Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. April
HINWEIS ZUR PRINTAUSGABE
Corona - was sonst?
GA-Marktbericht vom April 2020
Vorbereitung Leserreise 2021, Teil 2
Perspektive Fluglehrer
Vertikal-Modi bei Autopiloten
Runway Incursions
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

10. Februar 2020 23:33 Uhr: Von Chris _____ an Mathias Purr Bewertung: +2.00 [2]

Damit ist für mich die Wasserkuppe "Berg der Flieger" als Flugziel gestorben. Ich halte das für grotesk überzogen, in etwa so, als würde man fürs Autofahren auf der A7 einen Extra-Eintrag im Führerschein brauchen.

Schade.

11. Februar 2020 00:29 Uhr: Von Sven Walter an Chris _____

In der Tat vollkommen überzogen.

12. Februar 2020 08:31 Uhr: Von Thomas Dietrich an Sven Walter Bewertung: +2.00 [2]

In der Schweiz, Italien und Frankreich würde man für die Kuppe ein MOU Rating fordern. In Deutschland weiss man noch nicht mal genau was das ist und kommt mit einenen Süppchen. Egal wie, Hautsache es passiert nicht noch so ein unnötiger Unfall.

12. Februar 2020 23:53 Uhr: Von Alexander Callidus an Thomas Dietrich

MOU-Rating? Wegen 4% Steigung? Jetzt komm aber. Ithwiesen beispielsweise hat die gleiche Steigung und ist deutlich schwieriger anzufliegen (unübersichtlicher, engere Platzrunde, Hügel in der Platzrunde, hängende Piste ...). Das Problem an der Wasserkuppe ist doch nicht die Steigung, sondern die Gestaltung der Auslauffläche. Die Verlängerung der Piste führt direkt in die Familienausflügler und ist nur durch Steigung und Entfernung gesichert ("kraftschlüssig" statt "formschlüssig"). Das haben sie jetzt ja geändert , das scheint mir ein logischerer Schritt zu sein als das Landeverbot für Auswärtige.

13. Februar 2020 14:27 Uhr: Von Thomas Dietrich an Alexander Callidus Bewertung: +1.00 [1]

JA wegen mangelnder GO Around Möglichkeit. Wir haben in Italien einen Platz der hat auch nur 4%, aber keine Möglichkeit Durchzustarten wenn der Comitted to land point ( CLT) überflogen ist.

13. Februar 2020 20:34 Uhr: Von Thomas R. an Thomas Dietrich Bewertung: +2.00 [2]

JA wegen mangelnder GO Around Möglichkeit. Wir haben in Italien einen Platz der hat auch nur 4%, aber keine Möglichkeit Durchzustarten wenn der Comitted to land point ( CLT) überflogen ist.

Ungefähr so wie bei jedem 14-jährigen Segelflugschüler bei dem der Keine Thermik mehr Punkt (KTMP) überschritten ist?


6 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.02.01
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang