Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Mai
Fliegen ohne Flugleiter – wir warten auf ...
Eindrücke von der AERO 2024
Notlandung: Diesmal in echt!
Kontamination von Kraftstoffsystemen
Kölner Handling-Agenten scheitern mit Klage
Unfall: Verunglücktes Änderungsmanagement
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

5. August 2019: Von Chris _____ an Olaf Musch Bewertung: +2.00 [2]

"Verdrehung der Beweispflicht"

Das macht mir wieder Spaß. Ich schreibe hier freiwillig, genau wie ihr es freiwillig lest.

Edward Snowden hat uns die Augen geöffnet für das, was schon lange davor lief und immer noch weiter läuft - eine grenzenlose Totalüberwachung, bis hin zur Verknüpfung von Informationen aus Emails, Telefonaten, Social Media und Bewegungsprofilen. Da weiß ich jetzt wirklich nicht, wie China das noch derart toppen könnte, dass man die beiden Dinge nicht mal mehr VERGLEICHEN dürfte. Im Gegenteil, in meinen Augen ist diese Behauptung wie die von AvC eine vollkommen unzulässige Verharmlosung der Zustände.

Und nochmal: mir ging es oben um die _tatsächliche_ Überwachung, nicht die gefühlte. Dass Alexis damit kein Problem hat und überhaupt ein anderes Verhältnis zur Privatsphäre, hat er hier schon vielfach bewiesen.

Ja, ein soziales Punktesystem haben wir im Gegensatz zu China nicht. Das kommt noch, und es wird hier etwas anders verkauft. Die Anfänge heißen Schufa, ZÜP, die US-No-Fly-List, Uschi wollte als Familienministerin ja mal das Netz zensieren (kommt später auch noch!), und so weiter. Beispiele gäbe es noch mehr. Unsere Politiker nervt der Datenschutz schon seit langem und wünschen sich Gesetzeserleichterungen für das "Öl des 21. Jahrhunderts" (was für ein Quatsch). Aber die Geheimdienste sind da weiter. Die sind nicht vom Gesetz, sondern nur von der Technik begrenzt in ihren Möglichkeiten.

Aber das ist bei uns natürlich immer was GAAANZ anderes, Terrorabwehr um jeden Preis, und es geht ja um die Kinder.

Übrigens darf Herr Snowden bisher nicht zurück in den freien Westen, obwohl er dort vielfach preisgekrönt wurde für seinen Mut und seine fantastische Leistung. Naja, wird Alexis einwenden, er darf zurück - allerdings droht ihm eine massive Strafe, vielleicht sogar die Todesstrafe.

Meinungsfreiheit? Alexis, du bist doch Journalist. Frag doch mal Assange dazu.

Menschenrechte? Mag ja sein, dass der normale Bürger sich hier sicher fühlen kann. Ich glaube, das tut der durchschnittliche Bürger auch anderswo. Wenn man mal in China Taxi gefahren ist: so fahren nur Leute, die vor der Polizei keine Angst haben :-)

Aber die Unterschiede sind leider nicht (mehr) qualitativ, spätestens seit Amerika hat an der Grenze Flüchtlingskinder von Eltern getrennt und dabei nicht mal sauber Buch darüber geführt, so dass sie dieses Unrecht nicht einmal korrigieren könnten, selbst wenn sie wollten. Und seit europäische Länder wie Italien und Spanien die Seenotrettung kriminalisieren, nur weil sie sich über die Verteilung der Lasten innerhalb der EU nicht einigen können.

Wohlgemerkt: Ich habe jetzt hier NICHT geschrieben, dass ich lieber in China leben würde. Würde ich auch nicht. Ich lebe gern in Deutschland und finde vieles hier akzeptabel. Mich nervt nur diese Absolutheit und Überheblichkeit eines Alexis, der meint, nichts wäre mit nichts zu vergleichen, und schon eine fundierte Antwort auf Andersmeinende wäre unter seiner Würde und meint doch ernsthaft in einer Diskussion, sein Gegenüber möge seine (Alexis') Argumente recherchieren.

Nö. Unterschiede gibt es natürlich, aber es ist kein Sakrileg aufzuzeigen, dass es leider auch eine Menge Gemeinsamkeiten gibt.


1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2024 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.22.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang