Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Juli
Der Himmel über Frankfurt
Sylt: Inselpiraten gehen vor Gericht baden
Ersatzteilverfügbarkeit und Teilebevorratung
Grasplätze - echt cool!
Der kleine US-IFR-Refresher
Unfallanalyse: Cowboys and Pilots
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Wartung | „Blinde Stellen“ in der Scheibe  
18. Juni 2022 10:09 Uhr: Von Michael Huber 

Hallo zusammen,

in meiner C182R habe ich im Sichtfeld des Copiloten einen 10 x 10 cm großen Fleck.

Kurios ist dass dieser in der Halle nicht sichtbar ist und immer wieder temporär erscheint.

Vermutlich durch Wärme/Sonneneinstrahlung wird dieser sichtbar oder eben nicht.

Im beigefügten Bild sieht es noch harmlos aus, es ist schwer zu knipsen, da es auch je nach Blickwinkel anders aussieht.

Gestern hatte ich das erste mal das in meinem Blickfeld nun auch kleine "Pixel" Punkte erscheinen.

Und ja, die Brille war geputzt :-)


Kennt jemand die Syntome und hat eine Tip? Ich vermute das es auf Dauer zu einem Austausch der Scheibe führen wird...


VG Michael



1 / 1

4F73CBA6-6948-4BA1-A80D-E69D4683DD1D.jpeg

18. Juni 2022 17:49 Uhr: Von Gottfried S....k an Michael Huber Bewertung: +1.00 [1]

Servus!

Ich habe dies zwar noch an keinem Flugzeug "live" gesehen, aber an Booten: durch Hitze, Chemikalien und Co. (Spannungen) reißen die Klebeschichten der Plexiglaslagen - die Scheibe ist nicht monolithisch aufgebaut. Je nach Temperatur sind dann die "Flecken" mehr oder weniger. Ich fürchte, ein Austausch wird die einzige Option sein ...

VG,

Gottfried

18. Juni 2022 18:40 Uhr: Von Michael Huber an Gottfried S....k

Vielen Dank für deine Antwort...

Mann das ist ärgerlich... Ich markiere jetzt mal wie groß das aktuelle Feld ist um zu vergleichen wie es sich entwickelt.


Es ist echt unglaublich.

Ich frage manchmal meine Frau ob Sie den Fleck auch sieht und Sie sagt nein.

Ich beuge mich rüber und aus einem anderen Winkel ist es quasi unsichtbar.

18. Juni 2022 19:07 Uhr: Von Christian Rohde an Michael Huber Bewertung: +1.00 [1]

Hallo Michael,

das habe ich auch schon bei anderen Flugzeugen gesehen, ich meine das sind Spannungsrisse weil mal jemand einen alkoholhaltigen Reiniger benutzt hat. Das Plexiglas ist dann leider Schrott. Ich kann nur den Windshield Cleaner von Liqui Moly empfehlen und wirklich absolut saubere Fliestücher. Die Scheiben sind als Rohteile und mit Einbau so teuer, ich verstehe nicht wie einige Experten dann mit irgendwas dadrauf rumfummeln können.....

Viele Grüße Christian

18. Juni 2022 20:20 Uhr: Von Holger Kutz an Christian Rohde
Ich kenne das Problem auch.
Es handelt sich um kleine Risse, die das Sonnenlicht brechen, daher siehst Du es nur unter einem bestimmten Winkel. Es kann aber auch passieren, dass Deine Frau es sehen kann und Du nicht, wenn die Sonne auf einem anderen Winkel auf die Scheibe fällt.
18. Juni 2022 20:22 Uhr: Von Charlie_ 22 an Christian Rohde

Ja, zB Glasreiniger ist tödlich für Flugzeugscheiben.

Ich verwende ebenfalls seit Jahren nur noch den WINDOW CLEANER for LM.

18. Juni 2022 22:37 Uhr: Von Gottfried S....k an Charlie_ 22 Bewertung: +2.00 [2]

Servus!

Da hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen - es ist der Ammoniak bzw. die quaternären Ammoniakverbindungen, welche Plexiglas den Garaus machen - Alkohol ist per se nicht so schlimm - siehe TKS, Isopropyl als Enteisungsmittel.

Aus der Segelfliegerei kommend: viel reines Wasser (am besten deionisiert), Rehleder (nur für die Scheiben) als Routine, aber nur wenn unbedingt notwendig; regelmässig Wachs; und ein gutes Autoshampoo ohne Ammoniak und Co. nur in Sonderfällen mit viel Wasser und sonst nix ...

VG,

Gottfried

18. Juni 2022 22:59 Uhr: Von Michael Huber an Michael Huber

Danke an alle für die Hinweise.

ich habe seit dem ich den Flieger habe auch immer nur Wasser oder LM Windshield Cleaner (den Schaum) genommen.

Was die 34 Jahre davor gemacht wurde weiß ich leider nicht :-(


8 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang