Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juni
EASA-Produkte und verwaiste Flugzeuge
VFR-Tour durch den Osten Frankreichs
Dick Rutan 1938 - 2024
Cessna T303 Crusader
Tankdeckel-Restauration
Beinahe-Kollision trotz Fluginformationsdienst
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Avionik | Intermittierender TX  
9. Juni 2024 20:20 Uhr: Von Chris _____ 

Hallo Schwarmintelligenz,

hat einer von euch eine Idee, was hier passiert sein könnte.

Neues IFD und Avidyne Remote TX vor ca. 4 Jahren

Dieses Jahr wies mich Austrocontrol auf einem IFR-Flug auf intermittierende Fehlfunktion hin. Mal sehen sie alles, mal nur Mode C, mal nur Mode A, mal nichts. Im IFD im TX-Feld kein rotes Kreuz, aber etwas seltener das blaue "R" für Empfang.

Ich flog zum Avioniker, der ersetzte die Antenne und das Antennenkabel (da remote TX direkt über der Antenne sitzt, ist das Kabel nur 50cm oder sogar weniger). Auf dem Heimflug meinte FIS, sie würden mich sehen. Ich hielt das Thema für erledigt.

ca. 6 Flüge seither, alle unter VFR und mit FIS, ohne Beanstandung (aber vielleicht schaut FIS nicht so genau hin?)

Heute war der IR-Überprüfungsflug. Bremen Radar meldete wieder die Situation vergleichbar vorher Austrocontrol. Wieder kein rotes Kreuz im IFD, und das blaue R erschien doch recht regelmäßig alle 1-3 Sekunden.

Danke für Ideen, was es sein könnte. Ansonsten wäre der nächste Schritt wohl der Tausch des Transponders.

10. Juni 2024 08:22 Uhr: Von Stefan K. an Chris _____

Wir schauen genau hin und geben jedem Piloten ein Feedback falls etwas nicht funktioniert......

10. Juni 2024 09:25 Uhr: Von Rolf _PA46 an Stefan K.

Kann es ein ACT systemseitiges Problem sein? Mich hatte Langen neulich auf FL330 verortet. Transponderwechsel (von 345 auf 330) im Flug hat keine andere Anzeige gebracht, immer noch FL330. Wenige Minuten später nach Übergabe an Munich Radar war alles wieder normal. Erfreulich war die entspannte Reaktion des Controllers. Es kam nur der freundliche hinweis Maintain FL240.

10. Juni 2024 09:35 Uhr: Von Stefan K. an Rolf _PA46

Kann ich mir nicht vorstellen, daß es am ATC Equipment liegen kann.

10. Juni 2024 09:58 Uhr: Von Matthias Reinacher an Rolf _PA46

Was hat dein Transponder für ein FL angezeigt?

10. Juni 2024 10:08 Uhr: Von Rolf _PA46 an Matthias Reinacher

Meine TX haben beide jeweils FL240 angezeigt. Da die Geräte auch beide unabhängig voneinander sind, hat mich das gewundert. Bremen hat die richtige FL angezeigt bekommen, bei Langen ist es plötzlich gesprungen, Munich war dann wieder ok.

10. Juni 2024 10:33 Uhr: Von Matthias Reinacher an Rolf _PA46

Weisst du, ob sie ihre Pressure Altitude tatsächlich auch unabhängig (zB. von G500TXi und GI275) beziehen?

Unabhängig davon finde ich es schwer vorstellbar, dass der Transponder FL240 anzeigt aber FL330 abstrahlt.

10. Juni 2024 10:37 Uhr: Von Wolff E. an Rolf _PA46

Beim GTX kann man auch im Display die Höhe ablesen. Was stand da?

10. Juni 2024 11:09 Uhr: Von Sebastian G____ an Rolf _PA46 Bewertung: +1.00 [1]

Erfreulich war die entspannte Reaktion des Controllers. Es kam nur der freundliche hinweis Maintain FL240.

Das eigentliche Problem ist vermutlich das TCAS von allen die dann darüber fliegen. Wenn der Transponder wirklich FL330 sendet, produziert man damit ja schnell TCAS Alarme.

Wenn man einen mobilen ADS-B Empfänger hat, z.B. Sentry, GDL39/50/52, ADL180/190/200 kann man auch selber überprüfen, was genau als Höhe gesendet wird. Besonder gut für solche Fälle ist die Garmin Lösung mit GDL39/50/52. Da gibt es in Garmin Pilot eine spezielle Seite die zeight wirklich alles was der Transponder sendet.

10. Juni 2024 14:00 Uhr: Von Rolf _PA46 an Wolff E.

Da stand FL240

10. Juni 2024 14:01 Uhr: Von Rolf _PA46 an Matthias Reinacher

"Weisst du, ob sie ihre Pressure Altitude tatsächlich auch unabhängig (zB. von G500TXi und GI275) beziehen?

Unabhängig davon finde ich es schwer vorstellbar, dass der Transponder FL240 anzeigt aber FL330 abstrahlt."

Die Systeme hängen meinem Verständnis nach zusammen. Die Avionik hat auch wie erwartet FL240 angezeigt. Nachdem beide TX jeweils FL240 angezeigt haben, das Problem bei Langen aber bestand (und auch da nur kurze Zeit), ist dann doch ein Systemfehler auf der Empfängerseite wahrscheinlicher.

Sebastian, guter Tipp, ich hatte aufgrund des guten Wetters das ADL nicht mitlaufen.

10. Juni 2024 15:36 Uhr: Von Chris _____ an Rolf _PA46

Hat jemand hier im Forum eine Idee, welcher Avioniker in Deutschland evtl. einen Avidyne AXP 322 da haben könnte? Straubing hab ich bereits angefragt.


12 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2024 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.22.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang