Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 23. Dezember
Das Basic IR kommt im nächsten Jahr
Flugbuchkontrolle: Muss ich mich selber hängen?
IFR Emergency - bereit sein für Notfälle
Takeoff Flaps … set
IFR-Praxis im Fernunterricht
Landeunfall mit dem Airbus
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Flugzeugkauf | Irische Registrierung  
15. Mai 2014: Von Friedrich Bäder 
Möchte ein in Irland zugelassenen Flieger kaufen und die irische Kennung in Deutschland behalten.

Wer hat Erfahrung?

Ist das möglich?

15. Mai 2014: Von Benutzer gelöscht an Friedrich Bäder
Hi,
meine Maschine ist UK-zugelassen, und das war völlig problemlos. In Irland erwarte ich nichts anderes!
Gruss
Alexis
15. Mai 2014: Von Lutz D. an Benutzer gelöscht
Hmm, langsam. Zunächst mal klären: EASA oder Annex 2?
Einschlägig ist die IIA Order 634 aus 2005.

Und da liest man in Art 7, dass der Besitzer des Flugzeugs

entweder Ire
oder Bürger eines EU-Mitgliedlandes MIT WOHNSITZ in Irland sein muss!

Ausnahmen davon richten sich nach Artikel 7.(5), dort heisst es, dass die Registrierung zwar von einem Wohnsitzausländer vorgenommen werden kann, dies dann aber Bedingungen unterliegen wird, die die Behörde festlegt.

Nach allem, was ich von britischen Freunden in der Fliegerei weiß, ist die irische Luftfahrtbehörde nicht die mit dem größten Flexibilitätsgrad.

Aber man ist da sicher angelsächsisch freundlich am Telefon, ich würde einfach anrufen:

Note: should any operator or person have any doubt about the content or scope of the Nationality and Registration Order requirements or need to seek clarification or guidance they should contact the Safety Regulation Division of the Authority at 00353 (0)1 603 1186 or 00353 (0)1 6031474.

15. Mai 2014: Von Benutzer gelöscht an Lutz D.
Diese Behauptung habe ich bzgl England auch schon gehört – aber dann habe ich auch gehört, dass man als EU-Bürger sein Flugzeug in jedem EU-Land zulassen kann. ZB wollte ich auch mal in Spanien ein Flugzeug kaufen, da wurde das auch behauptet - später hieß es dann aber "geht doch".

Kann natürlich sein, dass die Iren das enger sehen, das weiiß ich natürlich nicht.
15. Mai 2014: Von Lutz D. an Benutzer gelöscht Bewertung: +1.00 [1]
Die Belgier sehen das auch enger. Da brauchst Du eine Adresse oder beinahe einen Strohmann. Klar, es gibt work-arounds. In UK steht es sehr klar im Gesetz, dass der Wohnsitz keine Rolle spielt, auch der Website auch...

Man sollte es in jedem Fall klären, bevor man kauft...
15. Mai 2014: Von Norbert S. an Lutz D.
Kann man eigentlich auch in Luxemburg zulassen oder macht das Belgien mit?
15. Mai 2014: Von Lutz D. an Norbert S.
Nein, das machen die Luxemburger selbst.
Hier, einfach ausfüllen ;)
17. Mai 2014: Von Friedrich Bäder an Lutz D.

Hi,

diese Info mit dem Wohnsitz in Irland habe ich auch. Bei dem Flieger handelt es sich um ein US-LSA. Wie ist das mit der Ausnahme zu verstehen "nach den Regeln der Behörde"? Nach dieser Ausnahme suche ich. Hast Du mehr

Info?

18. Mai 2014: Von Markus Doerr an Friedrich Bäder
US-LSA?
Ist dass dann Annex II?
18. Mai 2014: Von Lutz D. an Friedrich Bäder
Nein, weitergehende Infos habe ich nicht. Das dürfte case-by-case laufen.
Ist das LSA mit einem EASA PPL zu fliegen oder benötigt man irgendeine irische UL-Lizenz?
Der Flieger ist im Moment aber in Irland registriert? Hast Du eine Kopie des ARC oder des Permit?

Anyway, um einen Anruf bei der Behörde kommst Du nicht herum, falls Du Unterstützung brauchst, mache ich das gerne.

18. Mai 2014: Von Friedrich Bäder an Lutz D.

Der Flieger ist mit einem PPLA zufliegen. Die Iren machen im Gegensatz zu den Engländern mit dem Wohnsitz Probleme. In Kopie habe ich ein PoF. Mit der IAA hatte ich auch Kontakt. Mußte aber feststellen, dass mein Englisch nicht reicht eine Diskussion über solch ein Thema zu führen. Wenn Du mir da helfen würdest würde ich mich sehr freuen.

Wenn Du mir Deine mail Adresse sendest würdest, würde ich Dir die Kopie des PoF und die mails vom IAA senden.

Der Grund für das Festhalten an der irischen Kennung liegt an dem deutschen Bürokratismus. Hierzu muss man ja keine Ausführungen machen.

Wen es irisch nicht möglich ist gibt es noch Plan B als englische Variante oder Plan C die französische Möglichkeit.

18. Mai 2014: Von Lutz D. an Friedrich Bäder
L Unterstrich Dommel Klammeraffe Yahoo punkt de.
Rufe gerne morgen da an, kein Problem. Genügend Erfahrung zur Erlangung der LBA Einfluggenehmigung habe ich jetzt auch (...).

Roland liest ja bestimmt mit, vielleicht wäre auch eine Umregistrierung nach PH- denkbar?
18. Mai 2014: Von Roland Schmidt an Lutz D.
Bei 'nem Annex 2-Flieger kann ich PH-Registrierung empfehlen (man braucht aber auch einen Repräsentanten - ist aber grds. kein Problem und oft auch deutschsprachig). Wenn ich den Typ wüsste, könnte ich es abklären (lassen). England ist auch okay, aber um Einiges aufwändiger.
18. Mai 2014: Von Lutz D. an Roland Schmidt
Schraubst'e noch oder fliegst'e schon?
18. Mai 2014: Von Roland Schmidt an Lutz D.

Leider noch Ersteres - für mich lohnt sich fast 'ne Zweitwohnung in Venlo.

Freitag hatten wir das neue Cockpit drin (sehr schön :-) und haben knapp die Hälfte der Systeme getestet. Das ist wie bei den Cessna-SIDS - wenn man einmal dabei ist, optimiert man hier, korrigiert schlechte Lötstellen da. Danach will ich aber erst mal für lange Zeit nicht mehr rumbasteln, sondern nur noch FLIEGEN.

19. Mai 2014: Von Lutz D. an Roland Schmidt
Du Armer. Mein Flieger bekommt diese Woche einen Starter, am Samstag hole ich ihn ab. Wenn es bei Dir noch länger dauert, bist Du immer gerne willkommen. Allerdings muss ich Dich lt LBA darauf hinweisen, dass mein Flugzeug möglicherweise nicht allen europäischen Bauvorschriften entspricht.
19. Mai 2014: Von Lutz D. an Friedrich Bäder

Ich habe Friedrich Details auch schon per Email mitgeteilt, hier noch einmal für diejenigen, die es interessiert die Aussage der irischen Behörde:

Für die Zulassung muss zwingend entweder

- Sitz des Eigners in Irland sein

oder

- Stationierung des Flugzeuges in Irland erfolgen.

Die irische Behörde verlangt hier "Substanz", d.h. Varianten mit einem Repräsentanten, einer pro-forma-Hangarrechnung etc. funktionieren nicht, es wird angeblich auch streng kontrolliert, ob das zutrifft kann ich nicht sagen.

Ich glaube, andere Länder in Europa eignen sich besser. Ansonsten hat der Friedrich Geschmack, was die Wahl des Flugzeugs angeht, das darf ich hier wohl sagen. :-)

19. Mai 2014: Von Benutzer gelöscht an Lutz D.
Interessant ... den Engländern reicht eine Kopie des Personalweises per eMail!
19. Mai 2014: Von Lutz D. an Benutzer gelöscht

Ja, die Iren sind da in mancher Hinsicht anders, ich kannte das aus dem Bereich Unternehmensgründung, da hat man in Irland auch ene grundsätzlich andere Auffassung als in UK und benötigt auch mehr Substanz. Das trifft zum Beispiel auf die Gründung irischer Limiteds zu, bei denen regelmäßig die Tatsache, dass es keine eigentliche Geschäftstätigkeit in Irland gibt, zur Löschung aus dem Handelsregister führt.

Trotzdem findet man Angebote zur Gründung irischer Limiteds an jeder Ecke, geht auch wirklich einfach und schnell. Man muss nur um dieses Spannungsfeld wissen. Für nicht-Ansässige, ist Irland nicht der Ort der Wahl des doing-business.

19. Mai 2014: Von Roland Schmidt an Lutz D.

Allerdings muss ich Dich lt LBA darauf hinweisen, dass mein Flugzeug möglicherweise nicht allen europäischen Bauvorschriften entspricht.

Würde ich nie einsteigen in so etwas!

Danke für dein Angebot, Lutz - dto.!

19. Mai 2014: Von Lutz D. an Roland Schmidt

...wäre interessant, mal zu prüfen, ob es tatsächlich irgendeiner Bauvorschrift nicht entspricht.

19. Mai 2014: Von Roland Schmidt an Lutz D.

Sei froh, dass du das nicht musst!!!

Verdammt - und ich habe mich gefragt, woher dieses ungute Gefühl bei unseren Flügen kam - jetzt weiß ich es ;-)


22 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.51.00
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang