Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. November
Flugzeugnutzung in AOC und ATO
Sicherheitslandung am Silver Trail
Kontaminierte Kabinenluft
Pilot Induced Oscillation
Zollen oder Zahlen
Fehler - was mache ich bloss damit?
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Sonstiges | Erfahrungen mit aerops  
21. Oktober 2019 15:39 Uhr: Von Daniel Steinhauß  Bewertung: +4.00 [4]

Hallo zusammen,

ein Jahr ist nun vergangen, seitdem wir das Bezahlen von Entgelten am Flugplatz mit dem Smartphone ermöglicht haben.

Viele Ideen, die im letzten Forumsbeitrag von vielen Pilot und Flugzeug Lesern vorgeschlagen worden sind, haben dazu beigetragen, das aus dem System zu machen, welches ihr heute an über 140 Flugplätzen in ganz Europa benutzen könnt.

Wir möchten jedoch besser werden und freuen uns auf einige Erfahrungsberichte von euch.

Für die, die sich noch gar nichts darunter vorstellen können, habe ich persönlich am Flugplatz Oehna einmal gezeigt, wie das Bezahlen per Smartphone funktioniert. Verzeiht die Nebengeräusche am Flugplatz :)

https://www.youtube.com/watch?v=msAGBPgcCZs

Beste Fliegergrüße

Daniel

24. Oktober 2019 14:56 Uhr: Von TH0MAS N02N an Daniel Steinhauß Bewertung: +1.00 [1]

Aerops ist eine tolle Idee, der ich rasche weitere Verbreitung wünsche. Damit werden auch die Flugleiter bei Ihrer anstrengenden Tätigkeit entlastet. In EDGS kann man sich den langen Weg im Westerwälder Dauerregen zur FireBrigade sparen, in Colmar auch in der Mittagspause wenn alle Rolläden runter sind bezahlen...

25. Oktober 2019 19:00 Uhr: Von B. S.chnappinger an Daniel Steinhauß

Tolle App (in punkto Geräusche bis hin zu Wind im Mikro liegst Du ganz weit vorn ��)

26. Oktober 2019 12:16 Uhr: Von Carmine B. an Daniel Steinhauß

Nutze ich regelmäßig und bin sehr zufrieden

26. Oktober 2019 12:51 Uhr: Von Jens Helmstedt an Daniel Steinhauß

Naja, war gestern in Heringsdorf, dort wollte die app 23.-. Das erschien mir zu viel. Die Barzahlung war dann 16.-.

26. Oktober 2019 17:06 Uhr: Von Ol@f Bernh@rdt an Jens Helmstedt

Diese Preisdifferenzen hatte ich auch schon. Jedoch bin ich dann auf bezahlen gegangen und der Preis wurde korrigiert. Ist in Speyer so gewesen.

26. Oktober 2019 20:44 Uhr: Von Name steht im Profil an Daniel Steinhauß Bewertung: +1.00 [1]

Tolle App.

Gerade an Plätzen mit weiten Wegen eine echte Hilfe. Daher hoffe ich auf stetigen Zuwachs in der Liste.

28. Oktober 2019 08:08 Uhr: Von alceste an Daniel Steinhauß Bewertung: +0.67 [2]

Hallo Daniel,

habe das auch mit anderen Piloten und Eignern anlässlich eines fly-in diskutiert. Erkenntnisgewinn: Dem Vernehmen nach kein Bedarf. Es gehört irgendwie zum Ritual nach der Landung oder vor dem Start das schwarze C auf gelbem Grund aufzusuchen, einen small-small-talk zu halten, evtl. sogar noch Wetterberatung zu holen und eben die Paar-€-Fuffzig abzudrücken. Habe mein eigenes Verhalten diesbezüglich überdacht. Es gibt nur zwei Plätze( EDOV + EDVM) die mir ein paar Dutzend Treppen erspsaren würden, jedoch ein wenig "Flugsport" soll schon sein. Wirklich sinnvoll wäre das Tool gäbe es den bodenpersona/flugleiterlfreien Landeplatz, welcher aber trotzdem Landegebühren einfordert.

28. Oktober 2019 08:22 Uhr: Von Chris _____ an alceste Bewertung: +6.00 [6]

Diametral andere Meinung hier.

Ich fliege, um irgendwo hin zu kommen. Fliegen hat was mit Geschwindigkeit zu tun. Jede Minute _unnötige_ Verzögerung nervt ganz gewaltig. Und ein Zwang zur Barzahlung ist anachronistisch. Zumal der Überwachungsapekt der Kreditkarte in der Fliegerei durch Mode S usw. sowieso schon gegeben ist.

Die Fliegergemeinschaft ist mir zum allergrößten Teil persönlich nicht bekannt, es sind sicher überwiegend superliebe Menschen, aber ein Bedürfnis nach Gespräch am gelben C verspüre ich ungefähr so sehr wie das Bedürfnis nach Gespräch an der Kasse der Araltankstelle. Wo auch nette Menschen arbeiten.

Danke für Aerops und ich wünsche schnelle Verbreitung.

28. Oktober 2019 08:43 Uhr: Von Sven Walter an alceste Bewertung: +8.00 [8]

Überflüssig wie ein Kropf und nicht zu rechtfertigen. Allemal sinnvoller wäre es, die Gastronomie am Platz durch den Besuch zu bereichern.

Je weniger Klimbim, um so besser.

Stell es dir aus Sicht eines Fluglehrers mit vollem Tagesprogramm vor und eben nicht aus Sicht eines Oldtimerfliegers bei Kaiserwetter. Wenn du Zeit hast, kannst du dir diese nehmen. Oder willst du an der Mautstelle in Frankreich einen Klönschnack mit dem Kassenhäuschen im morgendlichen Stau führen?

Besser als mit der Analogie der Tankstelle mit netten Mitarbeitern an der Kasse kann man es nicht zusammenfassen. Wenn du mit wem privat schnacken willst, mach es.

28. Oktober 2019 10:43 Uhr: Von Markus Jolas an Daniel Steinhauß Bewertung: +1.00 [1]

Hallo,

schöne App, leider bisher kaum genutzt, da entweder der Platz es nicht anbot oder aber Zusatzleistungen anfielen, die dann dorch am Kassenhäuschen bezahlt werden mußten. Somit wäre eine Erweiterung der zu bezahlenden Vorgänge wünschenswert.

Beispiel: Nachtflutraining - viele Plätze nehmen hier ein zusätzliuches Entgelt für Licht oder eine IFR Anfluggebühr (nicht DFS) usw.

Eine Ausweitung auf mehr Plätze, auch im Ausland, wäre sehr wünschenswert.

Gruß

Markus

28. Oktober 2019 12:20 Uhr: Von Erik N. an Sven Walter Bewertung: +1.00 [1]

mir ist nicht so recht klar, wie man mit den wenigen Transaktionen Geld verdienen will. Ansonsten gute Idee.

29. Oktober 2019 16:38 Uhr: Von Daniel Steinhauß an B. S.chnappinger
Beitrag vom Autor gelöscht
29. Oktober 2019 16:40 Uhr: Von Daniel Steinhauß an Jens Helmstedt Bewertung: +1.00 [1]

Hallo Jens,

für die hinterlegten Preise sind die Flugplätze verantwortlich. Bei immer mehr Plätzen wird jedoch zum Schluss das abgerechnet, was deren Abrechnungssysteme aussprucken. Daher kann es mal sein, dass in der Preisauskunft etwas unrund ist. Am besten den Platz in so einem Falle darauf hinweisen, damit die Preise aktualisiert werden müssen.

Oftmals kommt es aber zu Differenzen, dass Ihre Flugueuge erhöhte Schallschutzanforderungen erfüllen. Das ist in den meisten Fällen seit 2009 jedoch nicht mehr der Fall. Wenn die Flugplätze Flugzeuge-Datensätze von 1980 zur Abrechnung benutzen, dann kommt es zu solchen Differenzen. Derzeit bemühen sich jedoch die Plätze daraum, Ihre eignen Daten zu aktualisieren. Man darf nicht vergessen, dass den Flugplätzen durch Falschabrechnung viel Geld verloren geht. Und wir haben alle ein Interesse daran, dass die Flugplätze weiterbetrieben werden... Finanzielle Probleme haben sie leider fast alle... Dann sollten wir nicht noch dazu beitragen, dass falsch abgerchnet wird ;)

31. Oktober 2019 21:27 Uhr: Von Jens Helmstedt an Daniel Steinhauß Bewertung: +2.00 [2]

Hallo Daniel,

ich hatte es aber auch schon anderherum, mit der App weniger, als der Flugleiter haben wollte.

Das finanzielle Problem der Flugplätze ist doch der deutschen Bürokratieschikane zuzurechnen. Kein Mensch braucht zum Fliegen einen Flugleiter am Platz, der vom Turm aus den Wind ansagt. Und wenn keiner da ist, gilt Landeverbot. Eine Verschwendung der Infrastruktur. Das es auch wunderbar ohne geht, sieht man z.B. in den USA. Selbst nachts und IFR.

Oder wie in Sömmerda. Da bekommt man von der Flugleiterin im gemütlichen Biergarten Speisen und Getränke serviert. Da zahle ich doch gern. Das solltest Du auch in die App integrieren :-)

10. November 2019 20:54 Uhr: Von TH0MAS N02N an Jens Helmstedt

Habe Aerops soeben neu installiert und erhalte die Meldung:

>>"aerops" möchte Bluetooth verwenden.Diese App benötigt dauerhaften Bluetoothzugriff nicht, sondern beinhaltet lediglich eine API, in welcher Bluetooth-Funktionen definiert sind.<<

Sollte ich das jetzt zulassen oder nicht? Warum soll ich Bluetooth-Zugriff zulassen wenns nicht benötigt wird?

13. November 2019 17:51 Uhr: Von Daniel Steinhauß an TH0MAS N02N

Hallo Jens,

vielen Dank für die Meldung. Bluetooth wird nicht benötigt und Du kannst deaktivieren.

Die Anzeige dieser Meldung hängt vermutlich mit dem neuen Apple Update zusammen. Hier wurde die Aktivierung von Bluetooth vorher nie angezeigt. In unserer Entwicklungsumgebung wurde Bluetooth vermutlich aktiviert. Wird werden dies in der nächten Version beheben.

Beste Grüße

DS


17 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.72.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang