen, allerdings nicht die VFR-Version, daher ohne die entsprechenden Anflugblätter (und SUPs?).

18. Juli 2020 17:55 Uhr: Von ch.ess an Olaf Musch

Welche Infos benötigst Du aus dem AIP ?

Mir hat da selten was gefehlt - das ist im Ausland anders, da musste ich für Balkanrouten oft was nachschauen, aber da ist es über SD auch da (weil ja eher DFS das Problem ist)

Die wesentlichen Infos sind im SD meist drin (hol Dir halt mal eine kostenloses Probe-Abo ;-) ) Rest wie Alexander schrieb

18. Juli 2020 20:55 Uhr: Von Andreas Trainer an Olaf Musch Bewertung: +1.00 [1]

Servus Olaf,

ich bin schweren Herzens umgestiegen von Jepp Mobile Flite Deck VFR auf Sky Demon.

Das Programm ist schwer in Ordnung, was ich jedoch vermisse sind die klaren Karten von Jeppesen. Nun sind die SD-Karten so schlecht auch nicht, ganz im Gegenteil. Es ist einfach eine Umgewöhnung.

Ein Probe-Abo von SD kann ich persönlich nicht empfehlen, da es nach 30 Minuten "aufhört". Du kannst es wohl wieder starten, evtl. erst nach 10 Minuten Pause oder so - genau weiss ich es nicht mehr, das Probeabo hatte ich letztes Jahr.

Aber das rumfummeln, um SD wieder zum laufen zu bringen ist wohl das letzte, was Du im Heli im Flug machen willst.

Daher meine Empfehlung: kauf Dir das Monatsabo für 12 oder 13 EUR. Volle Funktionalität für wenig Geld.

Viel Spaß mit SD, ich freu mich auf jeden Flug mit SD

Ciao

Andreas

18. Juli 2020 22:21 Uhr: Von ch.ess an Andreas Trainer Bewertung: +1.00 [1]

Ich meinte natürlich Probeabo zum Testen am Boden ggf im Auto.

Mit nem Testabo fliegen ist Hardcore ;-)

18. Juli 2020 23:41 Uhr: Von Chris B. K. an ch.ess

Also ich würde mit dem Testabo fliegen, allerdings nur in der Platzrunde am Heimatplatz oder in der näheren Umgebung, in der ich mich auch so gut zurechtfinde. Der Hintergrund ist einfach, daß man mit der Software ja wahrscheinlich auch neue Hardware kauft und ich dabei testen will, ob sich das Gerät mit der übrigen Bordelektronik verträgt.

19. Juli 2020 06:06 Uhr: Von Andreas Ni an ch.ess Bewertung: +3.00 [3]

Wir sind ganz früher bereits -ganz ohne Testabo!- aus der Platzrunde raus, über deutsche Mittelgebirge, über Flüsse und Seen, und gar übern Atlantik geflogen, nur mit Papierkarten, und nur mit ADF !!!!
Sowas von Lebensmüde.

19. Juli 2020 07:25 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an ch.ess

> Welche Infos benötigst Du aus dem AIP? Mir hat da selten was gefehlt

Wo ich gelegentlich auf die VFR AIP zurückgreife: Bei den Öffnungszeiten. Normalerweise bevorzuge ich immer die Webseite des Platzes, aber bisweilen ist die entweder nicht vorhanden, nicht erreichbar, oder ganz offensichtlich veraltet. Welche strukturierte Quelle benutzt Du denn dafür? Nicht mal OpenAIP enthält diese Information.

19. Juli 2020 07:49 Uhr: Von Matt.hias Tie.tze an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu

Wenn man Heli fliegt, sucht man wahrscheinlich anhand der AIP auch nach der Information, ob ein Platz für den Heli zugelassen ist.

Es gibt genug Plätze, die haben für Heli keine Zulassung.

In MFD VFR war die Information vorhanden - in SD habe ich diese Information noch nicht gefunden (habe derzeit auch keine Erweiterung mit DFS Anflugkarten)

19. Juli 2020 07:53 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Matt.hias Tie.tze Bewertung: +1.00 [1]

Zunächst als Korrektur meines Posts: Ja, unter "Flugplätze -> [konkreter Flugplatz] -> Verwaltungsinformationen" findet sich in SD die Öffnungszeit.

Wenn Du die "offizielle VFR AIP" einsehen willst, dann hast Du die offizielle AIP nur als eine große Textwüste

Konkret:

a) Es ist ein IFR-Platz. Dann klickst Du in SD: Flugplätze -> [konkreter Flugplatz] -> "Textual Information Civil AIP" -> Scrollst (minimal) runter zu OPS und hast die offiziellen Angaben.

b) Es ist ein VFR-Platz. Dann "Flugplätze -> "Meine Flughandbücher" -> "DFS German VFR AIP" -> "List of Aerodromes" -> und dann bist Du im 116 Seiten-PDF, dass dem Textteil AD2-1 der AIP entspricht. Keine Suchfunktion (in IOS)."

Das ist begrenzt benutzerfreundlich, wenn enroute das zarte Stimmchen ertönt: "Papa, ich muss Pipi". Ein Verbesserungspotential wäre eine strukturierte Erfassung der Zeiten und ein Symbol für einen nach bekannten Betriebszeiten jetzt offenen Flugplatz auf der Karte. Für die PPR-Plätze etc. ein Fragezeichen. Wo SD einen ohnehin schon so an die Hand nimmt, gilt das nicht nur Enroute, sondern wäre sogar a la Google-Maps hilfreich: "Helgoland schließt möglicherweise kurz vor Deiner Ankunft. Bist Du sicher?".

(Ja, denn in die Falle bin ich bei "Wir besuchen Thore" schon reingelaufen: Es dauerte und dauerte, bis der Schnee in Mönchengladbach geräumt war, und aus dem "Öffnungszeiten schaffe ich locker, non-issue" wurde ein "Blocking-Issue", dessen ich nicht gewahr war)

19. Juli 2020 08:05 Uhr: Von ch.ess an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu

Liegt vermutlich an meinem Fliegen. Selten Ziele in DE, und da rufe ich meist an - zumal AIP auch nicht immer passt (im Moment sind NOTAMs eh treffsicherer). Ausserdem sind meine Reisezeiten meist nicht so am Rande des Tages in DE

Im Ausland hat SD idR die AIPs.

19. Juli 2020 08:47 Uhr: Von Chris B. K. an Andreas Ni

Und noch früher ist Frau nur mit Papierkarte und Kompaß mit einer Mickey (ok, die Klasse gab es damals noch nicht, aber die frühe Gipsy Moth paßt da rein) mit der Fluglizenz frisch in den Händen zur Weltumrundung aufgebrochen und auch angekommen. Siehe Amy Johnson & Jean Batten.

Heute wärte sowas aber wahrscheinlich aufgrund der ganzen Bürokratie unmöglich. :-(

19. Juli 2020 08:52 Uhr: Von Matthias Reinacher an Chris B. K.

Ich würde mich aufgrund der Tatsache, dass SD ein Monatsabo anbietet, nicht mit dem Testabo aufhalten. Einfach 13€ ausgeben und in Ruhe ausprobieren ;-)

Ich nutze SD für VFR.

19. Juli 2020 09:43 Uhr: Von Thomas Magin an Matthias Reinacher

"zumal AIP auch nicht immer passt"

Wie erfuhr ich doch auf einem groesseren Flugplatz in Frankreich, nachdem es kein Sprit gab (lt. AIP aber haette geben muessen): "AIP no good".

Wenn's auf Reisen geht, IMMER vorheriger email-/-Telefonkontakt mit den Plaetzen, die man ansteuert. Das AIP-Studium kann man sich da getrost sparen.

19. Juli 2020 10:27 Uhr: Von Chris B. K. an Thomas Magin

Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen, gerade was die Treibstoffversorgung angeht. Da bin ich sogar schon einmal in Deutschland auf die Nase gefallen und habe am Ende mit Taxi und geliehenen Kanistern Benzin von der nächsten Straßentankstelle holen dürfen.

Laut AIP sollte der Flugplatz Treibstoff haben, in der Realität war aber der Erdtank der Flugplatz-Tankstelle nicht mehr zugelassen und die Tankstelle dauerhaft komplett stillgelegt.


69 Beiträge Seite 1 von 3

 1 2 3 
 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang