Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Februar
Klimakleber auf der Piste
Mal ein neues Ziel anfliegen: Liepāja
Diese tollen Turboprops!
Bye Bye Arrow Zwei: Ein Pilot hört auf
Inselpiraten gehen auch in der Revision baden
Unfallanalyse: Gefangen on top
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

86 Beiträge Seite 1 von 4

 1 2 3 4 
 

15. Januar 2018: Von Thomas Dietrich an Markus Doerr

Ab April werde ich eine DTO für MOU anmelden, dan ist das gar kein Problem. Ok,,, den Engländern deswegen Berge aufschütten????? Nee lohnt sich nicht wollen ja eh brexitten.

15. Januar 2018: Von Achim H. an Thomas Dietrich

Trägt das LBA eine MOU ein?

15. Januar 2018: Von Chris _____ an Achim H.

Was ist ein MOU?

15. Januar 2018: Von Achim H. an Chris _____ Bewertung: +1.00 [1]
15. Januar 2018: Von Thomas Dietrich an Achim H.

Nur wenn sie in einer ATO gemacht wurde. Aber es gibt keine ATOs die MOU machen. Das LBA stellt sich hier so deppet an. Als die FLC eingeführt wurde, war die Henne oder Ei Frage wichtiger als die betroffenen Piloten mit Lizenzen auszustatten.

Gottseidank sind einige RPs praxisorientierter. Stgt, Rheinlandpf, Luftamt Süd, die erkennen die Ausbildung in einer RF in Fr It oder Schweiz and und fordern dann einen Prüfungsflug mit mir als DE/FCL MOU- FE

16. Januar 2018: Von Achim H. an Thomas Dietrich

Plan mich bitte für MOU in Deiner DTO ein -- sofern das LBA das dann auch einträgt. Ich suche bereits seit Jahren nach einer Möglichkeit, ein MOU zu erhalten.

16. Januar 2018: Von Chris _____ an Achim H.

Braucht man eine spezielle praktische Einweisung für Samedan? So wie für IFR in Mannheim?

Oder reicht es, den Online-Test zu machen?

16. Januar 2018: Von Thomas Seel an Thomas Dietrich

Servus Thomas,

ich bin auch an dem MOU Eintrag interessiert, auch wenn ich die ganze Sache so lange nichts passiert ganz entspannt sehe. Wenn ich das vor gut 14 Tagen bereits gewusst hätte, hätte ich dich persönlich gefragt. Ich melde mich.

VLG

Thomas

16. Januar 2018: Von Lutz D. an Achim H.

Ich waere auch gern dabei!

16. Januar 2018: Von Markus Doerr an Lutz D.

Hört sich gut an. Bringen wir dann die eigenen Flugzeuge mit?

16. Januar 2018: Von ch.ess an Lutz D.

Da schliesse ich mich auch gerne an.

One/off Einweisungen für einen Platz fand ich bisher zu lästig, aber einmal ordentlich machen, das macht Sinn !

16. Januar 2018: Von Achim H. an ch.ess

Das ist aber keine Einweisung, das ist eine richtige Ausbildung, mit viel Theorie und vielen Stunden Praxis und dann Prüfung...

https://www.easa.europa.eu/system/files/dfu/Part-FCL.pdf

Seite 860ff.

16. Januar 2018: Von Lutz D. an Achim H.

Ja, klar!

16. Januar 2018: Von T. Magin an Chris _____ Bewertung: +1.00 [1]

Du braucht neben dem Online-Test einen Anflug mit einem FI, der dort current ist. Da wurde weiter oben im Thread schon diskutiert.

Die Berechtigung gilt dann 2Jahre und verlängert sich automatisch, wenn Du innerhalb der 2 Jahre dort wieder landest, also immer 2Jahre Gültigkeit, seit der letzten Landung. Alles weitere siehe Website LSZS.

16. Januar 2018: Von ch.ess an Achim H.

Das ist mir völlig bewusst ;-) das ist genau, was ich mit einmal "richtig" machen meine.

Hatte auch schon in FR angefragt für ein MOU, aber da wurde mir bereits gesagt, dass es nicht eintragbar sei in DE.

Viel Theorie und viele Stunden Praxis ist relativ, wenn man gerade am CBIR bastelt ;-)

16. Januar 2018: Von Lutz D. an T. Magin

Und ein CRI/FI wird current, indem er einfach selbst diesem Verfahren folgt? Das klingt eigentlich vernünftig.

16. Januar 2018: Von  an Lutz D.

Bedeutet das, dass ich mich als CRI selbst für Samedan einweisen könnte?

Gruß,

Alexis

16. Januar 2018: Von Andreas Ni an T. Magin Bewertung: +1.00 [1]

...oder einfach einen schnelleren Flieger kaufen, Thomas, damit Du in die entsprechend höhere B Kategorie rutschst :-)

16. Januar 2018: Von Chris _____ an T. Magin Bewertung: +5.00 [5]

Wow. Ist die Fliegerei noch nicht reguliert genug, von Scheinerwerb und -erhalt über Medical bis ZÜP?

Muss jetzt jeder zweite Flugplatz noch eine Extra-Einweisung wegen irgendwelcher Besonderheiten verlangen, reichen da nicht die üblichen Informationskanäle (siehe Mannheim/IFR).

Ich war mal mit einer C210 in Bryce Canyon Airport (~7500ft) im SOMMER. Einweisung weder gefordert noch notwendig. Ich habe auch keine besonderen fliegerischen Fähigkeiten oder Erfahrungen. Einfach gemacht. Die Verfahren werden in der PPL-Ausbildung ja abgedeckt und funktionieren auch genau so.

Selbst Oshkosh verlangt für ihr Fly-in keine spezielle Einweisung. NOTAM und gut.

Wenn es ja um Gletscherlandungen auf Skiern ginge, oder VFR-Flüge dicht an den Bergen bei marginalen Wetterbedingungen, aber ein ganz normaler Flugplatz? Echt jetzt?

Oder übersehe ich da etwas Wesentliches jetzt?

Sorry wenn ich zu viel meckere, aber ich finde das frustrierend. Denn für mich als Pilot ohne eigenen Flieger und mit begrenztem Budget ist der Aufwand, einen FI zu organisieren, auf passendes Wetter zu warten und dann einen Probeanflug durchzuführen, NUR um später dann an genau diesen einen Platz mit Familie zurückzukehren, vollkommen unverhältnismäßig. Das mag anders sein, wenn man in Südwestdeutschland wohnt. Aber dann kann man ja auch mit dem Auto hinfahren.

16. Januar 2018: Von T. Magin an Chris _____ Bewertung: +3.00 [3]

Ich kann Deinen Frust verstehen. Und mein Anflug bei Sonnenschein, Windstille und Q1025 war auch trivial. Aber wehe der Wind weht ... und dann steht da auch noch so ein blöder Berg im Abflug. Such mal nach Unfallberichten.

OK, den Umstand der prakt. Einweisung halte ich für übertrieben. Aber das online-Training ist sinnvoll.

16. Januar 2018: Von Constantin Droste zu Vischering an T. Magin Bewertung: +5.00 [5]

Online-Einweisung ist sinnvoll, keine Frage. Der Einweisungsflug mit FI für Cat A ist aber völlig widersinnig. Die heftigen Unfälle, die damals zu dieser neuen Regelung geführt haben waren nämlich Jets. Das hier ist ganz klar eine Schikane für SEPs, die man anscheinend in LSZS nicht haben möchte. Schade.

16. Januar 2018: Von Alfred Obermaier an Constantin Droste zu Vischering Bewertung: +1.00 [1]

Contantin,leider gibts auch fatale Unfälle mit SEP, weil im Abflug 21 der Abwind des Maloja gerne unterschätzt wird. Ein SEP dann am oberen Limit seiner Leistungskurve bedarf dann höchster Konzentration im Abflug. Aber wie ein Vorredner bereits sagte, das alles lernt man in der Theorie zu PPL A. Das brauche ich nicht ergänzen.

Dennoch gibts immer wieder Überraschungen, als kürzlich in einem 260 PS Flieger mit 2 Personen und halb leeren Tanks, DA 7.500 ft im Querabflug von der 21 die Stallwarnung auslöste. Vorne links war sehr erschrocken. Der Maloja Effekt darf nicht unterschätzt werden.

ME ist jeder Pilot der seine Hausaufgaben für Start / Landung in LSZS (W+B / DA) und für das Fliegen im Hochgebirge (DA/ IAS vs TAS) ordentlich gemacht hat, dazu befähigt dort hin und zurück zu fliegen.

16. Januar 2018: Von Chris _____ an Constantin Droste zu Vischering

Ja, eine online-Einweisung ist sicher ein vernünftiger Kompromiss. Falls es dabei bliebe. Probeanflug ist m.E. übertrieben.

16. Januar 2018: Von Alfred Obermaier an Chris _____ Bewertung: +2.00 [2]

Chris, der Anflug ist nie das Problem, das hat jemand auch so lustig geschildert, sinngemäß: "Über den Julier, dann Leistung und Klappen raus und fertig". Ja so kann man es machen. Flüge im Winter sind auch eher unproblematisch, allenfalls die Parkplätze.

ME ist der sommerliche Start auf Piste 21 die eigentliche Challenge für einen Piloten mit einem leistungsschwachen Flugzeug. Wenn dann der Maloja ordentlich bläst dann sollte man sich vor dem Start ausgiebig mit dem Papier beschäftigen um einen sicheren Abflug zu gewährleisten. Im direkten Abflug auf der 21 kann keine ausreichende Höhe für das Überfliegen der Pässe erreicht werden, eine weitere Platzrunde um Höhe zu gewinnen ist erforderlich.

Murphys Law: "Was passieren kann, das passiert auch"

16. Januar 2018: Von Lutz D. an  Bewertung: +1.00 [1]

Nein, Du muesstest mit einem FI/CRI der current ist, hinfliegen.

Koennten wir mal ins Auge fassen!


86 Beiträge Seite 1 von 4

 1 2 3 4 
 

Home
Impressum
© 2004-2023 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.13.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang