Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Juli
Der Himmel über Frankfurt
Sylt: Inselpiraten gehen vor Gericht baden
Ersatzteilverfügbarkeit und Teilebevorratung
Grasplätze - echt cool!
Der kleine US-IFR-Refresher
Unfallanalyse: Cowboys and Pilots
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

An- und Verkauf | C 182 aus Polen  
5. Mai 2017: Von Reinhard Thormeyer 

Auf planecheck wird diese C 182 angeboten ... https://www.planecheck.com?ent=da&id=33163

Wie ist Euere Meinung zu dieser Maschine ?

Danke schon mal im Voraus für Infos.

RT

5. Mai 2017: Von Alexis von Croy an Reinhard Thormeyer

Voraus: Ich bin kein C-182-Experte.

Flugzeug ist sicher gut, aber NOCH besser wäre ein GNS430W-GPS (oder IFD440/GTN650) und der DFC90-Autopilot zum Aspen (Achim hat diese Kombination)

Und ich glaube sie ist etwas teuer. Kann aber sein, dass 182er (derzeit) so hoch gehandelt werden, vor allem findet man ja wenige wirklich gute.

Edit: Hast Du auch die zwei Jahre ältere in Kroatien gesehen mit neuem Motor? Hat zwar kein Aspen, ist aber deutlich günstiger, und sonst in etwa dieselbe Austattung

5. Mai 2017: Von Reinhard Thormeyer an Alexis von Croy Bewertung: +1.00 [1]

Hintergrund der Anfrage:

Ich habe eine 182 drei Jahre als Absetzmaschine geflogen und die ging gut...

Ich suche nun eine C 182 für einen Bekannten; meinem " Julchen " bleibe ich natürlich treu...das nur, weil ich weiß, wer hier mitliest..:-)))

Für den geplanten Einsatzzweck ist der Vogel etwas " overequipped ", aber was solls; wichtig ist:

Die Mühle kommt ( fast ) überall raus und natürlich rein und ich habe schon mal eine Maschine mit festem Fahrwerk empfohlen.

Es geht mir auch um Erfahrungen mit dem Motortyp etc...

5. Mai 2017: Von Achim H. an Reinhard Thormeyer

Die T182T ist ein gutes Flugzeug. Der Motor ist sehr haltbar, da er nur 2400 RPM und 235PS macht, was für den dicken Lycoming sehr wenig ist. Der Turbo ist nur normalisiert. Die T182T wird nicht mehr gebaut, sollte durch den SMA-Diesel ersetzt werden aber das hat sich zerschlagen.

Die Avionik ist nicht der Hit. Ich vermute die KX sind 165A mit 8,33kHz aber das müsste man prüfen. Das KLN-Zeugs ist ziemlich grottig.

Der DFC90 ist erstens nur als S-TEC Upgrade möglich und zweitens nicht für die T182T zugelassen.

Beim Preis kann man sicherlich noch etwas machen.

5. Mai 2017: Von Alexis von Croy an Achim H.

Hi Achim,

die 182T gibt es nicht mit dem S-TEC55X? Und wenn der vorher nicht drin war kann man nicht "direkt" den DFC90 einbauen?

5. Mai 2017: Von Bernhard Tenzler an Reinhard Thormeyer

Allerdings steht da "SOLD"

5. Mai 2017: Von Reinhard Thormeyer an Bernhard Tenzler

" SOLD by Plane4You " heißt nicht, daß die Maschine schon verkauft ist....:-)

6. Mai 2017: Von Achim H. an Alexis von Croy

Die Restart-Modelle wurden mit KAP ausgestattet. Aber nichtsdestotrotz, selbst mit S-TEC gäbe es kein STC für den DFC90 für die T182T.


8 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang