Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Februar
Klimakleber auf der Piste
Mal ein neues Ziel anfliegen: Liepāja
Diese tollen Turboprops!
Bye Bye Arrow Zwei: Ein Pilot hört auf
Inselpiraten gehen auch in der Revision baden
Unfallanalyse: Gefangen on top
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

28. September 2022 22:04 Uhr: Von Horst Metzig an Philipp Tiemann

Warum immer Amerika? Bitte, fragt mal bei der polnischen Flugschule LOT an: https://lotflightacademy.pl/en/trainings/ppla/

29. September 2022 08:24 Uhr: Von Georg Stellen an Horst Metzig Bewertung: +1.00 [1]
Danke für die vielen Rückmeldungen und hilfreichen Antworten.
Ich such mir jetzt erst den richtigen Verein und lese das Buch Motorflug kompakt.
Mir persönlich geht es auch nicht darum, dass ich den Pilotenschein schnell bekomme, sondern einen Einstieg finde. Es sind einfach zu viele Informationen, die mir nicht klar waren

Danke nochmals an alle.
29. September 2022 09:29 Uhr: Von Michael Söchtig an Georg Stellen Bewertung: +3.00 [3]

Es gibt auch ein paar Fragen die man sich stellen sollte:

1. Wann kannst Du? Ich konnte vor Corona überwiegend nur am Wochenende schulen, erst danach war ich regelmäßig im Homeoffice in Platznähe und konnte dann zumindest auch ab 17 Uhr, Freitags ab 16 Uhr (was von März bis Oktober noch funktioniert hat). Dadurch wurde das Zeitfenster wann ich Zeit hatte relativ klein.

2. Als Folgefrage von 1. - Wann kann dein Lehrer? Wir haben bei uns im Verein viele Lehrer, die eher unter der Woche geschult haben - es gibt aber auch andere Vereine, bei denen die meisten Lehrer fast nur am Wochenende können. In einer Flugschule hat man dieses Problem nicht, das hat dann aber auch ein Preisschild. Vom Niveau her unterscheiden sich m.E. Verein und Flugschule nicht unbedingt, es hängt immer vom Lehrer ab.

3. Hat der Verein oder die Vereinsmaschine ein Lärmschutzthema? Bei manchen Plätzen und Flugzeugen sind Platzrunden am Sonntag gar nicht möglich, entweder weil der Verein es nicht möchte, oder weil teilweise die Landeplatz-Lärmschutzverordnung greift. Mit modernen Rotax-Fliegern hat man das Problem nicht, aber schon bei den meisten Cessna 172 ist man leider nur bei erhöhtem Lärm, nicht erhöhtem Lärmschutz.

4. Hast Du es eilig? Durch 1. 2. und 3. hat es bei mir am Ende von November 2018 bis August 2022 gedauert. Lag bei uns aber auch an Corona.

5. Willst Du später chartern oder hast Du schon einen eigenen Flieger in Aussicht? Ich bin reiner Charterer auf unseren Vereinsmaschinen. Dadurch dass ich nur auf den Vereinsmaschinen geflogen bin war ich nach Scheinausstellung bei uns aber auch sofort freigeschaltet. Es hilft wenn man nach dem Scheinerhalt auch gleich einen Flieger verfügbar hat mit dem man weiter üben kann.


3 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2023 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.13.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang