Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Im Test: Twin Cessna
IFR-Flugvorbereitung mit ForeFlight
Technik: Der Anlasser
Lüneburg stimmt für Flugplatz
A320-Unfall Pakistan
Erste Erfahrungen mit Part-ML
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

26. März 2013: Von Max Sutter an Flieger Max L.oitfelder
Mit den Fisolen kannst recht haben. Wieso soll der Begriff Paradeiser bloß im Bereiche des W-Schildes Verwendung finden? Ich kenne auch in Enzersdorf Leute (Eingeborene, keine aus Wien geflohenen) welche die roten, geschmacksneutralen, holländischen Wasserpillen ebenfalls so bezeichnen. Also kein Paradeis, eher ein Paragraus.

"schlafet Sie guat miteinand!"

Gut beobachtet! Gebräuchlicher, weil ein wenig ausführlicher:

"Guet Nacht mitenand und schlafet Sie guet". Durch die Weglassung des zweiten "mitenand" wird der Focus der Aussage klar wieder von der Erregung auf Entspannung abgelenkt. Letzteres kann man natürlich auch schon wieder falsch verstehen. Das ist alles für sexuell eher zurückhaltende Schweizer (Motto: Schaltjahr ist öfter) einfach zuviel des Guten.

1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang