Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. März
CPL mit Klasse II Medical erhalten
Gesetzesentwurf zu Basic IR
Mit der Corvalis 350 um die Welt
Steuerung A380
Boeing in der Kritik: Lion Air
Unfall: Katastrophale Taktik
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Sonstiges | Luftraumänderungen D in 2019  
10. Januar 2019 10:29 Uhr: Von Philipp Tiemann 

Hier mal wieder die Luftraumänderungen ab März 2019.

Ist eher nichts Weltbewegendes dabei.

Zum Glück „normalisiert“ sich Köln/Bonn jetzt wieder.

Die ewige Herumdokoterei an den Lufträmen Münster sowie Paderborn/Dortmund, etc. erscheint mir aber ein bisschen verzweifelt. Das ganze Durcheinander von Luftraum D und TMZs ist dort teilweise unübersichtlich. Dazu dieses ulkige Konstrukt mit der nicht verpflichtenden, aber dringend empfohlenen Hörbereitschaft..., na ja. Nun gut, man versucht eben, zwischen VFR- und IFR-Interessen den möglichst besten Kompromiss zu finden. Führt aber zu Komplexität.

Ähnlich in Frankfurt: Einerseits ist es gut, wenn hier und da ein klein bisschen mehr "freier" Luftraum freigeschaufelt wird. Insbesondere in Frankfurt, wo man in 1500 Fuß MSL wirklich fast an der Grasnabe entlangfliegt und kaum die Sicherheitsmindesthöhe einhalten kann. Andererseits halte ich nichts von solchen schmalen Mini-Sektoren/Streifchen wie hier jetzt eingeführt. Je mehr Sektoren es gibt, desto "leichter" wird es, sich mal beim Blick auf die Moving Map schnell mal zu vergucken und die falsche Untergrenze im falschen Sektor anzunehmen. Früher haben sich die Luftraumgebilde in D zumindest durch eine vergleichsweise Einfachheit ausgezeichnet; das geht eben dann mehr und mehr verloren.

10. Januar 2019 10:48 Uhr: Von Tee Jay an Philipp Tiemann Bewertung: +0.67 [2]

Vor 3 Tagen schon berichtet.

Als "Herumdokterei" würde ich das für das Dreieck Dortmund-Paderborn-Münster aber nicht bezeichnen, quetscht sich da ähnlich wie um Frankfurt herum der komplette VFR Nord-Süd Verkehr durch. Zusätzlich ist der nördliche Rand des Sauerlandes bevorzugtes Wellengebiet für Segler.

Und wenn Du schon einmal die "Whiskey-Route" zwischen den Windrädern durch Delta bzw. CTR PAD geflogen bist wirst Du das Argument für die dortigen Änderungen sofort verstehen, gerade bei SVFR Freigaben/Anflügen.

Letztes Jahr kam ich sogar in den Genuß am Funk mitzuhören, wie ATC "ungemütlich" wurde und einer "umherirrenden" Echo, die zuvor bestätigte mit den Segelflugsektoren vertraut zu sein, kurzerhand die Clearance für Delta wieder entzogen und heraus komplementiert hat.

Bottomline: Das Konstrukt ist mitnichten "ulkig" wie Du schreibst, sondern der Versuch, alle Interessen unter einen Hut zu bekommen. Und ein Stück Komplexität wurde dieses Jahr wieder heraus genommen, finde ich. Wer darauf keine Lust hat, kann ja alles überfiegen, so wie auch Frankfurt.

10. Januar 2019 11:09 Uhr: Von Alexis vC an Tee Jay Bewertung: +1.00 [1]

Wie oft genau, hast Du VFR die C-Sektoren von EDDF überflogen? Ich muss immer außen rum fliegen, oft sogar IFR.

10. Januar 2019 11:12 Uhr: Von Tee Jay an Alexis vC

3 Mal (Korrektur: 2 Mal) in den letzten 4 Jahren. Zuletzt noch im November und ohne Mithilfe von isländischer Vulkanasche.

10. Januar 2019 11:12 Uhr: Von Alexis vC an Tee Jay

Das erlauben die leider nur ULs.

10. Januar 2019 11:13 Uhr: Von Roland Schmidt an Alexis vC Bewertung: +1.00 [1]

Die Chance für eine Freigabe VFR >FL150 direkt über EDDF liegt nach meiner Erfahrung (etwa 10 mal über einige Jahre verteilt, deshalb nur eingeschränkt repräsentativ) ungefähr bei 50%.

10. Januar 2019 11:14 Uhr: Von Markus Doerr an Tee Jay Bewertung: +1.00 [1]

Wer darauf keine Lust hat, kann ja alles überfiegen, so wie auch Frankfurt.

Frankfurt ist nicht einfach, ohne Sauerstoff und Turbolader wird das nix. Unter FL140 bekommt man kaum was.

10. Januar 2019 11:16 Uhr: Von Alexis vC an Roland Schmidt

Dann habe ich immer die falschen 50% erwischt. Freut mich, wenn das geht!

10. Januar 2019 11:17 Uhr: Von Roland Schmidt an Alexis vC

Einmal hatte ich Pech und nachdem mich ATC erst einmal mächtig in östliche Richtung gevectored hat (in FL160), musste ich letztlich doch unter C sinken. Man muss da halt mit allem rechnen...

10. Januar 2019 11:17 Uhr: Von Tee Jay an Roland Schmidt

.. deshalb nur eingeschränkt repräsentativ

da stimme ich Dir zu, gilt denke ich auch für mich. Mein Beispiel des Überfliegens galt auch eher auf das Beispiel Dortmund, Paderborn, Münster, was dort i.d.R. kein Problem darstellt.

10. Januar 2019 11:19 Uhr: Von Alexis vC an Markus Doerr

Mein letzter Flug durch EDDF war in FL150 in IMC. Da haben die mehrfach insistiert ich solle doch weiter östlich fliegen. Links von mir waren aber auf dem iPad (ADL) mehrere Gewitter zu sehen. Ich musste das aber zwei Mal erklären bis ich auf Kurs bleiben durfte.

10. Januar 2019 11:40 Uhr: Von Florian S. an Philipp Tiemann

Den südlichen 2500 Streifen bei Frankfurt finde ich gar nicht schlecht:

Insbesondere für Abflüge nach Nordwesten oder z.B. Egelsbach-Mainz wird damit der Anreiz größer, nicht auf fast Windradhöhe entlang der CTR zu kriechen sondern ein bisschen auszuholen und 1000ft sicherer zu sein.

Auch für Anflüge nach Egelsbach aus Westen wird damit die Sinkflugplanung etwas besser, ohne zu viel Umwege fliegen zu müssen.

10. Januar 2019 11:56 Uhr: Von Markus Doerr an Alexis vC

Mein letzter Flug durch EDDF war in FL150 in IMC.

Höher ist besser. FL180-190 ist ganz brauchbar auf meinen Routen.

Bei einem der letzten Male war eine Front kurz vor Frankfurt und ich musste 8 Meile vom Kurs abweichen um eine schöne Lücke zu haben. Da sind die dann auch alle durch. Vom CRJ zum A380. Alle unter mir.

10. Januar 2019 12:23 Uhr: Von Matthias Reinacher an Markus Doerr Bewertung: +1.00 [1]

die Egelsbach-Änderung finde ich auch ganz gut. Ich bin sonst VFR immer erst bis nach RID rausgeflogen, um wenigstens ein paar hundert Meter Luft unter mir zu haben...


14 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.18.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang