Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Im Test: Twin Cessna
IFR-Flugvorbereitung mit ForeFlight
Technik: Der Anlasser
Lüneburg stimmt für Flugplatz
A320-Unfall Pakistan
Erste Erfahrungen mit Part-ML
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Sonstiges | BRD beschränkt VFR an EDD*  
23. März 2020 09:49 Uhr: Von Achim H. 

Gerade gekommen:

EDDZ A1836/20 NOTAMN

Q) EDGG/ACXX/IV/NBO/AE/000/035/4841N00914E

A) EDDS

B) 2003230848 C) 2004202359

E) VFR RESTRICTION WILL TAKE PLACE FOR INTERNATIONAL AIRPORTS.

FOLLOWING AIRPORTS ARE AFFECTED: EDDW, EDDH, EDDV, EDDB, EDDT,

EDDE, EDDC, EDDP, EDDG, EDDL, EDDK, EDDR, EDDF, EDDS, EDDM AND EDDN.

VFR FLIGHTS SHOULD AVOID AIRSPACE D CTR FOR INTERNATIONAL AIRPORTS

AND VFR FLIGHTS ARE RESTRICTED TO THE ABSOLUTE MINIMUM DUE TO HEALTH

AND SAFETY COVID-19 MEASURES IMPLEMENTATION. EXPECT DELAY FOR

ATC-CLEARANCES FOR ENTERING OR LEAVING AIRSPACE D CTR OR EXPECT

ATC-CLEARANCES ONLY FOR VFR FLIGHTS FLYING DIRECTLY FROM AND TO AN

AIRPORT WITHIN THE CTR. FOLLOWING FLIGHTS ARE EXEMPTED: EMERGENCY,

SAR AND HUMANITARIAN FLIGHTS, GOVERNMENT FLIGHTS, MILITARY FLIGHTS,

POLICE FIGHTS.

Glücklicherweise noch "should" und nur Luftraum D. Ganz verständlich ist es nicht weil es ist doch überhaupt gar nix los und ein "nein, Du kommst hier nicht rein" kostet wenig Mühe. Vermutlich nur ein Appell, die Situation nicht wie die Aschewolke für Jux und Dollerei an Flughäfen zu nutzen.

23. März 2020 11:01 Uhr: Von Alexander Callidus an Achim H.

Jetzt wird mir eine Situation von gestern klar: weil ich meine biologische Reichweite überschätzt hatte, bin ich gestern auf einem der erwähnten Plätze gelandet und war am späten nachmittag die zweite Flugbewegung. Ich wäre in jedem Fall gelandet und die waren auch extrem nett, erzählten aber so nebenbei, ihr Chef habe die Parole ausgegeben, VFR "möglichst" zu vermeiden. Da hatte ich mich noch über die unbrauchbare Formulierung gewundert.

23. März 2020 13:26 Uhr: Von Michael Söchtig an Alexander Callidus

EDLW ist nicht dabei, Münster/Osnabrück dagegen schon... Liegt vermutlich einfach an der Klassifizierung internationaler Flughafen...

23. März 2020 18:54 Uhr: Von Thorsten Wolfshohl an Achim H. Bewertung: +7.00 [7]

Ich bin mir sicher das meine Ansteckungs- / Übertragungsrisiko um ein vielfaches höher ist wenn ich fünf Stunden im ICE sitze als wenn ich 1:45 im eigenen Flieger unterwegs bin.

Ohne Humor kann man DIESE Logik wirklich nicht ertragen.

Wann bemüht sich mal jemand der Regel-Macher zu begreifen das ein Kleinflugzeug ein Tiel der Infrastrucktur ist VFR oder IFR ist dabei komplett egal !!!

23. März 2020 20:30 Uhr: Von Thomas Kube an Achim H.

Wir in EDLP haben endlich mal den Provinzbonus..

Aber bleiben eh im Hangar, eh zu Hause...

Thomas

23. März 2020 21:26 Uhr: Von Manos an Thomas Kube Bewertung: +5.00 [5]

Es geht hier vermutlich um eine Maßnahme der DFS. Alle Flughäfen in Deutschland mit EDD* haben einen Tower, der von der DFS betrieben wird. Alle anderen ED* Flughäfen werden von anderen Betreibern unterhalten.
Die DFS fährt momentan die Anwesenheiten der Lotsen auf das absolute Minimum runter, um Ansteckungen zu Vermeiden und Kosten zu sparen. Ich vermute, dass daher diese Maßnahme kommt, weil dann die Kapazitäten doch sehr eingeschränkt sind.

23. März 2020 21:48 Uhr: Von ch.ess an Manos

Vermutlich auch, um bei Ansteckungen und folgender Quarantäne-Abwesenheiten der K1 Kollegen noch eine personelle Reserve zu haben...

23. März 2020 23:42 Uhr: Von Mathias Purr an Manos Bewertung: +1.00 [1]

Ich gebe Manos Recht, aber zusätzlich geht es vermutlich auch um die Wirkung auf die "Öffentlichkeit".

Zu Zeiten der Aschewolke vor ca. 10 Jahren gab es nämlich eine ähnliche Anweisung, da war Kapazität überhaupt kein Thema.

Es soll nicht der Eindruck entstehen, dass der gewerbliche Luftverkehr mehr oder weniger komplett brachliegt und die Privatpiloten (ich meine damit ausdrücklich auch mich) sich dann nach Herzenslaune an den Flughäfen austoben dürfen.

Und bitte denkt daran, dass diese Beschränkung nicht von den Towerlotsen kommt!

Ich wollte vor einer Woche nur durch die CTR Frankfurt abkürzen, der Kollege auf dem Tower hat uns von sich aus 2 low approaches angeboten, die wir dankbar angenommen haben. Dieses Erlebnis werde ich so schnell nicht vergessen.

25. März 2020 06:10 Uhr: Von Bernhard Sünder an Mathias Purr

Da es einige Flugplätze (EDDF?) gibt, die sich Low Approaches wie eine Landung bezahlen lassen, könnte die Dankbarkeit bei Erhalt der Rechnung (Landegebühr EDDF 500€) in Wut umschlagen. Also tolle Idee, die sinkenden Umsätze der Flughäfen tw. zu kompensieren und die DFS wird mit 10% beteiligt.

25. März 2020 07:39 Uhr: Von Daniel K. an Bernhard Sünder

Wer erzählt denn diese Märchen mit Landegebühr für Low-Approach. Das ist rechtlich überhaupt nicht zulässig. Aber Anfluggebühren (z.B. DFS Anflüge) die nach MTOW berechnet werden, sind immer mal wieder verbreitet. Da muss man aber auch wirklich Anflüge machen, Durchflüge sind davon befreit.

25. März 2020 07:43 Uhr: Von Chris _____ an Daniel K.

Anfluggebühr gibt's für Anflüge, Landegebühr für Landungen.

Ich glaube, Bernhard hat fur EDDF nur deshalb die Landegebühr zitiert, um die (unbekannte) Höhe der Anfluggebühr einzuschätzen.

Wie wäre es wohl, wenn nach dem freundlichen Radarlotsen, der ein low approach anbietet, der freundliche Towerlots auch noch ein Touch-and-Go anbieten würde, und beim Wegflug dann käme "D-EXXX, an welche Anschrift dürfen wir die Rechnung schicken?"

Bei den Beträgen würde es vermutlich Streit geben.

25. März 2020 08:13 Uhr: Von Tobias Schnell an Daniel K. Bewertung: +1.00 [1]

Wer erzählt denn diese Märchen mit Landegebühr für Low-Approach. Das ist rechtlich überhaupt nicht zulässig

Ganz viele Regionalflughäfen machen das so, nachzulesen in deren Gebührenordnungen. Bei meiner Homebase EDNY z.B. unter Punkt 1.2.10:

https://www.bodensee-airport.eu/pdf/de/publikationen/Entgelteordnung_190215.pdf?m=1550841697&;

25. März 2020 09:08 Uhr: Von Daniel K. an Tobias Schnell

da steht doch, dass bei IFR die Gebühren auch ohne Bodenberührung anfallen. Bei VFR nur, wenn die Räder auch unten aufklatschen.

25. März 2020 09:50 Uhr: Von Tobias Schnell an Daniel K.

... richtig - Du schriebst aber, dass die Berechnung von Landegebühren bei low approaches nicht zulässig wäre. Dem ist offensichtlich nicht so.

25. März 2020 10:02 Uhr: Von Daniel K. an Tobias Schnell

ja ich glaube, wir haben etwas aneinander vorbei geredet :-)

Also grundsätzlich dürfen erbrachte Dienstleistungen bezahlt werden. Ein IFR Anflug an einem Flugplatz, auch ohne Landung, wäre so eine Leistung. Wenn aber für den Flug keine Leistung seitens ATC erbracht wird, außer "da zu sein", dann darf natürlich auch nichts berechnet werden.

25. März 2020 10:49 Uhr: Von Wolff E. an Daniel K.

Ich hatte im Febraur 2020 einen ILS Anflug (mit Plan) gemacht mit Low-Approach und dann DCT EDFC (ohne über LIMA). Habe keine Gebührenrechnung bekommen. Genau wie letztes Jahr. Wir hatten aber vorher natürlich angerufen und auch gesagt, das wir 160 Kn bis MAP halten können.

25. März 2020 13:23 Uhr: Von Tobias Schnell an Daniel K.

Wenn aber für den Flug keine Leistung seitens ATC erbracht wird, außer "da zu sein", dann darf natürlich auch nichts berechnet werden

Also, gehen wir zum Nachbar-Flughafen Memmingen: Hier gibt es ein Anflug- und ein Landeentgelt (warum getrennt? Nehme an, da die Landegebühren rabattfähig und lärmabhängig sind, die Anfluggebühren nicht).

https://www.allgaeu-airport.de/wp-content/uploads/2020/02/Kurzfassung-f%C3%BCr-Luftfahrzeuge-bis-5700kg_Version-2.5_neu1.pdf

Ausdrücklich wird beides (!) auch bei einem Tiefanflug fällig, IFR wie VFR:

Die Entgelte gem. IV 1.2 Landeentgelt, IV 1.1 Dienstleistungsentgelt für Flugplatzkontrolldienst und IV 1.5 Befeuerungsentgelt sind auch bei Tiefanflügen (Low Approaches) zu entrichten. Bei Durchstartmanövern aus technischen, flugverkehrlichen oder meteorologischen Gründen (Fehlanflug) wird kein Entgelt erhoben.

[Chris_____] Anfluggebühr gibt's für Anflüge, Landegebühr für Landungen.

So einfach ist es (leider) nicht.

26. März 2020 13:38 Uhr: Von Manos an Bernhard Sünder Bewertung: +1.00 [1]

EDDF erhebt keine Gebühren, wenn man den Boden nicht berührt. Habe etliche Approaches VFR wie IFR gemacht und noch nie eine Rechnung bekommen.

27. März 2020 00:12 Uhr: Von Bernhard Sünder an Manos

Es gibt aber einige Flughäfen, die das tun. Dann bekommt EDDF ein Bienchen.

Ich bin schon mal mit ner C210 in EDDF gelandet und es hat 50 Mark gekostet. Preisfrage: Wann war das? Hilfe: Es war nach 20 Uhr.

27. März 2020 00:26 Uhr: Von Willi Fundermann an Bernhard Sünder Bewertung: +3.00 [3]

Ich schätze: Ende 80er, Anfang 90er. Zu der Zeit haben wir ex EDFE z.B. Nachtflugschulung nur in EDDF durchgeführt. Eine "Schullandung" mit PA 28 kostete seinerzeit unter 10 DM! Die damaligen Gebühren schonten aber nicht nur den Geldbeutel, sondern waren vor allem auch sehr förderlich für die Sicherheit! Beim Heimflug (IFR nach EDFE) war das Standardverfahren bei marginalem Wetter: "Abseilen" auf dem ILS 25L und erst an der A5, in 500ft GND, entscheiden müssen: geradeaus landen, oder reicht's noch für "linksrum" und VFR nach EDFE. Die Entscheidung fiel mir damals immer sehr leicht! Tempora mutantur ...

27. März 2020 03:30 Uhr: Von Andreas Ni an Willi Fundermann Bewertung: +1.00 [1]

Meine letzte Landung in EDDF war 1988: Ich brachte 3 Bekannte nach Frankfurt, die Landung kostete 16,50 DM für die 998kg. Zu dieser Zeit gab es noch kein Terminal 2; an dieser Stelle stand eine Holzbaracke, die sich GAT nannte.

Bevor nun Spitzfindige hinterfragen, ob der Flieger zu viert überladen war: es waren 3 "leichte" Damen, auch vom Gewicht her.

27. März 2020 09:09 Uhr: Von Wolff E. an Andreas Ni

es waren 3 "leichte" Damen, auch vom Gewicht her.

....mit schönen Schüchen.....

27. März 2020 10:43 Uhr: Von Achim H. an Achim H.

Das NOTAM wurde gerade bis zum 18. Mai verlängert.

27. März 2020 15:17 Uhr: Von Rick G. an Achim H.

EDSB hat die OPS Zeiten auch mal eben bis zum 30 Juni angepasst.

27. März 2020 15:42 Uhr: Von Andreas Ni an Wolff E.

Wolff, sie entsprachen weder meinem Beuteschema (ich nenne es auch mal geändertes Jagdprocedure!), noch wollte ich, dass sie womöglich mit ihren High Heels beim hochklettern fehltraten und die Tragfläche verbeulten und verkratzten ...


25 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang