Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. November
Flugzeugnutzung in AOC und ATO
Sicherheitslandung am Silver Trail
Kontaminierte Kabinenluft
Pilot Induced Oscillation
Zollen oder Zahlen
Fehler - was mache ich bloss damit?
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Wartung | tiefentladene Batterie laden & CTEK wieder mal  
15. Juni 2019 14:47 Uhr: Von Nicolas Nickisch 

Vor kurzem hat leider wieder mal jemand eines der "convenience lights" angelassen und einige Tage später war dann zwangsläufig die Batterie leer. Diese Lämpchen sind leider unabhängig vom Master Switch und so funzelig, daß man dies allenfalls im dunklen Hangar bemerkt, draußen aber keinesfalls.

Meine Idee, das CTEK über Nacht anzuhängen hat leider nicht funktioniert: Lange Gesichter weil das CTEK die Batterie gar nicht erkannte.

DIe Lösung war dann, mit einem zufällig gefundenen Primitiv-Ladegerät die Batterie anzuladen. NAch 10 Minuten übernahm dann das CTEK den Job.

Ob die Batterie durch Tiefentldaung Schaden genommen hat, weiß man wahrscheinlich erst mittelfristig.

Das CTEK hat jedenfalls bei der Challenge "Save the day" versagt!

Wie ich mittlerweile weiß, weigert sich das CTEK unterhalb einer gewissen Spannung mit dem Laden der Batterie überhaupt zu beginnen. UNsere Batterie war bei etwas über 1V!

Jedenfalls eignet sich das CTEK auch nicht, im Frachtraum mitzufliegen um im Falle eines Falles irgendwo die Batterie wiederzubeleben.

Daher die Frage: GIbt es ein anderes Fabrikat, welches eine Art Overrirde-Funktion bietet und auch tiefentladene Batterien wiederbelebt?

BTW noch was anderes z.T. Batterie: UNsere Batterie hat mit angeschlossenem CTEK 13.5V, im Flug dann so um 12.6V

Ergebnis der letzten Savvy-Analyse war die Empfehlung, den VR auf um die 14V hochstellen zu lassen "due to Battery life longevity".

Bekommt eine höhere SPannung tatsächlich der Batterie besser ? Außerdem ist die Ladung der Batterie durch den ALternator auf die Gesmatzeit bezogen, ja eigentlich eher die AUsnahme. Wäre es da nicht geschickter, übers ganze Jahr den Flieger am CTEK zu lasssen und sogar auf das Schneflockenprogramm zu gehen - das hat nämlich eine höhere Ladeschlussspannung.

15. Juni 2019 16:21 Uhr: Von Karel A.J. ADAMS an Nicolas Nickisch

*) Was für Batterietyp?

*) ja, solche Ladegeräte haben "Intelligenz", machen damit aber nicht immer was man erwartet/erhofft

*) wenn es eine Blei/Saure-Akku ist: eine solche soll als Tot genommen werden, wenn sie mal 1V gehabt hat

*) 12,6V im Flug scheint mir mager, aber auch hier gilt es zu wissen um welche Batterietechnologie es geht. Meine "Prähistorische" Blei/Saure hat im flug 13,8V, und scheint damit sehr zufrieden zu sein.

15. Juni 2019 16:33 Uhr: Von Achim H. an Nicolas Nickisch

Das CTEK hat einen Recond-Modus, der dürfte auch unterhalb der Mindestspannung funktionieren.

Nach einer Tiefentladung ist die Batterie Schrott. Auf Booten hat man oft einen Regler, der die Batterie unter einer bestimmten Spannung vom Netz trennt. Eigentlich eine schlaue Sache.

Ich trenne nach jeder Landung die Batterie galvanisch vom Flieger. Better safe than sorry...

15. Juni 2019 19:58 Uhr: Von Karel A.J. ADAMS an Achim H.

Auf Booten hat man oft einen Regler, der die Batterie unter einer bestimmten Spannung vom Netz trennt.

Ist auch in Wohnmobile - besonders in selbstgebaute - Normalsache. Im Flieger aber sollte es MMN "overkill" sein ...

Ich trenne nach jeder Landung die Batterie galvanisch vom Flieger.

... denn so einfach kann das Leben ja sein :)


4 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.72.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang