Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 4. August
Reportage: Repatriierung aus Südamerika
Was ist eigentlich die Wetted Area?
Routing: Die Ostseeküste Litauens
Historie: Navigationscomputer, Autopiloten und Side-Sticks
Wartung: Tropfmaschinen - der Tank
Beinahekollision in der Platzrunde
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

96 Beiträge Seite 1 von 4

 1 2 3 4 
 

14. Januar 2017: Von Alexis von Croy an Johannes K.

Ich glaube man sollte den Namen des Threads ändern ;-)

14. Januar 2017: Von Johannes K. an Alexis von Croy

Ach, früher oder später driftet doch jede Diskussion ab, das sagt schon Godwin's Law :-)

14. Januar 2017: Von Alexis von Croy an Johannes K. Bewertung: +5.00 [5]

Dann könnten wir aber auch nur einen großen Thread haben. Ich persönlich fände etwas Struktur schön – vor allem wenn man später mal etwas sucht. So eine Website kann eine schöne Datenbank sein, aber nur wenn die Ordung den Level "Kraut und Rüben" überwindet :-)

Das das sind nur meine fünf Eurocent!

14. Januar 2017: Von ingo fuhrmeister an Alexis von Croy Bewertung: +2.00 [2]

@AvC: das genie beherrscht das chaos....ich finds cool - wie manches abdriftet...

mfg

ingo fuhrmeister

15. Januar 2017: Von Steffen W. an Alexis von Croy

Dann führe ich den Thread mal wieder auf den richtigen Pfad mit einer konkreten Frage zum Versenden einer Checkliste: Leider klappt das bei mir nicht, beim Antippen von "Send" passiert nichts. Weder auf einer gekauften und geänderten Liste noch auf dem Light Airplane Template.

Ist das ein bekanntes Problem oder stell ich mich zu blöd an? (iPad mini mit iOS 10.1.1)

15. Januar 2017: Von Alexis von Croy an Steffen W.

Eigentlich kann man da nichts falsch machen, und ich weiß, dass es mit dieser iOS-Version funzt.

Du gehst auf dem Homescreen rechts oben auf das "Mutter"-Symbol, wählst "edit checklist collection" und tippst dann neben der gewünschten Checkliste auf "send", richtig? Anschließend müsste sich eine eMail öffnen, in der die Checkliste als Anhang eingefügt ist - und du musst nur noch die Adresse eingeben.

Bitte noch mal probieren und am besten Feedback hier!

Bitte versuch' auch die App ganz zu beenden und neu zu starten, eventuell (v.a. wenn Du das lange nicht gemacht hast!) hilft es solchen Problemen oft, das iPad ganz neu zu starten. Der Bug ist bei uns nie aufgetreten.

15. Januar 2017: Von Lutz D. an Alexis von Croy Bewertung: +1.00 [1]

Ohne die App gesehen zu haben - evtl ist ein konfigurierter Email-Client Voraussetzung?

15. Januar 2017: Von Steffen W. an Lutz D. Bewertung: +3.00 [3]

Genau das war's, ich benutze eine andere E-Mail-App und Apple-Mail war auf diesem iPad noch nicht konfiguriert. Jetzt klappt's, danke für eure Unterstützung!

Mein erster Eindruck bisher ist übrigens super, sehr intuitiv zu benutzen und viele Einstellmöglichkeiten.

15. Januar 2017: Von Alexis von Croy an Lutz D.

Ja, klar ... aber die eMail-App ist ja auf jedem iPad. Die eMail-App kann man aber löschen, daran hatte ich nicht gedacht ... Aber ich denke auch, so schlau war Steffen :-)

Danke Lutz!

15. Januar 2017: Von Steffen W. an Alexis von Croy

Leider nicht :) Ich hatte erwartet, dass in diesem Fall automatisch vom Betriebssystem die Mail-App geöffnet wird und man den Config-Dialog zum Einrichten des Mail-Accounts bekommt. Das scheint aber dem App-Entwickler überlassen.

15. Januar 2017: Von Alexis von Croy an Alexis von Croy

Danke, Steffen, bin froh, dass es kein Bug war :-) An die Möglichkeit, dass jemand einen anderen eMail-Client benutzen könnte, bin ich gar nicht gekommen ...

Hier mal eine Möglichkeit, das "Dokumenten"-Feature zu nutzen. Könnte ich mir etwa für die IFR-Ausbildung vorstellen ... (Sorry, ich schaff's nicht, die Bilder direkt in den Beitrag zu laden)



Attachments: 2

Image
HoldingsIcon.png
Not in slideshow.

Image
DirectEntry.png
Not in slideshow.
15. Januar 2017: Von Steffen W. an Alexis von Croy Bewertung: +1.00 [1]

Absolut hilfreich! Sehr gut auch für die Cockpit-Organisation, man hat alle Dokumente im Schnellzugriff für die jeweilige Flugphase an einem Ort. Also nicht nur für komplexe Checklisten interessant.

Manchmal braucht man auch Informationen, die sonst irgendwo tief vergraben im Fliegerkalender stecken (Lichtzeichen, ...). Hoffe nur, dass ich das Ding nicht vollkommen überlade und dann wieder nix finde :)

28. Januar 2017: Von Alexis von Croy an Alexis von Croy Bewertung: +2.00 [2]

Das neueste Feature von smartCHECK (seit gestern als V2.5 im iOS-Appstore) ist ein kleines Tool, aber ganz praktisch, um sich den Spritstand zu merken:

Fuel Status Tool – immer über den Spritstand Bescheid wissen

  • Tippe im Seitenmenü auf “F”, um die Einstellungen für das “Fuel Status Tool” aufzurufen.

  • Gib die ausfliegbare Spritmenge Deines Flugzeugtyps an.

  • Hier kannst Du die Anzeige des Tools ein- oder auschalten. Bei ON wird sowohl in der "Ground"-Flugphase als auch bei "Shutdown" an erster Stelle das Tool für den Spritstand angezeigt.

  • Wenn Du nach der Landung zur Shutdown-Flugphase wechselst, wirst Du aufgefordert, die Rest-Spritmenge einzugeben. Gemeinsam mit Datum und Uhrzeit wird diese Information gespeichert.

  • Wenn Du smartCHECK vor dem nächste Flug wieder startest wird Dir die Spritmenge gemeinsam mit den Daten des letzten Fluges angezeigt. Du musst diese bestätigen, um die nächste Checkliste aufrufen zu können.

  • Wenn Du auf dem Icon auf "liters" oder "US gallons" tippst wechselt die Anzeige zur jeweils anderen EInheit (nur in der "Ground"-Flugphase)

  • Zwischen 100 und 50 Prozent der Gesamtmenge wird der Spritstand in grün angegeben. Zwischen 50 und 20 Prozent sind die Zahlen gelb, unter 20 Prozent rot.
28. Januar 2017: Von J. D. an Alexis von Croy Bewertung: +1.00 [1]

feine Sache; so etwas in der Art, inkl. simuliertem Tankwahlschalter, DWD-Daten und Checklists, hatte ich mir für unsere Europa-Tour mit der Bo mal als Web-App gebaut (die dann Offline in Chrome verwendet werden konnte ;-) )

Volltanken, fuel on board eingeben, Initial-Tank auswählen und bei jedem Umschalten die Menge aus dem Fuel Totalizer eingeben - mittels timestamp führt die App dann die Tank-Kladde automatisch und ich weiß, wie viel Treibstoff ich rechts und links noch an Bord habe und wann ich letztmalig umgeschaltet hatte - gibt bei mehreren Stunden über's Meer gute Transparenz. Einen halbstündigen Timer hatte ich auch noch eingebaut... das war dann neben GNS430 und Skydemon der dritte, somit habe ich das Umschalten auch wirklich nie vergessen... ;-)

Die Nummer mit dem Führen der Tank-Kladde (bei längeren Flüge) habe ich übrigens von Dieter Schmitt, der die Benutzung einer solchen toll in seinem Buch Nordpolflug, u.a. Rekordflug mit der Bo, erläutert..

28. Januar 2017: Von Alexis von Croy an J. D.

Ja, so etwas mit den Tanks L/R, Time Stamp etc. hatte ich auch entworfen. Komt vielleicht noch ... Momentan war mir der Gesamt-Spritstand wichtiger. Und dann gibt es noch einen Timer zum Umschalten, aber das User iNterface ist noch nicht gut ...

14. März 2017: Von Alexis von Croy an Alexis von Croy Bewertung: +3.00 [3]

So sieht smartCHECK in der Praxis aus. Video von gestern. Hatte nur ein Stereokabel und kein Mikro dabei, deshalb nur Ton vom iPad und kein Hintergrundgeräusch.

16. März 2017: Von ingo fuhrmeister an Alexis von Croy

hallo AvC...idee:

wenn ein ipad oder iphone verwendet wird...die haben einen BT-eingang! ich kann

ihnen ein signal vom transducer zum ipad BT zur verfügung stellen, das momentan

auf smartphones/tables prima läuft.

wie hoch ist der aufwand eine sw apple-certifiziert für app-store zu bauen, damit

meine sw auf dem ipad oder phone läuft?

wenn sie auf der aero sind....schauen sie mal vorbei!

mfg

ingo fuhrmeister

16. März 2017: Von Alexis von Croy an ingo fuhrmeister

Was soll denn übermittelt werden? Die CO-Werte? Da smartCHECK ja die Sprachausgabe auch per BT an Headset oder BT-Audio-Panel übermittelt weiß ich nicht, ob/wie mehrere Geräte kommunizieren können.

Ich habe ein paar gute iOS- und Android-Programmierer an der Hand, aber für eine Aufwandsschätzung bräuchte man eine genaue Beschreibung.

16. März 2017: Von ingo fuhrmeister an Alexis von Croy

das wär cool BT im multiplex...ich arbeite grad dran...

wie ist denn ihre email im richtigen leben? dann schicke ich eine kurzbeschreibung! oder siehe

werbung im aerokurier märz! ich häng diese mal hier mit an - wenns erlaubt ist!

der mittelteil ists! ich habs auf der aero!

meine ist im profil glaub ich...

mfg

ingo fuhrmeister




   Back      Slideshow
      
Forward   
1 / 2

bac-fuel-phone.JPG

bac-fuel-phone m. smartphone


16. März 2017: Von Alexis von Croy an ingo fuhrmeister

alexis (....) voncroy.com

9. Februar 2018: Von Alexis von Croy an Alexis von Croy Bewertung: +2.00 [2]

Momentan bin ich in den letzten Zügen der Entwicklung der neuen smartCHECK-Version V4.0

Neuheiten werden sein:

  • Universelle iPhone- und iPad-Version
  • Spezielles iPhone-User-Interface zu Einhand-Bedienung (Umschaltbar von Rechts- auf Linkshänder)
  • Priority Mode: Markiere nur die Checklisten, die Du immer benutzt - und bekomme auch nur diese angezeigt (mit einem Tap zurück zur Vollansicht)
  • Weitere automatisierte Checklisten
  • Splitscreen Mode für iPad, so dass die App im Querformat neben anderen Apps angezeigt werden kann
  • Neue, übersichtliche Einstellungen und verbesserte Grafik
  • Bug Fixes, kleine Verbesserungen

Leider muss ich den Preis von derzeit € 8,99 auf € 16.90 erhöhen (um die Verluste wenigstens etwas zu mindern). Wer aber die derzeitige Version im iOS-Appstore noch kauft, bekommt natürlich die nächste Vollversion automatisch und kostenfrei.

Ausblick:

Sollte die neue Version sich einigermaßen verkaufen, dann werde ich 2018 noch V5 herausbringen - zum Beispiel mit einem integrierten Autorouter-Login (Link zu aR) und - vor allem - mit der Möglichkeit, sich einzelne IFR-Approch Charts selbst für das GPS zu referenzieren. Für Piloten, wie mich, die nur wenige IFR-Approach Charts benötigen, diese aber AKTIV auf dem iPad haben wollen, wird das eine kostenfreie Möglichkeit sein. Die Funktion selbst werde ich wahrscheinlich für wenig Geld als "inapp purchase" anbieten.

9. Februar 2018: Von Alexis von Croy an Alexis von Croy

Hier der momentane iPhone-Prototyp (auf dem iPhone X). Einfach mit dem Daumen durch die Checklisten scrollen, antippen und sie sich vorlesen lassen. Bei Rechtshändern sind die meist gebrauchten, blauen Checklisten auf der rechten Seite.

Bitte den letzten Post vorher beachten!



1 / 1

iP_X_2Kopie.jpg

9. Februar 2018: Von Thomas Kube an Alexis von Croy

Hi, ich finde die App nicht im Store? Genauer Name?

Danke,

Thomas

9. Februar 2018: Von Alexis von Croy an Thomas Kube

Hallo Thomas,

smartCHECK ! Du kannst die App aber nur finden wenn Du sie auf dem iPad suchst. Da es derzeit noch keine iPhone-Version gibt, wird sie aif dem iPhone auch bei der Suche im iOS-Store nicht angezeigt!

9. Februar 2018: Von Erik N. an Alexis von Croy

Wettbewerbsbeobachtung:

Guck dir mal das Checklisten Widget in Garmin Pilot an !


96 Beiträge Seite 1 von 4

 1 2 3 4 
 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang