Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Sylt: Die Inselpiraten werden gierig
Änderungen im LBA-Prüfungswesen
Sustainable Aviation Fuels (SAF)
Einweisung Wasserkuppe
Wetter mit Beleuchtung
Unfall: Medizinische Diskrepanzen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Leserflugzeug | Ideen ab Berlin  
2. September 2013: Von Pawel Mroczkowski 
Hallo,
am Freitag habe ich meinen Checkout absolviert, so dass die Möglichkeit LISA Berlin zu nutzen Realität geworden ist. Ich bin ein Hobby-Pilot und bin bis jetzt eigentlich nur in Ferien in den USA geflogen. Ich merke, dadurch wirklich verdorben zu sein - kostenlose Flugplanung, Wetter etc, unbekannte Landegebühren etc, geschweige denn die Charterpreise. Normalerweise habe ich immer am Anfang einer Saison ein Flugzeug geholt, 30-40 Touch-and-Goes auf einem kontrollierten Platz absolviert, und dann war man wieder im Betrieb. Aber 30-40 Touch-and-Goes scheinen in Deutschland eine Fortune zu kosten. Gibt es keine Alternativen? Hat jemand die Flugplätze jenseits der Grenze (Stettin? Landsberg?) ausprobiert? Gibt es überhaupt keine kostenlose Pilotentools in Deutschland?
Viele Grüße PM
3. September 2013: Von Sebastian G____ an Pawel Mroczkowski
In Magdeburg Cochstedt EDBC kann man dieses Jahr Ladekontingente kaufen, welche sehr preiswert sind. Am besten mal dort anrufen.

Kostenlose VFR Flugplanung www.fl95.de
3. September 2013: Von Flo Re an Pawel Mroczkowski
Pawel,

erstmal viel Spass mit LISA.

Wenn Du viel in den USA geflogen bist, dann wird Dir vielleicht auch www.skyvector.com gefallen. Da ist auch Europa drin, im US Sectional Stil.

Zwar nicht kostenlos, aber dennoch sehr hilfreich (und relativ guenstig) ist AirNav Pro auf dem iPhone und dem iPad. Wenn Du oefter fliegst, dann wuerde ich da aber in SkyDemon investieren. Das ist IMHO die einzige Software, die NOTAMS graphisch auf der Moving Map anzeigt. Das kann ganz schoen Aerger ersparen.

LG

Flo
3. September 2013: Von  an Pawel Mroczkowski
Hi Pawel,

wenn Du mal ordentlich trainieren willst, schau dir Reinsdorf im Süden von Berlin an, wir haben dort sehr viel Kunstflug trainiert und Wettbewerbe geflogen. Dort kannst Du nach Herzenslust trainieren, wenn Du magst, auch Nachts. Und wenn Du Helmut Kolditz vorher anrufst, kannst Du sicherlich auch ein Paket schnüren, auch Übernachtungen sind dort problemlos möglich.

Viel Spaß beim Üben,

Holger
3. September 2013: Von Manfred Schulz an Pawel Mroczkowski
40 Touch-and-Go, da scheint mir die Leidensfähigkeit zu fehlen, das würde ich glaube ich nicht mehr unter Genuß verbuchen. Was mich tatsächlich manchmal motiviert hat waren lokale Angebote (z.B. Stendal-Borstel, 5 Landungen zum Preis von 1, hat Spaß gemacht da zusammen mit einer Bundeswehr-Transall ein paar Platzrunden zu fliegen) oder auch so Angebote wie das Airshampoo-Landegutscheinheft, gibts in der 2.Jahreshälfte immer für nen Appel und ein Ei und man kann an nem netten Herbsttag einige Landungen (bis 3 je Platz) verbunden mit kurzen Legs geniessen- und sieht Plätze über die man zuvor noch nie nachgedacht hat. Hab mal die 2013/Nord Plätze angeschaut, da könnte man doch z.B. ganz einfach mal Richtung S/O:

Schönhagen - EDAZ
STRAUSBERG - EDAY
EISENHÜTTENSTADT - EDAE
SPREMBERG-Welzow - EDCY
Reinsdorf -EDOD
Oehna — EDBO
besuchen, (die beiden letzten sind nicht im Gutscheinheft 2013, alle andern hier genannten schon)

und/oder auch eine Runde nach N/W:
Schönhagen - EDAZ
DESSAU - EDAD
BALLENSTEDT - EDCB
Hildesheim EDVM
HANNOVER - EDDV
HODENHAGEN - EDVH
Stendal-Borstel - EDOV
KYRITZ - EDBK
ROSTOCK-Laage - ETNL
BARTH - EDBH
RECHLIN - LÄRZ - EDAX
BIENENFARM - EDOI

Alle Landungen (bis auf die zwei genannten) sind in der Gutscheinheft-Pauschale von irgendwas um 25.-€ drin. Kann man nicht unbedingt als ´Fortune´ bezeichnen
M.
3. September 2013: Von Joachim Hofmann an Manfred Schulz
...und es gibt ja auch noch die Plätze mit 0€ Landegebühr ohne wenn und aber, ohne Gutscheinheft, trotz guter Infrastruktur wie Vereins-Restaurant mit einfacher Verpflegung und touristisch attraktiven Zielen in der Nähe...
Also Platzrunden-Schrubben mit zum Anschlag ohne Mehrpreis.

wie z.b. EDVC Celle.

Tipp: www.eddh.de und dort die "PIREPS" lesen

Stendal (EDOV) hat nach meiner Erfahrung nach das Zahl1 mach 5 Landeangebot nicht mehr im Programm.

Gruß
Joachim
3. September 2013: Von Pawel Mroczkowski an Flo Re
Mit skyvector war ich sehr befreundet, wenn Europa drin ist, ist es super - Danke!
3. September 2013: Von Sim L..... an Pawel Mroczkowski
Pawel,

ich bin auch erst vor ein paar Monaten auf der Berliner Lisa ausgecheckt worden und ebenfalls davor nur in den USA geflogen. Ich kenne also das Gefühl "was ist hier alles anders?". Ja, wir zahlen hier nutzungsabhängig. In den USA macht das netterweise der Steuerzahler für uns.

Zusätzlich zu den genannten Tipps (einige kannte ich auch noch nicht) ist sind diverse Webseiten zu erwähnen, die Flugplatzdaten sammeln www.airports.de fällt mir dazu ein.

Die Konditionen für die Lisa scheinen durchaus fair zu sein. Ich habe bisher in der Gegend nichts Besseres gefunden. Noch besser (sprich günstiger), wenn man sich den Flieger am Tag mit mehreren Piloten teilt. Zwar wird dann auch die PIC Zeit aufgebröselt aber trotzdem: Airtime und mehr Spaß als alleine Stunden schrubben.

Simon
3. September 2013: Von  an Pawel Mroczkowski
Ballenstedt, EDCB: eine Landung bezahlen, aber dafür landen bis man keine Lust mehr hat.
Tanken und Essen sind ebenfalls günstig. Klare Empfehlung.
4. September 2013: Von Olaf Musch an 
Ja, kann ich bestätigen. Ballenstedt ist immer eine Landung wert.
Wenn man Glück hat, kann man auch einen Blick in die dort stationierte AN-2 werfen.

Olaf
4. September 2013: Von Pascal H. an Olaf Musch
In dem Zusammenhang mal noch eine andere Frage: Kennt jemand Plätze, an denen auch nach 22 Uhr noch zu halbwegs erträglichem Preis Landungen möglich sind? Mir ist bisher nur EDDG bekannt (24/7 zum Standardpreis!).
4. September 2013: Von Flo Re an Sim L.....
Das ist jetzt zwar vollkommen off-topic, aber wenn Ihr gerade die Transition von USA auf Deutschland macht, dann habe ich die Bitte, dass Ihr Euch EINE Sache nicht abgewoehnt:

Macht weiter wie in USA die Positionsmeldungen!

Zumindest ich bin Euch dann in der Platzrunde extrem dankbar, falls wir uns mal in EDAZ in der Luft begegnen sollten :) Das macht hier leider fast keiner, was der Situational Awareness nicht gerade hilft.
4. September 2013: Von Pawel Mroczkowski an Flo Re
Wenn wir schon dabei sind - gibt es irgendwo im Internet eine Liste der typischen Redewendungen, die in Deutschland verwendet werden? Ich habe die ganze Fliegerei nur in den USA gelernt, sowohl für die FFA PPL wie auch die damalige JAR PPL...
4. September 2013: Von Pawel Mroczkowski an Sebastian G____
Cochstedt möchte knapp 7€ für eine Landung mit Lisa. Ich bin gerade dabei zu klären, ob man dort auch die Flatrate für Flugschulen/Vereine als Einzelperson bekommen kann...
5. September 2013: Von Flo Re an Pawel Mroczkowski
Hallo Pawel,

die offiziellen Dokumente haben natuerlich ein Copyright (soviel zu kostenlos).

Aber das hier duerfte den Zweck gut erfuellen:

www.akaflieg.uni-kiel.de/www/pdf/sprechfunk.pdf Sektion 5.4

Viel Spass beim Funken...


Flo
5. September 2013: Von Pat Wie an Pawel Mroczkowski
5. September 2013: Von Pawel Mroczkowski an Flo Re
Danke
5. September 2013: Von Pawel Mroczkowski an Pat Wie
Danke
5. September 2013: Von Pawel Mroczkowski an Flo Re
Sollte jemand interessiert sein, kann ich gerne in meinen alten Unterlagen Sprechfunk für einen "Musterflug" in den USA kopieren, ich hatte auch (aber weiß ich nicht, ob auffindbar), eine Vorlage für die damalige Funkprüfung der CAA UK...
5. September 2013: Von Pawel Mroczkowski an Flo Re
Man kann sich fast schämen oder ganz schämen, aber plötzlich fragt man sich, was Upwind, Downwind, Crosswind, Base und Final sind... Diese Sachen sind dann irgendwo im Internet aauffindbar, aber im Hinterkopf hängt die Angst, dass man plötzlich während des Fluges etwas nicht wissen wird...
Naja, wahrscheinlich learning by doing und irgendwann wird es schon... Falls man sich die Fliegerei noch leisten können wird...
5. September 2013: Von Erwin Pitzer an Pawel Mroczkowski
moin pawel,

wozu internet ?
mach's einfach so wie ich : als ich damals mit gerade mal 46 flugstunden nach schein und weniger als rudimentären englischkenntnissen nach st. augustin, FL kam, um weiter zu fliegen, in breitscheid war gerade winter, war es mein glück, dass ich dort auf björn ottensen traf. björn, ein norweger sprach besser deutsch als ich englisch.

er konnte mir die funkprocedures ganz einfach erklären.: wenn du losrollen willst musst du das sagen ..........,
wenn du am holdingpoint stehst musst du das sagen....., wenn du in die active rwy rollst musst du das sagen......., usw., usw.

ich schrieb mir alles auf und befolgte seinen ratschlägen. in 2 wochen kreuz und quer florida, war Key west das erste highlight meines fliegerlebens.

wogegen du doch der deutschen sprache mächtig bist, sollte es für dich kein problem sein die phraseologie in deutsch umzusetzen.
5. September 2013: Von Pawel Mroczkowski an 
Also ich habe gerade eine negative Mail von dort bekommen - nein, die Gebührenbefreiung gilt nur für Ausbildungsflüge nach LuftPersV, also kommen mit LISA und dort touch-andgo's üben geht nicht :-(

22 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang