Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 31. Mai
Flugsicherung vor dem Zusammenbruch
Test: Triebwerksmonitor EDM-830
ADS-B-out-Transponder: Wer sieht wen?
Pilot Training: Funkverbrechen
München EDDM
IFR nach St. Johann
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

58 Beiträge Seite 1 von 3

 1 2 3 
 

Avionik | Bose A20 Headset  
26. April 2019 16:00 Uhr: Von T. P. 

Hallo zusammen,

hat jemand im Rahmen der aktuellen Bose Aktion (10 % Nachlass bei Bestellung von mindestens zwei Geräten sowie zudem ein Around-Ear Wireless Kopfhörer II als Zugabe) schon ein A20 bestellt?

Hat das ohne Probleme geklappt oder ist der Aufwand zu groß?

Man muss sich wohl nach Kauf bei Bose registrieren.

Nutze aktuell noch David Clark X11 Headsets. Ist der Unterschied zu den A20 überhaupt deutlich vernehmbar? Oder lohnt sich ein Wechsel nicht.

Flugzeug ist eine Cirrus SR22.

Danke und ein schönes Wochenende

26. April 2019 16:12 Uhr: Von Lutz D. an T. P. Bewertung: +2.00 [2]

Der Unterschied ist gewaltig.

Leosounds hat für die Bose Retail Headsets doch das Mikrofon überarbeitet. Könnte eine Alternative sein. Ich fliege das QC35 (oder25?) mit Leosounds und bin sehr glücklich.

26. April 2019 16:29 Uhr: Von Martin H. an T. P.

Ich habe gerade meine drei, mehr als zehn Jahre alten Bose X im Rahmen einer Inzahlungnahme auf A20 upgegraded. Der Unterschied ist so unglaublich, dass ich mich ärgere, das nicht schon viel früher gemacht zu haben. Ich kann Lutz nur zustimmen, mein viertes ANR ist ein QC25 mit Leo-Umbau das ebenfalls hervorragend ist, so lange ANR geht.

Da Bose in NL den deutschen Markt beliefert, würde ich mir mit "Aufwand" keinen Kopf machen - die Abwicklung ist schnell und professionell..

26. April 2019 16:44 Uhr: Von Alexis von Croy an T. P.

In der SR22 würde ich NIE ein anderes Headset als Bose A20 benutzen. Ich habe mir am ersten Tag 4 Stück bestellt. € 4000 für vier Headsets ist zwar irre - aber in der Gemsamtbilanz vernachlässigbar.

Das Lightspeed ist sicher auch ok, gefällt mir aber persönlich vom Design nicht. andere aktive Headsets kenne ich nicht, ob das aktive DC was taugt weiß ich nicht. Passive DC sind eher was für die PA-28.

Passive Headsets in der SR22 sind ein Fehler. Das Teil ist so ohrenbetäubend laut, da muss man das bester Headset haben.

26. April 2019 20:35 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Alexis von Croy

ich traue mich fast garnicht - ausnahmsweise das von meiner crew als "critical mass of engineering" entwickelte BAC Digital Silence in den ring zu werfen...

den algorütmus für die DNC haben wir in einer nacht und nebelaktion fertiggestellt und die harware - nicht designorientiert - in einem headset angepaßt, das wir mit einem comfort-adaptor für 90% der auf der erde verfügbaren pilotenkopfgroßen und ohrmuschelgrößen ergonomisch "fine-getuned" haben.

auf der messe war ein toller stand in halle A6: head acoustics

eine nette dame hat die möglichkeit geboten, ANR an ihrem stand zu vermessen: activ mit ANR, passiv und den kopf selber als acoustic impression ggü den beiden gemessenen parametern zu verdeutlichen.

ich war erstaunt, als sie mir erklärte, daß absolut kein headset-hersteller bereit war, das ausgestellte headset am stand auf dämpfungsverlauf hin testen zu lassen. ich sei der momentan einzige gewesen...und das am freitag...

also - ich werfe das headset in die mitte zum test unter den strengen augen, ohren und lauten flugzeuge, die betrieben werden. ich gehe sogar soweit, daß ich AvC anbiete, wenn er 5 weitere personen aus dem forum benennt, das BAC Digital Silence BT-ANR im einsatz auf dämpfung und tragekomfort zu testen!

bei interesse schicke ich gerne per email den dämpfungsverlauf aller linien und frequenzen zu, ebenso die konstruktiven eigenschaften der dämpfungseigenschafen.

also: mein angebot gilt! ich mache ein trade in angebot für die jenigen, die nach dem test ihr bose und lightspeed loswerden möchten!

bei uns wird nicht für den namen bezahlt - sonder für einsetzbare technik!

mfg

ingo fuhrmeister



1 / 1




aufkleberDigitalsilence.pdf
Adobe PDF | 1.0 mb | Details




26. April 2019 20:45 Uhr: Von J. D. an Martin H.

Wie funktionierte das mit der Inzahlungnahme? Ist das eine aktuelle Aktion? Würde ggfs mein X ebenfalls eintauschen.

Wie viel musstest du noch drauflegen?

26. April 2019 21:22 Uhr: Von Lutz D. an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister

Wo liegt das den preislich, Ingo?

26. April 2019 22:05 Uhr: Von Sven K. an J. D.

Ich habe das vor einigen Wochen genauso gemacht (Bose X, deutlich über 10 Jahre alt, gegen A20 in Zahlung gegeben). Du bekommst etwa 250€ angerechnet, musst also noch rund 750-800€ draufzahlen.

Bei der Hotline (Nummer auf der Bose-Webseite) anrufen, und dann mit jemandem verbinden lassen, der sich ausdrücklich mit Aviation Headsets auskennt (die Inzahlungnahme ist bei den nicht-aviation Kollegen nicht bekannt). Du benötigst auch die Seriennummer des Kopfhörers, diese befindet sich unter dem Kopfpolster - die wird abgefragt am Telefon. Dann sagen, dass Du den A20 kaufen und dafür Deinen X in Zahlung geben möchtest.

Du erhältst eine Rechnung über den Differenzbetrag und einen Retourenschein per Email. Damit schickst Du Dein altes Headset ein. Sobald das eingetroffen ist UND Du den Rechnunsgbetrag bezahlt hast, geht das neue Headset an Dich raus.

Wenn man erstmal die richtigen Ansprechpatner am Telefon hatte, ging es ganz unkompliziert.

Und ja, das Bose A20 ist wirklich eine Verbesserung.

VG Sven

26. April 2019 22:17 Uhr: Von J. D. an Sven K.

Besten Dank für die Erklärungen.

750€ ist es mir aber dennoch nicht wert.

Thx a lot!

26. April 2019 22:23 Uhr: Von Lutz D. an Sven K.

Wobei die Bose X auch noch locker 250 Euro erzielen im Privatverkauf. Eher mehr, würde ich denken.

26. April 2019 22:25 Uhr: Von J. D. an Lutz D.

Guter Punkt!

26. April 2019 22:28 Uhr: Von T. P. an J. D.

Dann vielleicht eher privat verkaufen und mit der aktuellen Bose Aktion ein neues A20 kaufen. Dann das aktuelle Zugabegerät auch noch privat verkaufen.

26. April 2019 22:30 Uhr: Von T. P. an T. P.

Falls jemand ein A20 benötigt:

Ich bestelle dann wahrscheinlich 2 Geräte.

Würde dann für ein weiteres drittes Gerät ja auch 10 % und das normale Zugabeheadset bekommen und an den Interessenten von Euch 1 zu 1 weiterleiten.

26. April 2019 22:41 Uhr: Von T. P. an T. P.

Welche Anschlüsse empfehlt Ihr für eine SR22?

LEMO oder normal?

26. April 2019 22:47 Uhr: Von Tobias Schnell an T. P. Bewertung: +1.00 [1]

LEMO oder normal?

LEMO, wenn Du sie nur in der SR22 benutzen willst, ansonsten PJ. Die Batterien halten lang (40-50 h) und geben großzügig Vorwarnung, bevor sie leer sind. Dafür hat man mit LEMO weniger Kabelsalat.

26. April 2019 23:25 Uhr: Von Alexis von Croy an T. P.

Auf jeden Fall LEMO!

26. April 2019 23:55 Uhr: Von Helmut Franz an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister

Hast Du einen Link? Google findet dieses Headset nicht.

27. April 2019 00:03 Uhr: Von Lutz D. an Helmut Franz Bewertung: +1.00 [1]

Keines der BAC Produkte kann man einfach so kaufen oder googlen! Du kannst aber Ingos Firma im Telefonbuch nachschlagen und ihn anrufen.

Aber irgendwie läufts und die Produkte sind meist irgendwie ziemlich cool! Glaube sofort, dass das Headset gut dämmt, aktiv wie passiv.

27. April 2019 00:45 Uhr: Von Timm H. an T. P.

Hallo TP,

ich brauche noch ein A20.

ich schicke dir eine PM.

vielen dank schon mal!!

27. April 2019 07:56 Uhr: Von Wolfgang Lamminger an T. P.

auf jeden Fall LEMO-Stecker (vereinfacht das Handling in Flugzeugen - wie SR20/SR22 - die bereits LEMO-Buchesn verbaut haben) und zusätzlich den PJ-Adapter (LEMO -> PJ) für andere "Anwendungsfälle"

27. April 2019 08:23 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Lutz D. Bewertung: +2.00 [2]

hallo lutz,

deine zeilen von dir als elementar-forumsikone an mich unwürdigen...gehen runter wie sae 10w40 mit lima-delta-additiv, bei dem selbst der von mir geschätze AvC neidisch würde...

zu deiner frage nach dem preis, habe ich mir erlaubt, die preisliste als pdf, eine sehr interessante beschreibung zur messung der leistungskurven von ANR-headsetz und die auf der aero gemessene dämpfungskurve für das BAC Digital Silence BT-ANR mit an zu hängen.

wichtig für mich ist, daß wir das headset metallmäßig aus COTS-items (commercial of the shelv) konstruiert haben, lediglich die ohrmuschel-spritzwerkzeuge, ohrkissen und kopfbügel sind extra gefertigt. das mikro ist so angepaßt, daß es in der übertragung windgeräusche fast zu 70% rausfiltert und eigentlich eine klare kommunikation zu stande kommt. selbst der FIS-brovieh konnte mich in langen gut hören...:-)))

weiterhin werden die headsets hier in ED bei einer behinderten werkstätte nach vorgabe zusammengebaut und erfüllen somit noch einen effekt der arbeitsplatzschaffung vor der firmenhaustür mit kurzen wegen, COzwei-neutral....

ich bitte dies, mit wohlwollen zu betrachten. übrigens: mein angebot steht mit test BT-ANR und trade-in!

mfg

ingo fuhrmeister

auf dem weg zum aopa-seminar nach eselsbach




   Back      Slideshow
      
Forward   
1 / 3




HEADacoustics_CommunicationQualityofPilotHeadsets.pdf
Adobe PDF | 1.0 mb | Details






27. April 2019 08:51 Uhr: Von J. D. an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister

Hallo Ingo,

gilt dein trade-in auch für ein Beyerdynamic HS600?

27. April 2019 09:03 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an J. D.

wie alt ca?

27. April 2019 09:16 Uhr: Von J. D. an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister

schon recht alt - meine Frau fliegt damit, aber ist nie richtig damit warm geworden.

27. April 2019 09:38 Uhr: Von Lutz D. an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister Bewertung: +1.00 [1]

Wenn Du mir eines schickst, schreibe ich im Forum einen ausführlichen Testbericht. Bei Gefallen kaufe ich es, sonst sende ich es Dir zurück.


58 Beiträge Seite 1 von 3

 1 2 3 
 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.50.08
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang